»Fortuna!«: Film-Portrait über den Kölner Traditionsklub

»Was ist an uns denn interessant?«

Seit 2014 spielt Fortuna Köln wieder drittklassig. Eine Rückkehr zwischen Improvisation und Tradition. Bernhard Küchler und Valentin Scholz haben die Mannschaft mit der Kamera begleitet.

Fortuna Köln - Der Film

Bernhard Küchler, was macht gerade den Klub aus der Kölner Südstadt so interessant?
Der Ursprung der Idee liegt im Frühling 2014. Als Sportjournalist aus Köln habe ich die Drittliga-Relegationsspiele der Fortuna gegen Bayern II begleitet. Das Schlüsselerlebnis war die enge Kiste aus dem Rückspiel, als wir mit dem Last-Minute-Ausgleich in Unterzahl den Aufstieg feiern durften. Die Fortuna ist ein Verein mit einer großen Historie, war 26 Jahre lang ununterbrochen in der zweiten Bundesliga und kehrte nun nach einer harten Zeit zurück in den Profifußball. Gleichzeitig ist es ein Verein zum Anfassen, anders als andere Profiklubs.

Für Sie also genau die richtige Geschichte?
Genau. Mein Freund Valentin Scholz ist freischaffender Filmemacher, hatte zu dem Zeitpunkt bereits eine Dokumentation über Punks in Bonn gemacht und erzählte mir, dass er gerne einen Film mit sportlichem Bezug drehen würde. Zusammen kamen wir schnell auf die Fortuna 2014/15, die erste Saison zurück im Profigeschäft. Ein tolles Motiv.



Wie reagierte man beim Verein auf die Idee?

Erst begegnete man uns mit Skepsis und Fragezeichen in den Augen: »Wieso will jemand einen Film über die Fortuna machen? Was ist an uns denn interessant?« Symptomatisch war, dass uns Geschäftsführer Michael Schwetje fragte, wie viele Kopien wir denn glauben von so einem Film verkaufen zu können… 10? 20? Als wir ihm klarmachten, dass es nicht um Verkaufszahlen geht, sondern darum, eine Geschichte über einen Traditionsverein zu erzählen, wurden uns aber alle Türen geöffnet.

Was wollen Sie über die Fortuna erzählen?
Der Film soll Leib, Seele und Geist des Vereins zeigen, ist also in gewissem Sinne eine Identitätsstudie. Was macht den Klub aus? Um diese Frage zu beantworten, arbeiten wir mit unterschiedlichen Perspektiven: Wie funktioniert der Lizenzspielerbereich? Was sagen Journalisten und Experten? Und natürlich: Wie sieht es bei den Fans aus, was zieht die jedes Wochenende ins Stadion? Die Fortuna-Fans sind nicht besonders zahlreich, aber dafür um so treuer. Viele haben von der guten alten Zeit über den Niedergang bis heute alles mitgemacht. All das wollten wir abbilden.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!