1 Beitrag / 0 neu International Forum
Warum der Africa-Cup dennoch stattfindet - Der pausenlose Sport
BOD Offline
Dabei seit: 22.06.2009
Es sind bisher nur wenige aus dem Fußball-Business, die sich wie Leverkusens
Simon Rolfes zugleich über das Schicksal seines togoischen Vereinskollegen
Assimiou Toure bestürzt zeigen – und auch ihre Sorgen offen aussprechen.
»Wir denken an unseren Mitspieler. Und natürlich auch daran, dass in vier,
fünf Monaten in Afrika die WM stattfindet«, sagt er.
Ach kommt schon! Selbst Völler hat doch im Doppelpass gesagt, dass die
Aussage von Rolfes übertrieben war und man dem Land damit unrecht tut. Das
eine ist ein Terror- bzw. Kriegsproblem über 1000km entfernt, das andere ein
Kriminalitätsproblem.
Klar ist die Kriminalitätsrate mit Abstand die höchste von den Ländern,
die verlässliche Polizeistatistiken führen. Es stimmt, dass vor allem die
Mord- und Vergewaltigungsraten abnorm sind. Die Ursache liegt natürlich an
dem großen Gefälle zwischen Arm und Reich sowie teilweise auch am Rssismus.
Südafrika hat sich, trotz Energiekrise, vom Schwellenland zu einem stabilen
Industriestaat entwickelt und wird daher international zur Ersten Welt
gezählt, während die ländlichen Gebiete und die Townships in den Städten
jedoch einem dritte Weltland gleichen. Diese Gebiete sind deshalb auch zur
erheblichen Mehrzahl von der Kriminalität und Gewalt betroffen, kaum
Ausländer.
Man darf nicht vergessen, dass Südafrika ein beliebtes Urlaubsziel ist.
Durchschnittlich kommen jeden Monat über 200.000 Touristen von außerhalb
des afrikanischen Kontinents in das Land.
Außerdem ist die WM 2006 nicht die erste internationale Sportveranstaltung
Südafrikas. Da wäre der Afrikacup 1996. Es hat auch sehr erfolgreich die
Rugby-WM 1995 sowie mehrere Lions-Touren mit tausenden von britischen und
irischen Rugbyfans ausgetragen. Jedes Jahr werden Spiele der internationalen
Super-14-Meisterschaft und den Tri Nations dort abgehalten.
* (http://de.wikipedia.org/wiki/Tri_Nations_(Rugby_Union)Tri Nations)
* (http://de.wikipedia.org/wiki/Super_14Super 14)