4 Beiträge / 0 neu International Forum
Letzter Beitrag
10 Dinge über Verschwörungstheorien - Koks in Uwes Saft?
nanOMeter Offline
Dabei seit: 12.11.2009
bei punkt 5/6 fehlt ein absatz / < /br> /
oranje48 Offline
Dabei seit: 09.06.2009
Da gehört noch so eine abenteuerliche Geschichte dazu. WM '74, Zeit zwischen Halbfinale und Finale und so gerade vor dem Enspiel. Die Holländer sitzen gut gelaunt und ihren überragenden Spielstil feiernd unter einander in ihrem Sauerlandhotel. Man rauchte Sigarren und so. Hotels, die damals in 1974 noch nicht nur für eine Mannschaft waren, doch auch für ein paar Fremdgäste.

Es kommt ein Teigwaren-Vertreter, wie er sagt, der auf seiner Vertreter-Reise nur eine Nacht übernachten wollte. Ja, da wäre noch ein kleines Zimmer frei, sagte man an der Rezeption. Jedoch(!), der Vertreter war ein Bild-Journalist! Die Geschichte nimmt seinen Lauf und ist bekannt. Bild am nächsten Tag (zwei Seiten breit): Die Holländer sollten sich die Kante gegeben haben und vor allem Cruyff und Rensenbrink sollten sich dabei unten in dem Hotels-Swimmingpool mit beruflichen Damen heftigst vergnügt haben. Sie wären nachts nicht auf ihr Zimmer gewesen.

Es gab dadurch natürlich Krisenzustände mit den eigenen Frauen / Freundinnen. Der schon verheirateten Cruyff z.B. stand nur noch mindestens 6 Stunden lang am Tag, in Schweiss badend in der Telefonzelle des Hotels, denn Danny, seine Frau, wollte die Scheidung. "Aber Danny, du kennst das Phänomen hier nicht". Das ist die Bildzeitung hier. Sowas gibt es bei uns in Holland nicht". Nicht gerade die tollste und beste Vorbereitung für das Endspiel! Das hartneckige Gerücht danach ging, dass die geheime Einschleusungs-Idee von der DFB ausgedacht und initiert war. Das Endspiel-Ergebnis ist bekannt.
saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004
hoert endlich auf zu jammern, is ja schwer peinlich!
ColePorter Offline
Dabei seit: 16.09.2005
Sauerland-Hotel?

Das Hotel, in dem tatsächlich die Sause ging, befindet sich in Münster-Hiltrup. Nix Sauerland.