8 Beiträge / 0 neu International Forum
Letzter Beitrag
Chievo und Hellas Verona
Wobblin Goblin Offline
Dabei seit: 24.12.2004
Hellas war doch der Verein mit den stark fremdenfeindlichen "Fans", oder?
War dass auch der Präsident von Hellas der gesagt hat, dass er aufgrund der
"Fans" keinen farbigen Spieler holen kann?
An Ostern bin ich nämlich am Gardasee und vielleicht lässt sich ein kleiner
Abstecher anch Verona machen, nur zu Vereinen mit der oben beschriebenen
Anhängerschaft brauch ich nicht.
Gast (nicht überprüft)
verona ist wundervoll,janz im ernst.schöne stadt.
hellas ist aber eher zum würgen. ganz häßliches stadion, wobei angemerkt werden muß, dass die spieler aus der wiese auftauchen. dummbatze als fans, welche in tim parks "eine saison mit verona" völlig überbewertet und vor allem indiskutabel verklärt werden.
faxenmachen sieht anders aus, als mit hakenkreuzanstecker durch die welt zu laufen um kleine schwarze kinder zu erschrecken.
zu chievo kann ich dir nix sagen, habe keinem spiel beigewohnt.
fahr doch einfach nach venedig, lass dich mit dem ruderboot singenderweise übersetzen und hab spass.
oder fahr zu sampdoria, schönes stadion, liebe nette leute, gutes muschelrestaurant(ja,ja gygax, die filtern nur scheisse die drecksviehcher...)
Wobblin Goblin Offline
Dabei seit: 24.12.2004
Danke für die Antwort.
Bei meinem Glück spielt in der Zeit, in der ich dort bin, nur Hellas (gegen Genua 93).
Und dass andere ist wahrscheinlich ein bisserl weit (zu mindest für meinen Fahrdienst :-D ).
Anti Möller Offline
Dabei seit: 30.11.2003
Genua ist mindestens 300 km entfernt.
Und ich glaube, unionchemiker hat mit seiner Einschätzung, betr. Hellas recht. Aber mein Gedächtnis ist flatterhaft, wie das Eckfähnchen im Wind.
Grabbi Offline
Dabei seit: 27.12.2004
Also, wenn zu der Zeit wirklich Hellas gegen Genua 93 spielt dann würde ich an Deiner Stelle anber hin gehen. Auch wenn es sein mag, dass die Hellas-Fans etwas fremdenfeindlich sind. Aber was die Stimmung anbelangt wird es bestimmt das beste Spiel was du diese Saison bei Hellas erleben kannst. Alleine schon deswegen weil Genua eine ganze Menge an Fans "mitbringen" wird.
Wenn Du jetzt aber noch immer nicht so richtig Lust drauf hast: Wie wär\'s mit Bergamo als Alternativvorschlag !!!
Gast (nicht überprüft)
bergamo...mich trifft der schlach....
Philipp00 Offline
Dabei seit: 04.01.2005
Ja, Genoa hat wirklich tolle Fans. Schon wegen denen würde sich ein Besuch auszahlen.
UltraBretzenheim Offline
Dabei seit: 24.04.2004
musst ja nicht mit hellas mitsingen ......
ist bestimmt ne erfahrung wert.
wenn madrid in der umgebung spielen würde tät ich es auch angucken
obwohl die auch nen nazi anhang haben

Mehr zu:

19 Beiträge / 0 neu Allgemein Forum
Letzter Beitrag
Christiansen endlich rot?
Bananenflanker Offline
Dabei seit: 04.05.2003

"Durchaus vielversprechend laufen die Verhandlungen mit Thomas Christiansen, Hannovers Wunschkandidat für die Nachfolge von Fredi Bobic. Am heutigen Montag will Kind mit dem Berater des Torschützenkönigs letzte Details klären. Hannovers Klubchef Martin Kind zuversichtlich: \'Wir haben berechtigte Hoffnungen, dass wir auf einen gemeinsamen Nenner kommen.\' Christiansen wird wohl einen Zweijahresvertrag plus Option erhalten."

Hoffentlich machen die den Sack endlich zu! Das wär\' schon was, hossa! :)
5 Beiträge / 0 neu Allgemein Forum
Letzter Beitrag
Neue Saison, neues Glück?
Gast (nicht überprüft)
oha,

habe gerade festgestellt, dass euer
neuer web-auftritt jetzt online is. Sieht
ja schon mal ganz gut aus, das lässt
ja auf eine interessantes forum
hoffen.

bin ja mal gespannt, wie das mit der
Zweiten Liga weitergeht, wenn
endlich diese verhandlungen um die
Fernsehrechte abgeschlossen sind.
armenhaus oder talent-schuppen??
von daher herzlich willkommen jahn
regensburg, aue und osnabrück(?)..

der wildpark grüßt
21 Beiträge / 0 neu Allgemein Forum
Letzter Beitrag
Kann man öffentlich die Bayern-Maffia kritisieren?
Gast (nicht überprüft)



Liebe 11 Freunde-Fans

Eigentlich habe ich die Zeitung abonniert, weil ich es leid war den manipulierenden Geschwätz des Kicker und der Sport-Bild ausgeliefert zu sein.
Mit Manipulationen meine ich die bayuwarische, welche alles was mit Bayern München zusammen hängt ins positive potenziert.
In diesen Boulevard-Fußball-Gossenblättern (Sport-Bild und Kicker) wird gelästert, gemault, geheuchelt und diskriminiert; jedoch nie gegen die Lichtgestalten des FC Bayern.
Bin mal gespannt was da bei der WM 2006 aus dem Äther des Medienstandortes München (Warum München eigentlich?) kommt.
Ich lese die 11 Freunde weil ich mich ein wenig von dem Dampfgeplaudere der Privaten, aber auch vom hohlem Geschwätz der Rubenbauer`s und von Turn und Taxis erholen möchte.
Gleichzeitig geniese ich das Bestreben Fußball auch in der Breite zu beleuchten.
Und natürlich finde ich es Klasse, dass 11 Freunde auch den ethisch/politischen Aspekt im Fußball-Machtpoker beleuchtet.
Nun entdecke ich in der Zeitung eine Werbung von Adidas welche dem Deutschen Meister Bayern München gratuliert.
Und da ich mich schon seit einiger Zeit frage wann ein kritischer Artikel über das weiße Ballett (FCB) erscheint, reibe ich mir jetzt verwundert die Augen.
Ich würde schon gerne wissen wieso hier einer Mannschaft zum Meistertitel gratuliert wird ohne zu hinterfragen bzw. zu kritisieren wie es überhaupt dazu kam (zB 50 Millionen von Kirch, was schon wieder als Gentlementaggreement abgetan wurde).
Gibt es auch hier wirtschaftliche Grenzen der Kritik?
Ich hoffe nicht?
Mit lieben Grüßen euer Abbutzer