7 Beiträge / 0 neu International Forum
Letzter Beitrag
»Ballacks Einmischung nicht gefallen lassen« - Matthäus für konsequente Löw-Reaktion
notlösung Offline
Dabei seit: 23.10.2008
war das nicht gestern schon nen Thema? Gölitz oder
Stieglitz Offline
Dabei seit: 02.09.2008
Köstlich der Lothar :)
Tobi123 Offline
Dabei seit: 23.10.2008
Oh Mann. Das sagt grade der Richtige. Der Lothar war und ist ja quasi mit der Bildzeitung verheiratet. Ich finds zwar auch absolut peinlich was Ballack und Frings grade abziehen, und würde sie zur Not auch rauswerfen, aber der Lothar ist sicher keiner der sich zum Thema Verschwiegenheit äußern darf.
JohnnyKuster Offline
Dabei seit: 11.01.2007
Ich finde das absolut armselig, wie spießig sich die gesammelte Fussballerclique an den Allerwertesten von Yogi Löw hängt ... Kreativität entsteht auch beim Fussball NICHT durch ANPASSUNG und KRIECHEREI. Leider ist das nach der WM-Euphorie auch ganz deutlich im Spiel der Nationalmannschaft zu erkennen...
Nicht nur die Spanier sind da auf ganz anderem Niveau als die schwäbisch bayerische Nachwuchstruppe.
Also: Frings und Ballack, weiter so, dann trainiert Jogi bald wieder den VFB ;-)
werderMichel Offline
Dabei seit: 30.11.2004
@JohnnyKuster: 100% Zustimmung!!
Muller_2 Offline
Dabei seit: 12.10.2008
"Höggschde Disziplin" hat Herr Löw kürzlich eingefordert. Und daran müssen sich die Herren Oberkicker halten, die glauben das Maß aller Dinge zu sein. Poltern à la Mathäus braucht Herr Löw nicht. Dazu hat der Alemanne Löw zu viel Klasse. Er soll sich nicht aus der Ruhe bringen lassen. Wird er auch nicht. Man sagt den Alemannen ja auch nach, dass sie recht stur sein können, ohne viele Wort zu verlieren. Und Leistung vulgo Disziplin einzufordern ist ja richtig. Die Herren Frings, Ballack und Kuranyi sind von der Euro 2008 noch nicht so richtig am Boden angekommen. Sie sollen doch poltern. Auflaufen lassen, flach spielen - mit den Anderen hoch gewinnen - das wäre doch einmal die Devise. Löw hat genug heiße Spieler im Team, die geradezu heiß auf ihre Chance sind. Herr Schweinsteiger soll die Mannschaft künftig führen, Herr Özil noch dazu. Herr Podolski hat auch noch genug im Köcher, das weiß doch ein jeder. Und wenn der Klose aus der inneren Emigration austritt, dann nimmt der Ball seinen Lauf.
Außerdem: die Aufständischen werden sich am Schwarzwälder Löw die Zähne ausbeißen. Frings wird seine abgebissenen Fingernägel blutig beißen - vor Wut, weil Löw nicht einmal zu wanken beginnt. Und die DFB-Truppe auch ohne ihn Vorzügliches auf den grünen Rasen bringt. Ergo: Frings ein Beitstrich in der Fußball-Geschichte. Und in wenigen Wochen nur noch ein Thema beim Tattoo-Gravierer ... By the way: Chelsea is succeeding without Ballack.
Muller_2 Offline
Dabei seit: 12.10.2008
Warum muss Lothar Matthäus dazu Stellung nehmen? Ich wollte nur mal fragen, ich meine, es könnte ja sein, dass jemand meint, das er dazu nicht so viel oder doch etwas zu sagen hätte, oder doch nicht so kompetent ist, dazu etwas zu meinen, das von großer Qualität wäre. Wer ist eigentlich dieser Matthäus ...?

Auf'm Platz

Zur Zeit sind 6 Benutzer online.

  • hansarostock
  • bvbfan
  • lotti1985
  • Reiner Widmann
  • hoaschter
  • K_Seeger
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden