Ruud Kaiser im Interview

»Wir haben Schulden«

Existenzkampf, zweiter Teil: Die Dritte Liga geht in Ihre zweite Saison. Wir sprachen für unser Sonderheft mit allen 20 Trainern. Hier lest Ihr das Interview mit Dynamo Dresdens Coach Ruud Kaiser – über Geldnot und Heimweh. Ruud Kaiser im Interview
Heft #93 Sonderheft 2009/10
Heft: #
93

Herr Kaiser, wer steigt auf, wer steigt ab?

Wenn die Unterhachinger so gut spielen wie am Ende der letzten Saison, sind sie ein Kandidat. Wer absteigt? Keine Ahnung. In der 3. Liga kann jeder jeden schlagen.

[ad]

Das größte Defizit Ihres Klubs?

Finanzielle Probleme. Wir schleppen immer noch Schulden aus der Vergangenheit mit uns herum. Wir müssen jedes Jahr genau überlegen, wen wir einkaufen.

Ist die 3. Liga die letzte Bastion der Ostklubs?

Jena, Erfurt und auch wir haben das Potential, in der 2. Liga anzuklopfen. Wir wollen in ein oder zwei Jahren aufsteigen, das ist unser Ziel.

Welchen Zuschauerschnitt erhoffen Sie sich?

Nach dem Stadionumbau passen 32000 ins Stadion. Wenn wir oben mitspielen, sind vielleicht auch einige Spiele ausverkauft.

Auf welche Reise freuen Sie sich?

Auf Osnabrück, dann bin ich fast zu Hause in den Niederlanden.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!