19.03.2013

Energie Cottbus trainiert um vier Uhr nachts

»Alle wollten nur noch ins Bett!«

Nach einer 1:2-Niederlage gegen den MSV Duisburg und sieben Stunden Busfahrt durften die Spieler von Energie Cottbus zur Belohnung nachts um 3.45 Uhr eine Trainingseinheit absolvieren. Torwart René Renno über blaue Flecken, gefrorenen Boden und unglaubliche Müdigkeit.

Interview: Gareth Joswig Bild: Imago
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden