1 Beitrag / 0 neu International Forum
EM 2008 ein Nachruf
ruicosta Offline
Dabei seit: 18.10.2004
OK OK ist noch ein wenig früh aber nachdem meine Mannschaft Portugal mal
wieder den
zu frühen Abflug gemacht hat ist meine aktive
EM Zeit nach zwei wochen vorbei und ich wollte
einfach mal ein paar Eindrücke festhalten.
Meine persönlichen Highlights:
Der Russe der dem italienischen (!)Ticketdealer ohne Vorwarnung mit einem
gezielten Kopfstoss zu verstehen gibt das die geforderten 300Euro zu viel
sind(vor Spanien-Russland)
Die spanischen Fans in Innsbruck,sehr kreativ!
Der Fussweg von der Innenstadt zum Stadion in Innsbruck zusammen mit 10000
Spaniern an einem Puff vorbei wo
alle Mädels im \"Schaufenster\" blankgezogen haben...(Spanisch für
Fortgeschrittene)
Die 8 Russen die nach dem 1:4 gegen Spanien in einer Bahnhofspizzaria
innerhalb einer Stunde drei Flaschen Whiskey vernichten
nachdem der Besitzer nicht den geforderten Wodka oder Tequilla liefern
konnte.
Die portugiesische Trommelband neben der ich zwei Stunden das Spiel
Portugal-Tschechien verfolgen durfte.
Die Nacht am Genfer Flughafen nach Portugal - Tschechien (vieviele müde
Portugiesen passen auf ein Gepäckförderband?)
Das dreiminütige Fernsehinterview mit mir, das live im portugiesischen
Mittagsfernsehen gesendet wird.
Dabei fällt der jetzt schon legendäre Satz: Meine Frau ist seit 20 Jahren
Portugiesin!(und davor???)
Der Mitgröllreim :Wir sind aus Deutschland nicht aus Italien,wir sind die
Fans mit den grössten Genitalien...(war mir beides neu)
Public Viewing in Wien bei Österreich-Deutschland und der östereichische
Taxifahrer vom Flughafen in die Stadt
(allein diese 30 Minuten waren den Umweg nach Wien wert!)
Der Geheimeingang ins Stadion gestern nach Portugal-Deutschland in die Mixed
Zone zur Pressekonferenz mit allen Spielern und Deco der zwei Meter vor mir
von seiner Alten getröstet wird.
Die zwölf Flüge in 12
Tagen...(DUS-MUC-GVA-MUC-GVA-LIS-MUC-BSL-MUC-VIE-BSL-MUC-DUS).
Dazu noch jede Menge neue Freunde und
Erinnerungen an zwei tolle EM Wochen...