Kolumbien
3
0
Griechenland

Kolumbien-Griechenland im Liveticker

Schock: Kolumbien kein Geheimfavorit mehr!

Ein chancen- wie ideenloses Griechenland gewährt Kolumbien einen Traumstart in die WM. Doch die Südamerikaner stehen nun vor einem großen Fragezeichen: Was macht man nur, wenn plötzlich alle wissen, dass man ganz gut ist? Weiß mal wieder gar nix: der Liveticker.

90.+4

Aus. Aus. Aus. Was hat uns dieses Spiel gelehrt? Dass Griechenland mit Gekas genauso gut ist wie ohne ihn. Dass Kolumbien kein Geheimfavorit mehr ist. Dass man manchmal auch durchhalten muss, um eine WM zu überleben. Ich gehe jetzt raus und hau mir 20 Liter Ouzo rein. Kokain kann ich mir nicht leisten. Leistet euch auch mal was. Zum Beispiel die lange 11FREUNDE-Tickernacht. Alle Spiele, keine Ahnung. Wird geil. Und lang. Und und. Und und und. Und und und und. Und Tschüss!

90.+3

Toooooor. James Rodriguez, der schönste Schönling seit der Erfindung der Miss Colombia macht sein Tor. Ist übrigens 45 Millionen Euro wert, der Bengel. Bei manchen läuft es halt.

90.+1

Fassen wir kurz vor dem Abpfiff noch mal die Angriffsbemühungen der Griechen zusammen: (Link)

90.

Aus der Reihe »Umstrittene Thesen am Abend«: Ich denke, das Ding ist durch!

88.

Gulp II.

87.

Runzel.

86.

Gähn.

85.

Stöhn.

84.

Ächz.

83.

Schnarch.

82.

Gulp.

81.

Fragen am Vorabend II: Kann Griechenland eigentlich auch aus der FIFA fliegen?

78.

Georgios Karagounis kommt. Ist Traianos Dellas eigentlich auch noch irgendwie in dem Kader versteckt?

76.

»Jackson Martinez, ein starker Mann – zumindest, was die Zahlen angeht«, weiß Gottlob. Das ist wichtig, schließlich ist Fußball heutzutage vor allem Mathematik – nur ohne Würfel.

73.

Plötzlich brüllt mein innerer Stammtisch: »Möchte mal wissen, was das den deutschen Steuerzahler wieder kostet, diese miesen Griechen zur WM nach Brasilien zu schicken?« Paul Ronzheimer, übernehmen Sie!

71.

Griecheland stellt um auf Tiki-Taka. Sieht schön aus, ist aber seit gestern abend out. Ziemlich in dagegen: ein 517 Kilometer langer, durch die Schweiz, Österreich und Deutschland verlaufender Nebenfluss der Donau.

68.

Griechenland hat eine Spielanlage wie der Posaunenchor Bad Lippspringe. Mitunter chaotisch.

63.

Das Nichts ist ja bekanntlich das natürlich Habitat von Theofanis Gekas. Da hat er sein Haus, seinen Gartenteich, legt gerne mal die Beine hoch. Und genau aus diesen Nichts köpft Gekas jetzt auch noch an die Latte. Zur Belohnung darf er raus. Hätte er das eher gewusst.

62.

Bei Griechenland spielt mittlerweile ein Mann namens Fetfatzidis. Ein Name wie vier Wochen Durchfall.

58

TooooOooooOooooOoooOoooOoooOoooOr. GoOoOoOoOoOl für Kolumbien. Ecke, langes Bein von Theofilas Gutierrez und drin ist die Kirsche. Auch dieses Tor: hässlich. Auch dieses Tor: eindeutig drin. Dann der Schock: Kolumbien mittlerweile kein Geheimfavorit mehr. 

56.

Das Spiel ist mittlerweile so berauschend wie mein neues Lieblingsbuch:

53.

Sokratis meißelt Ibarbo um. Nur damit der nicht vergisst, wer hier der Chabo ist.

51.

Schwenk auf die Tribüne. Dort sitzt Falcao. Sieht aus, als wäre er gerade aus einem 80er-Jahre-Pornoset gestolpert. Lechz.

48.

Rodriguez macht den Oscar. Nur ohne Pike. Chance vertan.

45.

Weiter geht's. Das Motto steht jedenfalls schon Mal:

19:03 Uhr

Bester Gag von Scholl seit langem. Er analysiert das Gegentor und gibt José Holebas eine Sechs im Themengebiet »Stellungsspiel«. Sagt dann: »Der hat mal bei 1860 München gespielt. Jetzt weiß man, warum.« kommt Scholl doch noch in WM-Form?

18:49 Uhr

Halbzeit. Opdi und Scholli haben sich ernsthaft Kokosnüsse mit Strohhalmen auf den Tisch gestellt. Ihnen ist heiß. Da kann man schon mal durchdrehen. Wir schalten mal rein: (Link)

45.

Gute Nachrichten für Europa: Die Griechen sparen weiter. Schlechte Nachrichten für uns: Leider auch an Torchancen.

41.

Fragen am Voraben: Wie lang ist eigentlich der Stichwort– und Phrasenzettel von Gerd Gottlob?

38.

Chance Kolumbien. James, der übrigens – wie Gerd Gottlob nicht müde wird zu betonen – »Chammis« ausgesprochen wird, semmelt eine Flanke über das Stadiondach. Wann das Ding in einer protestierenden Menschenmenger runterkommt, dürfte es effektiver als Pfefferspray sein. 

37.

Die kolumbianischen Spieler langweilen sich. Versuchen sich deswegen als Animateure und feuern die Fans an. Wenn sie gleich das Dosenbier rausholen, wird es respektlos.

35.

Was hat Gerd Gottlob eigentlich in den letzten zehn Jahren gemacht? Sicherlich kein Fußballspiel gesehen. Denn er geht bei jeder noch so bescheidenen Situation emotional aus dem Sattel. Ob er so auch durchs Leben geht? Wow, Marmelade auf Toast. Unglaublich, richtiger Grünkohl. Stark, endlich schlafen.

32.

 James Rodriguez mit einem Cut im Gesicht. Was der für ein Gesicht hat. Süüüße, ein richtiger Mädchentraum der Bengel. Wie sich Mädchenträume doch gewandelt haben:

29.

Holebas beim Freistoß. Ich hole lieber die Gitarre. (Link)

26.

Sanchez, genannt »Der Felsen«, mit einer Grätsche aus dem Schlachterlexikon. Sieht Gelb. Guckt runter auf das sein Trikot. Sieht schon wieder Gelb. Bezeichnend.

25.

Samaras versucht sich als Ronaldo von Mykonos, sieht dabei aber aus wir Tamara, die tanzende Teewurst. Wann kommt Reiner Calmund?

21.

Für mich bisher der Gewinner der WM: Die Lufthornindustrie. Endlich hat der Klassiker der Kurvenparty wieder Einzug in die Stadien erhalten. Und immer wenn es trötet, denkt man irgendwie, dass ein Clown um die Ecke kommt, sich seiner Spritzblume veheddert und in eine riesige Sahnetorte stürzt. Stattdessen: Fußball.

18.

Wie Griechenland sich gerade fühlen muss:

13.

Unnützes Wissen am Vorabend: Auf ALFs Heimatplaneten war Schaum wertvoller als Gold. Ein neuer Hinweis auf Blatters interplanetare Expansionspläne?

11.

Dank dieser WM haben wir nun auch ein neues Synonym für das Wort »Freistoß«: Schaumzeit.

9.

Kone holt sich sein ganz persönliches Erfolgserlebnis ab. Haut Rodriguez um. Ein ruppiges Foul, das Tor des kleinen Mannes.

5.

Tooooooor. Für Kolumbien. Das bisher schäbigste des Turniers. Armero mit dem Fußero an das Beinero eines Griechen. Der Ball kullert dann in Minusgeschwindigkeit über die Linie. Wahrscheinlich so langsam, dass selbst die Torlinientecholigie versagt. Kolumbien mit einem Bein im Finale.

3.

Das beste an dieser WM bisher (neben den Spielen) ist ja die Rückkehr der klassischen Lufthorntröten auf den Rängen. Klingt immer ein bisschen so, als würde irgendwo ein lustiger Clown um die Ecke stolpern, sich in seiner Spritzblume verfangen und in eine Torte fallen. Giggel.

2.

Kolumbien ist ja einer von diesen vielen Geheimfavoriten auf den Titel. Warum? Das bleibt wohl ebenfalls geheim.

1.

Enttäuschend: Selbst dieses Spiel wird angepfiffen.

18:00 Uhr

Ei, der Daus. Das ist ja wirklich Theofanis Gekas. Hier erste Livebilder: (Link)

17:59 Uhr

Hahahaha, bei Griechenland hat sich tatsächlich einer als Theofanis Gekas verkleidet. Da freut sich der Fanis bestimmt zuhause vor der Glotze.

17:57 Uhr

Ich hasse Nationahymnen. Liegt wohl daran, dass ich nicht aus Südamerika komme. Große Show!

17:55 Uhr

Herr, im Himmel, Gerd Gottlob labert ohne Punkt und Komma. Dummerweise gehen ihm nach drei Minuten schon die Themen aus. Wiederholt bereits zum dritten Mal, dass die kolumbianischen Fans die ganze Nacht Party gemacht haben. Haben noch immer die Nase voll.

17:52 Uhr

Kurios: Bei Griechland hat sich Conchita Wurst in den Kader eingeschmuggelt. Nennt sich heute Samaras.

17:49 Uhr

Aus der Liste »Dinge, die jetzt schon total an dieser WM nerven«: 
WM-Werbung (Ende der Liste)

17:46 Uhr

»Ich verspreche mir von diesem Spiel nicht wirklich viel«, sagt Scholli. Jetzt hab ich plötzlich richtig Lust auf die Partie.

17:43 Uhr

Scholli und Opdi hauen sich die Gags um die Ohren wie einst Diether Krebs und Carry Goossens, sind dabei aber nur so witzig wie Erkan und Stefan. Künstlerpech.

17:41 Uhr

»DFB fordert Zwanziger zum Rücktritt aus dem FIFA-Exekutivkomitee auf«, verließt Opdi. Sommertrend: Rücktritte. Warum tritt nicht mal zur Abwechslung einer vor, hebt die Hand und sagt: »Ich bin ein Schwein.« Nur ein Vorschlag.

17:39 Uhr

Reiner Calmund hat offenbar das Bauchorakel erfunden. Will sich durch die Fleischtheke einer Supermarktkette futtern, dann soll sein Asbestmagen in Richtung der Siegernation ausschlagen. Wusste gar nicht, dass Grützwurstkotze ein Land ist.

17:38 Uhr

Habe mich schon gefragt, warum keiner das Spiel mit mir tickern wollte. Jetzt habe ich Aufstellung der Griechen gesehen. Diagnose: Kreuzbandriss im Zeigefinger.

17:36 Uhr

Die ARD hat mal wieder das Who-is-Who der Sportberichterstattung aufgefahren. Gerhard Delling steht im Lodenmantel vor dem deutschen Quartier und redet 24 Stunden durchgehend Unsinn, eine Frau namens Fernanda fragt am Strand irgendwelche Menschen in irgendeiner Sprache irgendwas, Opdi und Scholli haben kurzerhand das ZDF-Strandhochausstudio gekapert. Ich sehne mich nach Oliver Kahn.

17:33 Uhr

Kalhspera, liebe Fans. Es ist soweit. Die WM wird zäh wie Rindsleder. Kolumbien, Griechenland und ich. Die Frage ist: Ist noch jemand da? Hallo, Internet (Echohall bitte selbst einfügen)

17:27 Uhr

Zur Einarbeitung in das Thema empfehlen wir dieses wahrlich wunderbare Dokumentation:

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!