03.10.2011

Das Ende des DDR-Fußballs

»Lattek, hast den Fuchs gestohlen...«

Die Wiedervereinigung bedeutete auch das Ende des DDR-Fußballs. Torsten Völker, heute Mitglied im Aufsichtsrat von Hansa Rostock, erinnert sich an eine allerletzte Oberliga-Saison zwischen Hooliganismus und Partys mit Gernot Alms.

Interview: Alex Raack Bild: Imago
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden