03.12.2008

Schalkes Fanbetreuer Rolf Rojek im Interview

»Wir wollen die Grätsche sehen«

Rolf Rojek, seit 27 Jahren Fanbetreuer, wird nachgesagt, dass er seinen Wecker immer auf 5:04 Uhr stelle, weil die 5 auch als S gelesen werden kann. Ein Gespräch über die Ultra-Szene, Luxuswagen und den »FC Meineid«. 

Interview: Alex Raack Bild: Imago
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden