Aktuelles Heft

Heft#137 04/2013

Liebe Leser, kaum ein Profiklub trifft bei Anhängern anderer Vereine auf so viel Sympathie wie der Berliner 1. FC Union. Denn vieles ist in Köpenick Realität, was anderswo allenfalls feuchte Träume sind. Dass zum Beispiel das Stadion hauptsächlich aus Stehplätzen besteht. Dass die Anhänger dieses Stadion zu einem großen Teil sogar selbst gebaut haben. Und dass die Fans auch dann mitentscheiden dürfen, wenn es um die großen Linien der Vereinspolitik geht. Nun spielt der 1. FC Union in dieser Saison im oberen Drittel der zweiten Liga mit, was klar macht, dass sich sportlicher Erfolg und gelebte Basisdemokratie nicht automatisch ausschließen. Was aber auch zwangsläufig die Frage aufwirft, ob das Vereinsleben von Union nicht auch ein Modell für andere sein könnte? Wir haben uns beim Klub aus Ostberlin um- gesehen und festgestellt, dass es nicht die kühnen Utopien sind, die den Verein und seine Anhänger antreiben, sondern die Erkenntnis, dass man die Wellentäler des Fußballgeschäfts am besten durchlebt, wenn man es gemeinsam tut.

dit is berlin! findet die 11freunde-redaktion

Zeitlupe
Die Bilder des Monats

Gehen Sie davon aus
Hans Meyers Wahrheiten

Kurzpass
Tomasz Hajto schreit Skandal, Robert Huth wird genäht, Trainer Tuchel langweilt sich

Titelthema
Eisern: Union Berlins erfolgreicher Spagat zwischen Basisnähe und Kommerz

Die Zehn
Fußballspiele ohne Licht

Interview des Monats
Per Mertesacker über Wengers Vertrauen, Poldis Rhetorik und seinen auftritt als DJ Ötzi

Ratgeber
Wie man in 25 Schritten zum Fußballhipster wird

Ein Fußballjahr
Beckenbauer debütiert, Löwen in Wembley: Das war 1965

Mein Freund, der Rasen
Waschen, Schneiden, Legen: Besuch beim Greenkeeperkurs

Das schlechte Gewissen
Über die überraschende Läuterung des Jermaine Jones

Kreisliga B
Verruückte Amateure, diesmal: Portugiesischer SV Witten

Frank Wormuths Fußballschule
Der DFB-Ausbilder über Qualitätspässe

Rattelschneck

Als der Punktrock kam
Ein wehmütiger Abschied von der Gegengerade am Millerntor

Denny Skwierczynski
Mit dem VfB Lübeck im Kampf um die Goldene Ananas

David und Philipp Degen
Schweizer Fußballzwillinge als Internetunternehmer

Kunstschuss
Von Bergen und Tälern:
Die Bilder des eidgenössischen Fotografen Walter Scheiwiller

Herr der Quoten
Der beste Profiwetter der Welt erklärt sein System

Länderpunkt
Groundhopping für alle, diesmal: Schottland

Verbrannte Erde
Der bittere Streit um zwei Muslime bei Beitar Jerusalem

Quiz

GästeblocK

Leserbriefe

Impressum

Der Fußball, mein Leben und ich
Der König des Lutschbonbons: Aleksandar Ristic

Auswärtsspiel
Stadionbesuche weltweit

Schweigeminute

Nachrufe

Günter Hetzer
Karneval mit Hoffenheim

Union Berlin: Vorbild für alle?
Groß im Geschäft: Mertesacker in London
Rebell a.D.: Jermaine Jones
Abschied: St. Paulis Gegengerade
Der Quotenkönig: Besuch bei einem Profiwetter