23.10.2012

Ex-DFB-Sicherheitschef Helmut Spahn über Gewalt im Fußball

»Da reden Personen, die keine Ahnung haben«

Helmut Spahn war fünf Jahre lang Sicherheitsbeauftragter des DFB, heute arbeitet er beim ICSS in Katar. Im Interview spricht er über die Lage in deutschen Stadien. Eine Zunahme der Gewalt sieht er nicht, vielmehr warnt Spahn vor der Einmischung der Politik und weiteren Repressionen gegen Fans.

Interview: Ron Ulrich Bild: Imago
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden