5 Beiträge / 0 neu International Forum
Letzter Beitrag
Barca-Bayern im 11FREUNDE-Liveticker
11freunde Offline
Dabei seit: 19.01.2012

FC Bayern, forever number one? Ein harmloses Liedchen scheint schreckliche Wirklichkeit zu werden. 7:0 besiegen die Münchner den FC Barcelona. Ist das Ende der Fußballgeschichte nun gekommen? Drückt schon mal den Scheichs die Daumen: der Ticker.

(Zum Artikel: Barca-Bayern im 11FREUNDE-Liveticker)
BTSVolker Offline
Dabei seit: 15.06.2005

peinlicher ticker. warum der bayernhass? 7:0 gegen barca fällt bei mir in die kategorie "spektakel" und nicht in die kategorie "gähn".

AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008

Glückwunsch zum Aufstieg, BTSVolker! In 2 Jahren dann Ihr?

BTSVolker Offline
Dabei seit: 15.06.2005

dankeschön! wat meinste, ein 7:0 gegen barca? hehe, könnte knapp werden. aber ich sage mal so: letzte saison haben wir gegen bayern im pokal 0:3 verloren. barca aber 0:3 und 0:4! summasummarum sind wir 0,5 tore besser als barca und gewinnen gegen sie 0,5:0. :-)

Marco Polo Offline
Dabei seit: 21.01.2009

Danke Volker dass du das als Neutraler anmerkst. Was ist denn eigentlich mit euch los 11Freunde-Redaktion. Bisher fand ich haben sich die pro Bayern und contra Bayern Aussagen die Waage gehalten. Jetzt nimmt aber ein subtiles Mismachen überhand. Ich vergleich mal eben kurz: Der BVB rettet sich mit Kamp, Leidenschaft und viel Glück über die Zeit (dazu ein Riesen Glückwunsch an den Borsigplatz, ich habe vor bald einem Jahr geschrieben, dass ich dem BVB zutraue in der kommenden Saison...also dieser...um die CL mitzuspielen). Was macht ihr? Ihr schreibt den BVB in den Himmel als ob er Real Madrid taktisch dominiert hätte und kommt aus eurem Rausch gar nicht mehr raus. Zunächst schwamm der BVB in 36 von den 98 gespielten Minuten doch recht ordentlich. Das soll die Leistung in den 62 Minuten und die Leidenschaft während der Drangphasen nicht schmälern, aber das passt nicht in die Kategorie taktische Meisterleistung. OK der Rausch sei euch erlaubt. Ich mein...FINALE...vom BVB...WAHNSINS....GEILGEILGEIL! Das sag ich wirklich ohne jede Ironie. Ein deutsche Finale in Wembley...fast sowas wie ein innerer Reichsparteitag...und das in Wembley...Wer da nicht ausflippt hat wahrscheinlich eine doppelt grau gestriechte Tapete daheim. Und beim Bayern Spiel? Ich verlange ja nicht dass irgendwer ausflippt. Aber der Ticker ließt sich geradeso als ob Bayern Fürth 3:0 abgekocht hätte...dabei war das...äh...Barcelona genau. Ersatzgeschwächt? OK und wer hat vor dem Spiel auf 3:0 getippt. Gab es nicht genug großkotzerte Spanier die meinten der Glückssieg aus dem Hinspiel würde egalisiert und Bayern rausgeschmissen werden. Ein klein wenig Stolz ist da angebracht. Was kommt von euch? Ihr scheint euch zu ärgern...

Mal im Ernst: Wenn ein Separatisten und Regionalnationalisten Verein die beste Mannschaft der Welt zusammenstellt, dann kriecht zu Kreuze und beweihräuchert sie, dass einem mitunter übel wurde und man sich fragte was ihr damit erreichen wollt. Da dachtet ihr die können wohl übers Wasser gehen und seit spätestens gestern wissen wir, dass sie auch nur mit Wasser kochen. Wenn der FC Bayern eine zugegebenermaßen geschwächte aber immernoch saustarke Barcelona Truppe auseinandernimmt, dann entlockt euch das ein Gähnen und Ärgernis? Wo ist da der Zusammenhang? Bayern kauft sich Stars zusammen und schwächt so den Gegner? Ja und Barcelona? Bringt alles aus der eigenen Jugend...selten so gelacht. Der Transfer von Villa damals hat Valencia nachhaltig geschwächt und deren Abwehrtsfahrt eingeleitet. Nicht dass mir die Leid täten, aber so ist es. Der FC Barcelona hat sich durch ein totales Verschuldungsprogramm an die Spitze gebracht und zusammen mit Real Madrid die spanische Liga ausgesaugt und marode gemacht. Kein Wunder, dass C. Ronaldo und Messi Jahr um Jahr Torrekorde am laufenden Band liefern. Würden der BVB und Bayern die Hälfte aler Spieler gegen Teams aus der 2. Bundesliga und den Rest gegen die grauen Mäuse der Buli plus zwei Alibipseudogegner bestreiten, kämen wohl recht ähnliche zahlen raus. Ein wenig schlechter, denn Messi ist unbestreitbar ein historischer Ausnahmespieler, aber in England oder Deutschland würde er es nicht ganz so leicht haben solche Zahlen zu erreichen. So und jetzt meine Frage: Was macht den FC Barcelona so viel sympathischer als den FC Bayern?

Glückwunsch auch von meiner Seite an Volker. Schön mal wieder ein altes neues Gesicht in der Bundesliga zu sehen. Euch gegen die TSG einzutauschen ist irgendwie als ob man ein Holzofen für die alte Elektroheizung im Wohnzimmer einbaut...es fühlt sich gleich viel heimeliger an.

Auf'm Platz

Zur Zeit sind 7 Benutzer online.

  • Uli Dehne
  • BuchholzS
  • Kluivert77
  • Christoph Küppers
  • mehmetwirdankendir
  • Andreas Spinrath
  • Ron Ulrich
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden