04.12.2009 | Deutschland jetzt schon raus!
Share

WM-Auslosung im 11FREUNDE-Liveticker

Serbien, Australien, Ghana – das ist die Bilanz von 100 Stunden zähen Ringens mit warmen Kugeln. Jogi Löw ist zurückgetreten, Erich Ribbeck kehrt zurück und scheidet reflexartig aus. Die ganze Wahrheit: Jetzt im Liveticker-Protokoll.

Text: Dirk Gieselmann und Benni Kuhlhoff Bild: Imago
 
Deutschland jetzt schon raus!
0
:
0


17:18 Uhr
Okay, liebe Leute. Die Party ist vorbei: Kollege Kuhlhoff und ich haben das ganze unter uns ausgefochten. Tip, top, tip, top, tip, top, tip, top, tip, top, Oberfuß gewinnt, Kuhlhoff triumphiert – der VfL Osnabrück ist Weltmeister!

17:21 Uhr
Schrecklicher Verdacht: Ich war gekauft! Wem kann ich jetzt noch vertrauen?

17:26 Uhr
Wo ist eigentlich unser Mitarbeiter Johannes Ehrmann, der sich in den letzten Wochen zum Biografen des algerischen WM-Helden Anthar Yahia aufgeschwungen hat? Gerüchten zu Folge leistet er für den algerischen Verband Lobbyarbeit in Kapstadt, will die Vorrundenkonstellation Algerien / Grönland / Uwe-Seeler-Traditionsmannschaft / Borkum erzwingen. Toitoitoi, Herr Kollege.

17:37 Uhr
In Kapstadt ist eine Bombendrohung eingegangen, uns versucht man auf subtilere Weise zu zermürben. Jeden Freitag um 11:30 Uhr zieht hier an der Redaktion eine Straßenkapelle vorüber und spielt »Tequila!« auf Holzsaxofonen. Jeden Freitag. Immer um 11:30 Uhr. »Tequila!«. Im Dezember. Jeden Freitag. Um 11:30 Uhr. Immer. Feingeist Fabian Jonas sinkt zusammen: »Die Hölle, das sind die anderen.« 

17:42 Uhr
Das Auslosungsfieber steigt in den dreistelligen Bereich. Was schreibt das Fieberportal bild.de? Hier ein Querschnitt durch alle Schlagzeilen:

Ailton zeigt der Polizei seine Brüste! Jogi zittert auf dem Geheimflug nach Südafrika: »Diese Minuten werde ich nie vergessen!« Geht da noch was? 

18:09 Uhr
Enttäuschung macht sich breit. Kollege Bock kommt mit einem riesigen Schuhkarton in die Ticker-Kabine und stöhnt: »Alle Hauptstädte hab ich. Noch vom Hamburger Dom.« Hatte auf einen menschengroßen Kuschelbären spekuliert. Da hat er wohl die falsche Auslosung erwischt. 

18:13 Uhr
Was ist denn hier los? Kollege Gieselmann streift gedankenverloren über den Flur und stöhnt: »Ich kann nicht! Ich kann nicht!« Ich versuche ihn aufzumuntern. Berti Vogts konnte auch nichts und ist mal Europameister geworden. 

18:21 Uhr  
Diese Spannung! Wir kollabieren schon bei »SOKO Wien«. Hoffentlich schreien die Mainzelmännchen nicht allzu laut »Gunn Aaaaaaaamd!«  

18:25 Uhr
Seelenruhig: Unser englischer Kollege Titus Chalk. Die Gelassenheit des Chancenlosen. Wie schon Gary Lineker sagte: »Am Ende verlieren immer die Engländer.« Oder so ähnlich. 

18:28 Uhr
Was haben Glücksfee Haile Gbrselassie, Hans-Peter Briegel und der Maiskolben aus der »Bonduelle«-Reklame gemeinsam? Ihren Lauftstil. 

18:30 Uhr
Unsere Lieblingspostille wärmt alte Verschwörungstheorien wieder auf. Angeblich werden warme Kugeln im Lostopf vermutet. Warme Kugeln? Die Vorstellung, wie Joseph Blatter die Kugeln höchstpersönlich auf das Waffeleisen legt, lässt die schwelende Weihnachtsstimmung hochkochen. Gieselmann hat sich sogar einen Rauschebart angeklebt. Doch nicht, der ist ja echt! Imposant! 

18:32 Uhr
Los geht´s. Kathrin Müller-Hohenstein begrüßt die ehemalige Miss Südafrika, im Hintergrund blitzt der Tafelberg. Unser britischer Austausch-Kollege Chalk erkennt im Hintergrund das Frankfurter Tor. Er ist endlich angekommen.  

18:35 Uhr
Nelson Mandela spricht zu uns. Spricht von Macht, trägt ein Hemd aus Moos. Wenn es sich nicht verbieten würde, würde ich jetzt einen Witz machen. Mist. 

18:39 Uhr
Kollege Kuhlhoff schrubbt sich mit Kernseife ab, weil der Nelson-Mandela-Witz nicht aus seinem Kopf verschwinden will. Miss Südafrika hat da weniger Skrupel: »Nelson Mandela ist für uns alle ein Großvater. Und der Vater der Nation.« Und die Schwester. Und der Schwager. Und Ernst Kuzorra seine Frau. 

18:41 Uhr
Die warmen Kugel stimmen uns jetzt doch nachdenklich. Wir überlegen, die Übertragung abzubrechen. Da erscheint Kollege Raack und sagt selbstbewusst: »Ich bin doch auch ein warmer Bruder! Na und?« 

18:45 Uhr
Franz Beckenbauer ist vor Nervosität nur noch ein Wrack, sieht aus wie Olli Bierhoff, gibt trotzdem Interviews: »Die Guten ins Töpfchen, die Schlechten kommen Montag zum Vorstellungsgespräch zu mir.« 

18:46 Uhr
Der ZDF-WM-Trailer nervt jetzt schon wie ein Anruf von der Oma. Irgendwelche wilden Tiere spielen Fußball. Elefanten, Affen und Löwen kicken wie die Brasilianer. Wir warten auf Mogli. Oder noch besser, auf die Schlange Kaaaah, die endlich mal ein bisschen aufräumt da in Mainz. 

18:47 Uhr
Bela Rethy kommentiert. Raunt andächtig, als sei er in der Kirche, Blatter erscheint im Talar. Halleluja.   

18:48 Uhr
Charlize Theron tritt auf. In der ersten Reihe werden Defibrilatoren verteilt. Sicher ist sicher.  

18:49 Uhr
Bela Rethy hat ausgerechnet: »Otto Rehhagel war noch nie bei einer WM!« Wir prüfen nach: Mit dem FCK scheiterte er knapp in der Qualifikation. Rethy hat Recht! Grrr. 

18:51 Uhr 
Schon jetzt ist klar: Wer in Südafrika schlechte Laune bekommt, ist selber schuld. Überall tanzende Menschen, lächelnde Giraffen, pünktliche Busse. Wie damals, bei uns. Bevor Österreich uns die EM weggenommen hat.  

18:54 Uhr
In einer Ecke des Fernsehraums sitzt 11FREUNDE-Gentleman Tim Jürgens an einem mitgebrachten Kamin und sagt: »For relaxing times, make it Suntory time.« Jogis Angst vor Algerien, hier ist sie ganz fern. 

18:55 Uhr
Ein Mann mit Minipli betritt die Bühne. Als er Theron küsst, raunt das Publikum. Altherren-Humor vom Allerfeinsten. Raack meint, der Minipli-Mann wäre Fabio Capello. Titus Chalk guckt böse rüber. 

18:56 Uhr
Angeblich ist Südafrika stolz und breit, sagt zumindest ein Herr im Publikum. Bud Spencer war auch stolz und breit, wenn er im Fernsehen war, war aber wenigstens was los. 
18:57 Uhr
Okay, jetzt kommt das Regelwerk der Ziehung. Das ist so kompliziert, dass es noch mal ein eigenes Regelwerk hat, das wiederum ein eigenes Regelwerk hat. Ich liebe die FIFA, da ist wenigstens noch alles in bester Ordnung. 

18:58
SCHNAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAARCH!
GRUMMMMMMEL GRUMMMEL GRUMMMEL
SCHNAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAARCH!
 

19:01 Uhr
Aufwachen! Gleich beginnt die EM in Polen und der Ukraine. Bundestrainer Thomas Schaaf: »Wir müssen unsere Leistung abrufen. Sonst bestrafe ich Ailton. Moinmoin.«  

19:03 Uhr
Mit 5.000 Meter Anlauf kommt Haile Gbrselassie auf die Bühne, trägt Ado-Goldkante. Dann kommt 50 Cent. Fabio Capello gibt High Five. Daneben.  

19:05 Uhr
Wann kommt Jopi Heesters? 

19:06 Uhr
Heesters hat abgesagt, dafür kommt England-Jopi David Beckham. Und schon die erste Kugel für Gruppe: Südafrika (Gruppe A)! 

und Argentinien! (B) 

England! (C) 

JAAAAAAAAAA! DEUTSCHLAND (D) TOOOOOOOOOR! 

Niederlande (E) 

Italien (F), kann den Titel schon jetzt nicht mehr verteidigen. 

Brasilien (G) – zum Zungeschnalzen! 

Grönland! Scherz: SPANIEN (H) 

Argentinien trifft auf Südkorea. 

19:07 Uhr
So jetzt wird´s ernst. Zumindest ein bisschen. Mexiko kommt in die Gruppe von Südafrika. Damit ist das Eröffnungsspiel fest. Beckham klatscht. Warum auch immer. 

19:09 Uhr
England kommt in eine Gruppe mit den USA. Und jetzt kommen wir. 

19:10 Uhr
Deutschlands erster Gegner SCHALKE. Nur ein Witz, wenn auch ein mieser. Wir treffen auf AUSTRALIEN. Redaktionsopa Jürgens schmaucht eine Pfeife und erinnert an die WM 1974. Wir tickern einfach mal weiter. 

19:11 Uhr
Jemand hat Beckham das Stinktier vom Kopf geklaut. Er zieht jetzt an zwei Töpfen. Neuseeland kommt in eine Gruppe mit Italien. Wynton Rufer ordert Pizza für alle. Oder schläft. 

19:13 Uhr
Spanien spielt gegen H3. Die Schweingrippe grüßt.  

19:15 
Kein Schwanz weiß, wer in Gruppe A ist, da schreit Rethy: »Elfenbeinküste in Gruppe G!« Hätte ich bloß Mathe studiert! Oder überhaupt mal bei irgendwas aufgepasst. Mama! 

19:18
Algerien stößt zu der Boston-Tea-Party mit England gegen die USA.  

19:19
Südafrika und Mexiko treffen auf Uruguay. Kracher. Oder? Hallo? 

19:20 Uhr
Jogi versteinert, Flick rafft nix. Dann das: GHANA! Antony Yeboah kehrt zurück! Deutschland-Ghana. Wir sind raus. Ich leg mich fest.  

19:21 Uhr
In Kapstadt läuft nach Plan. Hier bricht das Chaos aus. Deswegen hier nur die ein kurzer Überblck:

Brasilien gegen Elfenbeinküste
Slowenien spielt gegen England 

19:23 Uhr
Der nächste deutsche Gegner. SERBIEN. Jögi Löw friert die Frisur ein. Da ist es wieder das Wutschweigen. Wenn sich einmal nicht der Kaiser Beckenbauer um alles kümmert. Wir verfassen einen Beschwerdebrief. 


19:24 Uhr
Die Gruppe G ist ein echter Kracher: Brasilien, Elfenbeinküste, Portugal und Nordkorea. Spielfreude gegen die bierernsten Asiaten. Konfetti gegen Spaßverbot. Hammergruppe.  

19:30 Uhr
Aaaaaaaaah, Luft! Zurück aus dem Lostopf. Hier unsere Ermittlungsergebnisse. Alle Gruppen auf einen Blick:

A1 - Südafrika
A2 - Mexiko
A3 - Uruguay
A4 - Frankreich

B1 - Argentinien
B2 - Nigeria
B3 - Südkorea
B4 - Griechenland

C1 - England
C2 - USA
C3 - Algerien
C4 - Slowenien

D1 - Deutschland
D2 - Australien
D3 - Serbien
D4 - Ghana

E1 - Niederlande
E2 - Dänemark
E3 - Japan
E4 - Kamerun

F1 - Italien
F2 - Paraguay
F3 - Neuseeland
F4 - Slowakei

G1 - Brasilien
G2 - Nordkorea
G3 - Elfenbeinküste
G4 - Portugal

H1 - Spanien
H2 - Schweiz
H3 - Honduras
H4 - Chile 

19:32 Uhr
Die Mainzelmännchen schon in WM-Form. Det auf Anton, herrlich, Fritzchen dribbelt einen Serben aus, flankt auf Conny, der steigt hoch.... TOOOOOR! 

19:45 Uhr
Kollege Friedmann schmust mit dem DSF-Phrasenschwein, sagt: »Todesgruppe, machbar, unangenehmer Gegner, schwer auszurechnen, Vorrunde überstehen, Losglück, Turniermannschaft, da muss viel schief gehen, es hat nicht sollen sein, Rücktritt. Ich muss zum Aerobic. Ciao.« 

19:28 Uhr
Die Nachrichten zeigen: Auch der Bundestag lost aus. Kohl wird wieder Kanzler, Genscher fliegt um die Welt. Alles wie früher: Burruchaga, Briegel, Toni, halt den Ball, zu spät, wir verlieren 2:3 gegen Argentinien. Verdammt. 

19:40 Uhr
Kollege Titus Chalk sagt: »Isch dänka, dass... die deutsche Länd... kann... gegen Ingländ... verliarän.« Kann sich seine Papiere abholen, der Porridge-Fresser. 

19:46 Uhr
Kollege Kuhlhoff liegt schon zuckend unterm Tisch, will dort »bis zur WM Schlummi machen«. Gute Nacht. Beziehungsweise: Bis gleich, liebe Fans. Alltag. Bundesliga. Bayern-Gladbach. Im Ticker. Endlich rollt der Ball wieder. Und der ist nicht nur warm, sondern heiß.19:55 Uhr
Guten Morgen. Durch das Ticker-Büro rollt ein bisschen Wüstengras. Auf dem Bildschirm philosophiert Rudi Cerne über den doppelten Toeloop. Jogi Löw setzt zum Rittberger an. Stürzt mit Kufenproblemen. Ein schlechtes Omen? WM, wir kommen...

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden