21.12.2006

Maurizio Gaudino im Interview

»Fuck off and get up«

Im neuen 11FREUNDE-Heft machen wir uns auf die Suche nach der Seele des englischen Fußballs. Maurizio Gaudino kann von sich behaupten, dass er sie schon gefunden hat. Er spielte einst bei Manchester City - im Gespräch bei 11freunde.de blickt er zurück.

Interview: Robert Mucha Bild: Imago
Maurizio Gaudino im Interview


Was geschah dann?

Erst kamen die Gegner und haben natürlich gebrüllt, aber dann kamen MEINE Mitspieler, und haben mich zur Sau gemacht, von wegen „Fuck off and get up“ und haben mich hochgezogen. Meine eigenen Mitspieler! Waddle hat trotzdem eine Gelbe Karte bekommen, aber meine Mitspieler haben sich so aufgeregt. Ich hab mich noch während des Spiels bei ihm entschuldigt, und wir haben danach ein Bier getrunken. Das ist ja in England auch normal, dass nach dem Spiel beide Mannschaften in den VIP-Räumen zusammensitzen, Bierchen trinken und essen. Bei denen ist Pflicht, noch eine Stunde zusammenzusitzen. Die fahren nicht nach dem Duschen nach Hause, egal ob man jetzt gewonnen oder verloren hat. Da wird die sportliche Kameradschaft schon sehr groß geschrieben.

Das klingt ja so, als wurdest du von deiner Mannschaft erzogen.

So war’s auch. Die haben mir gleich am nächsten Morgen gesagt: „Wenn es nicht so ist, dass Dir jemand das Bein abgerissen hat, dann steh wieder auf.“ Das sieht keiner gern, dass jemand so theatralisch über den Platz läuft.

Hat dich das sehr beeindruckt?

Ja. Das war sensationell.

Wärst Du gern länger in England geblieben?

Ja, die Zeit dort war leider zu kurz. Ich war ja nur ausgeliehen und hatte in Frankfurt noch meine Wohnung. Ich wäre gern länger geblieben, hatte ja auch das Angebot, drei Jahre zu bleiben. Aber wer weiß, wie das gelaufen wäre. Wie gesagt, dann ging Heynckes, und Hölzenbein sagte mir, komm zurück, wir haben eine super Truppe hier. Dann habe ich mich doch überzeugen lassen. Nach mir kamen Eike Immel und Michael Frontzeck, aber die Mannschaft ist dann leider abgestiegen. Von daher habe ich Glück gehabt: Ich bin nicht mit Manchester abgestiegen, ich hab sie gerettet (lacht)!

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden