Statistikfreund Offline
Dabei seit: 18.06.2009
H Bnei Yehuda Tel Aviv - Helsingborgs IF 1:0 (1:0)
R Helsingborgs IF - Bnei Yehuda Tel Aviv 3:0 (1:0) Sieger: Helsingborgs IF

H Śląsk Wrocław - Lokomotiv Sofia 0:0 (0:0)
R Lokomotiv Sofia - Śląsk Wrocław 3:4 (0:0, 0:0, 0:0) i.E.
Sieger: Śląsk Wrocław

Kein Tor während der regulären Spielzeit, da wird sich Śląsk steigern müssen.


H AEK Larnaca - FK Mladá Boleslav 3:0 (0:0)
R FK Mladá Boleslav - AEK Larnaca 2:2 (0:1) Sieger: AEK Larnaca

Mladá Boleslav gern gesehener und altbekannter EC III Gast kann sich gegen ordentlich aufspielende Zyprioten nicht schadlos halten. Überraschend war aber das Ergebnis im mittelbömischen Friedensfahrtetappenort.

H FK Ventspils - Crvena Zvezda 1:2 (1:1)
R Crvena Zvezda - FK Ventspils 7:0 (4:0)
Sieger: Crvena Zvezda

Crvena Zvesda, manch einem besser bekannt als Roter Stern Belgrad, hätte Ventspils Ende der 80er mit der B-Jugend besiegt. ABer auch heuer reichten zwei B-Elfs um herumirrende Letten zu besiegen.

H Alania Vladikavkaz - FK Aktobe 1:1 (0:1)
R FK Aktobe - Alania Vladikavkaz 2:4 (0:0, 1:1, 1:1) i.E. Sieger: Alania Vladikavkaz

Da hieß es gestern Auaftmen in Nordossetien. Der russische Meister von 1995 kam im 11er-Schießen mit einem blauen Auge davon, während die kasachischen Fans leider Trauer tragen mussten.


H Karpaty Lviv - St. Patrick's Athletic 2:0 (1:0)
R St. Patrick's Athletic - Karpaty Lviv 1:3 (0:1)
Sieger: Karpaty Lviv

Die Ukrainer kamen der russischprachigen Presse der Ukraine und der irischen Presse nach verdient weiter.

H Olimpija Ljubljana - Austria Wien 1:1 (0:1)
R Austria Wien - Olimpija Ljubljana 3:2 (1:0)
Sieger: Austria Wien
Die Austria wurde heuer 100 Jahre alt und so spielten sie auch gegen den europäischen Underdogvertreter aus Slowenien. Sie werden sich schon in der nächsten Runde enorm steigern müssen.


H Aalesunds FK - IF Elfsborg 4:0 (1:0)
R IF Elfsborg - Aalesunds FK 1:1 (0:0)
Sieger: Aalesunds FK

H Metalurgi Rustavi - Stade Rennes 2:5 (1:3)
R Stade Rennes - Metalurgi Rustavi 2:0 (0:0)
Sieger: Stade Rennes

Die Franzosen kennt jeder, obgleich sie erst zwei Titel errangen (Pokalsieger 1965, 1971), den zweifachen georgischen Meister (2009, 10) und inzwischen mehrmaligen EC-Teilnehmer kennen die wenigsten. Allein sie geben uns ja auch nicht die Chance sie etwas näher kennen zu lernen. Ressnes setzte sich souverän durch.

H RB Salzburg - FK Senica 1:0 (0:0)
R FK Senica - RB Salzburg 0:3 (0:1)
Sieger: RB Salzburg

Die Sportsfreunde aus Srenica sind zwar Weltklassegastgeber-wie überhaupt die Slowakei hier als Urlaubsland wärmstens empfohlen sei-aber in ihrem EC Debut erwiesen sich die Büllchevhen als noch zu stark, da dürfen gute Ansätze nicht hinwegtäuschen.

H Anorthosis Famagusta - FK Rabotnički 0:2 (0:0)
R FK Rabotnički - Anorthosis Famagusta 1:2 (0:0)
Sieger: FK Rabotnički

Der inoffizielle Lieblingsverein aller Werder Bremen Fans aus dem zypriotischen Famagusta iist raus. Niemand sonst als FK Rabotnički Kometal Skopje aus Mazedonien eliminierte sie. Es war einer dieser EC-Nächte, die sich in die Erinnerungen der Fans einbrennen. So glich Famagusta die 2:0 Heimniederlage schon aus, bevor Fußballgott Panče Kumbev in der 87.Minute ganz Skopje erlöste! Glückwunsch!


H Sparta Praha - FK Sarajevo 5:0 (2:0)
R FK Sarajevo - Sparta Praha 0:2 (0:2)
H: 28.07.2011 19:00 R: 04.08.2011 21:00 Sieger: Sparta Praha

In Sarajevo wird wieder international Fußball gespielt. Das sind die Nachrichten, das Ergebnis gegen zu starke Prager ist für mich zweitrangig.

H Vorskla Poltava - Sligo Rovers 0:0 (0:0)
R Sligo Rovers - Vorskla Poltava 0:2 (0:2) Sieger: Vorskla Poltava

Die Iren konnten die gute Ausgangssituation nicht nutzen und verloren letztlich verdient gegen die Ukrainer, die unweit von Charkow noch kein Tor erzielen konnten.

H Vålerenga IF - PAOK Saloniki 0:2 (0:0)
R PAOK Saloniki - Vålerenga IF 3:0 (1:0)
Sieger: PAOK Saloniki


H BSC Young Boys - KVC Westerlo 3:1 (2:1)
R KVC Westerlo - BSC Young Boys 0:2 (0:1)
Sieger: BSC Young Boys

Holländisch-belgische Duelle scheinen in Mode gekommen zu sein. Nun denn, die Berner setzten sich hoch verdient durch.

H Bursaspor - FK Gomel 2:1 (0:1)
R FK Gomel - Bursaspor 1:3 (1:0)
Sieger: Bursaspor

In Weißrusslands Ostoblast endete das EC-Abenteuer bitter für tapfer aufspielende Gomeler. Legte man noch, über seinem Limit spielend, in der Türkei ein Weltklasseergebnis vor, so konnten die Türken im (http://fcgomel.by/club/stadium/#Zentralstadion) ungestört ihre Kreise ziehen. Schade Gomel, da war mehr möglich!

H Hapoel Tel Aviv - FC Vaduz 4:0 (2:0)
R FC Vaduz - Hapoel Tel Aviv 2:1 (0:1)
Sieger: Hapoel Tel Aviv

Fällt dir sonst nichts ein, mach Urlaub in Liechtenstein...nach diesem Motto reisten die Israelis nach Vaduz, was auch die 1:2 Niederlage erklärt. Aber gefallen hat es ihnen 100% trotzdem, schließlich ist es ein wunderschöner Landstrich mit freundlichen Gastgebern-wer macht da nicht gern mal ein Trainingslager.

H Omonia Nikosia - ADO Den Haag 3:0 (1:0)
R ADO Den Haag - Omonia Nikosia 1:0 (0:0) Sieger: Omonia Nikosia

H RNK Split - Fulham FC 0:0 (0:0)
R Fulham FC - RNK Split 2:0 (1:0)
Sieger: Fulham FC

In Split geht es schrittweise wieder aufwärts, aber der FFC war (noch?) eine Nummer zu groß.


H Levski Sofia - Spartak Trnava 2:1 (0:0)
R Spartak Trnava - Levski Sofia 5:4 (0:1, 2:1, 2:1) i.E.
Sieger: Spartak Trnava

Der nächste Nackenschlag für den bulgarischen Vereinsfußball. Die Weißen Engel ("Bili andeli") aber nutzten ihren Heimvorteil in der Slowakei und drehten das Match im pulsierenden (http://www.panoramio.com/photo/2668670Štadión Antona Malatinského) . Auch hier: ein legendärer Abend, der aber nicht darüber hinwegtäuschen darf, dass das EC 1 Halbfinale (1968/1969: ausgeschieden gegen Ajax mit 3:0 Niederlage, und 2:0 Heimsieg) noch sehr weit weg ist.


H AZ Alkmaar - FK Jablonec 2:0 (0:0)
R FK Jablonec - AZ Alkmaar 1:1 (0:1)
Sieger: AZ Alkmaar

Die Nordtschechen waren nach dem 0:1 zur HZ ausgeschieden, also hörte der AZ auf zu spielen, Quittung: Remis.

H Gaziantepspor - Legia Warszawa 0:1 (0:0)
R Legia Warszawa - Gaziantepspor 0:0 (0:0)
Sieger: Legia Warszawa

1 Tor. 1 Tor, das beschreibt auch die Leistungsentwicklung Legias gegenüber dem letzten Jahr. Der polnische Vereinsfußball braucht weiter viele sportliche Anstrengungen, um mit kleinen Schritten voran zu kommen. Ich hoffe man verliert nicht die Geduld.



H Dinamo Bucureşti - NK Varaždin 2:2 (2:2)
R NK Varaždin - Dinamo Bucureşti 1:2 (1:2)
Sieger: Dinamo Bucureşti

Natürlich setzte sich die rumänische Fußballegende durch! Natürlich? Nein. Zwar waren die Kroaten weit von ihrer spielerischen Klasse entfernt, welche sie 1998 bis ins EC II Viertelfinale (Ausscheiden gegen Mallorca) brachte und 2001 niemand geringeres als Aston Villa eliminieren lies, so war das Kämpferherz auf Vollgas gestellt. Aber, aber die rumänischen Hauptstädter erwiesen sich an der kroatischen Adria als zu souverän. Auch wenn man sich das in Kroatien nachd er guten Ausgangssituation anders vorstellte, so sollte man erhobenen Hauptes den Rumänen gratulieren können.


H FC Differdange 03 - Olympiakos Volou 0:3 (0:0)
R Olympiakos Volou - FC Differdange 03 3:0 (1:0)
Sieger: Olympiakos Volou


H Paksi FC - Heart of Midlothian 1:1 (1:1)
R Heart of Midlothian - Paksi FC 4:1 (2:0)
Sieger: Heart of Midlothian

Der Hortensien-Fachbeauftragte der IHK Nordschleswig trägt sicher Trauer, allein die Hearts erwiesen sich als Nummer zu groß für die Ungarn. Unverständlich muss dabei bleiben, warum man zur Halbzeit das Spielen einstellte.


H 1. FSV Mainz 05 - Gaz Metan Mediaş 1:1 (1:0)
R Gaz Metan Mediaş - 1. FSV Mainz 05 4:3 (0:1, 1:1, 1:1) i.E.
Sieger: Gaz Metan Mediaş

Ohne Worte...das heißt: Ein fairer Gruß nach Rumänien und ein fairer Glückwunsch!

H Željezničar Sarajevo - Maccabi Tel Aviv 0:2 (0:0)
R Maccabi Tel Aviv - Željezničar Sarajevo 6:0 (3:0)
Sieger: Maccabi Tel Aviv


H Club Brugge KV - FK Qarabağ 4:1 (1:0)
R FK Qarabağ - Club Brugge KV 1:0 (0:0)
Sieger: Club Brugge KV

Nun ja, bis zum EC-Sieg ist`s für die Flamen noch ein Stück, allemal weiter als der Weg, den sie zum Auswärtsmatch, welches sie routiniert aber auch uninspiriert herunterspielten, nach Kasachstan zurücklegen mussten.

H US Palermo - FC Thun 2:2 (1:1)
R FC Thun - US Palermo 1:1 (0:0)
Sieger: FC Thun

Herbert Zimmermann hätte hier wenig nebulös, sondern klar direkt, die Mannen des FC Thun in den Range von Fußballgöttern erhoben! Und Mainz05 hat das Spiel hoffentlich in der Hotellobby verfolgen können. Denn so geht`s: gib niemals auf, dann drehst du auch ein 0:1 gegen, zumindest völkerrechtliche, Italiener.

H Stoke City - Hajduk Split 1:0 (1:0)
R Hajduk Split - Stoke City 0:1 (0:0)
Sieger: Stoke City

Tja, Hajduk...es gab Jahre, da hättet ihr nach einem 0:1 in Stoke die Potters wie Skulpturen aussehen lassen. Doch nicht im Jahre 2011. Ansonsten: Zwar kommt aus Stoke-on-Trent immer noch das beste Toffee der Welt, aber eine Finesse war es nicht,w as sie in den beiden Spielen aufm Platz zusammenspielten.


H CD Nacional - BK Häcken 3:0 (3:0)
R BK Häcken - CD Nacional 2:1 (1:1)
Sieger: CD Nacional

Der Clube Desportivo Nacional Madeira ist also gegen die Göteburger des BK Häcken weitergekommen.

H Atlético Madrid - Strømsgodset Drammen 2:1 (0:0)
R Strømsgodset Drammen - Atlético Madrid 0:2 (0:1)
Sieger: Atlético Madrid
H FC Midtjylland - Vitória Guimarães 0:0 (0:0)
R Vitória Guimarães - FC Midtjylland 2:1 (1:1)
Sieger: Vitória Guimarães

H SV Ried - Brøndby IF 2:0 (1:0)
R Brøndby IF - SV Ried 4:2 (2:0)
Sieger: SV Ried

Nun ja, war das 0:2 in Ried für die dänischen Hauptstädter schon überraschend. So folgten sofort Überraschung 2 und 3.
Überraschung 2: Die oberösterreicher reisten komplett an, da nutzte auch die dänische Grenzkontrolle nichts.
Überraschung 3: Man führte 4:0 bevor man in Minute 71 und 88 2 Tore eingeschenkt bekam.

Damit steigt die österreichische Phalanx komplett in die erste Runde des EC II,5 auf. Wenn das mal nicht ein Minierfolg der positiven Art ist...Rotorduck: wäre schön, wenn Du uns mal was dazu schreiben könntest.

H KR Reykjavík - Dinamo Tbilisi 1:4 (1:1)
R Dinamo Tbilisi - KR Reykjavík 2:0 (0:0)
Sieger: Dinamo Tbilisi

Am Flutlicht lag es nicht-das ist genau so dunkel wie in Reykjavik im Winter. An der berühmten Tifiser bzw. georgischen Fußballschule lag es bedingt. Schöne Ansätze konstatiert die Presse-das reicht gegen isländische Mannschaften momentan aus.


Allen Fans der aufgestiegenen Vereine wünsche ich spannende Matches gegen attraktive Gegner!
gygax Offline
Dabei seit: 19.03.2004
Kleine Korrektur: Bern liegt nicht in den Niederlanden
Rotorducks95 Offline
Dabei seit: 04.05.2004
Mann, bin ICH fertig....
Rotorducks95 Offline
Dabei seit: 04.05.2004
Erstmal ganz liebe Grüße von Lefti an das "Gesocks" :-))
Zu gestern...einfach nur geil!!! Nach 55 min tot, dahin, weg, nach 71min ein Funken Hoffnung, der mit jedem Angriff ein bissl größer wurde, die Dänen völlig von der Rolle, keine Zuordnung mehr in der Abwehr (sah man das nicht schon in diesem Spiel nach 55 min...??) und in min88 die ultimative Eruption, der Auswärtstor-Orgasmus....
Rotorducks95 Offline
Dabei seit: 04.05.2004
Was aber viel wichtiger ist: Der Abwehr-Chef von Ried, Oliver Glasner, musste gestern in einem Spital in Kopenhagen notoperiert
werden- er hatte ein Blutgerinsel im Gehirn. Es geht ihm aber schon wieder einigermaßen!! Das ist wohl die beste Nachricht des ganzen Dänemark-Abenteuers, der Aufstieg steht da sogar erst an der zweiten Stelle!!!
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
meine prsönlich dicksten überraschungen in der runde: brønby und palermo. da hätte ich echt ein lockeres jogging erwartet. war's dann wohl auch, nur mit bitterbösen krampf auf den letzten 100m.
die alpenstaaten zeigen fussballeuropa wo der ziegenbock den honig hat?

ansonsten schmerzt natürlich das quai-aus des absoluten pokalfavoriten fc differdange 03! nachdem ja bekanntermaßen bereits düdelingen die segel streichen musste ein weiterer tiefpunkt (also ein noch tieferer tiefpunkt als der vorherige tiefe tiefpunkt. bitte bei verständnisproblemen bayer 04 leverkusen anrufen und den sportdirektor verlangen!) für den ruhmreichen luxemburger fussball.

zu holland muss man nix mehr sagen. so eine mannschaft wie den haag ist für internationaalen fussball nicht gemacht undd sollte einfach belgien angegliedert werden!


ach so:

werter herr statistiker,
ich bitte sie, den diercke weltatlas nochmal genauestens zu studieren. die auflage ist hierbei egal, es dürfte sogar eine von 18hundertirgendwas ausreichen um ihren schweren geografischen lapsus zu bemerken!
hochachtungsvoll,

gelse
Statistikfreund Offline
Dabei seit: 18.06.2009
Heute 10:43:11 von gygax
Kleine Korrektur: Bern liegt nicht in den Niederlanden

Heute 11:04:22 von gelsenkirchen
...werter herr statistiker,
ich bitte sie, den diercke weltatlas nochmal genauestens zu studieren.
ja doch, sorry in die Schweiz und an die Damen und Herren Geographen! Aber das Bern in Holland (sic! gyx: Holland≠Niederlande; Of de heer Gelsenkirchen?) läge, hat mit der hotte80 gesagt.
psycho Offline
Dabei seit: 03.11.2003
Stoke City, FC Sevilla, AZ Alkmaar, FC Brügge, Sparta Prag und FC Red Bull Salzburg

Einer von denen wird es für die Roten.
Rotorducks95 Offline
Dabei seit: 04.05.2004
Nochwas, Freund der Statistik: Agdam liegt in Aserbaidschan, nicht in Kasachstan...auch wenn es eine Geisterstadt ist, wo niemand mehr wohnt, muss man das schon erwähnen (deshalb ist Agdam auch nach Baku "umgezogen")
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
mögl. schalker gegner:

Young Boys Bern
Helsingborg
Roter Stern Belgrad
Gaz Metan Medias
HJK Helsinki
Dinamo Tiflis

helsinki und helsingborg dürfte zu kategorie "fallobst" zählen, roter stern "dicker brocken", die anderen drei "ungemütlich".
touristisch gesehen fänd ich helsinki am reizvollsten, bern aufgrundd von freundesbesuchen sehr interessant.
Statistikfreund Offline
Dabei seit: 18.06.2009
Heute 12:04:55 von Rotorducks95
Nochwas, Freund der Statistik: Agdam liegt in Aserbaidschan,

...wie der Zusatz Qarabağ (Karabach) ja auch schon aussagt. Die Nationalitätsbenennung hatte ich vom Independent ungeprüft übernommen, wo man es inzwischen natürlich beim Onlineauftritt auch verbesserte und ich nun als Gelackmeierter da stehe, weil ich die Printausgabe nicht verlinken kann. Sorry.

Aber ich wusste, dass Ried im österreichischen Bundesland Oberösterreich liegt-das ist doch schon was, oder?
Statistikfreund Offline
Dabei seit: 18.06.2009
@ Heute 12:17:46 von gelsenkirchen
Lass mich raten: Du träfest einen (http://www.blick.ch/news/schweiz/bern/knatsch-wegen-holland-inserat-1508... 217 polizeilich in Bern) gemeldeten Niederländer?
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
i wo, ich würde einen alten studienfreund aus meiner zeit in norwegen besuchen.
Rotorducks95 Offline
Dabei seit: 04.05.2004
Helsingborg als Fallobst zu bezeichnen, halte ich für gewagt.
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
ja? dann stufe ich die unter "lösbar aber aufpassen" ein!
ich kenn die nur wegen henrik larsson, deswegen war ich mir deren stärke nicht wirklich bewusst, zumal sie mir im europäischen konzert der kleinen großen noch nie bewusst über den weg liefen.
Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007
immerhin leader in der Allsvenskan
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
wie stark ist die allsvenskan einzuschätzen? wenn sie so stark wie die tippeligaen ist dass lehn ich mich zurück, so leid mir das auch tut.
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
"dann"
Rotorducks95 Offline
Dabei seit: 04.05.2004
"Lösbar, aber aufpassen" ist ok.
Aber "Fallobst" ist ziemlich von oben herab, das tut man nicht.
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
sevilla für hannover, das war nun wirklich das dollste von allen. in germany we call it a "kracher"!
Emiliano Zapata Offline
Dabei seit: 20.02.2010
Hossa, gleich der nächste Überraschungsverein, der sich vorzeitig verabschiedet...
Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007
helsinki... ein witz
misterkite Offline
Dabei seit: 14.06.2004
war auch grad mein gedanke. das kannste ja mal vergessen. na super, 3 vereine im ep und zwei schon raus bevor es überhaupt richtig angefangen hat. super quote.
gygax Offline
Dabei seit: 19.03.2004
Witze sind doch was schoenes
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
zum glück wird fussball und kein eishockey gespielt!
Emiliano Zapata Offline
Dabei seit: 20.02.2010
Ich mein, in Hannover sehen se wenigstens ein Spiel mit "Europacup-Atmosphäre" und nem echten namenhaften Gegner... Mainz dagegen... naja.
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
hannover soll froh sein dass es diesmal wirklich international geht und nicht mit dem RE nach bremen!
Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007
Heute 14:01:54 von gygax

Witze sind doch was schoenes

ja ganz toll. nach dem 3:0-hinspielsieg in helsinki kommt dann wieder user x um die ecke und verkündet wieder die weltherrschaft. nervt.
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
och, ich mach das schon am sonntag, wenn ich wieder zuhause bin!
gygax Offline
Dabei seit: 19.03.2004
User x kommt immer irgendwann mit Weltherrschaft um die Ecke. Man koennte sich genauso drueber aufregen, dass es im Herbst regnet

Seiten

Mehr zu:

19 Beiträge / 0 neu Allgemein Forum
Letzter Beitrag
Christiansen endlich rot?
Bananenflanker Offline
Dabei seit: 04.05.2003

"Durchaus vielversprechend laufen die Verhandlungen mit Thomas Christiansen, Hannovers Wunschkandidat für die Nachfolge von Fredi Bobic. Am heutigen Montag will Kind mit dem Berater des Torschützenkönigs letzte Details klären. Hannovers Klubchef Martin Kind zuversichtlich: \'Wir haben berechtigte Hoffnungen, dass wir auf einen gemeinsamen Nenner kommen.\' Christiansen wird wohl einen Zweijahresvertrag plus Option erhalten."

Hoffentlich machen die den Sack endlich zu! Das wär\' schon was, hossa! :)
5 Beiträge / 0 neu Allgemein Forum
Letzter Beitrag
Neue Saison, neues Glück?
Gast (nicht überprüft)
oha,

habe gerade festgestellt, dass euer
neuer web-auftritt jetzt online is. Sieht
ja schon mal ganz gut aus, das lässt
ja auf eine interessantes forum
hoffen.

bin ja mal gespannt, wie das mit der
Zweiten Liga weitergeht, wenn
endlich diese verhandlungen um die
Fernsehrechte abgeschlossen sind.
armenhaus oder talent-schuppen??
von daher herzlich willkommen jahn
regensburg, aue und osnabrück(?)..

der wildpark grüßt
21 Beiträge / 0 neu Allgemein Forum
Letzter Beitrag
Kann man öffentlich die Bayern-Maffia kritisieren?
Gast (nicht überprüft)



Liebe 11 Freunde-Fans

Eigentlich habe ich die Zeitung abonniert, weil ich es leid war den manipulierenden Geschwätz des Kicker und der Sport-Bild ausgeliefert zu sein.
Mit Manipulationen meine ich die bayuwarische, welche alles was mit Bayern München zusammen hängt ins positive potenziert.
In diesen Boulevard-Fußball-Gossenblättern (Sport-Bild und Kicker) wird gelästert, gemault, geheuchelt und diskriminiert; jedoch nie gegen die Lichtgestalten des FC Bayern.
Bin mal gespannt was da bei der WM 2006 aus dem Äther des Medienstandortes München (Warum München eigentlich?) kommt.
Ich lese die 11 Freunde weil ich mich ein wenig von dem Dampfgeplaudere der Privaten, aber auch vom hohlem Geschwätz der Rubenbauer`s und von Turn und Taxis erholen möchte.
Gleichzeitig geniese ich das Bestreben Fußball auch in der Breite zu beleuchten.
Und natürlich finde ich es Klasse, dass 11 Freunde auch den ethisch/politischen Aspekt im Fußball-Machtpoker beleuchtet.
Nun entdecke ich in der Zeitung eine Werbung von Adidas welche dem Deutschen Meister Bayern München gratuliert.
Und da ich mich schon seit einiger Zeit frage wann ein kritischer Artikel über das weiße Ballett (FCB) erscheint, reibe ich mir jetzt verwundert die Augen.
Ich würde schon gerne wissen wieso hier einer Mannschaft zum Meistertitel gratuliert wird ohne zu hinterfragen bzw. zu kritisieren wie es überhaupt dazu kam (zB 50 Millionen von Kirch, was schon wieder als Gentlementaggreement abgetan wurde).
Gibt es auch hier wirtschaftliche Grenzen der Kritik?
Ich hoffe nicht?
Mit lieben Grüßen euer Abbutzer