02.10.2013

WM 2022: Tritt Katar die Menschenrechte mit Füßen?

»Zwangsarbeiterähnliche Bedingungen«

Berichten des »Guardian« zufolge kommt es bei den Bauarbeiten für die WM 2022 in Katar vermehrt zu Todesfällen, die Rede ist von moderner Sklavenarbeit. Wir sprachen mit dem Wolfgang Buettner von Human Rights Watch über die erhobenen Vorwürfe, die Arbeitsbedingungen in Katar und die Rolle der Fifa.

Interview: Stephan Reich Bild: Imago
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden