33 Beiträge / 0 neu International Forum
Letzter Beitrag
Walter Baseggio Offline
Dabei seit: 15.03.2007

Lothar Matthäus halte ich fachlich für sehr gut. Genauso wie Effenberg.

Matthäus muss aber seine privaten Geschichtchen unter Verschluss halten, will er jemals einen Posten als Buli-Trainer bekommen. Und von einem Jogging vorbei an der Gesamtschule Berger Feld rate ich ihm auch ab. Da haben dann vielleicht die Mädels aus der Oberstufe Pause und Lothar gerät in Verzückung...

Nee, im Ernst. Büskens ist jetzt frei, also sollte man schleunigst zuschlagen. Und Jens Keller kann von mir aus gleichberechtigt neben Büskens bleiben. Son Modell wie in LEV. Fachlich hats Keller drauf, davon bin ich überzeugt. Und die Situation ist auch nicht einfach, mitten in der Saison einzusteigen und so eine Mini-Vorbereitung im Winter zu haben (2 Wochen).

Büskens und Keller zusammen wäre so wie Klinsmann und Löw 2006. Der eine macht die Taktik, der andere ist für die Motivation zuständig.

Ich fänd dieses Modell gut!

MarcRamone Offline
Dabei seit: 11.03.2009

Die Doppeltvariante auf der Trainerposition finde ich ja ausgezeichnet. Nur wer das auf Schalke machen könnte, kam mir nicht in den Sinn. Keller / Büskens bzw. Büskens / Keller (liest sich dann so wie "dem Büskens sein Keller" ...) wäre eine Option.

Aber ... Büskens ... S04 ... Vereinsspitzen (bzw. nur Thönnies?) ... Altlasten ... ne ganz schwierige Geschichte. Da kommt es zu keiner Einigung.

 

Auf'm Platz

Zur Zeit sind 9 Benutzer online.

  • Long John
  • zuffi
  • firstpogo
  • holgerinio
  • Christoph Küppers
  • duderino123
  • mohei
  • koenik
  • Benjamin Kuhlhoff
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden