International - Italien

0Die 11FREUNDE-Presseschau vom 01.08.2013

Die 11FREUNDE-Presseschau vom 01.08.2013

Jeder blamiert sich. So gut er kann

Land unter beim HSV, Mobbing der Bundesligisten und Hoffnung bei Fortuna Köln. Die Nachrichten des Tages in der 11FREUNDE-Presseschau.

0Guillermo Cóppola, Manager und Seelenpartner von Diego Maradona

Guillermo Cóppola, Manager und Seelenpartner von Diego Maradona

Stellvertreter Gottes

Guillermo Cóppola war zwanzig Jahre lang Manager und bester Freund von Diego Maradona. An der Seite des Mannes, den sie in Argentinien auch einfach »Gott« nennen, lebte er selbst wie einer – und musste auch schon mal eindeutige Angebote von Elton John ablehnen.

0Die 11FREUNDE-Presseschau vom 24.07.2013

Die 11FREUNDE-Presseschau vom 24.07.2013

Tiki Tata

Tata Martino übernimmt bei Barca, Juventus' Sturmreihe verspricht einiges und wir warnen den FC Bayern. Die Nachrichten des Tages in der 11FREUNDE-Presseschau.

0Die 11FREUNDE-Presseschau vom 23.07.2013

Die 11FREUNDE-Presseschau vom 23.07.2013

Mes que un míster

Vilanova legt Amt nieder, Schalke bläst zum Angriff und Juan Sebastián Verón kehrt zurück. Die Nachrichten des Tages in der 11FREUNDE-Presseschau.

0Nach der Panzerfahrt von Bergamos Giulio Migliaccio

Nach der Panzerfahrt von Bergamos Giulio Migliaccio

Verstehen Sie Spaß?

Giulio Migliaccio, Neuzugang von Seria-A-Verein Atalanta Bergamo, hat sich entschuldigen müssen. Weil er bei einem Fanfest mit einem Panzer zwei Autos überrollte. Warum nur? Ein bisschen Spaß muss doch sein, findet Alex Raack.

0Mario Gomez und der Empfang in Florenz

Mario Gomez und der Empfang in Florenz

»Eine Party wie bei Maradona!«

Über 20 000 Menschen kamen ins Stadion, um Neuzugang Mario Gomez beim AC Florenz zu begrüßen. Fanradio-Reporter Tommaso Loreto über die Euphorie seit der Ankunft des deutschen Nationalstürmers.

0Neapels Präsident schreibt Cavani einen Abschiedsbrief

Neapels Präsident schreibt Cavani einen Abschiedsbrief

»Ich bin dir nicht böse, mein Freund!«

Der »Matador« Edinson Cavani wechselt nach Paris. 65 Millionen Euro Ablöse mindern den Abschiedsschmerz nur geringfügig. Neapels Präsident Aurelio de Laurentiis sagte »seinem Freund« mit einem Brief Lebewohl.

0Angeberzahlen zur Sommerpause – Teil 3: Testspiele

Angeberzahlen zur Sommerpause – Teil 3: Testspiele

Die 26. Minute

Wie lange benötigte Lukas Podolski für sein Rekord-Tor gegen Ecuador? In welcher Minute schoss Assaf Mendes das schönste Eigentor der vergangenen Jahre? Und wann verließ Kevin-Prince Boateng angewidert den Platz? Unsere Angeberzahlen, Teil 3: Testspiele.

0Die Transfers der Woche (3)

Die Transfers der Woche (3)

Von Türstehern und Transfer-Fürsten

André Schürrle darf seine Zelte auf einer verregneten Insel aufschlagen, während Cristiano Ronaldo mit der Côte d'Azur flirtet. Christoph Metzelder sieht sich hingegen schon im Bundestag. Die wichtigsten und kuriosesten Transfermeldungen der Woche zusammengefasst. 

0Michael Rummenigge über seinen Bruder Karl-Heinz

Michael Rummenigge über seinen Bruder Karl-Heinz

Mein Bruder, der Weltstar

Für die Ausgabe #139 von 11FREUNDE sprachen wir mit Karl-Heinz Rummenigge. Genauer gesagt: mit dem Vorstandsvorsitzenden Karl-Heinz Rummenigge. Dass der Bayern-Boss in den achtziger Jahren neben Diego Maradona der beste Fußballer der Welt war, wird schnell vergessen.

0Knut Reinhardt über den Champions-League-Triumph 1997

Knut Reinhardt über den Champions-League-Triumph 1997

»Ich saß im Anzug auf der Tribüne«

Es sollte das größte Spiel seines Lebens werden, doch statt für seine Mannschaft im Champions-League-Finale 1997 auf dem Rasen zu stehen, hockte Knut Reinhardt nur auf der Tribüne. Hier erinnert er sich an eine schlimme Nachricht von Ottmar Hitzfeld und eine Grätsche von Paul Gascoigne.

0Inter-Legende Javier Zanetti und sein Achillessehnenriss

Inter-Legende Javier Zanetti und sein Achillessehnenriss

Reifenwechsel

Inter Mailands Javier Zanetti hat sich die Achillessehne gerissen und fällt mindestens sechs Monate aus. Eigentlich nur eine Meldung, wäre Zanetti nicht 40 Jahre alt, eine Serie-A-Legende und widerstandsfähiger als zehn Meter Stahlbeton.

0Der FC Bayern in der Einzelkritik

Der FC Bayern in der Einzelkritik

Die Bofrost-Bayern

Cool, cooler, FC Bayern. Während die Konkurrenz aus Dortmund beim Zittersieg gegen Malaga viele Lebensjahre verliert, spielten die Münchener gegen Juventus souverän ihren Stiefel runter und bewiesen, warum sie in dieser Champions-League-Saison zu den Topfavoriten auf den Titel gehören.

0Milan-Star beim Rauchen erwischt!

Milan-Star beim Rauchen erwischt!

Auf eine Zigarette mit: Mario Balotelli

Es ist der Skandal des Wochenendes: Mario Balotelli vom AC Milan wurde bei einer Zugfahrt zum Auswärtsspiel in Florenz beim Rauchen erwischt! »Von einem Zugbegleiter«, wie es in den Nachrichten heißt. 11FREUNDE weiß: Dieser Zugbegleiter war nicht irgendwer.

0Wie wir uns an Bayerns Ungeheuerlichkeit gewöhnt haben

Wie wir uns an Bayerns Ungeheuerlichkeit gewöhnt haben

Liebling, wir haben Juventus geschrumpft

Vor dem Champions-League-Viertelfinale warnten Experten, dass Juventus Turin das neue FC Barcelona sei. Nach 90 Minuten konnten die Italiener von Glück sprechen, nicht mehr als zwei Gegentore kassiert zu haben. Ist es eigentlich noch schön, für den FC Bayern zu spielen?

020 Jahre Serie A: Gianluigi Buffon schreibt Francesco Totti

20 Jahre Serie A: Gianluigi Buffon schreibt Francesco Totti

»Du weißt, wie viel du mir bedeutest!«

Die lebende Legende! Francesco Totti feiert heute sein 20. Jahr in der Serie A und beim AS Rom. Juventus Turins Gianluigi Buffon hat ihm über die italienische Nachrichtenagentur ANSA einen Brief geschrieben. Wir sind zu Tränen gerührt.

0Fünf legendäre Präsidenten-Ausraster

Fünf legendäre Präsidenten-Ausraster

»Du Wichser!«

Ramsan Kadyrow, höchst umstrittener Machthaber Tschetscheniens und Präsident von Terek Grosny, hat via Stadionlautsprecher den Schiedsrichter beschimpft. Jetzt droht dem Klub eine Platzsperre. Fünf weitere Ausraster von Vereinsbossen.

0Mailänder Hoffnungsträger: Stephan El Shaarawy

Mailänder Hoffnungsträger: Stephan El Shaarawy

Der Pharao

Alle reden über Mario Balotelli, dabei hat Stephan El Shaarawy dem AC Mailand die verkorkste Hinrunde gerettet. Der 20-Jährige ist das eigentliche Versprechen auf eine neue Erfolgsära der Rossoneri.

Seiten