597 Beiträge / 0 neu International Forum
Letzter Beitrag
QUALIFIKATION ZUR FUßBALL-WELTMEISTERSCHAFT 2014
Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007
Törööööö!
Endlich ist es soweit! Die WM-Quali ist gestartet. Wie (fast) immer erfolgte das Eröffnungsspiel im Rahmen der CONCACAF-Qualifikation. Während die unbedeutenden Verbände Nord- und Mittelamerikas derzeit um den Gold-Cup spielen, müssen z.B. Aruba und die Britischen Jungferninseln bereits in der 1. Runde ran.
Das allererste Spiel bestritten die Teams von Montserrat und Belize, hier der offizielle FIFA-Bericht:

Der lange Weg zur FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Brasilien 2014™ hat begonnen. Im ersten Qualifikationsspiel für das größte Fussballturnier der Welt feierte Belize in Couva (Trinidad und Tobago) einen 5:2-Sieg gegen Montserrat. Das erste von insgesamt 832 WM-Qualifikationsspielen in den sechs Konföderationen erwies sich für die knapp 150 Zuschauer als Torfestival. Weil auf der kleinen Karibikinsel eine geeignete Spielstätte fehlt, trug Montserrat sein "Heimspiel" im Ato-Boldon-Stadion in Trinidad und Tobago aus.

Zur Halbzeit hatte es noch 1:1 gestanden, doch dann erzielte Belize im zweiten Durchgang vier weitere Treffer. Für die Schützlinge von Kenny Dyer wird es nun überaus schwer, im Rückspiel am Sonntag in Belmopan noch das Ruder herumzureißen. Deon McCauley erzielte mit seinen drei Treffern in der 24., 75. und 83. Minute den ersten Dreierpack in der Qualifikation für Brasilien 2014 und sicherte sich damit einen Platz in den Geschichtsbüchern des Fussballs.

Dabei hatte Montserrat die bessere Anfangsphase erwischt. In der sechsten Minute prüfte Julian Wade den gegnerischen Torhüter Shane Orio, der sein ganzes Können aufbieten musste, um einen frühen Rückstand Belizes zu verhindern. In der Folge fand Belize seinen Rhythmus und baute immer stärkeren Druck auf. Nach drei Eckbällen ging das Team Mitte der ersten Halbzeit verdient in Führung. McCauley nahm auf dem nach einem Regenschauer nassen, rutschigen Untergrund einen Steilpass auf und erzielte mit einem präzisen Schuss vorbei an Torhüter Micah Hilton das 1:0.

Montserrat gelang kurz vor der Pause der Ausgleich. Jay Lee Hogdson drückte das Leder nach Luevon O'Garros langer Flanke von links aus kurzer Entfernung über die Linie, so dass sich die Zuschauer bereits auf eine spannende zweite Halbzeit freuten.

Belize überlegen
Doch im zweiten Abschnitt nahm Belize dann das Heft fest in die Hand und übernahm im strömenden Regen die Kontrolle über die Partie. Schon fünf Minuten nach Wiederanpfiff gingen die Mittelamerikaner durch Harrison Roches nach schöner Vorarbeit von Elroy Kuylen und McCaulay erneut in Führung. Nach einem Missverständnis zwischen Montserrats Verteidiger Anthony Griffith und dem herauseilenden Torhüter konnte sich kurz darauf Kuylen den Ball schnappen und zum 3:1 ins leere Tor einschieben. Und in der 75. Minute erhöhte McCauley auf 4:1, nachdem er den Ball schön mit der Brust gestoppt und dann abgezogen hatte. Damit war die Partie entschieden, doch McCauley legte sogar noch einen dritten Treffer nach, als er Torhüter Hilton am Rand des Strafraums den Ball abjagte und ihn flach ins leere Tor schoss.

Montserrat blieb der letzte Treffer der Partie vorbehalten: Nach einer Flanke von links setzte Hodgson das Leder mit einem kraftvollen Kopfball zum Endstand von 2:5 in die Maschen.

"Wir freuen uns über diesen Sieg und über die fünf Tore, die wir hier in Trinidad und Tobago erzielen konnten", sagte Belizes Trainer Jose de la Paz. "Es kommt nicht oft vor, dass eine Mannschaft auswärts so oft trifft. Wir müssen Gott danken, dass wir das erste Spiel in der Qualifikation für Brasilien bestreiten durften. Die erste Halbzeit verlief ziemlich ausgeglichen, doch in der zweiten Halbzeit haben wir dann die Kontrolle übernommen und vier Tore erzielt. Trotzdem dürfen wir uns vor dem nächsten Spiel nicht zufrieden zurücklehnen, denn Montserrat könnte uns im Rückspiel mit einer anderen Spielweise überraschen. Daher habe ich meine Spieler bereits gewarnt, dass wir die Konzentration bewahren und die Aufgabe beenden müssen, um die nächste Runde zu erreichen", so der Trainer.

McCauley war nach seinen drei Treffern überglücklich und sagte: "Es ist eine tolle Sache, in einem WM-Qualifikationsspiel drei Tore zu schießen. Es war mein erster Dreierpack in einem Länderspiel mit der A-Nationalmannschaft. Ein besseres Spiel als das erste Qualifikationsspiel für Brasilien 2014 hätte ich mir dafür nicht aussuchen können. Ich finde, dass wir als Mannschaft sehr gut gespielt haben. Das war der Schlüssel zum Erfolg. Es wäre eine großartige Leistung, wenn wir es in die nächste Runde der CONCACAF-Qualifikation schaffen würden."

Montserrats Trainer Kenny Dyer war angesichts der deutlichen Niederlage natürlich enttäuscht, blickt aber dennoch zuversichtlich auf das Rückspiel. "Wir haben viel Arbeit in unsere Vorbereitung gesteckt. Trotzdem ist die Mannschaft in der zweiten Halbzeit in zehn Minuten völlig auseinander gefallen", so Dyer. Das hat mich ziemlich enttäuscht, weil wir uns in der ersten Halbzeit gut geschlagen haben. In der Pause haben wir noch gedacht, dass wir gute Chancen hätten, etwas aus der Partie mitzunehmen, aber dann kam es leider ganz anders. Jetzt müssen wir uns neu formieren und auf das nächste Spiel vorbereiten. Wir können jedenfalls erhobenen Hauptes nach Belize fahren und dort ein gutes Ergebnis holen."

Am Sonntag nun also das Rückspiel in Belize.
Die weiteren Paarungen der 1. Runde der CONCACAF-Quali lauten:
Bahamas - Turks- und Caicos-Inseln (3.7. + 10.7.)
US-Jungferninseln - Britische Jungferninseln (4.7. + 11.7.)
Anguilla - Dominikanische Republik (9.7. + 11.7.)
St. Lucia - Aruba (9.7. + 13.7.)
saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004
SO VIELE GROSSBUCHSTABEN, HAT KITE DEINEN ACCOUNT GEKNACKT?
Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007
ich dachte mir, ein derart großes ereignis muss entsprechend gewürdigt werden.
noorange Offline
Dabei seit: 12.04.2006
Die meisten der genannten Inselstaaten verdienen doch noch mit Piraterie ihr Geld, oder?
saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004
noorange, nicht mehr, piraterie ist mittlerweile nur noch in suedostasien und vor somalia heimisch. die traditionen in concaf raumbezueglich der piraterie werden dort straeflich vernachlaessigt
Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007
südostasien ist ein gutes stichwort, sally. und ich bin sicher, du bist auch schon ganz aufgekratzt! denn am 29.06. startet dann auch in asien die wm-quali und kambodscha empfängt zum hinspiel der 1. runde das team aus laos!
saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004
ich bin schon so aufgekratzt, das nicht mal mehr bepanthen hilft. und ich rechne fest mit einem sieg gegen laos. die sind (auch wenn's kaum moeglich zu sein scheint) noch schlechter als die kambodschaner
Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007
sehr gut! der weitere weg allerdings ist steinig. auf den sieger dieser partie wartet in der 2. ko-runde die mannschaft der vr china, hinspiel am 23.7.
saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004
ich werde mit freude sehen, wie wir den chinesen einen einschenken!
Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007
ich drücke feste die daumen!
saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004
so fest kannste gar nicht druecken!
qwertz3000 Offline
Dabei seit: 29.05.2006
Hoffentlich setzt sich Kambodscha endlich mal durch!
Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007
denk dran:
"mit dem Herz in der Hand und der Leidenschaft im Bein werden wir Weltmeister sein!"
zuversicht und leidenschaft, sally! das ist gefragt.
saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004
qwertz, die hoffnung stirbt zuletzt!
Statistikfreund Offline
Dabei seit: 18.06.2009
Da gratulieren wir Belize zum klaren Auswärtserfolg und wünschen zum Rückspiel in den (http://www.stadionwelt.de/sw_stadien/index.php?stadion=mcc-grounds&folde... Grounds) den Zuschuern ein spannendes Aufgalopp zweier Außenseiter auf den WM-Titel 2014.
balabala Offline
Dabei seit: 26.04.2009
Wie sind die Quoten heute, wenn Belize 2014 Weltmeister wird?
Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007
also, ich denke mal, mit nur einem euro einsatz haste für den rest deines lebens ausgesorgt.
Beschorner Offline
Dabei seit: 26.03.2010
Schwer, da was zu finden. Müsste man vielleicht mal bei den chinesischen Wettanbietern suchen. Bei (http://sports.ladbrokes.com/de-de/Fu%C3%9Fball/WM-2014Fu%C3%9Fball/WM-20...) gibts nur für einige ausgewählte Teams bereits Quoten. Wobei man bei einer Wette auf Schotland gar nicht so viel rausholen kann, wie angenommen.
Beschorner Offline
Dabei seit: 26.03.2010
haha, kurzer Nachtrag: Bei bwin gibts 10000 zu 1 für einen WM Sieg von Luxemburg, Zypern und den anderen ehemaligen "Kleinen" aus Europa. Belize taucht nach wie vor nicht auf.
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
damit steht eindeutig fest: curacao wird weltmeister. da leg ich mich fest! 5-1 im fnale gegen brasilien!
Statistikfreund Offline
Dabei seit: 18.06.2009
16.06.2011 21:03:33 von gelsenkirchen
damit steht eindeutig fest: curacao wird weltmeister. da leg ich mich fest! 5-1 im fnale gegen brasilien!

Nun ehrenwerter Herr gelsenkirchen, dieser Weg, nun ja, dieser Weg wird für die Elftal von Curaçao kein leichter sein...die 5 £ sind unterwegs als Spende...
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
wette? der verlierer zahlt 5 pfund oder das euro-äquivalent an eine wohltätige organisation!

wahnsinn, das bringt mich auf eine interessante thread-idee!
Statistikfreund Offline
Dabei seit: 18.06.2009
Heute 13:36:18 von gelsenkirchen
wette? der verlierer zahlt 5 pfund oder das euro-äquivalent an eine wohltätige organisation!
Ich wette grundsätzlich nicht. Aber die Idee ist großartig.
FrauBlack Offline
Dabei seit: 06.04.2009
seh ich das richtig, kambodscha - laos wurde soeben angepfiffen?
saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004
jup, das stimmt, werde euch auf dem laufenden halten
Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007
das rückspiel zwischen belize und montserrat wurde übrigens abgesagt. vermutlich hatten die kicker von der insel keine großen hoffnungen auf ein fußballwunder.
saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004
nach 20 minuten steht's schon 1:0 fuer laos
Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007
wat? so eine gurkentruppe. was machen denn die legionäre aus deutschland? jungejungejungejunge...
saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004
gibt doch bei kambodscha keine legionaere aus deutschland
FrauBlack Offline
Dabei seit: 06.04.2009
die sind ja beide 174. in der fifa-rangliste.
quasi ein ranglisten-derby.
Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007
ach richtig, die spielen für thailand. schuljung, verwechselt. kann mal passieren, die sehen ja auch alle gleich aus.

Auf'm Platz

Zur Zeit sind 11 Benutzer online.

  • Andreas Bock
  • BingoBongo43
  • Horst Sergio
  • arvidson
  • BMG_DOC
  • teegea
  • Katharina Dahme
  • Alisa
  • mkroetz
  • anjat94
  • quincy68
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden