1858 Beiträge / 0 neu International Forum
Letzter Beitrag
skifahrer Offline
Dabei seit: 18.02.2009
Redondo schreibt gerade, wohin das mit den Humanfaktoren führt.
Du musst als Trainer wissen bzw. erkennen, wo wer was am besten kann und spielt. Dazu musst Du mit den Spielern reden, sie fragen und ihnen zuhören. Ihnen das Gefühl geben, sie seien starkwichtiggutprägendnützlich etc. Dann erarbeiten die sich ihre Stärken und Positionen fast von alleine.
Es gibt jemanden, der diese Kommunikation und Menschenführung nahezu perfekt beherrscht, auch wenn er öffentlich ganz anders daher kommt: Jose Mourinho.
Auffällig: Trainer, die sich für wichtiger als die Mannschaft halten und nehmen, stellen Mannschaften oft schlicht falsch auf, wie zB van Gaal, Magath.
Buthelezi Offline
Dabei seit: 04.07.2007
Auffällig: Trainer, die sich für wichtiger als die Mannschaft halten und nehmen, stellen Mannschaften oft schlicht falsch auf, wie zB van Gaal, Magath.

Woraus speist sich diese Aussage? Kennst du die beiden persönlich? Oder ist es eher ein Eindruck, der sich aus den öffentlichen Auftritten ergibt?

Dann wäre natürlich zu fragen, worauf sich diese Aussage stützt:

Es gibt jemanden, der diese Kommunikation und Menschenführung nahezu perfekt beherrscht, auch wenn er öffentlich ganz anders daher kommt: Jose Mourinho.

Jede Menge Insider-Wissen hier.

Nicht das ich nicht auch denken würde, dass Mourinho etwas von Menschenführung etc. versteht - aber v.Gaal und Magath können da auch kaum so ahnungslos sein, wie ihnen jetzt - in Momenten der relativen Erfolglosigkeit - nachgesagt wird.
Redondo71 Offline
Dabei seit: 19.11.2008
Ok, Gyx, da muss ich zurückrudern. Sarpei hat er in München gebracht. Das war eine mutige und gute Entscheidung. Dann ließ er ihn aber wieder fallen wie eine heiße Kartoffel. Jurado hätte bei Magath in Mailand offensiv gespiel oder gar nicht.
Insgesamt ist Magaths Umgang mit dem Material nicht für alle leistungsfördernd, weniger jedenfalls als der Umgang von Rangnick mit den Spielern.
gygax Offline
Dabei seit: 19.03.2004
Trainer nehmen sich nicht wichtiger, sie sind es. Sie sind Vorgesetzte der Spieler und werden zur Verantwortung gezogen werden, wenn es nicht laeuft
skifahrer Offline
Dabei seit: 18.02.2009
Das sind einfache Beobachtungen: zB haben
Müller, Schweini, Gustavo, Timotschuk, Badstuber, Pranjic Positionen gespielt, die ihnen nicht liegen und nicht ihre sind. Und in diesen Spielen haben die Bayern die entscheidenden Punkte verloren. Schreibt übrigens die gesamte (Münchner) Presse so.

Magath siehe Redondo oben.

Mourinho hat mit Porto erreicht, was Schalke jetzt auch erreichen will: die CL als Underdog gewinnen. Das kannst Du nur mit einem verschworenen Haufen. Und den bringst Du nur als Menschenkenner zusammen.
Drogba, Lampard, Terry, Deco, Millito, Maicon u.a heulen heute noch vor Wehmut, weil Mourinho nicht mehr ihr Trainer ist.
gygax Offline
Dabei seit: 19.03.2004
Ja Redondo, die Spieler...so begeistert ich auch bin, was sie leisten koennen, sie kommen mir immer zu gut weg. Es wurde niemand gezwungen von Magath verpflichtet zu werden. Und meiner Ansicht nach stehst du auch in der Verantwortung deinen Vertrag pflichtgemaess mit bestmoeglicher Leistung zu erfuellen. Auch wenn du nach ein paar Monaten merkst, dass du vielleicht einen Fehler gemacht hast
skifahrer Offline
Dabei seit: 18.02.2009
Gygax: mag ja "juristisch" so sein.

Aber wie folgen Dir die Spieler und wie überzeugst Du sie ? Eben. Aufgrund der Hierarchie rennen die nicht schneller.
Und genau da ist die "neue" Generation RangnickTuchelKloppDuttSchäferetc. ziemlich gut bzw. besser ausgebildet.
Heynckes und Hitzfeldt sind Ausnahmen der "old school".
Bomber_FCB Offline
Dabei seit: 10.05.2010
Das sind einfache Beobachtungen: zB haben
... Badstuber... Positionen gespielt, die ihnen nicht liegen und nicht ihre sind.

Ich glaub Badstuber fällt aus der Aufzählung raus, oder auf welche Position/ welches Spiel beziehst du dich?

Ansonsten aber wahrscheinlich sehr richtig die genannten Spieler.
Wobei man auf der Linksverteidigerposition einwenden muss, dass Gustavo neben Contento der einzige gelernte Linksverteidiger im Kader ist. (Lahm außen vor, da einziger, der einigermaßen RV spielen kann)
Buthelezi Offline
Dabei seit: 04.07.2007
Das sind einfache Beobachtungen: zB haben
Müller, Schweini, Gustavo, Timotschuk, Badstuber, Pranjic Positionen gespielt, die ihnen nicht liegen und nicht ihre sind. Und in diesen Spielen haben die Bayern die entscheidenden Punkte verloren. Schreibt übrigens die gesamte (Münchner) Presse so.

Hat die gesamte Münchner und Gelsenkirchener Presse das am Ende der letzten Saison auch schon so geschrieben? Das wäre dann an mir vorbei gegangen.

Und hat v.Gaal Schweinsteiger nicht ins defensive Mittelfeld beordert? Wo er - meiner Erinnerung nach - zuvor nicht gespielt hat?

Die Personalentscheidungen v.Gaals in dieser Saison fand ich in den meisten (allen von dir genannten) Fällen auch nicht nachvollziehbar - aber daraus eine generelle Tendenz abzuleiten scheint mir schwierig.

Ich bin mir z.B. ziemlich sicher, dass z.B. Arséne Wenger und Alex Ferguson sich auch extrem wichtig nehmen - aus dem Grund, den gygax aufgezeigt hat.
gygax Offline
Dabei seit: 19.03.2004
Is fuer mich nicht mal eine juristische Sache, sondern eine moralische, die mit Einstellung zu tun hat. gern verweise ich auf Westermann, der in der vorletzten Saison so ziemlich alles ausser Torwart und Stuermer gespielt hat und meist auf ihm "fremden" Positionen uebrzeugt hat. Und is ja nicht so, dass die Spieler im Training nur Runden drehen und aufs Tor schiessen. Da werden natuerlich taktische Dinge geuebt, die dich auf deine "neue" Position einstellen. Is der Trainer damit nicht zufrieden wirde er dich kaum bringen im Spiel
skifahrer Offline
Dabei seit: 18.02.2009
Badstuber in Köln zB. Hilflos und verloren und vernascht. Er ist kein Linksverteidiger, schon gar nicht in dem Spiel. Contento spielt nicht einmal mehr in der II. Mannschaft...
Alaba ist traurig in Hoffenheim, fühlt sich fortgeschickt bzw. verjagt.
Jim Panse Offline
Dabei seit: 22.10.2010
Alaba ist traurig in Hoffenheim, fühlt sich fortgeschickt bzw. verjagt.

Der hat doch mit Babel nen Homie fürs Leben gefunden.
skifahrer Offline
Dabei seit: 18.02.2009
"Westermann, der in der vorletzten Saison so ziemlich alles ausser Torwart und Stuermer gespielt hat und meist auf ihm "fremden" Positionen uebrzeugt hat. "

wo hat Westermann wann wen überzeugt ?

@Buthulezi:
ich rede von dieser Saison und diesem Jahr. "Der Trainer hat alles richtig gemacht, der Präsident ist selten da", so die Worte eines bescheidenen Trainers...
gygax Offline
Dabei seit: 19.03.2004
Wo? Schalke
Wann? 2008/09
Wen? Mich
skifahrer Offline
Dabei seit: 18.02.2009
Mag ja sein, dass es kadavergehorsame, leistungsbereite Spieler gibt. Vogts und Wimmer und Westermann und Katsche. Die sind unendlich wertvoll, aber das sind eben nicht alle.
Und die erreichst Du nicht mit lautstarker Schnauze...
Buthelezi Offline
Dabei seit: 04.07.2007
@ skifahrer

Also haben v.Gaal und Magath sich letztes Jahr/Saison noch nicht wichtiger als die Mannschaft gehalten? Denn da haben sie ja scheinbar noch nicht falsch aufgestellt.

Ich bin da noch nicht überzeugt. Klingt doch alles eher nach klassischem Ergebnisdenken, nach dem Motto: Erfolge = guter Trainer. Mißerfolge = schlechter Trainer. Da kann sich das Bild eines Trainers ganz schnell von Hui auf Pfui und wieder zurück auf Hui wandeln.
Buthelezi Offline
Dabei seit: 04.07.2007
Mist, ist ja eigentlich der CL Thread hier.

Also.. äh... ich sach ma Real nur mit einer klitzekleinen Minimalchance (trotz Mourinho) gg. Barcelona (auch wg. Guardiola - den ich für einen wirklich guten Taktiker halte). Es sei denn Mourinho hat wirklich noch einen ganz großes Ass im Ärmel.

Manchester United in dieser Saison bisher ohne den ganz großen spielerischen Glanz, aber mit einem offenbar großartigen Mannschaftsgefüge und mit United Erfolgsgen und -willen ausgestattet. Normalerweise würde ich das als recht klare Sache zu Gunsten von United tippen, aber in dieser Saison ist alles möglich.

Trotzdem glaube ich, es läuft auf eine Wiederholung des Finals von 2009 hinaus. Mit einem sehr ähnlichen Ergebnis.
rumpler Offline
Dabei seit: 10.12.2009
Super, Schalke!
Den Spagallos mit 7:3 gezeigt, wo der Barthel den Most holt.
Und die Siegprämie nochmal eingestrichen, a la bonheur!

Frage nebenbei:
Hat eigentlich der Guttenplag die Frise vom Gammelfleisch-Tönnies kopiert oder der Grillwurstmaxe die vom Lügenbaron?
Bomber_FCB Offline
Dabei seit: 10.05.2010
Badstuber in Köln zB. Hilflos und verloren und vernascht. Er ist kein Linksverteidiger, schon gar nicht in dem Spiel.

Das einzige Spiel, das Badstuber in dieser Saison auf LV gemacht hat, war in Mailand...
oberhofer Offline
Dabei seit: 18.03.2006
Gratulation nach Schalke. Sehr souveräne Leistung. Ein Endspiel Madrid gegen Schalke (Raul, Özil) hätte was.

Alles ist jetzt möglich.
Aimante Offline
Dabei seit: 16.04.2011
Ich bin halt voll davon überzeugt, dass Schalke jetzt nicht mehr viele Chancen hat. Aber sie haben ja schon genug Überrascht.
Buthelezi Offline
Dabei seit: 04.07.2007
So, schnell noch ein paar langweilige Tipps rausgehauen:

Schalke - Manchester United 1:2

Real Madrid - Barcelona 1:1
oberhofer Offline
Dabei seit: 18.03.2006
Schalke - ManU 2:1
Real - Barca 1:3
AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008
Schalke - ManU 1:3
Real - Barca 0:2

Gott, ist das albern!
Jim Panse Offline
Dabei seit: 22.10.2010
Schalke - ManU 1:2
Real - Barca 0:1
Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007
Schalke - ManU 0:2
Real - Barca 1:1
AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008
Dieter Hallervoorden

Auf'm Platz

Zur Zeit sind 5 Benutzer online.

  • Baron von Klotz
  • wozie1005
  • MartinZwigart
  • sergej931
  • arne2001
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden