Frank Baumann über Derby-Marathons

»Von der Papierkugel erfuhr ich erst im Fernsehen«

Viermal in 18 Tagen spielt der FC Barcelona gegen Real Madrid. Vor dem ersten Duell heute Abend, sprachen wir mit einem deutschen Experten für Derby-Marathons: Werder Bremens Ex-Kapitän Frank Baumann. Frank Baumann über Derby-Marathons

Frank Baumann, Real Madrid trifft in den nächsten 18 Tagen gleich viermal auf Erzrivale FC Barcelona. Kommt Ihnen das irgendwie bekannt vor?

Frank Baumann: Durchaus. Die Konstellation ist mir doch sehr vertraut.

Vor zwei Jahren spielten Sie mit Werder Bremen binnen 19 Tagen viermal gegen den Hamburger SV. Im DFB-Pokalhalbfinale, in der Bundesliga und in den beiden UEFA-Cup-Halbfinals. Was fällt Ihnen als Erstes ein, wenn Sie daran denken?

Frank Baumann: In erster Linie die ominöse Papierkugel, die den Ball für uns im Rückspiel des UEFA-Cup-Halbfinals zur Ecke ablenkte. Direkt danach habe ich per Kopf das 3:1 gemacht. Ehrlich gesagt bin ich sogar angeschossen worden.

[ad]

War es das entscheidende Tor für den Einzug ins UEFA-Cup-Finale? Ohne den Papierknäuel hätte HSV-Verteidiger Michael Gravgaard den Ball sicher zu Frank Rost zurück gepasst, anstatt ihn unbeholfen ins Toraus zu treten.

Frank Baumann: Ich dachte im ersten Moment, dass es eine Unebenheit im Rasen war. Von der Papierkugel habe ich erst später im Fernsehen erfahren. Aber das anschließende Tor war immens wichtig, weil Hamburg kurz vor Schluss noch getroffen hat. Deshalb hat die Papierkugel auch einen Ehrenplatz im Werder-Museum bekommen. (Die Partie endete 3:2 für Werder, Bremen zog trotz der 0:1-Heimniederlage im Hinspiel ins UEFA-Cup-Finale ein, d. Red.)

Werder-HSV im Liveticker: »Schatz, ich lass mich scheiden«

Haben Sie auf bestimmte Partien mehr Wert gelegt? In der Bundesliga stand Werder damals im Niemandsland der Tabelle.

Frank Baumann: Wir wollten die Bundesliga nicht herschenken, aber in den Pokalwettbewerben gab es eben Titel zu gewinnen. Und da gab es eben nur zwei Möglichkeiten: ausscheiden oder weiterkommen. In Spanien ist die Situation jetzt ähnlich. Barcelona muss eigentlich nur zwei der vier Spiele gewinnen: Das Pokalfinale und noch ein Spiel in der Champions League, und zwar so, dass es für das Finale reicht. In der Meisterschaft könnten sie eine Niederlage verkraften. Da haben sie genügend Vorsprung, um trotzdem Meister zu werden.

Reals Ex-Trainer Bernd Schuster hat gesagt, die erste Partie der vier spanischen Derbys wird wegweisend sein. Sie haben damals auch das erste Spiel im DFB-Pokal-Halbfinale gegen Hamburg gewonnen. Am Ende standen drei Siege zu Buche.

Frank Baumann: Wir hatten nach dem Erfolg im ersten Spiel (4:2 n. EM, d. Red.) dann ein wichtiges Ziel erreicht: Den Einzug ins DFB-Pokalfinale. Das gab uns dann schon eine gewisse Sicherheit für die restlichen drei Partien. Aber Thomas Schaaf hat uns auch jedes Mal gut vorbereitet.

Bedurfte es nach den ersten Spielen überhaupt noch einer taktischen Besprechung?

Frank Baumann: Nach der dritten Partie kennt man seine Gegenspieler schon recht genau. Da war die Besprechung auch nicht mehr ganz so umfassend, wie bei den ersten Spielen. Motivieren musste man uns auch nicht besonders. Es ging ja immerhin gegen den Erzfeind.

Was haben Sie als Kapitän getan, um die Mannschaft zu motivieren?

Frank Baumann: Da musste ich nichts tun. Im Gegenteil: Es galt eher, den ein oder anderen etwas zu beruhigen, um nicht übermotiviert ins Spiel zu gehen und einen Platzverweis zu riskieren. Das wird letztendlich auch jetzt in Spanien entscheidend sein. Man muss sich auf den Fußball konzentrieren und versuchen, die Emotionen im Zaum zu halten.

Werder Bremen hat das vor zwei Jahren perfekt hinbekommen. Wer wird dieses Mal im Vorteil sein?

Frank Baumann: Ich habe den 5:0-Sieg von Barcelona im Hinspiel gesehen. Das war ein Zweiklassenunterschied. Barcelona ist die beste Mannschaft der Welt. Alle vier Spiele werden sie aber nicht gewinnen. Real Madrid ist stabiler geworden.

----
Die Termine der Clasico-Derbys:
Sa, 16.4 22:00 Uhr: Primera Division, Bernabeu
Mi, 20.4 21:30 Uhr: Copa del Rey Finale, Mestalla-Stadion, Valencia
Mi, 27.4 20:45 Uhr:  CL Halbfinale Hinspiel, Bernabeu
Di, 3.5 20:45 Uhr:  CL Halbfinale Rückspiel,  Camp Nou

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!