0
0

Der 11FREUNDE-Transferticker

Babel nach Amsterdam! Van der Wiel nach Paris!

Die Bundesliga ist wieder am Start. Endlich! Die Transferperiode hingegen läuft nur noch bis zum 31. August. Schade! Bis dahin bleibt natürlich am Ball: der 11FREUNDE-Transferticker.

18:05 Uhr

Ende im Gelände! Seit fünf Minuten ist die Transferfenster für die Bundesliga geschlossen. Am Anfang war es reichlich zugig, dann kam Rafael van der Vaart samt Prinzessin Sylvie nach Hamburg geritten und versetzte eine Raute in Glückseligkeit. Kurz vor Ladenschluss hat der FC Augsburg auch noch einen Holländer aussortiert: Lorenzo Davids wechselt in die britische League One zum AFC Bournemouth. Ob das ein würdiger Abschluss der diesjähirgen Sommertransferperiode ist, sollte jeder für sich selbst entscheiden. Wir entscheiden uns zeitgleich, uns zukünftig auf die wirklich wichtigen Dinge im Leben zu konzentrieren. Das heißt auf lange Sicht: Fußball! Auf kurze Sicht: Wochenende. Habt Spaß, passt nicht auf euch auf und schaltet morgen Nachmittag zum Liveticker (Werder gegen HSV) wieder ein. Denn eins ist klar, ohne euch, liebe Fans, wären wir ganz schön alleine.

P.S: Obacht! ManCity will bis um Mitternacht noch zwei Neue präsentieren. Also, bringt eure Hunde in Sicherheit! Und sagt nicht, ihr hättet von nichts gewusst!

17:53 Uhr

So, kurz vor Ladenschluss nochmal das Update in Sachen Transfers. Ryan Babel geht nicht nach Hamburg, sondern geht zu Dortmunds Champions-League Gegner Ajax Amsterdam. ManCity holte Zweitliga-Keeper Richard Wright ablösefrei aus der Arbeitslosigkeit, der 1. FC Köln leiht sich Anthony Ujah für ein Jahr aus Mainz aus und Paris St. Germain holt sich Gregory van der Wiel in den Kader. Geht da noch mehr?

17:27 Uhr

Auch die Tatsache, dass heute letzter Transfertag ist, ändert nichts daran, dass heute auch Freitag ist. In diesem Sinne: Schönes Wochenende! Und wenn ihr noch nen Transfer findet, behaltet ihn unseretwegen!

16:22 Uhr

Auch die Paniktransfers des MSV Duisburg wollen wir an dieser Stelle freilich nicht unterschlagen. Xhelil Abdulla aus Mazedonien kommt ablösefrei vom niederländischen Zweitligisten De Graafschap zum Tabellenletzten aus dem Profi-Unterhaus.

15:58 Uhr

Was wohl Sylvie dazu sagt? Laut »NDR 90,3« soll Rafael van der Vaart einen Spielkamerad aus alten Nationalmannschaftszeiten (alt = WM 2006) zur Seite gestellt bekommen: Ryan Babel, gestern erst bei Hoffenheim aussortiert. Ein Hoch auf die Holland-Combo!

15:42 Uhr

Zum Abschluss der Transferphase kann man auch mal sentimental werden. Wer hat uns die letzten Wochen am meisten Freude bereitet? Die einhellige Meinung der 11FREUNDE-Online-Redaktion: Werder Bremen. Hach, wie zuvorkommende war's von den Nordlichtern, einfach alle Althauer rauszuwerfen und dafür munter einzukaufen, um den im Shoppingwahn den Kader auf die Mindestgröße zu schrauben. Und was wäre der letzte Transfer-Tag ohne einen fixen Bremer-Transfer? Richtig, so schmackhaft wie ein Fischbrötchen aus der Vorsaison. So denn: Martin Kobylanski wechselt aus Cottbus zu Werder.

15:30 Uhr

Der gesetzliche Saisonschlussverkauf ist schon lange Geschichte. Das stört in Tottenham aber niemanden. Dort geben sie ihre nicht mehr benötigten Güter freiwillig in andere Hände. Jetzt auch Giovani Dos Santos, der zu Real Mallorca wechselt. Und was sagt Sylvie van der Vaart dazu? »Jetzt ist es Zeit für ihn nach Hause zu kommen.« So oder so ähnlich. Bestimmt.

15:22 Uhr

Gestern noch Scherzkeks des Tages, heute bereits Drittliga-Spieler. Pierre Le Beau wechselt von Aue zum Chemnitzer FC. Wen Tobias Nickenig, Stephan Flauder und Andreas Weigel jetzt wohl in ihr Teenielied-Coverteam beordern?

15:11 Uhr

Hat eigentlich gerade jemand ein Auge auf die HSV-Verantwortlichen? Nicht, dass die jetzt im Zuge der VdV-Euphorie Trikot-, Stadion- und Bratwurstpreise erhöhen. Würde ja niemand merken. Vielleicht wär's auch egal. Dei Van-der-Vaart-Rote für 7,50 Euro? Immer her damit! Nur ein Kevin Keegan Comeback könnte diesen Hype noch dämpfen.

15:05 Uhr

Manchmal scheint es auch so, dass der 1. FC Köln für Neuzugänge schlicht und ergreifend inkompatibel ist. Nehmen wir das Beispiel Derek Boateng. Ein Mann, der 2009 aus Jerusalem kam und nach einem halben Jahr nicht mehr gebraucht wurde. Besser für ihn, denn die Karriere des Nicht-Jerome-Kevin-Prince-Bruders nahm danach erst so richtig Fahrt auf: Zwei Jahre Stammspieler beim FC Getafe in Spanien, ein Jahr Geld-Kassierer in Dnipropetrowsk, und jetzt zieht der Mann aus Ghana weiter zum FC Fulham. Dort glänzt derzeit übrigens auch Sascha Riether. Noch so ein Ex-Kölner. Noch so ein Beispiel.

14:52 Uhr

Neues vom Messias: Der Mega-Holländer soll den Medizintest im UKE (zwei Kniebeugen, einmal tief Einatmen, laut Husten, danach Fotos mit dem Chefarzt) ohne Verletzung überstanden haben. Jetzt wird er auf einer Sänfte in Richtung Volksparkstadion getragen. Gefolgt von einer Million enthemmten Norddeutschen und dem Shanty-Chor »HahahaSV«. Ein blau-weißer Schlagermove auf Champions-League-Niveau. Da wäre man gerne nicht dabei.

14:45 Uhr

Okay, war eine Schweige-Halbe-Stunde, aber nun geht es weiter. Denn die Tottenham Hotspur verstehen die Regeln des Geschäfts und reinvestieren die Kohle aus dem Messias-Verkauf direkt wieder in den Markt. Für schmale 27 Millionen Euro wechselt der Portugiese Joao Moutinho an die White Hart Lane. Wir stellen fest: Die Euro-Krise muss gestern gewesen sein.

14:15 Uhr

Aus aktuellem Anlass legt die 11FREUNDE-Redaktion eine Schweigeminute für Martin Goldstein, besser bekannt als Bravos »Dr. Sommer«, ein. Der Mann, ohne den Millionen Mädchen von einem Zungenkuss schwanger geworden wären, verstarb im Alter von 85 Jahren. Was das mit Fußball zu tun hat? Also Bitte!

14:10 Uhr

Und auch der nächste Weltklub gibt noch einmal Vollgas auf dem Transfermarkt. Der 1. FC Köln holt Sascha Bigalke (*räusper * siehe 13:35 Uhr * räusper) aus Unterhaching, zudem soll die kanadische Axt Rob Friend kommen. Zudem wurden die Verträge von Kevin Pezzoni und Alexandru Ionita aufgelöst. Wem das Hoffnung macht, dem ist auch nicht mehr zu helfen.

13:44 Uhr

Okay, City macht doch Ernst. Erster Neuer ist Scott Sinclair vom Überraschungsteam Swansea City. Hört ihr die Signale?

13:35 Uhr

Der Blick auf die Transferliste des Bundesliga lässt es erahnen: Die ganz großen Kracher sind nicht mehr zu erwarten. Es sei denn, jemand kriegt bei Namen wie Xhelil Abdulla, Sascha Bigalke und Frederic Löhe erhöhten Puls. Deswegen setzten wir jetzt mal all unsere Hoffnungen auf das Festgeldkonto von Manchester City. Dort fordert Coach Mancini nämlich noch fünf (in Zahlen: 5) Neue bis Transferschluss. Also knapp einen pro Stunde. Holt City jetzt Van der Vaart vom HSV? Schürrle aus Leverkusen? Martinez? Robben? Anelka? Oder war es am Ende doch nur eine:

13:05 Uhr

Beim FC Schalke geht das Ausmisten des Kaders munter weiter. Wie die Spvvg. Greuther Fürth soeben vermeldet, hat man sich die Dienste von Edu gesichert. Ja genau, der Edu, der einst Inter Mailand aus der Champions League schoss. So langsam hat Fürth-Coach Büskens sein »Little Schalke« im Frankenland zusammen.

12:45 Uhr

Alesandro Del Piero geht Down Under und kickt ab sofort beim FC Sydney. Die Wärme soll ja gut für die Knochen sein.

12:39 Uhr

Neues aus Leverkusen: Nachdem André Schürrle trotz Fantasieablösesummen nicht nach England wechseln darf, gibt Bayer nun ein anderes Sturmtalent auf die Insel ab. Der 18-Jährige Samed Yesil wechselt zum FC Liverpool. Dort soll der Nachwuchsmann erstmal langsam an die erste Mannschaft herangeführt werden. Mit Worten ist der blutjunge Angreifer allerdings schon ein Alter Hase. Zum Antritt sagte er: »Es ist ein Traum, für Liverpool zu spielen.« Klaro!

12:10 Uhr

Ihr fragt euch zurecht, was eigentlich mit dem VfL Wolfsburg los ist. Schnellte der Klub doch in den letzten Jahren Dank Poweshopper Felix Magath verlässlich gegen Ende der Transferperiode an die Einkaufsspitze, halten sich die Wölfe in diesem Jahr doch merklich zurück. Deswegen ein paar brühwarme Gerüchte aus der schönsten Autostadt der Welt: Angeblich/viellecht soll Srđan Lakić noch gen England verscheuert werden. Die Queens Park Rangers, das Wolfsburg der Insel sozusagen, zeigt Interesse, meldet zumindest das Insiderblatt »Wolfsburger Allgemeine Zeitung«. Im Gegenzug soll dann Pierre Emerick Aubameyang vom AS St. Étienne nach Wolfsburg kommen. Nicht, dass sich die Spieler wundern, warum auf einmal die Kabine so leer ist.

11:54 Uhr

Ein bisschen tun mir die Kollegen ja leid. Quälen sich wochenlang durch die Transfersteppe, dürfen ab und an mal ein Halbgerücht vermelden und heute prasseln die Hammertransfers über den Äther, als wäre morgen Ladenschluss. Moment, morgen ist ja Ladenschluss. Wie auch immer, Obersympath Niklas Bendtner geht jedenfalls vom FC Arsenal zu Juventus Turin, zudem pfeifen die Spatzen von den Dächern, dass ein gewisser Kaka doch noch beim AC Mailand landen könnte. Oder sind das Tauben? Wir werden es bald wissen, der Countdown läuft.

11:47 Uhr

Zum Abkühlen hier mal ein paar Transfers aus dem Niemandsland des Fußballs: Denis Naki wechselt vom FC St. Pauli zum SC Paderborn, Florian Riedel vom VfL Osnabrück zum 1. FC Kaiserslautern, Wilson Kamavuaka vom 1. FC Nürnberg zu Jahn Regensburg und Opa Kasulke aus dem Seniorenstift »Ewige Ruhe« nach einer Woche endlich mal wieder seine Unterhose. Glückwunsch an alle Beteiligten.

11:01 Uhr

Nur ganz nebenbei: Die letzten Details zwischen Barca und dem FC Schalke sind geklärt. Lionel Mes... ääh... Andres Inie... äääh Ibrahim Afellay für ein Jahr nach Gelsenkirchen kommt.

10:44 Uhr

So, jetzt scheint doch alles fix zu sein mit King Rafa. Dieter Matz, unser Lieblingsalleswisser beim HSV, vermeldet die Ablösesumme für Van der Vaart (13 Millionen !!!), sein Jahregehalt (3,5 Millionen ???) und seine neue Rückennummer (23). Die gehörte übrigens vorher Slobodan Rajkovic. War seine Trainingsprügelei am Ende nur Teil eines riesigen Plans? Man weiß es nicht. Derweil blicken wir zum Flughafen Hamburg-Fuhlsbüttel. Hat VdV schon deutschen Boden betreten? Nein! Stattdessen:

10:35 Uhr

Und während der eine holländische Ex-HSVer noch im Flieger gen alte Heimat sitzt, hat ein anderer bereits alles eingetütet. Karate-Kid Nigel de Jong wechselt nämlich von Manchester City zum AC Mailand und soll dort in die Grätschspuren von Gennaro Gattuso und Mark van Bommel gleiten. Na dann, viel Erfolg.

31.08.2012 10:11 Uhr

Liebe Fans des HSV, nehmt euch einen Stuhl, ein Glas Wasser und eine Riesenladung frische Luft, denn anscheinend ist der Messias unterwegs zum HSV. Bleiben wir mal noch beim Status offenbar/vielleicht/irre Wende, denn noch hat lediglich die Bild diese Erfüllung aller Rothosenträume vermeldet. Angeblich sitzt VdV schon im Flieger. Flugzeit London-Hamburg ist maximal eine Stunde. Dann wissen wir mehr!

31.08.2012 09:35 Uhr

»Es gab schon seit einiger Zeit Kontakt zu Fulham. Ich habe Ashkan gefragt und er hat gesagt, dass er das machen möchte«, bestätigte Trainer Felix Magath gegenüber der »Wolfsburger Allgemeinen Zeitung«. Soll heißen: Mit Dejagah verlässt ein weiterer Ex-Hertha-Ghetto-Kicker die Bundesliga und spielt zukünftig im Craven Cottage. So langsam können die Ex-Bundesligaspieler einen Stammtisch in London aufmachen. Wer gesellt sich noch dazu?
Weg aus England zieht es indes Ich-Roque Santa Cruz. Das ehemalige Jahrhundertalent wechselt nach Malaga und stürmt dort zukünftig an der Seite von Javier Saviola. Noch so ein Ex-Jahrhundertalent.

Freitag, 31.08.2012 09:19

Heute zählt's dann, liebe Fans. Der Transfermarkt hat sich auf die Zielgerade begeben, es ist genügend Festgeld auf den Markt gespült und so erwarten uns heute bestimmt noch mindestens 22 Hammertransfers. ManCity macht gleich mal den Anfang und verpflichtet Maicon von Inter Mailand. Ob Götze und Reus schon die Pampers vollhaben, angesichts der Wandschrank-Gegenspieler (Richards, Maicon) auf Citys Außenbahnen? Wir wissen es nicht. Was wir indes wissen: Hoffenheim lässt Ryan Babel ziehen, wohin weiß wohl nur der Fußballgott. Und dann ist da ja noch die Causa Van der Vaart, der laut verschiedenster Quellen bereits in fünf unterschiedlichen Hamburger Hotels eingecheckt hat. Wer's glaubt, hört Selig. Wir erwarten minütliche Updates von unserem Geheiminformanten vor Ort:


16:32 Uhr

Schnucklige 20 Jahre ist Christopher Buchtmann erst alt, doch seine Vereinsvita ist schon ordentlich gefüllt. Borussia Dortmund, FC Liverpool, FC Fulham, 1. FC Köln. Nun geht die Reise weiter, der St. Pauli hat sich Dienste. Maicon ist mit seinen 31 Jahren sparsam mit den Vereinswechseln umgegangen. Cruzeiro, AS Monaco und Inter Mailand waren seine Statione, Manchester City wird die nächste sein.

16:18 Uhr

Wir haben die Wahl: Schmettern wir euch jetzt mit Lebensweisheiten zu oder erfreuen wir euch lieber mit wohlklingenden Neuigkeiten vom Transfermarkt? Okay, okay, wir sind ja nicht so. Also beglücken wir euch mit den regen Wechselspielchen auf der Insel. Fernando Llorente  (Athletic Bilbao) hat ein Angebot von Tottenham, an Arsenals Nicklas Bendtner ist Juventus Turin interessiert und Simon Kjaer ist im Fokus der Queens Park Rangers gelandet. Die haben zu dem Esteban Granero von Real Madrid gekauft.

Die Weisheiten ersparen wir euch trotzdem nicht, überlassen dies aber zwei Jungs, die das etwas besser können.

15:40 Uhr

In Hoffenheim machen sie sich an den finalen Kadergroßputz. Da kommt natürlich einiges Überflüssiges zu Tage. Isaac Vorsah beispielsweise wird mit eisernem Besen Richtung Salzburg weggekehrt, Joseph-Claude Gyau spült der Wischmob bis zu St. Pauli. Nur das Oranje-Duo Ryan Babel/Edson Braafheid versteckt sich in Staubmausmanier irgendwo in den Gemäuern der TSG.

15:16 Uhr

Fulham im Kaufrausch? Ashkan Dejagah soll ebenfalls kommen. Wäre Neuzugang Nummer drei heute. Schicke Tagesgewinner-Bilanz. Kann eigentlich dort übertroffen werden, wo Dejagah derzeit noch spielt. Ihr wisst Bescheid.

14:42 Uhr

Dimitar Berbatov wechselt zum AC Florenz. Wie?Doch nicht? Oh. Na gut, dann wechselt er halt zu Juventus Turin, das war ja schließlich die zweite Option. Hauptsache Italien und so. Auch nicht? Häh? Zu Fulham? Echt? Guck an. Totale Konfusion. Vereine, Spieler, Trainer und Manager spielen angesichts der immer näher rückenden Deadline komplett am Rad. Und wir langsam auch.

13:51 Uhr

Kollege Kuhlhoff, Schalke-Fan seit 1804, kann kaum noch an sich halten. Nicht nur, dass der Ibrahim-Afellay-Transfer laut »Bild« mittlerweile fix ist - nein, seine Königsblauen sind außerdem drauf und dran, Ladenhüter Jurado zu Spartak Moskau zu verfrachten. Gelsenkirchen-Herz, was willst du mehr?

13:27 Uhr

Keine Einsätze in Barcelona oder viele Einsätze auf Schalke? Ibrahim Afellay entscheidet sich anscheinend für Letzteres - sofern nicht noch Tottenham dazwischen grätscht und den Niederländer an die White Hart Lane lockt. Das steht auch noch im Raum. Dann wäre wieder ein Platz im Kader der Spurs vergeben - und van der Vaart... ok lassen wir das.

12:17 Uhr

Ab September haben folgende Spieler entweder einen neuen Verein gefunden oder ab helfen dabei mit, den VfL Wolfsburg II in die 3. Liga zu schießen: Alexander Madlung, Peter Pekarik, Marco Russ, Makoto Hasebe, Patrick Ochs, Mateusz Klich, Hrvoje Cale.

11:50 Uhr

Am Fallbeispiel Wayne Rooney versucht der Ticker im Folgenden aufzuzeigen, wie der Transfermarkt in gehobenen Kreisen funktioniert: Man nehme einen starken Spieler X (Wayne Rooney), der bei einem starken Team Y (Manchester United) ausnahmsweise einmal auf der Bank sitzt. Dem Markt entgeht eine solche Konstellation nie, er schießt unumgehend ein haltloses Gerücht in den Raum. Hier kommt gezwungenermaßen ein in höchstem Maße potenter Klub Z (wahlweise Manchester City oder Paris SG, in diesem Fall City) ins Spiel. Diese Kausalkette lässt nun zwei Lösungsansätze zu: A: X setzt Y unter Druck, um bei Z die große Kasse zu machen. Oder B: X bekennt sich ohne Umschweife zu Y. Wie X in diesem Fall reagierte? »Die Meldungen über einen bevorstehenden Wechsel sind absoluter Müll!« Danke, Wayne! Ende der Lehrstunde.

11:22 Uhr

Wunderstürmer gibt es immer wieder, heute oder morgen, können sie wechseln! Wunderstürmer gibt es immer wieder, wenn sie endlich wechseln, musst du sie sehn! So wie Bojan Krkic! Bojan wer? Na der heißeste Scheiß bei Barcelona seit Messi, das Jahrhunderttalent, spanischer Nationalspieler mit 18 Jahren, der Messias sozusagen. Das war 2008. 2012 spielt der einst in den Himmel gehypte Krkic bei Barca keine Rolle mehr, er wurde vor einem Jahr an den AS Rom verkauft. Dort mäßig erfolgreich (33 Spiele, sieben Tore), zieht er nun weiter, um beim AC Mailand durchzustarten. Wir sind uns sicher: Nach dem Martinez-Wunder kann auch das gelingen.

11:02 Uhr

Nach dem Motto »Hauptsache Bundesliga« pirscht sich Lazio Rom auf den letzten Metern an den Transfermarkt ran. Nach Miroslav Klose in der vergangenen Saison haben die Italiener nun eine Liste mit Bundesliga-Stürmern erstellt, die sie ihm wahlweise zur Seite stellen wollen. Ob diese seit Jahrhunderten fest mit ihrem Verein verankert scheinen (Cacau, VfB Stuttgart) oder erst seit wenigen Wochen bei einem neuen Klub kicken (Ivica Olic, VfL Wolfsburg), spielt dabei keine Rolle. Alle sind erwünscht - auch Mohammed Abdellaoue (Hannover 96), der dritte Striker in der römischen Gunst.

10:31 Uhr

Geld könnte Tottenham übrigens sicherlich ganz gut gebrauchen. Gestern ließen sich die Spurs nicht lumpen und verpflichteten Moussa Dembélé vom FC Fulham für 19 Millionen Euro. Mmhh, englische Fantasie-Summen. Wie viel war Özil Real Madrid nochmal wert?

Donnerstag, 30. August, 10:22 Uhr

Es muss wahre Liebe sein. War es ja schon immer. Sind wir ehrlich: Wenn es nach Rafael van der Vaart gegangen wäre, würde er doch noch heute beim HSV spielen. Doch irgendwelche böse Menschen haben ihm die Karrierebrocken FC Valencia (gut, daraus wurde nichts), Real Madrid und Tottenham vor die Latscher geschleudert. Doch damit soll anscheinende tatsächlich endgültig für alle Ewigkeit Schluss sein. Die »Welt« berichtet, dass er unbedingt zurück an die Elbe will und der HSV zwölf Millionen Euro bietet. Tottenham ziert sich noch. Vor einem Tag hätten wir dieser Faktenlage kaum Beachtung geschenkt, doch nach dem Martinez-Wunder glauben wir wieder eben solche. Von daher: Go Rafa, Go!

17:34 Uhr

Die endliche Geschichte! Nun ist es amtlich: Javier Martinez wechselt nach München, Vertrag bis 2017. Das Ganze verkündet auf der Homepage des FC Bayern. Wir atmen ein paar Mal tief durch, lassen die turbulenten Stunden, Tage und Wochen der Ungewissheit sacken und verabschieden uns glücklich und erschöpft zugleich in den Feierabend.

17:06 Uhr

Während der ehemalige Weltklassetorhüter Julio Cesar Italien in Richtung England verlässt und von Inter Mailand zu den Queens Park Rangers wechselt, bleibt ein anderer brasilianischer Ballfänger der Halbinsel erhalten. Der Mann mit dem schönen Namen Rubinho wechselt von Palermo nach Turin und nimmt dort den bequemen Bankplatz des dritten Torhüters ein. Das kann man bei einem 30-jährigen dann wohl als ein lukratives Ausklingenlassen der Karriere bezeichnen.

16:53 Uhr

Nicht nur die Bayern scheinen etwas Geld übrig zu haben. Zenit St. Petersburg bietet angeblich zwischen 50 und 60 Millionen Euro für den brasilianischen Stürmer Hulk, im Moment noch in Diensten des FC Porto. Unglaublich!

15:52 Uhr

Immer wieder kam in den letzten Wochen die Frage auf: Werden sie ihn beim HSV schmerzlich vermissen? Könnte er nicht der neue alte Heilsbringer sein? Jetzt ist es zu spät: David Jarolim hat einen neuen Verein gefunden. Der französische Erstligist FC Évian Thonon Gaillard, an dem unter anderem Zinedine Zidane und Bixente Lizarazu Anteile halten, hat sich die Dienste des Musterprofis gesichert. Der 33-jährige Tscheche unterschreibt einen Einjahresvertrag.

15:25 Uhr

Wer bei Javi Martinez noch durchblickt, kann sich auch direkt bei den Palindrom-Weltmeisterschaften anmelden. Anscheinend war der Spanier heute in München. Anscheinend ist er jetzt gerade wieder in Spanien, letzte Details klären. Anscheinend wird der Wechsel heute noch verkündet. Anscheinend läuft er am Sonntag schon auf. Mannometer, überall nur Ungewissheiten, das hält man doch nicht aus! Wir brauchen schnell einen fixen Transfer! Ah, hier! Raúl Bravo, spanischer Ex-Nationalspieler, wechselt zu Beerschot AC. Beruhigend.

13:49 Uhr

Da scheinbar alle verantwortlichen Manager zum Mittagessen ausgeflogen sind, tun wir es ihnen gleich und genehmigen uns eine Möhrchensuppe. Mehr zu Martinez und Co. nach der Pause!

13:25 Uhr

Sind das schon die Vorbereitungen um den Abgang von Kyriakos Papadopoulos aufzufangen? Der 24-jährige Brasilianer Douglas Franco Teixeira von Twente Enschede, der außerdem einen niederländischen Pass besitzt, ist laut Medienberichten auf der Schalker Wunschliste. Im Gegenzug könnte der von Markus Babbel nicht mehr berücksichtigte Edson Braafheid zu Twente in die Eredivisie wechseln.

12:58 Uhr

Wer wurde 2009 von der International Federation of Football History & Statistics zum weltbesten Torjäger ausgerufen? Richtig: Marc Janko, damals für die Bullen aus Salzburg aktiv. Danach wurde es allerdings eher ruhiger um den österreichischen Torschützenkönig von 2009 (39 Treffer). Über Twente Enschede führte sein Weg zum FC Porto. Dieser wollte ihn nun allerdings nach nur einem halben Jahr trotz passabler Quote (10 Spiele/ 4 Tore) wieder loswerden – mit Erfolg: Janko wechselt für ca. drei Millionen Euro in die krisengeschüttelte türkische Süper Lig. Bei Trabzonspor wird der 1,96 Meter große Stürmer Konkurrent von Robert Vittek und Halil Altintop.

12:46 Uhr

Würde man eine Rangliste der zurückgelegten Transferkilometer erstellen, wäre Nicolas Anelka sicherlich vorne dabei. Am unteren Ende hingegen wäre Alessandro Del Piero zu finden. Der italienische Altstar hat seine komplette Karriere bei Juventus Turin verbracht – bisher! Del Pieros Kilometer-Kontostand könnte demnächst schlagartig in die Höhe schnellen: Angeblich ist der Sydney FC am Weltmeister von 2006, mittlerweile immerhin 37 Jahre alt, interessiert. Der Geschäftsführer des australischen Großstadtklubs dazu: »Es ist uns sehr ernst.«

11:52 Uhr

Auch der AC Florenz scheint auf der Insel wildern zu wollen. Nachdem der Wechsel von Ryan Babel im Sande verlaufen zu sein scheint, sind die Italiener weiterhin an Dimitar Berbatow von Manchester United interessiert. Der Bulgare dürfte einem Wechsel nach der Verpflichtung Robin van Persies nicht abgeneigt sein. Andererseits könnte der Ex-Leverkusener in der Hierarchie auch noch kurzfristig nach oben rücken: Manchester City soll an Wayne Rooney interessiert sein. Der kleine Terrier aus der United-Angriffsabteilung scheint mit Alex Ferguson nicht mehr so recht auf den grünen Zweig zu kommen und hätte sicherlich nichts gegen eine kleine Gehaltserhöhung einzuwenden.

11:37 Uhr

Neue Gerüchte gibt es aus dem Mutterland aller Fußballtransfers. Angeblich möchte Manchester City Theo Walcott von Arsenal London verpflichten. Die Yellow-Press will zudem von einem Interesse Fenerbahce Istanbuls an Michael Essien und Raul Meireles vom FC Chelsea Wind bekommen haben. 

11:11 Uhr

Im Schatten der Schwergewichte ist auch Michael Rensing wieder in der Bundesliga untergekommen. Nach seinem Abstieg mit dem 1. FC Köln heuert der bei den Geißböcken aus finanziellen Gründen aussortierte Torhüter beim Lokalrivalen aus Leverkusen an. Wohl aufgrund mangelnder freier Plätze in hiesigen Erstliga-Gehäusen, unterschreibt der Keeper einen Einjahresvertrag bei Bayer. Als Nummer 2 soll Rensing dabei Shootingstar Bernd Leno zu neuen Höchstleistungen pushen. Ob der Torhüter sich da nostalgisch an alte Zeiten hinter Oliver Kahn zurückerinnert?

10:48 Uhr

Während Javi Martinez auf Dr. Müller-Wohlfahrts Ergometer schwitzt und mit geschlossenen Augen Kniebeugen absolviert, könnte ein anderer großer Name demnächst beim HSV zum Medizincheck auflaufen. Rafael van Vaart soll sich mit den Hamburgern über die Modalitäten seiner Rückkehr geeinigt haben. Bleibt nur eine Frage: Wer soll das bezahlen? Ob der ambitionierte Hamburger Gönner Klaus-Michael Kühne bereit ist, die geforderten knapp 20 Millionen aus dem Ärmel zu schütteln? Flitzebogen-Atmosphäre...

Mittwoch, 29. August, 10:15 Uhr

Endspurt, Endspurt, Endspurt!!! Drei Tage Transferticker stehen noch an. Und schon drehen die Klubs im Panikkaufrausch am Rad. Real Madrid will Mathieu Debuchy, Moussa Dembelé wechselt zu Tottenham. Steigen dadurch die Chancen auf einen Wechsel von Rafael van der Vaart zum HSV? Außerdem berichten englische Medien von einem erneuten Chelsea-Gebot für André Schürrle. Und es kommt noch besser. Javier Martinez soll heute endlich in München unterschreiben. Echt jetzt!! Welcher Transfer Realität wird oder endgültig ins Reich der Fabeln abdriftet, erfahrt ihr im 11FREUNDE-Transferticker.

17:44 Uhr

Der AC Mailand muss sich nach der Kaka-Enttäuschung erst sammeln. Und wo tut man das am Besten? Richtig: Auf dem Transfermarkt. M'Baye Niang, 17-jähriger Nachwuchsstürmer von SM Caen, wechselt nach Mailand. Vielleicht beginnt doch noch eine große AC-Transferoffensive? Mal sehen, was der Mittwoch bringt! Wir hören uns!

15:58 Uhr

Der HSV reagiert auf die Krise mit dem Kauf von Petr Jiracek, der vor einem halben Jahr noch als Heilsbringer in Wolfsburg vorgestellt, dort nun aber nicht mehr benötigt wurde. »Ich freue mich, dass wir jemanden verpflichtet haben, der fighten und auch Fußball spielen kann«, sagte HSV-Trainer Thorsten Fink. Klingt doch toll. Wer braucht da bittschön noch van der Vaart?

15:17 Uhr

Respekt an die Kollegen. Während wir bereits resignieren, texten sie weiter nach dem Motto: Je öfters man etwas schreibt, desto wahrscheinlicher ist es, dass es auch tatsächlich eintritt. Hat fast schon was masochistisches. Wie gesagt: Respekt!

14:15 Uhr

Aus der Kategorie »Informationen, die wir vor ein paar Wochen gerne gelsen hätten, uns jetzt aber mehr oder weniger am Arsch vorbeigehen«: Die italienische Zeitung »Tuttosport« soll der FC Bayern irgendwann einmal 60 Millionen Euro für Arturo Vidal und Claudio Marchisio von Juventus Turin geboten haben. Erst danach sei das Werben um Javi Martinez akut geworden (da gibt's übrigens immer noch nichts Neues). Wenn wir Zeit finden, listen wir dann demnächst mal auf, an wem der FC Bayern vor drei, acht und 27 Jahren irgendwann auch mal kurzzeitig interessiert war. Nicht.

12:54 Uhr

Ob diese Nachrichte den Transfermarkt noch einmal aufscheuchen wird? Angeblich sind Didier Drogba und Nicolas Anelka, die beiden ehemaligen Chelsea-Torhünen, bald wieder zu haben, weil der chinesische Verein Shanghai Shenhua die Finanzierung der Superstars wohl in Zukunft nicht mehr gebacken bekommt. Für Anelka wäre das doch die einmalige Chance, endlich mal in der Bundesliga aufzukreuzen, wo er doch sonst schon überall war. Nach der Pause sind wir sicherlich schlauer.

12:24 Uhr

Immer diese verdammten Steuerprüfer! Eigentlich wollten die Verantwortlichen von AC Mailand schon mit 20 prall gefüllten Schubkarren voll Patte Richtung Madrid pilgern, um den verlorenen Sohn Kaka als Ersatz für sämtliche Abgänge der vergangenen Wochen (eine kleine Auswahl: Ibrahimovic, Thiago Silva, van Bommel, Gattuso, Inzaghi) zu verpflichten. Doch daraus wird nichts. AC-Vizepräsident Adriano Galliani: »Es ist unmöglich! Wir haben die Meinung eines Steuerprüfers eingeholt, der sagte, es sei zu riskant.« Mmmh, Moralapostel!

11:35 Uhr

Bahnen sich da die ersten Panikkäufe an? Entscheidet selbst: Duisburg, Letzter in Liga zwei mit einer Knallerbilanz von null Punkten und 2:9 Toren aus drei Spielen, testet Kyung-Jung Kim (21) von Tallinna FC Olympic (Estland) und Iván (21, FC Malaga II).

11:04 Uhr

Dass in England die Kohle fließt wie sonst nur Martini bei James Bond - nichts Neues. Doch die Ausmaße der Geldverbrennerei sind immer wieder erstaunlich. So will Liverpool Daniel Sturridge verpflichten, der beim FC Chelsea nur noch Stürmer Nummer vier ist. Das hält die Londoner jedoch nicht davon ab, für den 22-Jährigen umgerechnet 20 Millionen Euro zu fordern - Respekt! 

Dienstag, 28.08.2012, 10:22 Uhr

Langsam wird es richtig ernst beim Transferticker!Vier Tage ist das Fenster zum Transferhof noch geöffnet. Zeit, die gesparte Kohle ordentlich zu verprassen. Den Anfang macht Zenit St. Petersburg. Die Russen möchten Nani von Manchester United verpflichten.

17:55 Uhr

Der Ticker macht sich jetzt eigenständig auf die Suche nach dem Monster von Loch Ness, dem Yeti, Area 51 und Javier Martinez. Erste Erfolge können wir hoffentlich morgen verkünden.

16:33 Uhr

Angeblich hat Javier Martinez heute bei Atletic Bilbao mittrainiert und ist nicht zum Medizincheck nach München geflogen. And by the way: How much is the fish?

15:11 Uhr

Roque Santa Cruz kann es sich aussuchen. Entweder er geht zurück zu Betis Sevilla, wohin ihn Manchester City bereits in der Vorsaison verliehen hatte. Oder aber er schließt sich dem FC Malaga an, der demnächst wahrscheinlich in der Champions League aufläuft. Ob die alten Bayern-Kontakte eine entscheidende Rolle spielen? Immerhin verteidigt Martin Demichelis, früher Santa Cruz' Mitspieler in München, mittlerweile in Malaga. Und wenn das noch nicht reicht, um den Paraguayer zu überzeugen: Ali Karimi wäre zum Ausbau der Ex-Bazi-Connection ebenfalls ganz günstig zu haben.

14:30 Uhr

In Dresden wird wohl Französisch bald als neue Amtssprache eingeführt. Fünf Spieler aus Frankreich beherbergte Dynamo bereits in seinem Kader, nun kommt mit Lynel Kitambala Nummer sechs dazu.

12:51 Uhr

Javier Martinez ist auf dem Weg nach München, um den Medizincheck zu absolvieren...wir verweisen an dieser Stelle nochmal auf die fliegenden Schweine.

12:04 Uhr

Jetzt wird es romantisch beim Transferticker, denn Knallbirne Joey Barton, aktuell vor einem Wechsel zu Olympique Marseille stehend, offenbart uns, nein, der ganzen Welt seine wahren Gefühle: »Mein Herz ist schon im Vélodrome.« Schmelz!

Montag, 27. August, 11:30 Uhr

Das wir das tatsächlich noch erleben dürfen, grenzt an ein modernes Fußballmärchen. Deswegen, liebe Fans, haltet euch lieber fest, denn Jahrhundertspieltmacher Luka Modric wechselt jetzt wirklich, tatsächlich, unglaublicherweise, also doch zu Real Madrid. Damit reagiert Real auf den leicht verbaselten Saisonstart. Ach ja, die Ablösesumme soll bei 30 Millionen Euro liegen. Peanuts also.

Montag, 27. August, 11:01 Uhr

Schalkes Papadopoulos zu Zenit St. Petersburg? Hoffenheims Vorsah zu RB Salzburg? Joey Barton zu Olympique Marseille? Und und und... Ihr habt es schon gemerkt: Die letzte Transferwoche ist angebrochen! Zeit für ein bisschen Rumble in the Jungle nach Wochen der Magerkost. Was uns besonders bewegt: Michael Rensing wird für seine starken Leistungen beim 1. FC Köln in den vergangenen Jahren einfach nicht belohnt. Erst muss er in der Domstadt ins zweite Glied, dann wartet er vergeblich auf Angebote als Nummer eins, und jetzt muss er sich wohl mit einem Angebot von Bayer Leverkusen abfinden - als Nummer zwei versteht sich.

Ach ja, Luka Modric geht anscheinend fix zu Real. Aber das glauben wir auch erst, ...

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!