Aktuelles Heft

Geschichte wird gemacht. Zum neuen Jahr hat Reinaldo Coddou H. seine Arbeit als Fotoredakteur bei 11 FREUNDE beendet. Keine normale Personalie, sondern eine kleine Zäsur, denn es ist ja so: Ohne Reinaldo, seine Begeisterung und seine Tatkraft hätte unser Magazin sicher nicht einmal das erste Jahr überlebt. Er hat 11 FREUNDE geprägt, mit seinen Porträts und den Panorama-Aufnahmen deutscher Fußballstadien. Er hat nachts um halb eins geduldig die Fragen unserer ersten Abonnenten beantwortet. Er fotografierte für uns jenen Moment, als 2006 nach Cambiassos Fehlschuss das Berliner Olympiastadion explodierte. Und fährt nun ein halbes Jahr nach Südamerika und bringt uns von dort hoffentlich viele schöne Fotos mit.

Für unsere Reportage über den unabsteigbaren Erstligisten Energie Cottbus sprachen Tim Jürgens und Benjamin Apitius auch mit Manager Steffen Heidrich, der allerdings parallel noch den Transfer des tschechischen Abräumers Jan Rajnoch abzuwickeln hatte. Im Minutentakt klingelte das Telefon, spurtete Heidrich wahlweise zum Geschäftsführer oder zur Sekretärin. Und derweil klingelte auf dem Schreibtisch Heidrichs Handy, Klingelton »Movie Star«. Darin singt Harpo melancholisch: »Your dreams have vanished into dark.« Heidrich klang trotzdem ganz optimistisch.

Unser Reporter Matthias Paskowsky saß in der »Stereo Lounge« im Stadtzentrum Tallinns und schrieb für uns über den baltischen Fußball, als 22 dienstreisende norwegische Kindergärtnerinnen in beschwingter Stimmung das Etablissement betraten. Ein Wechselbad der Emotionen für Paskowsky, der sich bis heute nicht ganz sicher ist, was schlimmer war: das Eheversprechen einer Mittfünfzigerin oder der in leichtfüßigem Smalltalk geäußerte Satz: »Deutschland kenne ich sehr gut. Der Mann, der meine Mutter umgebracht hat, kommt von dort.«

Adios Amigo! Ruft die 11 Freunde-Redaktion
Das große Wettrüsten
Höhenkammern, Life-Kinetik, Psychotests – mit Hochdruck versucht der deutsche Fußball Erkenntnisse der Wissenschaft für die Bundesliga nutzbar zu machen. Gleich im Dutzend werden Spezialisten in die Trainerstäbe integriert. Der Konkurrenzdruck ist hoch, das Ziel ist der perfekte Fußball. Aber gibt es den überhaupt?
»Wir sind nicht die Gutmenschen des Fußballs«
Corny Littmann ist eine der ungewöhnlichsten Figuren der Profi szene. Der Präsident des FC St. Pauli und Theaterbesitzer über die Zukunft seines Klubs, die Leiden schwuler Fußballer, Hoeneß und Hoffenheim
Forza Signorina
Zwei Frauen stehen an der Spitze des AS Rom und des FC Bologna. Das mag manch italienischem Macho nicht schmecken, doch die Damen sind ehrgeizig: Sie wollen aus dem Schatten der Väter
Die Abstiegskämpfer
Nach sechs Jahren als Bundesligist gilt der FC Energie Cottbus immer noch als Aschenputtel der Liga, das ohne Stars und finanzielle Mittel den großen Vereinen trotzt. Doch der Zusammenhalt im Außenseiter-Klub ist fragil geworden. Machen auch kleine Erfolge irgendwann satt?

Die Titelgeschichten der Februar-Ausgabe

Kurzpass

Zeitlupe: Die Bilder des Monats

Bunte Liga: Wie ein durchschnittlicher Sonntagskicker Premier-League-Profi werden will; Bayreuth gewinnt gegen Real Madrid; Jürgen Klopp und Oliver Kahn werden Bürgermeister; Fußballer erklären die Welt: Fremdwörter aller Art

Momentaufnahme: Während Hans-Jörg Butt nicht hinschaut, trifft Mike Hanke vom Anstoßpunkt


Reportage

Wissenschaft & Fußball: Warum Glück im Spiel schon bald keine Rolle mehr spielen soll


Heimspiel

Interview des Monats: Corny Littmann über Theater, Hoffenheim, Hoeneß und Schwule im Fußball

25 Dinge: Klubs in der Finanzkrise – Geschichten aus finanziell unangenehmen Situationen

Abstiegskämpfer: Energie Cottbus kultiviert sein Image vom Underdog – doch der Zusammenhalt war schon mal besser

Der Schreibtischtäter – Von der Ideologie der Nazis beseelt, prägte Ernst Werner den deutschen Sportjournalismus in der Nachkriegszeit

Biermanns Musterprofi: Hoffenheim spielt Fußball von heute im Stil von einst – Vedad Ibisevic war Profiteur

Deutschlandreise – In 34 Stunden mit dem Zug durch alle Bundesligastädte. Ein Rekordversuch


Kunstschuss

Stadtauswahl: Ost und West waren sich in Berlin schon vor der Wende einig


Die Welt ist rund

Der Abschied: Die Elm-Brüder schossen Kalmar FF sensationell zur schwedischen Meisterschaft. Jetzt geht einer der Drei als erster von Bord

Forza Signorina: Zwei Damen gehören zu den Bossen der Serie A – und Italien steht trotzdem nicht Kopf

Notizen aus dem Mutterland: Matthias Paskowsky vom bunten Treiben auf englischen Weihnachtsfeiern

»Keine langen Hosen!« Wie man in Estland versucht, den Fußball populär zu machen

Europaplatz: Elf gegen Elf in luftiger Höhe


Probetraining

Bücher, CDs und Bildbände


Auswärtsspiel

Golden Boys – Rot-Weiss Accra, Beijing Guon – Changchun Yatai, Rubin Kazan – Lokomotive Moskau, Aurora Cochabamba – Blooming Santa Cruz, Bandari FC – Agro Chemical FC, SV Spakenburg – VV IJsselmeervogels


Standardsituation

Cartoon: Rattelschneck

Der historische Schuss

Schweigeminute

Quiz

Spielplan – Die Termine für Februar 2009

Gästeblock – Die Leserbriefe

Impressum

Am Morgen danach: Günter Hetzer

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden