Aktuelles Heft

Heft #90 05/2009

seit sechs Wochen ist unser »11 FREUNDE spezial« über die Fußballkultur in den achtziger Jahren im Zeitschriftenhandel erhältlich. Weil aber unsere Werbeplakate ständig von heißblütigen Verehrerinnen des jungen Olaf Thon entwendet werden, schob unser PR-Chef Dirk Völler kürzlich noch eine extrem virale TV-Kampagne hinterher. Auf RTL II liest nämlich nachts ein gutmütiger Schneehase von Zuschauern eingesandte SMS vor. Und so erfuhr die aufgewühlte Fernsehnation um 2.59 Uhr in der Frühe, dass das Sonderheft »echt super geworden« ist. Und gleich danach: »Ich liebe dich, Bubu!« Diese Mail kam aber nicht von Dirk. Behauptet er jedenfalls.

Am 30. Mai, dem Tag des DFB-Pokalfinales, veranstalten wir erstmals unser Fanfest »Tor in Berlin« und können schon jetzt einen besonderen Höhepunkt vermelden, nämlich das große Rennen der Fußballmaskottchen. Uerdingens Grotifant, Schalkes Erwin, das Fohlen Jünter aus Gladbach, Paule von der Nationalmannschaft und viele andere Plüschtiere schicken wir auf die Rennbahn. Nur bei einem Maskottchen bissen wir uns die Zähne aus. Als unser Kollege Robert Mucha in Frankfurt anrief, weil er den Eintracht-Adler »Attila« irrtümlich für eine Plüschfigur hielt, beschied ihn der Marketing-Fachmann vom Main kühl: »Also, isch glaub net, dass unser Adler da mitfliegen möchte«. Alle Informationen zum Fest gibt es auf Seite 21. Und wir freuen uns auf euch.

Sechs Jahre lang war Helmut Brodowski der »Hoeneß von Oesede«, ein großzügiger Mäzen, der Erwin Kostedde als Coach verpflichtete, mit Thomas Doll in der Disko feierte, Uwe Weidemanns Lada reparierte und die Sportfreunde Oesede bis in die 1. Hauptrunde des DFB-Pokals führte. Dann brach plötzlich alles zusammen, und Brodowski hatte eine halbe Million Mark Schulden. Ein kurzer Traum vom Glück, aufgezeichnet von Andreas Bock und Benjamin Kuhlhoff.

Tor in Berlin! Ruft die 11 Freunde -Redaktion


*Jetzt bestellen: 11FREUNDE SPEZIAL: Das waren die Achtziger.
Der Preis pro Ausgabe beträgt 5,90 EUR.
Hier geht es zum Inhaltsverzeichnis.

**Online ab Sommer 2009:
www.spieleunsereslebens.de – das Gedächtnis des Fußballs

Die Titelgeschichten der Mai-Ausgabe

Kurzpass

Zeitlupe:
Die Bilder des Monats

Bunte Liga: Lilian Laslandes und der Handball; Fans machen Schildbürgerstreiche; Fast 50 – der Rekord zweier Groundhopper; Nachwehen einer Meisterfeier

Momentaufnahme: Wie es der Kalte Krieg 1985 bis in die Kabine des VfB Stuttgart schaffte


Reportage

Sekundentod von Barcelona – Als Man United auf den letzten Drücker die Bayern ins Tal der Tränen stürzte


Heimspiel

Stammplatz: Ein Getreuer von Schwarz-Weiß Essen

Interview des Monats:
Timo Hildebrand und Marvin Compper über ihren Klub im heftigen Auf und Ab

Biermanns Musterprofi: Trotz Pferdeschwanz und Pelz alles andere als ein Disko-Kicker – Andrej Voronin

25 Dinge:
Abgespeist – Geschichten über Kalorien und Kummerspeck von Roland Wohlfarth bis Jörg Albertz

Der Wettbewerber – Revolutionäre sehen anders aus als Martin Kind, und doch will er die Liga verändern

Kurzes Glück – Wie ein Lottogewinner sein gesamtes Vermögen in einen Provinzklub steckte und es verlor


Kunstschuss

Mythos Kabine – Annegret Hultschs Bilder führen in die Herzkammer des Fußballbetriebs: in die Umkleide


Die Welt ist Rund

Fresskörbe ohne Frischobst – Englische Auswanderer adoptieren einen spanischen Klub und planen Großes

Notizen aus dem Mutterland: Den Überlebenskampf des St Helens Town AFC beschreibt Matthias Paskowsky

Strategisches Rumpelstilzchen – Slaven Bilić über Temperament und Kontrolle im Trainerberuf

Gift und Galle – Böser Verdacht nach dem Spiel der WM-Qualifikation zwischen Nord- und Südkorea

Europaplatz: Torjubel in der Ost-Uckermark


Probetraining


Kriminalromane, Fußballplatten und Stirnbänder


Auswärtsspiel

Slowenien – Tschechien, Real Madrid – Atlético Madrid, Arminia Allstars – Ansgar Allstars, FC Chelsea – Wigan Athletic, ASFA-Yennenga – Rail Club du Kadiogo, Al Ain SSC – Al-Nasr SC


Standardsituation

Rattelschneck

Der historische Schuss

Schweigeminute

Quiz

Spielplan – Die Termine für Mai 2009

Gästeblock – Die Leserbriefe

Impressum

Hackbällchen-Schmaus in Gelsenkirchen: Günter Hetzer

Die Mutter aller Niederlagen
Die Mutter aller Niederlagen
Am 26. Mai 1999 gibt der FC Bayern in drei Minuten Nachspielzeit gegen Manchester United den sicher geglaubten Triumph im Finale der Champions League aus der Hand. Eine Verkettung unglücklicher Ereignisse. Wir blicken ins Logbuch
»Wir brauchen Eier! Eier!!!«
»Wir brauchen Eier! Eier!!!«
Bei kaum einem Klub verläuft die Saison so dramatisch wie bei der TSG Hoffenheim. Marvin Compper und Timo Hildebrand über den Hype, den Absturz und das Image des Retortenvereins. Für eine kleine Oliver-Kahn-Parodie bleibt auch noch Zeit
Der Wettbewerber
Der Wettbewerber
Revolutionäre sehen anders aus. Sind nicht mit Hörgeräten reich geworden, kommen nicht aus Großburgwedel. Und trotzdem will Martin Kind die Bundesliga von Grund auf verändern. Die Abschaffung der 50 + 1 - Regel soll Investoren den Weg in die Liga ebnen. Das Porträt eines Getriebenen
Das vergiftete Spiel
Das vergiftete Spiel
Die Machthaber nördlich und südlich des 38. Breitengrades haben dieser Tage nur wenig freundliche Worte füreinander übrig. Trotzdem sah es lange aus, als sollte das WM-Qualifikationsspiel zwischen Nord- und Südkorea zu einer Annäherung führen. Doch dann geschahen in Seoul seltsame Dinge