Seiten

650 Beiträge / 0 neu International Forum
Letzter Beitrag
alterzabo Offline
Dabei seit: 18.02.2010
Jupp - das wars.
MrSpinalzo Offline
Dabei seit: 19.07.2011
Da haben wir's ja:
"Das Spiel im Stadion l'Abbé-Deschamps von Auxerre musste in der 79. Minute für fast eine halbe Stunde unterbrochen werden, nachdem Heimzuschauer Leuchtraketen und Böller aufs Feld geworfen hatten. "Chaos total", klagte das Fachmagazin "France Football" in der Onlineausgabe."
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
ich frage mich gerade: warum dauern eigentlich die ligen diese saison so lange? gerade die nationalen spielen ja zum teil noch, in der schweiz erst am mittwoch sense.
und das in einem EM-jahr, da ist doch normal immer früher schluss.
Beschorner Offline
Dabei seit: 26.03.2010
wundert mich auch. schön wäre es ja, wenn das cl finale den schlusspunkt im europ. vereinsfußball setzen würde. so als highlight am ende
alterzabo Offline
Dabei seit: 18.02.2010
Jose bleibt bei Real, höre ich gerade.
Muß Bayern noch warten.
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004

und während man in villabajo noch schrubbt, wird in villariba schon wieder gefeiert:

freunde der sonne, die RAIFFEISEN SUPER LEAGUE/NATIONALLIGA A hat schon wieder begonnen! und nebenher steckt die saison 2012 der norwegischen TIPPELIGAEN gerade in der blüte ihres lebens! kurzer ch-ch-check:

die skandalnudel des FC sion, verstärkt durch weltmeister gennaro gattuso und vergangene saison erst in den barrage-spielen gegen den FC aarau gerettet, führt die liga nach zwei spieltagen noch ohne punktverlust an. dahinter bereits der krösus des schweizer fussballs. neues team nach dem direkten abstieg xamax': der FC st. gallen, seines zeichens ältester kontinentaleuropäischer fussballverein! nach einer saison pause in der challenge league versucht man nun an die erolge um die jahrtausendwende anknüpfen zu können. der saisonstart ließ sich erfolgsversprechend anhören: ein sieg, ein unentschieden, punktgleich mit FCB, FC thun.
ganz unten momentan servette, konnten ihre gute letzte saison nicht in einen guten saisonstart ummünzen, auch der FCZ will die zum vergessen geeignete letzte saison unbedingt wiederholen.

in norwegen schreiben wir den 16. spieltag und SK brann korrigiert den miserablen saisonstart almählich und klettert und klettert und klettert. oben: strømsgodset IF, gefolgt von solskjaers molde FK, dem vorjahresmeister. VIF fünfter, RBK dritter. ganz unten: der ehemalige meister stabæk und fredrikstad.

MrSpinalzo Offline
Dabei seit: 19.07.2011

Hmm, schwer einen passenden Thread zu finden, ich würde nur sehr ungern einen eröffnen... wie auch immer, Paris kommt mal wieder sehr armselig aus den Puschen gekrochen, bemerkenswert hierbei, dass man, nachdem man im letzten Jahr bereits zum Auftakt den FC Lorient empfing, und sich mit einer Heimschlappe gegen die Bretonen bereits zum Auftakt blamierte, auch in diesem Jahr trotz mannigfaltiger Verstärkung bereits zur Halbzeit mit 0:2 im Hintertreffen sah. Zwar konnte diesmal "Ibracadabra" mittels zweier Treffer das Schlimmste verhindern, aber nachdem man sich in der Folge auch von Ajaccio und Bordeaux nur Remis trennte (2mal 0:0) finden sich die Neureichen, wie man in der Sportberichterstattung mittlerweile zu sagen pflegt, nach 3 Spieltagen im Mittelmaß wieder. Die Spitze wiederum erklommen die punktverlust- und gegentorfreien "Marseillais", ebenfalls gut aus den Puschen sind Toulouse, Lyon, Bordeaux und Valenciennes gekommen, während Lille bereits früh wie in der Vorsaison daran krankt, zu häufig die Punkte zu teilen. Von den Aufsteigern steht derzeit Bastia am besten dar, Troyes und Reims (Verein des großen Raymond Kopa) werden hingegen bereits früh auf Abstiegskampf konditioniert. So, mehr gibt es diesbezüglich vorläufig nicht zu sagen, Quellen waren Fussballdaten.de und Schwarmintelligenz, falls jemand meine Integrität untergraben möchte.

Beschorner Offline
Dabei seit: 26.03.2010

Was es noch zu sagen gibt: Bordeaux=geil, endlich mal wieder ein guter Start, der viel erhoffen lässt (wenn auch nicht die Meisterschaft)

gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004

stade reims - die mit der champagnerpulle im wappen?

Beschorner Offline
Dabei seit: 26.03.2010

Nicht mehr. Leider

ion Offline
Dabei seit: 10.09.2004

weiss jemand, warum Olympique Nimes eine Krokodil im Wappen hat?

Beschorner Offline
Dabei seit: 26.03.2010

die stadt nimes hat ein krokodil im wappen, wegen einer verbundenheit zu ägypten aufgrund der gemeinsamen römischen vergangenheit. daher kommt das wohl.

ion Offline
Dabei seit: 10.09.2004

vielen Dank.

giselher Offline
Dabei seit: 06.10.2009

Der Verein hatte vor der Einführung dieses Wappens bereits den Spitznamen. Aber warum? Hm?

http://de.wikipedia.org/wiki/Bernard_Rahis

giselher Offline
Dabei seit: 06.10.2009

Oh, da stehts ja ...

gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004

hat bestimmt was mit lacoste zu tun! ALLE franzosen tragen lacoste, guck mal die leute in der métro in paris an!

Walter Baseggio Offline
Dabei seit: 15.03.2007

Hab mir für den Saisonendspurt sportdigital zugelegt, damit ich auch ja nix verpasse in der Ligue 1, Eredivisie, Scottish PL und in der Serie A.

Nach der gestrigen Highlight-Sendung zum Spieltag der Eredivisie weiß ich sogar, wo Fred Rutten Trainer ist. Hah!

Walter Baseggio Offline
Dabei seit: 15.03.2007

Gestern hab ich mir Feyenoord-Utrecht angesehen.Kann man gut machen,wenn man verkatert im Bett liegt und wach werden will. War ein wirklich nettes Spielchen und Feyenoord bleibt für mich der Geheimfavorit auf die Meisterschaft in den Niederlanden.

Alle anderen Titelkandidaten haben derweil auch gewonnen. PSV zuhause gegen Waalwijk, Vitesse Arnheim bei Ado Den Haag überraschend deutlich mit 0-4 und Ajax beim abstiegsbedrohten AZ vom Alkmaarer Hout mit 3-2.

Der Titelkampf sieht hier so aus:

1. Ajax 57 Punkte

2. PSV 56 Punkte

3. Feyenoord 56 Punkte

4. Arnheim 54 Punkte

--------------------------------------------------------------------------------------

In Frankreich lässt PSG neuerdings auswärts auch gerne was liegen (2-2 in St. Etienne und vor 2 Wochen 1-0 in Reims verloren). Nützt aber nichts, wenn Lyon 4-1 in Bastia verliert und Marseille zuhause nicht über ein 0-0 hinauskommt gegen Ajaccio.

1. PSG 58 Punkte

2. Lyon 53 Punkte

3. Marseille 51 Punkte

--------------------------------------------------------------------------------------

Beim FC Porto wird man sich in den Arsch beißen vor Wut. Nach dem vermeidbaren CL-Aus in Malaga hat man es nun nur zu einem 1-1 in Funchal gebracht, während Benfica in Guimaraes mal eben locker flockig mit 4-0 gewann. Beachtlich dabei: Sowohl Benfica als auch Porto sind nach 23 Spielen noch ohne Niederlage. Das spricht nicht für die Qualität der portugiesischen Liga!

Porto hat nun den Vorteil, nicht mehr international ranzumüssen und kann sich somit auf die Liga konzentrieren,während Benfica ja noch in der Europa League unterwegs ist.

Auf jeden Fall sollte Porto noch ein paar Tore und mindestens einen Punkt gut machen auf Benfica, denn am vorletzten Spieltag kommt Benfica ins Estadio Dragao...

1. Benfica 61 Punkte

2. FC Porto 57 Punkte

Walter Baseggio Offline
Dabei seit: 15.03.2007

Heute wirds im niederländischen Titelkampf interessant. Der Zweite PSV tritt daheim gegen den Ersten Ajax an. Vorher spielt der Verfolger Feyenoord bei Waalwijk.

Beides live bei sportdigital oder auf illegalen griechischen Livestreams.

Seiten