01.03.2010

Andreas Reinke über sein Karriereende

»Alles war gebrochen«

Als am 6. Februar 2006 Martin Stranzls Knie das Gesicht von Andreas Reinke zerschmettert, entgeht der Torhüter von Werder Bremen nur knapp dem Tod. Noch heute hat Reinke mit den Folgeschäden seiner Verletzung zu kämpfen.

Interview: Alex Raack Bild: imago
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden