Seiten

136 Beiträge / 0 neu International Forum
Letzter Beitrag
rumpler Offline
Dabei seit: 10.12.2009

Sonderhinweis für Gehirnspatzen:

Bitte Punktzahl aus Saison 08/09 mal mit der anderer Clubs vergleichen.

linksfuss05 Offline
Dabei seit: 01.03.2011

Merke!

Vor 5 Jahren, seit 5 Jahren, bis vor 5 Jahren. Klitzekleiner Unterschied. Grammatik, 5. Klasse, aber woher sollst du das wissen?

2006 kam van Bommel, 2007 Toni und Ribéry, und ich erinnere mich, wie einer mal im Interview sagte, seine alten Kollegen hätten völlig unverständig den Kopf geschüttelt, als er ihnen mitteilte, er wechsle zu den Bayern. Was er denn bei DENEN wolle. So viel zum damaligen Standing aus internationaler Sicht.

giselher Offline
Dabei seit: 06.10.2009

Vor 5 Jahren: Hinter Barca, ManUnited, Chelsea, Donetzk, Liverpool, Kiew, Werder Bremen und dem HSV neunt-erfolgreichste Mannschaft.

Seit 5 Jahren: Hinter Barca zweit-erfolgreichste Mannschaft.

Im letzten Jahr: Dritt-erfolgreichst (mit Chelsea) hinter Real und Barca

Heuer: Viert-erfolgreichste Mannschaft hinter Dortmund, Real und PSG ...

... wenn man der UEFA-Liste Glauben schenkt ... Auch in den "dunkleren Zeiten" also immer in den top ten ...

(Im übrigen nicht uninteressant, wie der BVB-Malaga-thread thematisch changiert...)

Zottelkralle Offline
Dabei seit: 02.05.2011

dortmund ja die beste mannschaft dieses jahr...

Karpfenluder Offline
Dabei seit: 10.12.2009

...zumindest mal in der CL..........

Fix Offline
Dabei seit: 16.07.2010

In der Gruppenphase hat Dortmund solche Großchance wie im gestrigen Spiel auch genutzt. Das macht mir ein wenig Sorge fürs Rückspiel. Die Sperre Wellingtons fürs Rückspiel und die guten Kombinationen gestern lassen mich optimistisch dem Rückspiel entgegenfiebern. Kuba könnte wieder dabei sein. Hummels würde ich so kurz nach seiner Genesung nicht einsetzen (was das bringt hat man ja gegen Schalke gesehen). Santana und Subotic machen ihre Sache ordentlich.

Wenn ein / zwei wichtige Spieler beim BVB ausfallen, kann Dortmund ein mögliches Cl-Halbfinale nicht überstehen. Hier kann man natürlich auch mal fragen, wie denn Real ohne Ronaldo aufgestellt wäre? Da siehts bei Bayern, um mal zum Thema des Threads zu kommen, wesentlich besser aus oder vermisst jemand Badstuber?

Karpfenluder Offline
Dabei seit: 10.12.2009

Ich denke auch, im Rückspiel vor heimischer Kulisse werden wir noch mehr Leidenschaft sowie eine bessere Torausbeute erleben. Ich kann mir wahrlich nicht vorstellen, daß wir gegen Malaga ausscheiden. Ich mag allerdings gar nicht darüber nachdenken, wenns doch passiert..............

rumpler Offline
Dabei seit: 10.12.2009

Klar, dass Ihr mit Euren Spatzenhirnen auf das Herauspicken von Momenten spezialisiert seid.

Also wenn schon, dann schauen wir uns mal die "ewige Rangliste" an.

rumpler Offline
Dabei seit: 10.12.2009

Und Dortmund schafft das schon zuhause, das wäre doch gelacht.

Karpfenluder Offline
Dabei seit: 10.12.2009

rumpler, ich nehme Dich beim Wort! Aber noch so ein Spiel und durch dummen Zufall nen Gegentreffer, wir wären die Deppen schlechthin................

giselher Offline
Dabei seit: 06.10.2009

Wenn ein / zwei wichtige Spieler beim BVB ausfallen, kann Dortmund ein mögliches Cl-Halbfinale nicht überstehen. Hier kann man natürlich auch mal fragen, wie denn Real ohne Ronaldo aufgestellt wäre? Da siehts bei Bayern, um mal zum Thema des Threads zu kommen, wesentlich besser aus oder vermisst jemand Badstuber?

Wenn bei Bayern Ribery und Schweinsteiger ausfallen (erst recht jetzt nach Kroos), fehlt denen auch die Qualität in der Spitze. Die Topleute kannste eben nicht top ersetzen (s.a. > Real/Ronaldo).

Auf der Schmelzer/Alaba/Gustavo/Bender-Ebene siehts allerdings anders aus. Da sind die Bayern deutlich breiter aufgestellt ...

rumpler Offline
Dabei seit: 10.12.2009

Klar, kann immer so etwas saublödes passieren. Aber ich glaube kaum, dass Malaga auswärts noch was zuzulegen hat gegenüber der Leistung von gestern. Und Dortmund kann eigentlich nur besser spielen bzw. die Chancen nur besser verwerten.

giselher Offline
Dabei seit: 06.10.2009

... und durch dummen Zufall nen Gegentreffer, wir wären die Deppen schlechthin...

Es sei Dir versichert, karpfen, dass die Bayern wissen, wie das ist. Nicht erst sei letzter Saison (s.a. Madjer, White, Solskjær u.a.) ...

Fix Offline
Dabei seit: 16.07.2010

Ich glaube nicht , dass Malaga im Rückspiel mehr zu bieten hat als gerstern. Malage hatte zwei Chancen nach Eckbällen, für eine Cl-Viertelfinalteam ist das ziemlich mau.  Insofern sollte selbst bei erneuter Großchancenvergabe des BVB zwei Tore drin sein.

suppenteller Offline
Dabei seit: 05.07.2010

was wäre eigentlich so lächerlich an einem ausscheiden gegen malaga? wird ja fast schon so getan, als ob die spanier per freilos ins viertelfinale gekommen wären oder ein gegner aus san marino in der EL-quali

MrSpinalzo Offline
Dabei seit: 19.07.2011

Lächerlich? Nein. Ärgerlich? Ja.

Fix Offline
Dabei seit: 16.07.2010

Lächerlich per se fände ich ein Ausscheinden gg Malaga nicht. Nur absurd, wenn Malaga ähnlich ungefährlich wie gestern spielt. Und ich wüsste nicht was dagegen sprechen sollte. Der BVB hat viel mehr Qualität im Kader als Malaga. Die Spanier werden vermutlich tief verteidigen und auf Konter warten. Nur sollte der BVB abgeklärt genug sein, nicht ins offene Messer hineinzulaufen. Das sind sie ja gestern auch nicht. 

Karpfenluder Offline
Dabei seit: 10.12.2009

was wäre eigentlich so lächerlich an einem ausscheiden gegen malaga?

Wie bereits schon erwähnt, kam von Malaga in dem Spiel nicht wirklich viel. Dortmund hingegen hat sich ein Dutzend Chancen heraus gearbeitet, diese jedoch sträflich liegen lassen. Wenn man davon ausgeht, daß die Spanier gestern ihr ganzes Können abgerufen haben und der BVB im Rückspiel zumindest mal genauso überlegen ist, DANN wäre es in der Tat lächerlich/ärgerlich, wenn man SO den Einzug ins Halbfinale verpaßt verschenkt.

Karpfenluder Offline
Dabei seit: 10.12.2009

Uuups, fix hats im 1. und 2. Satz schon erwähnt.

AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008

Malaga hat gestern offensiv aber gar nicht so schlecht gespielt. Feine Techniker dabei und bei Standards waren sie den Dortmundern auch überlegen. Aber der BVB packt`s, da sie um ihre Karriere rennen werden.

...aber erstmal Augsburg, ne?

So, jetzt wieder zurück zum Thema, der große FC Bayern:

Hätte Mehmet geschrieben,  "wieder ein kleines Licht", anstatt "noch ein kleines Licht", wäre das Echo sicher weniger heftig ausgefallen. Aber so bleibt mir auch nur zu sagen: GEH DOCH RÜBER, WENN`S DIR NICHT PASST!

Karpfenluder Offline
Dabei seit: 10.12.2009

So, jetzt wieder zurück zum Thema, der große FC Bayern

Ausgerechnet in dem Malaga - Dortmund Fred, schon klar.....

...aber erstmal Augsburg, ne?

Zum Trainieren, wie man glasklare Torchancen auch effektiv nutzen sollte....*räusper*

AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008

Threads brauchen eine Eigendynamik, welche letztendlich immer auf den GFCB führt. Jetzt war der Thread fast an seiner Bestimmung und dann wird wieder -völlig aus dem Zusammenhang- was über das Spiel gestern hereingeängstelt. Tz, tz, tz...

MarcRamone Offline
Dabei seit: 11.03.2009

Wenigstens war Málaga nicht so ein übergroßer strahelnder Name, da fällt das Umdenken auf und die Motivation für das Spiel von Augsburg nicht so schwer.

Fix Offline
Dabei seit: 16.07.2010

Malaga hat gestern offensiv gespielt? Ist mir gar nicht aufgefallen.

giselher Offline
Dabei seit: 06.10.2009

Threads brauchen eine Eigendynamik ... ab # 34 gings wieder bergab ....

MrSpinalzo Offline
Dabei seit: 19.07.2011

Muss Godwins Gesetz revisioniert werden?

linksfuss05 Offline
Dabei seit: 01.03.2011

Dieses Gequatsche über Ranglisten, größere und kleinere Lichter ist doch blanker Unsinn! Top ten oder nicht, welchen Spieler interessiert, ob man im Ranking 2009 4. oder 6. war? Topleute wollen zu Topvereinen, die in der Lage sind, große Titel zu gewinnen. Das war bei Bayern 2008 nicht der Fall. Das ist aber heute so. Warum ging damals noch mal Ballack zu Chelsea..? (auch wenn er's nicht geschafft hat, er wird seinen Schritt kaum bereut haben)

Dortmund steht derzeit an der Schwelle, ein Titelkandidat zu sein. Ob es auf Dauer reicht oder nur eine goldene Momentaufnahme ist, wird sich zeigen.

Ich kenne auch aus anderen Sportarten keinen Profi, der sich hinstellt und dicke Hose darauf macht, dass er Zeit seines Lebens der 3., 5. oder 9.beste war. Das einzige, was zählt, sind Titel. Fragt mal den Uli Hoeneß.

MarcRamone Offline
Dabei seit: 11.03.2009

Die Eigendynamik vom GFCB ist Selbstzerstörung! Darauf zähle ich ja!

giselher Offline
Dabei seit: 06.10.2009

Godwins law adjusted:

As an online discussion grows longer, the probability of a comparison involving FC Bayern or Uli Hoeneß approaches one ...

MarcRamone Offline
Dabei seit: 11.03.2009

Also wir brauchen keine Titel, um uns gigantisch zu fühlen ...

Seiten