26.03.2013

Jerome Boateng über Rassismus und Mentaltrainer

»Ich werde als Sicherheitsrisiko dargestellt«

Während der FC Bayern eine Rekordsaison spielt, droht Nationalspieler Jerome Boateng ein Stammplatz auf der Bank. Hier spricht er über öffentliche Kritik, seinen Bruder Kevin-Prince, Rassismus in den Stadien und eine Wette mit Bayern-Trainer Jupp Heynckes.

Interview: Michael Rosentritt Bild: Imago

Dieser Artikel erschien in der aktuellen Ausgabe der Tageszeitung "Der Tagesspiegel"

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden