Aktuelles Heft

Heft#97 12/2009

während der Recherche zu unserer Geschichte über die Rhetoriktrainer der Bundesliga trafen sich die Kollegen Alex Raack und Johannes Ehrmann auch mit ZDF-Reporter Rolf Töpperwien. Nach dem Essen in einem Frankfurter Restaurant bat Töpperwien die Herren nach hinten, wo der Wodka aus ziemlich großen Wassergläsern getrunken wurde. Angesichts der zu erwartenden Zeche schlichen sich sowohl Raack als auch Ehrmann unter dem Vorwand des Toilettenbesuchs heimlich aus der Kneipe, um am Automaten Bargeldreserven zu besorgen. Die reichten dann knapp aus. Die interne Revision unseres Verlages ermittelt nun gegen Raack und Ehrmann wegen Spesenrittertums.


Kürzlich wurde Horst Hrubesch mit dem erstmals verliehenen
Trainerpreis des DFB ausgezeichnet. Belohnung für die EM-Titel, die Hrubesch 2008 mit den U 19-Junioren und in diesem Jahr mit der U 21-Auswahl geholt hatte. In der öffentlichen Wahrnehmung gilt Hrubesch als Vertreter der alten Trainerschule. Als die Redakteure Tim Jürgens und Jens Kirschneck Hrubesch auf seinem Bauernhof in Uelzen besuchten, wirkte das Ambiente zunächst traditionell, inklusive Hundewarnschild: »Es kann sein, dass ich heute nicht so gute Laune habe«. Dann aber bog ein zutraulicher Border Collie um die Ecke, und vor dem Haus wies ein Schild auf die Vorrechte von Frau Hrubesch hin: »Frauenparkplatz«.


Derweil naht bereits mit Siebenmeilenstiefeln ein Jubiläum: Im März 2010 erscheint doch tatsächlich die 100. Ausgabe unseres Familienmagazins. Ein runder Geburtstag, den wir natürlich mit Sektempfängen und Militärparaden feiern werden. Jetzt schon rufen wir zur regen Teilnahme an unserem Fotowettbewerb auf, dessen Gewinner wir mit den besten Bildern im Jubiläumsheft präsentieren werden. Ausführliche Informationen auf Seite 87.

Die Titelgeschichten der Dezember-Ausgabe

Kurzpass

Zeitlupe: Die Bilder des Monats

Bunte Liga: Bleibt Stromberg Schalker? Sissy Raiths Demission beim TSV Eching, Herthas Grabstrauß, Fußballer ahoi, Kicker erklären die Tierwelt

Momentaufnahme: In Bochum brennt der Trabi, den Dariusz Wosz als Umkleide gekauft hat

Reportage

Stern Borussia – Eine fotografische Spurensuche durch ein Jahrhundert Dortmunder Fußballgeschichte

Nobby & die Wand – Freddie Röckenhaus‘ Ode an seinen Lieblingsklub zum 100. Geburtstag des BVB
 
Heimspiel

Stammplatz: Ein Anhänger von Eintracht Trier

Interview des Monats: Horst Hrubesch wundert sich bis heute, dass Jürgen Klinsmann ihn nicht entlassen hat

25 Dinge:
Modetrends – Vom Nasenpflaster bis zum Tattoo von Oma Hildegard auf dem Arm
 
Biermanns Musterprofi:  Samy Hyypiä fliegen als 
sauberem Innenverteidiger die Herzen zu

Pizza Chef – Mit seinem Klub Italia Berlino will ein Gastronom von der Kreisliga bis in den Profifußball

Jägerschnitzel in Montabaur – Ein Blick in das Fahrtenbuch von Markus Babbel

Das trainierte Wort – Wie beim Medientraining den Fußballprofis das Phrasendreschen abgewöhnt wird

Kunstschuss

Das Blaue vom Himmel – Der 1. FC Magdeburg zwischen Europapokal und Regionalliga

Die Welt ist Rund

Dreck im Knie – In Rovaniemi am Polarkreis stammt die halbe Mannschaft aus Sambia

Notizen aus dem Mutterland: Matthias Paskowsky
über traditionelle Fansympathien in Liverpool

The Damned United – Der Film über die 44 Tage von Brian Clough als Coach in Leeds

Durchgangsstation in der Komfortzone – Der FC Basel
ist der FC Bayern der Schweiz und für Europa zu klein

Im Schattenreich – Thilo Thielke erklärt, welchen
Einfluss Hexerei im afrikanischen Fußball hat

Europaplatz: Fußball am Abhang in der Slowakei
   
Probetraining 
 

Bücher, DVDs, Fußball-Games und ein Teppich

Auswärtsspiel

Zenit St. Petersburg – ZSKA Moskau, SHB Danang – XMCT Than Hoa, Rot-Weiss Essen – Preußen Münster, Râmnicu Vâlcea – Fortuna Covaci, Lichtenstein – Aserbaidschan, AC Cesena – Salernitana Calcio 1919


Standardsituation

Der historische Schuss

Rattelschneck

Schweigeminute

Leserbefragung

Spielplan – Die Termine für Dezember 2009

Gästeblock – Die Leserbriefe

Impressum

Im Schalker Exil: Günter Hetzer

Nobby und die Wand
Nobby und die Wand
Schon immer pendelte der BVB zwischen Genie und Wahnsinn, Triumph und Pleite. Kaum einer kennt den Klub so gut wie der Autor Freddie Röckenhaus, der den Dortmunder Finanzcrash mit aufdeckte. Dies ist seine kritische Hommage zum Hundertjährigen.
»Keine Ahnung, warum ich noch da bin«
»Keine Ahnung, warum ich noch da bin«
Der DFB hat Horst Hrubesch für seine Erfolge mit den Junioren den Trainerpreis 2009 verliehen. Eine Genugtuung für den Coach, der sich fragt, warum ihm in der Klinsmann-Ära nicht gekündigt wurde.
Das trainierte Wort
Das trainierte Wort
Schlecht gespielt, der Trainer entscheidet, Hauptsache drei Punkte: Interviews auf dem Spielfeld sind in der Regel nur wenig erhellend. Spezielles Medientraining kann Fußball-Profis die Angst vor dem Mikrofon nehmen, ohne dabei nur Phrasen zu produzieren.