Seiten

58 Beiträge / 0 neu International Forum
Letzter Beitrag
Endlich ein Titel: Der FCB besiegt den Finalfluch
11freunde Offline
Dabei seit: 19.01.2012

Während die Dortmundern zwar angemessen ihre Niederlage betrauerten, aber doch schon an das nächste Finale denken, ist beim FC Bayern nach dem Gewinn der Champions League vor allem eines zu spüren: die pure Erleichterung.

(Zum Artikel: Endlich ein Titel: Der FCB besiegt den Finalfluch)
roterjo Offline
Dabei seit: 04.04.2012

"Seine Spieler hatten in diesem Finale gelitten, und sie hatten zwei Mal viel Glück gebraucht als Schiedsrichter Nicola Rizzoli weder Franck Ribery nach einem Schlag vom Platz stellte noch Dante beim Elfmeter die angebrachte zweite Gelber Karte gezeigt hatte."

Was für ein Käse. Wer so argumentiert, darf die rote Karte für Lewandowski nicht verschweigen, die angezeigt gewesen wäre. Und es ist ja klar, nur mit Hilfe von Schiedsrichter, UEFA, Mossad und KGB konnte der FC Bayern diesen Titel gewinnen...

Haters gonna hate, potatoes gonna potate...

Zottelkralle Offline
Dabei seit: 02.05.2011

du bist ja großartig.

Marco Polo Offline
Dabei seit: 21.01.2009

Es sei fairerweise erwähnt, das Ribery den Ellebogen nicht ins Gesicht gerammt hat und wenn man es sich in originalgeschwindigkeit ansieht, sieht es deutlich weniger dratisch aus, als es die Zeitlupe suggeriert. Eine Gelbe hätte da gereicht.

Und Dantes Tritt war weitaus weniger heftig als er dargestellt wird. Er versucht den ball zu spielen und trifft dann dummerweise Reus.

Muggenhorst Offline
Dabei seit: 18.03.2004

Verschwörungstheorie: Lewandowski WOLLTE vom Platz gestellt werden, um seinem neuen Arbeitgeber einen Gefallen zu tun... ;-)

misterkite Offline
Dabei seit: 14.06.2004

Der FC Bayern hatte im Wembley-Stadion weniger den wichtigsten Titel des europäischen Vereinsfußballs gewonnen, die Spieler waren vor allem dem Abstieg in einen Hades der ewigen Verlierer auf höchstem Niveau entgangen.

Dies ist eine absolut zutreffende Feststellung. Dies und alles andere interessiert aber (in einem Jahr)keine Sau mehr. Dabei wars eng. In jeder Hinsicht. Wenn das jetzt NICHT hingehauen hätte...auch noch gegen den BVB (aka "deutsche Mannschaft") ... ich will nicht dran denken...warum auch..WIR HABENS GESCHAFFT! WIR HABENS ENDLICH GESCHAFFT! HAHA! YEAH!

Zottelkralle Offline
Dabei seit: 02.05.2011

geht alles klar mit dem sieg und wies so gelaufen ist. ich hatte einen schönen abend mit nem traurigen ende. aber die ribery sache muss natürlich klar mit rot bestraft werden, das muss man mal fairerweise sagen.

Anticontra Offline
Dabei seit: 26.04.2012

Hätte, wenn und aber ...!

Kenn ich alles selbst gut genug. Hätte der Müller 2010 den Ausgleich geschossen ...

Hätten wir die Angriffe 2012 konsequenter zu Ende gespielt, den Elfer gemacht, kein Tor gekriegt ...

Liebe BVB´ler,

seid stolz auf euch und hört auf euch über die Niederlage und solche Hätte-Wenn-und-Aber-Szenarien nachzudenken und seid stolz auf euch.

Das hilft am allermeisten. Und auch wenn man Jahre oder Jahrzehnte auf so ein Finale oder so einen Titelgewinn warten muss, kommt die Möglichkeit sicher wieder! Ich traus euch zu und gönne es euch auch.

Zottelkralle Offline
Dabei seit: 02.05.2011

ich denke über keine hätte- wenn-und-aber-szenarien nach. hab glaub ich auch deutlich gemacht, dass für mich da alles in ordnung ist. wollte nur marco polos aussage nicht so stehen lassen. und natürlich hätte später levan glatt rot und dante eine gelbe bekommen müssen. ich wollts nur festhalten.

Atatenango Offline
Dabei seit: 12.02.2008

Ich halte von diesem Hätte-Wenn-Aber Geschichten auch nichts. Es ist wie es ist...und auch wenn ich vorher eher zu Dortmund gehalten habe, letztendlich muss man doch klar und deutlich sagen, dass der FCB verdient gewonnen hat. Klar, war da auch ein bisschen Glück mit im Spiel...aber das ist es ja irgendwie immer. Also: Glückwunsch FCB und Hut ab BVB...super CL-Saison (wer hätte denen das nach dem Vorrundenaus letzte Saison zugetraut)...und im großen und ganzen muss man auch sagen: super Endspiel, fußballerisch auf hohem Niveau und schön anzusehen!

AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008

Und welches Bild wird in die Zukunft überdauern? Genau, Paul Breitner mit Helm und Brustharnisch.

Diese Gangster, diese André Heller-Jünger gehören alle in den Tower!

Fix Offline
Dabei seit: 16.07.2010

Bayern hat das Spiel verdient gewonnen, gerade durch Heynckes taktische Feinjustierung kam der BvB in der zweiten Halbzeit ins Schwimmen. Warum Klopp nicht wechselte bleibt mir etwas schleierhaft. Ein Sahin hätte dem Spiel gut getan.

Dass der FCB auch Glück bei der Tatigkeit Riberys und Dantes Foul brauchte und dies von Heynckes eingestanden wird, ist groß. Lustig, dass am Ende wohl der Bayer Lewandowski für die nächste Cl-Spiele gesperrt werden dürfte.

So und zum Abschluss regen mich Fußballsfans auf, die einem vorschreiben wie man zu sein/fühlen hat. "Seid stolz, Kopf hoch, .... blablabla... ." Es wäre nett, wenn ich selber entscheiden darf wie man mit Niederlagen als Fan umgeht.

Anticontra Offline
Dabei seit: 26.04.2012

Ich wills keinem vorschreiben wie er mit der Niederlage umgehen soll.

Soll jeder selbst wissen.

Ich sprach nur aus eigener Bayern-Trauma-Erfahrung von 1999 und 2012.

Weisst du wie bitter es ist wenn man Spiele 90 Minuten und nicht nur 30 Minuten total dominiert, Alu schießt, Elfmeter verballert usw.?

Dagegen ist die BVB-Niederlage vom Samstag noch eher ein Klacks. Und als BVB-Fan wird auch niemand in jeder Doku oder Reportage an so Catch-Phrase-Traumata´s mit Eigennamen wie "Finale Dahoam" oder "die Mutter aller Niederlagen" erinnert werden.

Teilweise kams mir so vor als würden Fernsehproduzenten die verschossenen Elfer von 2012 als Wichsvorlage benutzen! Scheinbar muss man das immer und immer wieder zeigen, falls es ein Bayernfan noch nicht mitgekriegt haben sollte!

Naja ich für meinen Teil bin ja am Samstag entschädigt worden und jetz kann ich mich auch ein klein wenig für die Chelsea-Generation um Drogba freuen weil ich denen 2008 schon gegönnt hätte.

Und storytechnisch gehts nicht besser. Ne Londoner Mannschaft holt das Ding in München. Wir holens ein Jahr drauf in London. Der BVB vermasselt uns letztes Jahr 2 Titel. Wir ihnen dieses Jahr 3!

Godfather Himself Offline
Dabei seit: 26.10.2012

finale gewonnen und anschließend geheult wie ein kleines kind... werde die tage mal darüber nachdenken ob ich nicht vielleicht doch die falschen prioritäten in meinen leben setze.

mach ich aber erst nach dem triple.

AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008

Nach dem Triple räume ich endgültig meinen Platz auf der Fernsehcouch. Was soll da noch kommen im Fußball?

Okay, die WM 2014. Die CL-Titelverteidigung, gutgut. Aber erstmal haben wir ja die U21-EM!

Walter Baseggio Offline
Dabei seit: 15.03.2007

Bayern München hat die CL gewonnen. Schön und gut (für so manchen Spasti). Spricht aber keiner mehr drüber. Hab heute in Essen jemanden mit Bayern-Trainingsanzug gesehen und konnte schon wieder köstlich lachen. Hätte Dortmund die CL gewonnen, wäre das noch ein Thema und die Stadt Dortmund immer noch besoffen!

AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008

Oh, ein Blick direkt in das Innere eines Bayern-Fans, danke Eufi! Du hast recht: heute habe ich noch nicht darüber gesprochen, wie geil der Titel schmeckt, was für ein nervenzerfetzendes Spiel das war; die Szene, in der Subotic den Ball in Höchstgeschwindikeit zwischen Pfosten und Robben von der Linie kratzte, habe ich heute auch noch nicht angesprochen. Die Spielhighlights? Heute auch noch nicht angeguckt. DIR DIE NEUER-PARADEN UNTER DIE NASE GERIEBEN? Fehlanzeige.

...aber ich habe seit Samstag nicht mehr aufgehört zu grinsen. Per-fek-te Woche!

giselher Offline
Dabei seit: 06.10.2009

Genau genommen ist dies die erste von per-fek-ten Wochen ... allein der Sonntag jetzt, der offene Doppeldecker-Bus mit all dem Edelmetall ... btw: was ist eigentlich mit dem schönen Begriff vom "quadrubble" geworden ... ist doch jetzt praktisch wieder aktuell ...

AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008

Stimmt ja, der Supercup, die "Rache" gegen Chelsea! Dann Weltpokal und Ligacup, so könnte man das schaffen, was Guardiola mit Barza gelang: das Sextuple! Auf die Titel wird Guardiola brennen, um sich gleich einen ruhigen Einstand zu verschaffen.

Jan Åge Fjørtoft Offline
Dabei seit: 09.03.2013

ligacup? du meinst wohl beide supercups(national und europäisch), klub-wm, dfb-pokal, meisterschaft und cl . das wäre das sextuple.

Jan Åge Fjørtoft Offline
Dabei seit: 09.03.2013

wobei klub-wm sowie die supercups ja zur nächsten saison gehören, daher müsste man das triple auch noch verteidigen.

AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008

Mir ist ganz schwindelig vor lauter Pokalen....

alterzabo Offline
Dabei seit: 18.02.2010

Pokaale, leckere russische Spezialitäten, leider etwas viel Nitrat.

AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008

Deshalb kehren so viele aus dem Ausland geholten Starspieler Rußland so schnell wieder den Rücken. Da lag ein Mißverständnis vor. Nur Kevin glaubt weiter an Edelmetall.

giselher Offline
Dabei seit: 06.10.2009

Nochmal zurück zum Wesentlichen: Supercup national 2012, das Tripple, Supercup International (aka "Die späte aber grausame Rache"), Supercup national 2013, Clubweltmeisterschaft 2013 - DAS SEPTEBLE winkt....

... und wenns in 2014 weiter geht, wird immer eins weitergezählt ...

Karpfenluder Offline
Dabei seit: 10.12.2009

Genau und wenn gar nichts mehr zu holen ist, dann gehts ans Eingemachte. Bundesligasaison verlustpunktfrei, ohne Gegentreffer, jeder Sieg zweistellig usw., usw...................

giselher Offline
Dabei seit: 06.10.2009

Jetzt mal nicht übermütig werden, Karpfen. Dasjamal ein bißchen realitätsfern ....

Und überhaupt: Was machst Du eigentlich heute im Forum? Ist in Braunschweig kein Feiertach?

AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008

...mit dem "jeder Sieg zweistellig". Schließlich kommt jetzt die Hertha!

Karpfenluder Offline
Dabei seit: 10.12.2009

Ach was??!! Na, bloß gut, daß deine Aufzählung # 25 die Realität wieder spiegelt. *Ironie Modus aus*

giselher Offline
Dabei seit: 06.10.2009

Na, bloß gut, daß deine Aufzählung ...

Issnichwahr!

Karpfenluder Offline
Dabei seit: 10.12.2009

giselher, wir hier in Niedersachsen haben bundesweit die wenigsten Feiertage. 30 Km weiter ostwärts liegen sie alle noch inne Kiste und lachen sich über die hier arbeitende Bevölkerung kaputt. SO siehts doch aus!

Seiten