Aktuelles Heft

wie jede Branche hat auch der Mediensektor seine ganz eigene Sprache. Eine Bildunterschrift wird kurz »BU« genannt, und ein schönes Bild nennt der Kenner großspurig eine »tolle Optik«. Insofern wollen wir das Modewort »Relaunch« gar nicht erst in den Mund nehmen. Dennoch: Wie auf einer römischen Galeere haben unsere Gestalter geschuftet, um pünktlich ein neues, und wie wir finden, überaus hübsches Layout zu entwerfen. Parallel haben wir auch inhaltlich manch verstaubte Ecke ausgefegt und unser Heft neu geordnet. Und nebenbei haben wir, ähem, den Heftpreis um 20 Cent angehoben, die Papierpreise und überhaupt. Wir hoffen, ihr lest uns dennoch weiterhin so engagiert wie die dreizehnmonatige Hanna. Das Foto schickte uns der begeisterte Vater Christian mit dem Kommentar: »Ganz der Papa«.

Eine Schrecksekunde hatte unser Kollege Tim Jürgens auf der Tauschbörse des Sticker-Giganten Panini zu überstehen. Als Moderator sollte Jürgens einen Hertha-Spieler interviewen. Um halb elf, Jürgens saß noch bei einem gemütlichen Kaffee, ein aufgeregter Anruf der Organisatorin: »Kommen Sie schnell, der Hertha-Spieler Tingo ist gleich da!« Panik bei Jürgens, denn: nie gehört, den Namen. Ein Spieler aus der Jugend? Oder ein kurzfristig ausgeliehener Brasilianer? Als Jürgens atemlos das Europa-Center erreichte, kam bereits Herr Tingo angewackelt, der stark nach dem Maskottchen Herthinho aussah. Das Interview fiel auch aus, Herthinho kann nämlich nur winken.

Dem englanderfahrenen Mitautor Paskowsky entfuhr es: »Apollo-Hotel? Kenne ich. Die letzte Kaschemme.« Das hat man vom Suchkriterium: »Hauptsache billig.« Geriet schließlich schon aufwändig genug, unser fünftägiger Trip auf der Suche nach der Seele des englischen Fußballs. Am Ende aber war alles halb so wild. Paskowsky hatte früher wohl doch eher im Poseidon-Hotel eingecheckt, im Apollo-Hotel wurde hingegen auf einem Vier-Quadratmeter-Grundstück ein funktionierendes Hotel mit elf Zimmern etabliert. Sogar einen Kellerfrühstücksraum in der Größe einer Einzelhaftzelle gab es, in der die Hausherrin im Schlafrock die Eier briet.

Viel Spaß beim Lesen wünscht euch die 11 FREUNDE Redaktion
Das gelobte Land
Mehr und mehr schleicht sich bei den englischen Fans Unzufriedenheit ein, die immer weiter voranschreitende Kommerzialisierung des Spiels hinterlässt ihre Spuren. Jens Kirschneck und Matthias Paskowsky haben sich auf die Suche nach der Seele des englischen Fußballs begeben und nachgeschaut, wie ernst die Lage im Mutterland ist
Auf Augenhöhe
Lange sah es so aus, als würden Manager Horst Heldt und Trainer Armin Veh als sportliche Leitung beim VfB Stuttgart nur eine Übergangslösung sein. Im Interview erzählt das Erfolgsduo, wann zwischen ihnen die Fetzen fliegen, welche Fehler Giovanni Trapattoni gemacht hat und warum der VfB so gut wie Werder Bremen ist
Der Bürgerkrieg
Als das Firmenimperium von Sergio Cragnotti in sich zusammen fiel, wurde auch Lazio Rom mit in den Abgrund gezogen. Was folgte, war ein Machtkampf mit Drohungen, illegaler Geldwäsche, Mafiaverbindungen und dem bisher wildesten Versuch einer Fangruppierung, einen europäischen Spitzenklub zu übernehmen. Eine Reportage über die Tage des letzten Gefechts

Die Titelgeschichten der Januar-Ausgabe

Kurzpass

Zeitlupe: Die Bilder des Monats

Bunte Liga: Briegel findet den Libero, ein HSV-Friedhof entsteht, das DSF fälscht Trikots, Geisterbälle in England

Spielszene: Volle Alben, viele Doppelte – die Panini-Tauschbörse

Momentaufnahme: Magische Minuten von Karlsruhe – Edgar Schmitt über die Nacht seines Lebens


Reportage

Das gelobte Land – auf der Suche nach der Seele des englischen Fußballs.


Heimspiel

Achtzehn: Geschichten aus der Liga

Stammplatz: Dauerkarteninhaber aus Fürth und Dortmund

Jahrhundertmannschaften: Lars Ricken schießt Dortmund in den Fußballhimmel

Interview: Armin Veh und Horst Heldt formen den VfB zur Spitzenmannschaft – wie haben sie das gemacht?

Biermanns Musterprofi: Bayerns verhinderter Torjäger Mark van Bommel.

25 Dinge: Anekdoten über Politiker auf der VIP-Tribüne

Sportliche Träume, leere Geldbeutel – Warum Altona 93 nur ungern aufsteigen will

Retter in der Not – egal wo. Peter Neururers geheimes Tagebuch

Macchiavelli an der Leine: Wie Martin Kind nach Gutsherrenart einen Bundesliga-Klub führt


Kunstschuss

Von Florenz bis Blackburn – die Redaktion zeigt die eindrücklichsten Bilder des Jahres 2006


Die Welt ist rund

Der Putschversuch bei SS Lazio – Wie Fans und Mafia in Rom Doppelpässe spielen

Notizen aus dem Mutterland: Matthias Paskowsky über Stadionsprecher

Kurven der CL – Real Madrid: Im Estadio Bernabéu schreit nicht nur eine Kurve

Europaplatz: Fotografische Grüße von Hans van der Meer


Probetraining

Bücher, DVDs, PC-Games, Kartenspiele


Auswärtsspiel

FC Chabab – FC Blauw-Wit Amsterdam, Stuttgarter Kickers – SV Elversberg 07, Spartak Moskau – Bayern München, Independiente – Racing Club


Standardsituation

Bolzen

Cartoon Rattelschneck

Gästeblock – Die Leserbriefe

Impressum

Schweigeminute

Spielplan – Die Termine für den Januar 2007

Quiz

Bei Daum zu Gast: Günter Hetzer
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden