Schal von Kreisliga-Klub geht um die Welt

»Malle-Bilder haben wir genug«

Den TuS Drommershausen kennt kein Mensch, aber bald die ganze Welt: Seit einem Jahr haben Vereinsmitglieder einen Schal im Gepäck, wenn es auf große Reise geht. Vorsitzender André Bethke über das ehrgeizige Projekt »TuS-Schal weltweit«.

TuS Drommershausen

André Bethke, wie schafft es ein Schal Ihres Heimatvereins TuS Drommershausen ins Reich von »Herr der Ringe«?
Gollum ist bei uns Co-Trainer. Im Ernst: Seit gut einem Jahr packen unsere Vereinsmitglieder den TuS-Schal ein, wenn es auf große Reise geht und machen dann vor Ort ein hübsches Foto. So sind wir zu dem Schnappschuss aus Neuseeland gekommen, wo damals bei »Herr der Ringe« das Reich von Mordor verortet wurde.

Wer hatte die Idee zu diesem Projekt?
Unser Spieler Alexander Fries. Der flog vor einem Jahr nach Shanghai, um seine Schwester zu besuchen. Einen Schal im Gepäck. Er schickte mir ein Foto, wir stellten das auf unsere Facebook-Seite und riefen zur Endlosserie »TuS-Schal weltweit« auf. Mit Erfolg. Inzwischen war der Schal in Thailand, Österreich, Italien, Spanien, Türkei, Neuseeland, China, England, Irland, Griechenland und Friesland. Was für uns Mittelhessen ja auch schon Ausland ist.

Sie sind beim TuS Drommershausen auch für den Verkauf von Fanartikeln zuständig. Können Sie mit Erfolgsmeldungen vom Schal-Markt aufwarten?
Selbstverständlich. Pro Halbjahr ordere ich inzwischen 20 bis 30 neue Schals. Wenn das so weitergeht, mache ich mich noch selbstständig.

Welches ist Ihr Lieblings-Schalfoto?
Das Bild aus Neuseeland ist schon klasse. Eben weil es so exotisch ist. Dass Vertreter eines Kreisligavereins auf Mallorca weilen, ist dann doch nicht ganz so ungewöhnlich. Malle-Bilder haben wir genug.

Gab es auch schon negative Ausfälle in Sachen Schal weltweit?
Tragischerweise in der eigenen Familie. Mein Patenkind reist derzeit als Backpacker durch Australien und hat den Schal zu Hause vergessen. Ein Fehler, der nicht wieder gut zu machen ist. Leider hat der Bursche sein Konfirmationsgeld zum 18. Geburtstag ausgezahlt bekommen. An die Kohle komme ich also nicht mehr ran.

Bitter. Wie geht es jetzt weiter?
Ein Vereinsmitglied wird demnächst aus große Tour nach San Francisco, da erwarte ich den Länderpunkt USA. Und ein Kumpel von mir ist aktuell in Irland. Er hat mir versprochen, ein Foto von den Cliffs of Moher mitzubringen. Nicht ganz Mordor, aber auch schön.

>>>> Die Reisefotos vom TuS Drommershausen in der Bildergalerie

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!