22.11.2012

Hannover 96-Boss Martin Kind im Interview

»Heute würde ich nicht mehr Präsident werden wollen«

Seit nunmehr 15 Jahren leitet Martin Kind die Geschicke von Hannover 96. Vor dem Europa-League-Spiel gegen Twente Enschede sprachen wir mit ihm über die Anfänge in der Dritten Liga, den Vertragspoker mit Trainer Mirko Slomka und die Gefahren des wirtschaftlichen Selbstmords.

Interview: Roland Wiedemann Bild: Imago
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden