Aktuelles Heft

Millionen Fernsehzuschauer sahen ihn beim WM-Finale in Johannesburg und beim Euro-
vision Song Contest in Oslo. In seiner Heimat kann sich der spanische Flitzer Jimmy Jump trotzdem unbehelligt bewegen, jedenfalls weitestgehend. Am Strand von Barcelona strömten plötzlich massenhaft Norwegerinnen herbei. »You ruined our show«, sagte eine Skandinavierin ernst, bevor sie strahlend zum Erinnerungs-foto antrat. Jump erfragte die Herkunft der blonden Verehrerin, und ob es dort einen Fußballklub gebe, um dann seinen Manager wissen zu lassen: »Alex, I should jump in Valerenga!«

Als wir um ein Interview mit Bastian Schwein-steiger anfragten, hieß es zunächst, der Mittel-
feldspieler müsse sich nun auf den Fußball 
konzentrieren und gebe deshalb keine Interviews. Tim Jürgens traf ihn dann doch zum 
Gespräch am Münchner Gärtnerplatz und 
begegnete einem ehrgeizigen Schweinsteiger: 
»Ich will nicht zwanzig Mal das Double gewinnen und ohne internationalen Titel bleiben!« 

Am 9. September erscheint unser 11 FREUNDE SPEZIAL zu den fünfziger Jahren. Darin ent-
hüllen wir, wie viele Sektpullen Fritz Walter in seinem Leben signierte, und erzählen unglaubliche Geschichten vom Fußball im Bauch von Containerschiffen. Dettmar Cramer spricht 
über Sepp Herbergers unstillbaren Cola-Durst. Redakteur Benjamin Kuhlhoff traf Torhüter-
legende Bernd Trautmann in Valencia. »Er hat noch immer zwei Löcher im Kopf, von seinem Schädelbruch im FA-Cup-Finale 1956.«
Der wahre Prinz
Wie aus dem unbekümmerten »Schweini« der wichtigste deutsche Spieler wurde: Bastian Schweinsteiger
Der Triumph des guten Mannes
Bei Real Madrid haben sie Vicente del Bosque einst rausgeworfen, obwohl er die Champions League gewann. Doch in Zeiten der nationalen Krise und mit dem WM-Triumph im Rücken ist der Mann mit dem Schnurrbart zu einem Vorbild für alle geworden
Wer bin ich?
Jaume Marquet ist der bekannteste Flitzer der Welt. Seit 2002 befindet sich der Spanier auf einem langen Lauf zu sich selbst. Noch ist er nicht angekommen

Die Titelgeschichten der September-Ausgabe

Zeitlupe Die Bilder des Monats     

Kurzpass Mario Adorf am Millerntor, de Höhner im Bernabéu,
Tim Wiese bei Modern Talking     

Reportage Der wahre Prinz – Wie aus dem unbekümmerten
Schweini der wichtigste deutsche Spieler wurde    

Momentaufnahme Als Alain Sutter Chirac stoppen wollte,
weil Frankreich die Atombombe zündete     

Interview des Monats
Michael Frontzeck über Titelträume,
Gladbacher Grenzen und seine Wiedergeburt als Schäferhund    

Biermanns Musterprofi Michael Ballack muss die verlorene
Anerkennung erst wieder zurückgewinnen     

Jeder nur ein Kreuz – Das Bundesverdienstkreuz
für Jogi kann erst der Anfang sein     

In der fünften Person – Warum Weltmeister Olaf Thon den
Amateurklub VfB Hüls in der NRW-Liga coacht    

Stammplatz Die treueste Anhängerin des 1. FC Saarbrücken    

Top Ten Die zehn größten Beziehungsdramen unter Kickern, 
von Christian bis Lell (und natürlich mit Lothar)   

Die Odyssee – Wie der ehemalige Torhüter der kubanischen
Nationalelf beim B-Ligisten SV Nollingen landete    

Kunstschuss Völkerball – Menschen aus aller Welt auf fast
hundert Fußballplätzen: die einzigartigen Hackney Marshes     

Rattelschneck    

Letzter Bahnhof – Eupen spricht deutsch und freut sich
doch über den Aufstieg in die erste belgische Liga    

Der Triumph des guten Mannes – Einst galt Vicente del Bosque
als zu weich, nun liegt ihm Spanien zu Füßen     

Paskowskys Mutterland
Wäre Harry Redknapp der bessere
englische Nationaltrainer?     

Das ewige Kind – Jaume Marquet alias Jimmy Jump
ist der bekannteste Flitzer der Welt     

Probetraining Bücher, DVDs und eine Wiederaufstiegs-CD     

Gästeblock Leserbriefe     

Impressum    

Spielplan
Termine für September 2010    

Quiz    


Dossier
Analog vs. Digital: Kann die Wirklichkeit mit der schönen
neuen Welt der Computersimulationen noch Schritt halten?    

Magnum Fußball Das besondere Bild    

Auswärtsspiel Stadionbesuche in Polen, Mexiko, Luxemburg,
Island, Bolivien, auf den Färöern und in der Mongolei     

Schweigeminute
Nachrufe    

Günter Hetzer Horny Mike schießt scharf    
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden