4 Beiträge / 0 neu International Forum
Letzter Beitrag
11FREUNDE-Reporter deckt beinahe Sensation auf
11freunde Offline
Dabei seit: 19.01.2012

Das kommt einem spanisch vor: 11FREUNDE-Redakteur Jens Kirschneck hat zwei Monate auf der iberischen Halbinsel verbracht. Und sich dabei über so manches, den Fußball betreffend, gewundert.

(Zum Artikel: 11FREUNDE-Reporter deckt beinahe Sensation auf)
ElBuitre11 Offline
Dabei seit: 26.11.2011

"Wohltuend etwa, dass das spanische Fernsehen keine ungefönten Interviews kennt."

Schick.

Aber müsste es nicht "keine gefönten Interviews kennnt" heißen? Oder sind hier die ungefönten Interviewpartner gemeint und nicht die Interviews? Schreibt man föhnen nicht auch nach neuer Rechtschreibung mit h?

Und wie packt es Kirschnecks Frau nicht, eine einzige Tortilla zu verdrücken, während Kirschneck 8 Seiten Marca verschlingt? Warum fragt er nicht, ob man den TV laut stellt? Ist doch eine Kneipe, da geht soch sowas. Und überhaupt mal: was macht der Mann 2 Monate in Spanien? Hat der nicht (wie alle anderen auch) über irgendwas mit Musik und Fußball zu berichten?

Fragen, Fragen, Fragen!

Jens Kirschneck Offline
Dabei seit: 29.09.2005

El Buitre!

Ungefönte Interviews sind direkt am Spielfeldrand. Gefönte nachher im Studio.

Ich dachte immer, durch die Rechtschreibreform hätte der Fön sein "h" gerade verloren! Aber was weiß ich schon.

Meine Frau kann durchaus solide Tortilla verdrücken, aber es dauerte halt seine Zeit, bis das Ding überhaupt kam.

Der Fernseher hätte auch nichts genutzt, weil da gerade wieder leicht geschürzte Damen rum liefen.

Was hat Kirschneck zwei Monate in Spanien gemacht? Pause. Herrlich! Sollte jeder mal machen.

Alles klar? Hau rein & Grüße, Jens.

rumpler Offline
Dabei seit: 10.12.2009

Der Dehne braucht gar nicht wegzufahren, der macht Pause seit einem Jahr - im Büro!

Ätsch.

Auf'm Platz

Zur Zeit sind 0 Benutzer online.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden