08.05.2014 | Die WM-Kader-Nominierung im Liveticker
Share

Gomez wie es wolle

Kein Gomez, kein Kruse, kein Ter Stegen, dafür Durm, Goretzka und Max Meyer. Jogi Löws Kader hat mehr Überraschungen parat als eine Palette Überaschungseier. Freut sich mehr auf die Schokolade als auf das Spiel: der Liveticker.

Text: Benjamin Kuhlhoff Bild: Imago
Dabei
30
:
0
Nicht dabei

10:50 Uhr

Für euch live dabei an Jogis Lostrommel: Benjamin »Die chronische Leistungszerrung« Kuhlhoff

10:53 Uhr

Ja, gut, äh, mein Lieber, Freundefreunde, heute also gratis auf 11freunde.de: das ganz große WM-Knistern. Die Kadernominierung. Welche 492 Spieler nimmt der Bundestrainer mit in die 21 Vor-Vor-Vortrainingslager nach Obermüpfingen? Wir sind gespannt, aufgeregt, nervös und können es kaum erwarten. Noch knapp 90 Minuten bis zum Titel. Packen wir das?

10:54 Uhr

Und natürlich fragt euch schon wieder nicht: Wie gucken die bei 11FREUNDE eigentlich so eine wichtige Veranstaltung wie die Vor-Kadernominierung? Hier erste Bilder unseres Redaktionshamsters »Jogi«:

11:03 Uhr

Da es noch nichts zu vermelden gibt, präsentieren wir euch exklusiv, eine Liste von Namen, die wir heute wahrscheinlich nicht aus dem Mund von Joachim Löw hören werden:
Uwe Tschiskale
Peter Sendscheid
Günter Keute
Frank Schulz
Karlheinz Pflipsen
Alf
Stefan Kießling

11:09 Uhr

Unser (beinahe) Lieblingssender »Sky Sport News HD« ist natürlich bereits mittendrin im Wahnsinn. Christopher Lymberopoulos steht vor einer grauen Wand und vermeldet, dass es bisher nichts zu vermelden gibt. Das wiederum erkennt man problemlos, ohne den Ton anzustellen. Denn nur Sekunden nach einem Endlosmonolog schwenkt die Kamera auf andere Kameras, die wiederum eine graue Wand filmen, vor der andere Männer mit Mikrofonen stehen und Endlosmonologe halten. Spannender ist nur: (Link)

11:19 Uhr

Weiter geht's: Der Sender mit den vielen Außenreportern zeigt uns seine Version des Löw-Kaders. Mit dabei: 51 Spieler. Und so ziemlich alles, was noch laufen kann und einen deutschen Pass hat. Wir fühlen uns an die EM 2004 erinnert. Zaubert Jogi Jens Nowotny aus dem Hut?

11:29 Uhr

Immerhin, der Bezahlsender beweist Humor, nominiert für seinen Kader die HSV-Säulen Heiko Westermann, Marcel Jansen und Pierre-Michel Lasogga. Überraschend nicht dabei: Dennis Diekmeier, Lasse Sobiech, Robert Tesche und Maximilian Beister. Letzterer hat immerhin noch eine Sonderqualifikation, die man für diesen Kader offenbar braucht: Er ist verletzt.

11.38 Uhr

Hingegen sicher dabei: Philipp Lahm. Der Streber vom Dienst bereitet sich bereits intensiv auf das Turnier in Brasilien vor. Hier die ersten Bilder aus dem Privat-Trainingslager des Kapiäns: (Link)

11:41 Uhr

Die erste Sensation: Jetzt Roger Prinzen im Bild. Bis gerade war der noch Trainer beim 1. FC Nürnberg. Schießt er Löw jetzt zum Titel?

11:47 Uhr

Kommando zurück: Roger Prinzen ist doch noch Trainer beim 1. FC Nürnberg. Die WM wird ohne ihn stattfinden. Prinzen, ganz der Profi, nimmt diese Schockermeldung jedoch »relativ« gelassen auf:

11:51 Uhr

Gedankenspiele am Vormittag: Wie man richtig geil auf eine WM-Nominierung reagieren könnte.
Löw: »Glückwunsch, Du bist der WM dabei!«
Spieler: »Sorry, da kann ich nicht. Hab schon Urlaub gebucht. 4 Wochen Menorca. Halbpension. Geil!«

11:55 Uhr

Und der nächste Schock: Leon Goretzka muss das Training beim FC Schalke abbrechen. Humpelt vom Feld. Jetzt gehen Löw sogar schon die Einlaufkinder aus.

12:00 Uhr

Kommen wir zu den guten Nachrichten. Offenbar wird das DFB-Quartier in Brasilien rechtzeitig zum WM-Finale fertig. Der DFB lässt nichts unversucht und schickt bereits jetzt ein paar Glücksbringer ins WM-Land.

12:03 Uhr

Die Schocker hören einfach nicht auf. Wir haben nun den Ton beim Bezahlsender angestellt. Und dann das:

12:05 Uhr

Sky nennt Löw beständig den »Nominator«. Wir denken an dunkle, einsame Stunden in unserem Leben:

12:08 Uhr

Löw also der »Nominator«. Wann kommt Amboss?

12:11 Uhr

Noch einmal der Sky-Kader in der Analyse. Noch einmal das Nonsens-Argument für Heiko Westermann: »Er hat schon im A-Kader gespielt.« Wir entgegnen: Das hat Zoltan Sebescen auch. Aber auf uns hört ja niemand.

12:15 Uhr

Sky deutet noch ein bisschen in der Galskugel herum. Derweil kocht in China ein Topf Reis über:

12:20 Uhr

Passend zur Nominierung des WM-Kaders. Ein Bild aus der Kategorie »Sinnloses Suchen«

12:23 Uhr

Neues aus dem Innenleben des DFB: In der Verbandszentrale werden nach Twitter-Informationen Caipirinhas an die wartenden Journalisten verteilt. Und ich sitze in Berlin in stecke mir eine nasses Lamafell in den Mund. Schmeckt genauso beschissen.

12:28 Uhr

Löw ist nicht da. Stattdessen steht in der ersten Reihe ein Journalist in einem Journalisten-Hemd. Es ist in der Lieblingsjournalistenfarbe: kariert.

12:29 Uhr

Wir legen uns fest: Wenn Daniel Baier nicht für die WM nominiert wird, haben wir den Glauben an den Fußballgott verloren. #bereitfürbaier

12:31 Uhr

Da ist er: Löw – Der Nominator. Er grinst. Kein Wunder, hat der doch seinen Platz im Kader bereits sicher.

12:33 Uhr

DFB-Medienchef Grittner steht auf der Bühne, will reden, aber keinen interessiert es. Denn 2901830 Fotografen sind dabei Joachim Löw zu fotografieren wie er jogilöwig auf einem Stuhl sitzt. Wir ahnen: Das wird ein langer WM-Sommer.

12:35 Uhr

Skandal: Der DFB zeigt zur Einstimmung die »Sexy-Sportclips«. Mit Oliver Biehoff als Bettie Ballhaus.

12:37 Uhr

Doch keine Sport-Clips, sondern erste Bilder aus dem deutschen WM-Quartier. Wir sehen rostige Schiffe, einen Bauarbeiter (ungesichert), der wahllos Dachpfannen auf ein Dach wirft, einen halbferigen Rasen und Betten, die noch in Plastikplanen eingpackt sind. #Packmasaus

12:38 Uhr

Eine Wasserwaage zeigt: Selbst die Tischplatten im Teamquartier sind schief.

12:39 Uhr

Mittlerweile legen zwei Bauarbeiter wahllos Dachpfannen auf ein Dach. Bierhoff redet über das schöne Camp. Das wiederum wurde in diesem Einspieler nicht gezeigt. Wir sind gespannt, was da noch kommt.

12:40 Uhr

Ruhe jetzt! Joachim Löw spricht: (Link)

12:41 Uhr

»Das sind Gesichter mit Zukunft«, heidiklumt Joachim Löw über seinen Kader für das Halligalli-Spiel gegen Polen. Wir haben leider kein Foto für euch.

12:42 Uhr

Kurzes Update: Löw redet immer noch.

12:43 Uhr

Und redet.

12:44 Uhr

Und redet.

12:45 Uhr

Das, was Löw da veranstaltet, ist keine Nominierung, sondern eine vorweggenommene Entschuldigung. Unsere Meinung.

12:46 Uhr

»Der Hansi, Andi und ich«, schunkelt Löw. Absolut.

12:48 Uhr

Hier also der 30-Mann-Kader:
Manuel Neuer
Roman Weidenfeller
Ron-Robert Zieler
Jerome Boateng
Erik Durm
Kevin Großkreutz
Benedikt Höwedes
Mats Hummels
Philipp Lahm
Marcel Jansen
Per Mertesacker
Shkodran Mustafi
Marcel Schmelzer
Lars Bender
Julian Draxler
Mario Götze
Leon Goretzka
André Hahn
Sami Khedira
Miroslav Klose
Toni Kroos
Max Meyer
Thomas Müller
Mesut Özil
Lukas Podolski
Marco Reus
André Schürrle
Bastian Schweinsteiger
Kevin Volland
Matthias Ginter

12:49 Uhr

Danke. Endlich hat der Mann aufgehört wahllos Namen in das Off zu schreien.

12:51 Uhr

Kein Gomez, kein Kruse, kein Ter Stegen, kein Tschiskale. Wir tippen: Platz zwei ist drin. In der Gruppe G.

12:56 Uhr

Jetzt werden Amateursportler ausgezeichnet. Jogi Löw knibbelt sich schon mal das VIP-Bändchen vom Handgelenk. Ist die Party schon vorbei?

12:57 Uhr

Wir waren nicht untätig und haben in der Zwischenzeit erste Reaktionen zur Kader-Nominierung. Was sagen sie zur Löw Auswahl, Stefan Effenberg?

12:58 Uhr

Derweil wartet Mario Gomez noch immer auf gute Nachrichten aus Frankfurt:

13:01 Uhr

So, Löw vor dem Tribunal. Muss sich dafür verantworten, dass er Mario Gomez nicht nominiert hat. »Seine Karriere in der Nationalmannschaft ist auf keinen Fall beendet, glaube ich«, wersglaubtwirdseligt Löw. Wir glauben ihm, glauben wir.

13:01 Uhr

Schon jetzt das Unwort aller Nationalmannschafttermine: letztendlich

13:02 Uhr

Was weh tut: Nicht einmal die Word-Rechtschreibprüfung des DFB scheint weite Teile des Kaders zu kennen.

13:06 Uhr

»Wir waren mit Sami Khedira über den gesamten Heilungsverlauf in Kontakt«, sagt Löw. Andere nutzen einfach das Telefon.

13:09 Uhr

»Aktuell habe ich das nicht gesagt«, sagt Löw jetzt aktuell und ergänzt: »Das war jetzt nicht aktuell.« Grund genug uns von dieser Fantasieveranstaltung zu verabschieden. Unsere Meinung: Ohne Daniel Baier wird das nicht mit dem WM-Titel! Schreibt euch das hinter die Segelohren, damit ihr später nicht sagen könnt, ihr hättet von nichts gewusst. Denn von nichts wissen, das ist noch immer unser Job. Denkt mal darüber nach. Wir gehen lieber ein Schnitzel essen. Auf Mario Gomez. Auf karierte Journalistenhemde. Auf bald. Adios.


Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden