26.09.2013

Stonewalls Schnürsenkel-Kampagne gegen Homophobie

»Das ist verstörend«

Seit 25 Jahren setzt sich »Stonewall« in Großbritannien für die Rechte Homosexueller ein. Am vergangenen Wochenende warb die Initiative mit regenbogenfarbenen Schnürsenkeln gegen Homophobie. Wir sprachen mit »Stonewall«-Sprecher James Lawrence über den Erfolg der Kampagne, schwindelerregende Twitter-Zahlen und Toleranz-Maßnahmen.

Interview: Paul Hofmann Bild: Imago
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden