327 Beiträge / 0 neu International Forum
Letzter Beitrag
MarcRamone Offline
Dabei seit: 11.03.2009
Also nochmal Szenenapplaus für das tolle 1:0 von Tottenham! War schon klasse.

Aston Villa hat einfach keine Durchschlagskraft oder Kreativität. Das geht schon so seit dem Weggang von Milner so.

Naja, für das Mittelfeld reicht es, aber wieter oben wirds schwer.

Noch was zu Mertesacker ... den habe ich nocht so auf dem Schirm, wie und ob er sich dort gut schlägt. An ihm alleine würde ich aber nicht die BuLi messen. In der Nationalmannschaft wird ja aktuell gut gezeigt, dass mit deutschen Spielern auch gut schnell zu spielen ist. Podilski wäre für mich so ein Kandidat für England.

Trotzdem mus sich zugeben, dass in England in den oberen garantierten 6 Tabellenplätzen eine mehr als beachtliche Qualität steht, wo die BuLi da nur mit Bayern gegen halten kann und kein anderer moemntan. Bei Dortmund sieht man den internationalen Abstand anhand der CL, die anderen Vereine können da auch nicht mithalten.
Das alles hat aber natürlich auch mit dena bartig hohen Summen in der PL zu tun. Deswegen sollte man das auch nicht vergleichen. Die BuLi ist, holt auf und ist spannend.

Und Aston Villa z.B. ist gerade 8. und spielt die ganze Zeit ncht so berauschend. Platz 8 ist auch genau die Quaitätsgrenze in der PL. Nach oben n ur Topteams, ab Platz 8 können einige Bundesligisten bestimmt gut mithalten.
MarcRamone Offline
Dabei seit: 11.03.2009
Die BuLi ist gut, holt auf und ist spannen.
Walter Baseggio Offline
Dabei seit: 15.03.2007
Das alles hat aber natürlich auch mit dena bartig hohen Summen in der PL zu tun. Deswegen sollte man das auch nicht vergleichen. Die BuLi ist, holt auf und ist spannend.

Klar, die Bundesliga hat dafür andere Vorzüge. Günstigere Tickets, fanfreundlichere Stadien (in denen man Bier auf seinem Platz trinken kann) und alle Spiele live bei einem Pay - TV Sender und nicht auf zwei Sendern.
Außerdem werden die Spiele in England um 15 h generell nicht live gezeigt im TV, um den unterklassigen Fußball, der parallel läuft, zu stärken.
MarcRamone Offline
Dabei seit: 11.03.2009
Um das mal klarzustellen: Notebooktastaturen ... !!! Meine Texte sehen ja furchtbar aus ... aber egal!
Walter Baseggio Offline
Dabei seit: 15.03.2007
Außerdem haben wir im Gegensatz zu England auch mal nen Überraschungsmeister (2007 Stuttgart, 2009 WOB, 2011 Dortmund).
AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008
2012 Bayern.
Statistikfreund Offline
Dabei seit: 18.06.2009
@ Gestern 23:26:26 von Walter Baseggio
Außerdem haben wir im Gegensatz zu England auch mal nen Überraschungsmeister (2007 Stuttgart, 2009 WOB, 2011 Dortmund).

Ja, aber (http://www.weltfussball.de/news/eng-premier-league/_m72283_rekordverlust... Art und Weise von Manchester City) braucht kein Mensch-Abwechslung hin oder her.

@ 22.09.2011 22:45:05 von Trifon Ivanow
... 46 Ligaspiele für die Drittligisten, dazu Cup-Wettbewerbe. Was bedeutet dies hinsichtlich Kadergröße und wie finanziert sich ein großer Kader?
Werter Trifon Ivanow,

bzgl. meiner Recherche gibt es folgendes mitzuteilen:

Die Kadergröße unterscheidet sich nicht wesentlich von einem deutschen Drittligisten und auch die Bezahlung grundsätrzlich und im Verhältnis betrachtet nicht. Wie in Deutschland gibt es auch hier eben "große" und "kleine".

Sind die Kader in der Breite stark genug für Rotation?
Ja, das sind sie. Über den Daumen gepeilt: es sind zwei (bei ambitionierten Vereinen 2,5) Kampfmannschaften im Kader, dazu die Reserve und auch die Junioren verfügbar. Dazu wird, um Kosten zu sparen, gern von Kooperationsverträgen mit größeren Vereinen Gebrauch gemacht.

So stehen in nahezu jedem Kader Leihen aus PL- und/ oder Championship, die entweder über eben diese Verträge zu stande kommen oder anderweitig nahezu kostenneutral gestaltet werden.

Anmerkungen: Dieses Draften ist neuerding für einen jungen Spieler fast die einzige Chance, sich bei einem PL-Verein ins Gespräch zu bringen. Das Ligensystem ist insgesamt undurchlässiger geworden. Und es bleibt bei der seinerzeitigen Bemerkung: Die Reserven der PL-Vereine könnten in Liga 3 locker mithalten.

Bleibt die "Bull-Chance": Vielleicht erinnerst Du Dich an die Legende (http://de.wikipedia.org/wiki/Steve_BullSteve Bull ) von den Wolves, der mit ihnen von Liga 4 bis in Liga 2 durchmarschierte und auch in Liga 4 schon Liga 1 Niveau zeigte.

Leeds United und der Southampton FC haben z.B. so ein Team, die aus Liga 3 aufstiegen und in Liga zwei ganz munter mitspielen. Da steigt dann auch der Verdienst schon recht messbar (um ca. 75% im Durchschnitt). Hull City/ Blckpool waren/ sind auch solche Beispiele.

Finanziert wird das ganze in Liga 3 mit Masse über Sponsoren, den 1-2 Mios aus den Übertragungsrechten und natürlich dem jeweiligen Besitzer. "Gewinne"-also nach Abzug der Steuern und em Bedienen der laufenden Verbindlichkeiten- liegen, wenn überhaupt erwirtschaftet" im 6stelligen Bereich-es ist alles ziemlich auf Naht genäht.

Was bedeutet dies für die Trainingsarbeit?
Das hängt vom Trainer ab, da gibt es keine einheitliche Regelungen. Es sind nahezu alles Vollprofis-es gibt aber nicht wenige, die nebenbei eine Berufs- und/ oder Hochschulausbildung absolvieren-die von dem Geld auch leben können, in der Peripherie besser als z.B. in London.

Trainiert wird in Huddersfield täglich, d.h.: aber in unterschiedlicher Besetzung. So hat Lee Clarke eingeführt, dass die Spieler, die gespielt haben sonntags nicht/ nie trainieren, mitunter montags nur leichtes Waldgallopp absolvieren. Für die anderen ist aber "volles Programm". Im Schnitt trainiert ein League One Stammspieler 5x die Woche, davon 3x voll bzw. bei "englischen Wochen": 4x und 2,5mal voll. Auch da unterscheidet man sich also wenig von deutschen Drittligisten bzw. von Drittligisten in "englischen Wochen".

P.S.: Die englische Trainerausbildung -und auch in Liga 3 hat der "englische Manager" sein Team- hat sich enorm gebessert. Hier werden sowohl im Bereich Methodik/ Didaktik als auch Psychologie, Sozialarbeit enorme Fortschritte erzielt. Auch die Zeiten: Ex-Altstar übernimmt direkt nach der Karriere sind vorbei, wenn er sich nicht bereits irgendwo Meriten verdiente und eine Ausbildung nachweisen kann.

Nimm das Bsp. Uwe Rösler aus der letzten 11freunde bei Brentfort FC: hier kommen Ausbildung und Erfahrung zusammen und allein dies führte zum Engagement. Kleine Berichtigung zum 11freunde Artikel: Niemand klaren Verstandes verlangt bei Brentford in dieser Saison den Aufstieg von Uwe Rösler, wenngleich träumen erlaubt ist.

Was ich aber eigentlich sagen wollte: Die Entwicklung die Brentford durchlief, seit Rösler da ist, ist schon sehr gut. Und das bedeutet dann eben wieder Nachahmungseffekte. Ansonsten sind die Trainer in der deutschen Liga 3 besser, im Schnitt betrachtet. Die würden sich alle locker in Englands Liga 3 durchsetzen-wohlgemerkt als Trainer.

Sind Verletzungen die Folge von vielen Spielen?
Ja. Nach meinen Berechnungen ist ein Spieler 1,8fach häufiger verletzt als in der deutschen dritten Liga, bei den schwereren Verletzungen ist es 2x so viel. Ansonsten federt die Rotation so einiges ab.

Oder sind dies keine nennenswerten Themen, da die Belastungen Routine sind?
Ein Thema ist das nicht. Das war so und das ist halt so. Das sorgt für keine besonderen Diskussionen. Insofern es das Stichwort Routine gut trifft. Das Leihgeschäft basiert auch weniger auf der Erkenntnis, dass hier spielerisches Niveau aufgebaut wird, sondern eher aus der Erkenntnis, dass sich in Liga 3 recht gut "Wettkampfhärte" holen lässt. Insofern dieser Effekt sogar mitunter positiv in Diskussionen unterlegt ist.

Wenn auch spät, so hoffe ich Deine Fragen etwas beantwortet zu haben, wenn nicht frag einfach noch einmal nach.

Damit zum Tablot der League One:
1 Charlton Athletic 18 26 43
2 Huddersfield Town 18 22 38
----------------------------------------------------
3 Sheffield Wednesday 18 9 36
4 Milton Keynes Dons 18 17 33
5 Sheffield United 18 10 32
6 Notts County 18 6 28
.....................................................................
7 Stevenage FC 18 6 27
8 Tranmere Rovers 18 2 26
9 Brentford FC 18 1 26
10 Hartlepool United 17 0 26
11 Carlisle United 18 -4 26
12 Oldham Athletic 18 -2 25
13 Bury FC 18 -3 24
14 Colchester United 18 -3 23
15 Preston North End 17 -4 23
16 AFC Bournemouth 18 -4 22
17 Leyton Orient 18 -9 19
18 Scunthorpe United 18 -4 18
19 Rochdale AFC 18 -12 17
20 Exeter City 18 -13 17
````````````````````````````````````
21 Walsall FC 18 -7 15
22 Yeovil Town 18 -10 13
23 Wycombe Wanderers 18 -11 13
24 Chesterfield FC 18 -13 13

Es sieht insgesamt also recht gut aus, (http://www.football-league.co.uk/league1/news/20111119/huddersfield-set-... einen neuen Rekord) -für den wir uns aber nichts kaufen können-haben wir auch.

Am 26.11.2011 geht es nach London zu Charlton Athletics. Mal sehen, ob der Rekord dann noch Bestand haben wird.

Die Terrierinnen halten sich auch recht gut, da kann man schon einmal die Tabelle vorzeigen:

No. Team P W D L F A GD Pts
1. SHEFFIELD WEDNESDAY 15 11 2 2 41 13 28 35
2. NEWCASTLE UNITED 14 10 2 2 31 18 13 32
3. BRADFORD CITY 13 9 1 3 30 12 18 28
4. HUDDERSFIELD TOWN 13 8 2 3 45 31 14 26
5. SOUTH DURHAM & C 15 8 1 6 33 29 4 25
6. LIVERPOOL FEDS 13 7 0 6 28 23 5 21
7. CHEADLE HEATH 14 5 3 6 30 24 6 18
8. MOSSLEY HILL 12 4 3 5 24 19 5 15
9. STOCKPORT COUNTY 14 4 1 9 22 34 -12 13
10. MIDDLESBROUGH 14 3 4 7 24 32 -8 7
11. WAKEFIELD 13 2 0 11 31 65 -34 6
12. SALFORD 12 0 1 11 8 47 -39 1
Buthelezi Offline
Dabei seit: 04.07.2007
Erstmal Danke für die Infos zur 3. Liga vom Statistiker, da kenne ich mich so gar nicht aus und finde es schön, immer mal wieder was dazu zu lesen.

Etwas genauer verfolge ich aber die PL und da muss ich Pitti zumindest in Hinsicht auf Wojciech Szczęsny widersprechen.

Letztes Jahr zwar mit einigen Aussetzern und sicher noch keine Weltklasse, aber in meinen Augen ein sehr solider TW, der ja auch erst 21 Jahre alt ist und sicher noch Potential hat.

Arsenals Hauptproblem, jedenfalls meiner Meinung nach, ist die mangelnde finanzielle Ausstattung im Vergleich zu den anderen englischen Topklubs. Daher wird es Arsenal auch in den nächsten Jahren extrem schwer haben, um den Titel mitzuspielen.

Nicht umsonst wurden in den letzten Jahren reihenweise gute bis sehr gute Spieler von den finanzstärkeren Konkurrenten abgeworben (Ashley Cole, Adebayor, Clichy, Kolo Touré, Nasri) - das hängt sehr stark mit den vergleichsweise niedrigen Gehältern bei Arsenal zusammen.

Diese Aderlässe können eben nicht immer mit günstigeren Neueinkäufen wett gemacht werden.

Wenn dann noch Verletzungspech auf Schlüsselpositionen dazu kommt (Vermaelen eine halbe Ewigkeit; Sagna und Wilshere momentan), dann wirds halt dünn. So hochkarätig ist der Kader nämlich nicht besetzt.

Dass die Defensive dabei meistens mehr leidet als die Offensive hängt stark damit zusammen, dass Wenger offenbar leichter gute Offensivspieler erkennt als z.B. IV. So haben von den diesjährigen Neueinkäufen Santos und Mertesacker eher noch nicht überzeugt (wobei ich durchaus Hoffnungen für beide habe) wohingegen ich Gervinho als absolute Bereicherung ansehe.
PittiTrueffelschwein Offline
Dabei seit: 16.05.2011
ManUtd gegen Newcastle war ein heftiges Spiel, Krul und die Verteidigung der Magpies haben wahre Glanztaten vollbracht. Der Elfer war aber nie und nimmer einer. Tottenham solide, wie erwartet, Arsenal blass.
Walter Baseggio Offline
Dabei seit: 15.03.2007
Pitti, haste MOTD schon geguckt ?

Wenn nicht: Ist schon online auf verlinkter Seite vom letzten Spieltag.

Schade das Liverpool seine optische Überlegenheit nicht in einen Sieg ummünzen konnte. Der Spannung in der Liga hätte das gut getan.
Fix Offline
Dabei seit: 16.07.2010
Fulham hatte doch nur eine torchance, sodass arsenal nicht blass war. das glück hat arsenal nach dem x-ten sieg in der premier league verlassen, zudem belibt die mangelnde chancenverwertung bei arsenal (im gegensatz bspw. zum dortmundspiel) ein altbekanntes problem des londoner vereins.

tottenham ist momentan wirklich unglaublich stark. sie nutzen ihre chancen effektiv und machen mit brad friedel in der abwehr eine durchaus gute figur.

manchester united spielt seit der niederschmetternden niederlage im derby ohne selbstbewusstsein. mal schaunen wie fergie diese phase meistert oder sollte wirklich city ein durchmarsch gelingen?
Walter Baseggio Offline
Dabei seit: 15.03.2007
Ich konnte das Arsenal - Spiel gestern nur bis zur 70. Minute sehen aber ich hatte auch reichlich genug vom Samstagsfußball...

Arsenal ist halt nicht mehr das Arsenal von vor 1-3 Jahren. Das wird ein Riesenkampf, um überhaupt in die CL zu kommen.

@ Fix: Ich befürchte, dass Man City zum Titel durchmarschiert. United hat am WE ja auch nur Remis gespielt und die Chance verpasst, den Rückstand zu verkürzen.
PittiTrueffelschwein Offline
Dabei seit: 16.05.2011
Hab MOTD heute/gestern Nachmittag schon gesehen, ja. Deswegen auch mein Respekt an Tim Krul und die Defense von Newcastle, wirklich großartig, was die alle zusammen geleistet haben.

Shay Given hat mit seinen Tränen der Tragödie um Gary Speed heute nachträglich noch ein Gesicht gegeben. Echte Gänsehaut, aus keinem angenehmen Grund. Ich denke, das ganze hat in GB ähnlichen Wert, wie der Suizid von Robert Enke damals bei uns. Was alleine bei Twitter los war...
Ich kanns irgendwie immer noch nicht fassen.
PittiTrueffelschwein Offline
Dabei seit: 16.05.2011
Um aber vielleicht trotzdem mal etwas aufzuheitern:
Kann es sein, dass die Premier League gerade Schauplatz der nostalgischsten Bartmoden ist? Joey Barton ist ja noch irgendwie normal, weil er n verrückter Vogel ist, aber was bitte hat Shaun Derry da im Gesicht? Sieht aus wie ein 80er-Jahre-Pimp. Und selbst Peter Crouch lässt sich nen Moustache wachsen.
saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004
pitti, (http://www.movember.com/das hier) ist die erklaerung dafuer
PittiTrueffelschwein Offline
Dabei seit: 16.05.2011
Ah, sehr interessant. Danke saloth_sar!
Walter Baseggio Offline
Dabei seit: 15.03.2007
Hier mal ne kurze Durchsage: Morgen und Mittwoch steht das Viertelfinale des Ligapokals an. Meiner Meinung nach mit zwei sehr interessanten Spielen:




FC Chelsea - FC Liverpool

Cardiff City - Blackburn Rovers

FC Arsenal - Manchester City

Manchester United - Crystal Palace (MI)

Ich werde versuchen, am Donnerstag nen Download für Interessierte von der League Cup - Show von der BBC bereitzustellen.

Links zu den Livestreams der morgigen Spiele poste ich auch.
Walter Baseggio Offline
Dabei seit: 15.03.2007
Hier der Fahrplan für den englischen Fußball in den kommenden Tagen:

DI: Chelsea - Liverpool
Cardiff - Blackburn
Arsenal - Man City (sky sports 2 UK)

MI: Man United - Crystal Palace (sky sports 1 UK)

SA: Newcastle - Chelsea (13.45 h auf sky)
Man City - Norwich (16 h auf sky)
Bristol City - FC Middlesbrough (18.15 h auf sportdigital)
Match of the Day auf BBC 1 gegen 22 h

SO: Premier League Rooar auf sky um 21 h
Match of the Day 2 auf BBC 2 um 22 h

MO: Fulham - Liverpool auf sky um 21 h
PittiTrueffelschwein Offline
Dabei seit: 16.05.2011
Leider bin ich das ganze Wochenende unterwegs, Newcastle-Chelsea hätte ich gerne im Pub gesehen, "mein" Pubbetreiber ist Chelseafan.
Wegen der Arbeit komm ich wahrscheinlich nicht mal vor Donnerstag dazu, MOTD zu sehen.
Walter Baseggio Offline
Dabei seit: 15.03.2007
Tja, ärgerlich. Ziehste dir halt morgen ein Spiel im Ligacup rein und bis DO besorg ich nen Download für die League Cup - Show.
Walter Baseggio Offline
Dabei seit: 15.03.2007
Buthelezi Offline
Dabei seit: 04.07.2007
Naja, Arsenal vs. Man City war ja ein eher durchschnittliches Spiel. Taktisch sicher interessant und von City alles richtig gemacht, abwartend gespielt und dann den einen Konter super ausgespielt. Ansonsten war ich von City etwas enttäuscht, aber gut, auswärts im League Cup....

Aus Arsenals Sicht waren die sehr guten Auftritte von Oxlade-Chamberlain und Frimpong sicher positiv, wenn auch nicht unbedingt überraschend.

Allerdings wurde mal wieder sehr deutlich, dass ganz vorne ein Mittelstürmer fehlt, wenn v.Persie nicht dabei ist. Chamakh fand ich unterirdisch und Park hat auch nicht gerade überzeugt.
PittiTrueffelschwein Offline
Dabei seit: 16.05.2011
Cardiff hat gezeigt, dass sich die externen Investitionen in den Club langsam lohnen. Spielen mit den Swans und Cardiff im nächsten Jahr womöglich zwei Teams aus Wales in der Premier League?
Zumindest muss ich sagen, dass Cardiff vom Kader her durchaus stärker erscheint, als Swansea. Und die haben zurzeit längst nicht so große Probleme, wie erwartet.
Jim Panse Offline
Dabei seit: 22.10.2010
United gegen Crystal Palace in der Verlängerung, ui.
Walter Baseggio Offline
Dabei seit: 15.03.2007
United hat doch tatsächlich verloren, aber vermutlich auch mit der Reserve gespielt. Darf dennoch nicht passieren.

Zu Arsenal: Hat manchmal Vorteile, wenn man recht früh einpennt und das Endergebnis dann erst im Internet nachliest.

Ein schönes Finale wäre jetzt Liverpool vs. Man City.
Buthelezi Offline
Dabei seit: 04.07.2007
Das mit dem schönen Finale wird nichts - Liverpool und Man City treffen sich schon im Halbfinale.

Dafür spielen sie dann immerhin gleich 2 mal gegeneinander, wenn ich nicht irre.
Walter Baseggio Offline
Dabei seit: 15.03.2007
Oh, dann war die Auslosung wohl schon...

Ja, im Halbfinale gibts Hin-und Rückspiel.
me87 Offline
Dabei seit: 13.01.2009
nee nee nee
ich fass es nicht, gegen die eagels.
schon peinlich, dass es überhaupt zur verlängerung kam, aber eine HEIMNIEDERLAGE.
war zum glück nur der dämliche carling cup.
früher hat united solche spiele wenigstens noch gewonne und kam mit einem blauen auge davon, aber die arroganz von alex nervt ziemlich, mit einer b truppe zu spielen. zumindest halb b elf, zeugt von sehr großer überheblichkeit.
ich hoffe, united reißt das ruder noch mal um, sonst wirds eng und der albtraum wird war!
MarcRamone Offline
Dabei seit: 11.03.2009
Es stehen wichtige Tabellennachbarschaftsduelle an:

Newcastle und Chelsea können sich die Punkte klauen und im Abstiegskampf genauso bei Wolverhampten Wanders und Sunderland.

Das Duell des Tages ist für mich natürlich Aston Villa gegen Manchester United. Bei AVFC läuft es nicht rund und Man Utd wird sicherlich aufdrehen und auf Wiedergutmachung spielen. Außerdem wollen die sicherlich nicht den Sichtkontakt zu Man City verlieren. Die haben es deutlich einfacher: Heimspiel gegen die Tabellenmitte aus Norwich City.
MarcRamone Offline
Dabei seit: 11.03.2009
Um das mal abzuschließen. Aston Villa hatte gegen Man Utd keine Chance. Irgendwie hat AVFC nicht einen Techniker in den eigenen Reihen und zudem haben sie keine Ideden, es fehlt Raffinesse.

Auf'm Platz

Zur Zeit ist 1 Benutzer online.

  • Stewart26
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden