05.03.2013

Volker Ippig über seine Zeit als Punk im Tor

»Fußball hat mein Leben gerettet!«

Volker Ippig hütete seine gesamte Profikarriere das Tor des FC St. Pauli. Bis heute muss er als Projektionsfläche für das linke Rebellen-Image des Kiezklubs herhalten. Ein Gespräch über seine Rolle als »Punk im Tor«, einsilbige Auftritte im Sportstudio und Trashtalk am Kickertisch.

Interview: Gareth Joswig Bild: Imago
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden