331 Beiträge / 0 neu Heft- und Online-Support Forum
Letzter Beitrag
rumpler Offline
Dabei seit: 10.12.2009

Bin mal gespannt, wann der amtliche "RIP, liebes Forum"-Thread eröffnet wird für die allgemeinen Abschiedseinträge.

Habe jedenfalls nochmal über A. Bocks sonntägliches "Die eine oder andere Änderung" nachgedacht; das hört sich nicht danach an, als würde das RElaunchdesaster wirklich überdacht werden, sondern eher nach "geben wir den alten Trotteln halt ein, zwei ihrer dämlichen Features wieder zurück". Im Grunde hat G+J beschlossen, das Ding hier zu beerdigen, deshalb auch der Trauerlook.

misterkite Offline
Dabei seit: 14.06.2004

dieses gescrolle macht mich lull & lall ! außerdem flipp ich hier rum: zuhause auffem laptop siehts mal so aus, auffem iphone nich soo (immernoch "milchglas" und nachrichten schreiben geht wegen der mitlaufenden navigationsleiste nicht sehr gut, text ist verdeckt) ) und am pc im office, naja , immer noch am besten. diese verschiedenen schriftgrößen nerven wie hulle!! absolutely verschlimmbessert, oder wie mein exboss immer nervte: ich bin mit der gesamtsituation unzufrieden!

einrudithömmes Offline
Dabei seit: 18.04.2005

Ist ja sicher alles schon gesagt worden, aber wie immer nicht von mir (oh, und ich beschränke mich mal auf's Forum im wesentlichen):
- Usabity auffem Computer undgleich Tablett ist mies... zu kleine Schriften hierm zu große Überschriften dort, Springen zwischen den Foren, Farbgebung et cetera, et cetara)
- Funktionalität des Forums ist mehr oder minder tot... keine Formatierung der Texte mehr möglich, Benutzerbilder einblenden funktioniert nicht...
- Profils und Nachrichten funktionieren mehr oder weniger gar nicht mehr
- Disqus, Facebook, Twitter irgendwo einbauen bringt so ja mal gar keinen Mehrwert, was soll das?
- Artikel verschwinden im Nirvana des "Rests" der Seite
- Die neueen Baumstrukturen passt nicht zum Rest des Layouts, man erkennt mal gerade gar nichts mehr... da ist Videotext (sic!) optisch ne geilere Sache... stellt auch mal eine alte Diskussion im neuen Forum vor, na?

Moderatorfunktion? Na, bitte, den haben wir noch echt gebraucht. Und, wer wird's? Nein, keine Witze an dieser Stelle. Da sind andere für...
Falls es einen juckt.. weil's nix kostet, darf ich mich nicht beschweren? Och, abgesehen von meinem Kaufverhalten am Kiosk... "ihr" habt ja gefragt... Schön an drei Stellen sogar, aber dann so gut wie gar nicht drauf eingehen? Dann doch bitte gar nicht erst fragen, das ist wenigstens ehrlich.

Könnte mir vorstellen, dass "ihr" euch über dieses "Feedback" nicht so freut, oder? Wer nichts mach, macht auch keine Fehler, ja? Um einiges und einige tut mir's leid, aber ist vielleicht zeit, weiter zu ziehen.

Vielleicht hätte das hier eine Chance bei mir, wenn wenigstens alles, was angedacht war oder auf den Seiten zu sehen ist, funktionieren würde. Aber so. Tjanu.
Bin dann für's erste weg, versuche mit aber diesen Fred zu "merken" - falls das funktioniert... schaue ich mal in ein paar Wochen rein. Meins wird das jedenfalls so nicht mehr.

PS: Früher war schöner (und darüber kann's leider keine zwei Meinungen geben).

BenHogan Offline
Dabei seit: 15.11.2011

Stinki, ich meine das verhalten jedes einzelnen. ICH komme sehr wohl und gut ohne FB und twitter klar.
Dass die hier mehr wert auf ein paar gehobene finger legen und peinlich nach klicks betteln war mir klar.

AbteilungAttacke Offline
Dabei seit: 22.10.2008

Vieles wurde hier schon richtigerweise gesagt, daher hier nur in Wiederholung vorheriger "Nutzer":
- Es geht nicht um "Früher war mehr Lametta"; da sind viele handwerkliche Fehler dabei
- So das neue "Däseign" die Facebook und Wasweißichsocialnetwok-Generation ins Boot ("Das Boot ist voll!") holen sollte, isses fürn Arsch
- Die Trennung von Artikeln und Forum ist, wie richtig beschrieben, tödlich, da gerade diese oftmals die Diskussionsgrundlagen bildete (man denke an all die Liveticker oder die jüngsten "Ist der BVB bigger than Jesus?" - Beiträge von diesem Dingsbums
- Geschmackssache, aber dennoch: Von der Schwarz-Weiß-Gestaltung kriegt man Augenkrebs
P.S.: Ladezeiten stören mich nicht, bin ja ein geduldiger Mensch

Lioness Offline
Dabei seit: 04.06.2012

Hallo liebe 11-Freunde-Online-Redaktion,
klicke mich gerade begeistert durch die neuen Seiten. Wollte mich mit ein paar Skurrilitäten aus der Geschichtsstunde erheitern und stoße auf kleine Weiterleitungsfehler: Klickt man im Kapitel "Geschichtsstunde" auf 80er, 70er, 60er wird man nicht in die entsprechenden Jahrzehnte weitergeleitet, sondern in die 50er oder 00er.
Dies nur so als Tipp für die neue Site...
Liebe und begeisterte Grüße
Eure Lioness

zebraman Offline
Dabei seit: 14.04.2004

sorry, die seite gefällt mir absolut nicht.
sieht aus wie ein riesen kondolenz schreiben.
viel zu schweres, tristes design blockiert meine augen.
weniger wäre mehr und intuitiv sieht auch anders aus.
da ist es mir fast egal wie toll die inhalte vielleicht sind.
fliegt leider aus den bookmarks wenn´s so bleibt...
und was ist dieser disqus kram? bin angemeldet und doch wieder nicht?
nee, ich glaub´ ich werd zu alt für den quatsch.
wie wär´s mit zwei paralell laufenden designs?
eins für dauertwitternde web 5.0 nerds mit ipad auf dem singlespeed und
eins für zeitungsleser am rechner wie mich...

annasonne Offline
Dabei seit: 26.09.2003

durchschnittlich 15 sekundden ladezeit. echt mal, habt ihr das ausprobiert vorher? das kann doch nicht euer ernst sein.
dass mal ein link ins leere läuft, oder irgendwas fehlt, geschenkt, das passiert. das trau ich euch EIGENTLICH zu zu beheben wenns dann irgendwem auffällt. aber hier stimmt was von grund auf her nicht.
ach, es ist wirklich jammerschade. nein, mehr als schade. das forum hat viele von uns jahrelang begleitet, zusammengeführt, verheiratet. es enthält erinnerungen, viele, die es nur hier gab. aber es ists euch anscheinend nicht wert. sagt bitte bescheid, bevor ihr ganz dicht macht. ich hätte da einige erinnerungen hier an liebe menschen, dies sich rauszusuchen lohnt. aber nicht bei dieser geschwindigkeit.

usagi Offline
Dabei seit: 09.06.2009

Yep, jau, richtig, stimmt.

bobby171 Offline
Dabei seit: 07.10.2008

viel zu langsam, ziemlich verkackt eigentlich, schade. baldiges sterben einer ehemals lebendigen community ohne not...nachtrag: vorschauzeit: 20 sekunden, ZWANZIG!!

wage Offline
Dabei seit: 23.03.2012

Ich hasse diese ganze Disqus-, Twitter- und Facebook-Kacke! Was ist nur aus 11freunde geworden? Zudem fühle ich mich inzwischen massiv penetriert von der vielen Werbung .... da fährt dauernd dieses Banner rein, zwischendrin immer mal schnell noch ´ne Anzeige, usw. .... es nervt! Im Heft ist für mich diesbezüglich übrigens auch langsam die Grenze des Erträglichen erreicht. Dann diese riesigen Bilder? Ich will mir den Kram doch nicht ausdrucken, sondern hier einfach nur´n bissl Zeitung lesen. Klar, man kann mit der supertollen Menüleiste auf "nur Text" umstellen, aber mal ehrlich, was soll der Quatsch?

Die Übersichtlichkeit hat mMn mit der neuen Anordnung der Artikel extrem gelitten ... irgendwie sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Die einzige Seite, die ich gut angeordnet finde, ist "Nachrichten", obwohl auch dort die Überschriften viiiiieeeeel zu groß sind.
Warum diese großen grauen Kästchen für nur eine Überschrift? Dann klappen dort immer die Bilder auf, die andere Schriften verdecken.

Baumstruktur im Forum = Oberkacke.
Das mit dem Überspringen der Seiten muss wirklich dringend geändert werden!

Naja, Leute ... ich hab jedenfalls das ganze Wochenende ein bissl hier rumgespielt, weil ich dachte, vielleicht liegt´s ja an mir, da ich zu blöde für neue Sachen bin ... aber nee ... jetzt wo ich eigentlich alles soweit durchprobiert habe, muss ich sagen: Mein Ding ist das nicht!

(Wobei ich im Gegensatz zu fast allen anderen Usern mit der Farbgestaltung sogar leben könnte.)

Jim Panse Offline
Dabei seit: 22.10.2010

DSL abgemeldet, ab sofort wird wieder mit 56k gesurft, passt auch besser zum Retro-Chic auf dieser Seite. Muss nur auf die Minutenpreise achten, aber so oft verweile ich ohnehin nicht mehr hier.

rumpler Offline
Dabei seit: 10.12.2009

(Seite 3 von 5 die wos eigentlich gar ned gibt)

currygoi Offline
Dabei seit: 10.06.2011

Nebenbei: Toller Zeitpunkt für nen Relaunch übrigens, so kurz vor der Euro...

Werden eigentlich bei euch auch neue SCHEISSTHESE-Beiträge nicht angezeigt?
Einer der wenigen gelobten Neuerungen funktioniert damit wohl auch nicht zu 100%

MarkusM Offline
Dabei seit: 13.04.2006

Teil 1: DIE KONKRETEN PUNKTE:

- Überschriften (speziell bei den Nachrichten) viel zu groß.

- M.E. auch die Bilder in den Nachrichten-Detailansichten zu groß. Es sind inhaltlich nun mal eher journalistische Mücken, die da vom SID eintickern. Also muss man die nich zu Elefanten aufblasen, so dass immer nur genau 1 auf den Screen passt.

- Ich empfand die Informationstiefe des bisherigen Nachrichten-Überblicks genau richtig: Kleines Bild (Auflösung hat gut gereicht), ausreichend langer Teaser-Text, Klick für mehr, ggf. Sprung zurück, fertig. Kurz: Es hat gereicht, mir ein Bild zu machen, ob ich eine Meldung weiterlesen möchte, oder nicht. In wenigen Minuten war ich die Nachrichtenliste durch, und zwar ohne einen Klick zuviel. Resultat: Ein zufriedener Print-Abonnent, der sich Online schnell mal informiert hat.
(aber womöglich ist das "ohne einen Klick zuviel" ja genau das Problem der G+J-Strategen)

- Im neuen Layout fehlt mir diese wohl-abgewogene "Zwischenmenge" an Information: Ich kann eine Überschriften-Bleiwüste durchgehen, die mich kaum zum Weiterlesen anregt oder ich kann mich in der Detailansicht von einer Tapete zur nächsten hangeln, immer gespannt, welche Meldung mich denn als nächste überrascht, die ich eigentlich gar nicht lesen wollte. Resultat: Oft werd' ich das nicht mehr machen. Euer Print-Abonnent bleibt natürlich erstmal noch Print-Abonnent, sucht sich für aktuelle Infos aber eine Website, die ihren SID-Feed übersichtlicher aufbereitet.

- Die Position der Bilder, die über den Überschriften-Kästen eingeblendet werden (so halb drüber) geht gar nicht. Das sieht irgendwie nicht gewollt aus, und das ist doch wirklich kein Kompliment für ein Design. Dann lieber die Überschriften von vornherein im Kasten oben oder unten ausrichten und das Bild auch im Kasten dazublenden. Oder gerne auch ständig einblenden, denn:

- Das Wechselspiel "Bild da, Bild nicht da" gibt's m.E. an zu vielen Stellen. zusammen mit der auch noch Aufmerksamkeit heischenden Werbung hat das schon erhebliches Nerv-Potenzial.

- In Kommentaren waren bisher einige Formatierungs-Basics möglich. Wo sind die den hinverschwunden? Wenn ein neues Kommentar-Tool ausgewählt wird, obwohl es etwas NICHT kann, was bisher Standard war, dann fragt man sich schon, was dieses Tool denn dann so viel besser kann als das bisherige... und landet bei Social Media Funktionen. - Nunja, ein Schelm, wer Marketing dabei denkt.

- Zum Design ansonsten: Grundsätzlich war mein erster Eindruck sogar positiv. Allerdings finde ich viele Gestaltungelemente "überdreht". Wie schon gesagt: Das Ein- und Ausblenden nervt mit der Zeit. Der "Flächenverbrauch" durch Überschriften und Kästen ist derart verschwenderisch, dass kein Platz mehr ist für die rechte Randspalte, aus der Ich gerne Infos mal so "mitgenommen" habe: Quicklist, gerade eingeloggte User u.a. sind für mich nicht so interessant, dass ich mich extra hinklicken würde, aber ich hab' sie gerne mitgenommen und jetzt fehlen sie mir. - Ich fühle mich weniger informiert, obwohl ich doch gleich viel, wenn nicht mehr scrollen muss.

Ich bin ein wirklich wohlwollender, langjähriger Begleiter von 11 Freunde. Nur darum nehm' ich mir die Zeit für dieses ausgiebige Herzausschütten:

Teil 2: DIE INTERPRETATION

Klar ist: Ich steck' nicht in Eurer Haut. Ich weiß nicht, welche Probleme Ihr mit der bisherigen Website hattet. Ich mache niemandem Vorwürfe, der bisher ein so tolles Magazin aufgebaut hat.

Aber folgende Gedanken mache ich mir:

- Statt des oft zitierten "too little too late" ist das "too much too fast".
Eine komplett neue Optik, die eigentlich gute Ansätze ins Extreme übertreibt und der Radikalumbau des Herzstücks Kommentare/Forum sind einfach zu viel auf einmal. Die vielen kritischen Userreaktionen sprechen für sich. Also: Mund abzuputzen und schauen, was sich retten lässt: Eine Stellungnahme von P.Köster zum Relaunch-Echo noch in dieser Woche fände ich souverän.
Deren Ausbleiben fast schon ein Armutszeugnis. Oder zumindest Ausdruck von Verkrampfung durch die "Zwänge", die die Konzernkultur so mit sich bringt. Beides leider verbunden mit Image- und Sympathie-Abzug.

- Wenn P.Köster auf kress.de sagt, man wolle mit den Web-Aktivitäten "näher an den Leser", dann bin ich seit Jahren kein typischer Leser. Von mir bewegt sich das jedenfalls eher weg. Wenn er mit der Aussage meint, dass der Verlag mehr über seine Leser und deren Gewohnheiten erfahren will, dann ist es wieder stimmig. - Nur muss ich leider antworten, dass ich das nicht will.

Je mehr ich drüber sinniere, umso trauriger stimmt mich das. War ich wirklich so naiv, mir einzureden, es wird schon nicht so schlimm werden, als ich vom G+J-Deal erfahren hatte? Ich dachte, wenn sich jemand treu bleibt, dann die Jungs und Mädels von 11 Freunde. Nun ja, beim Umgang mit "Relaunch-Gate" kommen die Karten auf den Tisch. Seele wirklich verkauft? Charme veloren? Damit verlier' ich dann leider aber auch ein Gutteil an der Freude, mit der ich das Heft lese. - Aber naja, noch ist die Woche ja nicht abgepfiffen...

Stinkbaer Offline
Dabei seit: 04.08.2004

Erstaunlich ist, dass in diesem Thread mittlerweile schon um die 100 Kommentare angekommen sind. Trotz der umständlichen und langsamen Einloggerei, dem quälend langsamen Seitenaufbau und dem endlosen Gescrolle. Es zeigt doch, dass es sich lohnen könnte noch etwas zu unternehmen, um das Forum zu retten. Wobei der Rest des Forums natürlich und verständlicherweise schon ziemlich tot ist. Ach, die Urteile gegen die Hertha-Spieler, die EM, es gäbe so vieles zu besprechen im Forum...

Einen Link unter einem Artikel möchte ich hier noch zitieren, weil er irgendwie symptomatisch ist für diesen Relaunch;

"**Online ab Sommer 2009: www.spieleunsereslebens.de – das Gedächtnis des Fußballs"

Sommer 2009 war vor drei Jahren und wenn man die Seite heute aufruft, kann man vielleicht sogar in die Zukunft dieser Seite hier sehen...

schnappa Offline
Dabei seit: 11.11.2004

Ich finde das neue 11freunde.de klasse. Bisher war ich ohnehin nur passiver Forumsnutzer. Aber ab jetzt habe ich noch mehr Zeit für Familie, Freunde, Arbeit und all die anderen schönen Dinge des Lebens. Die Zeit, die ich sonst hier im bisher anständigen Forum verbracht habe. Jede Serie geht mal zu Ende.
Danke, 11 Freunde!

usagi Offline
Dabei seit: 09.06.2009

Leider ist das Interview mit Philipp Köster und Nils Oberschelp auf kress.de nicht mehr verfügbar. Aber wenn ich mich richtig erinnere ging es ja auch um die Marke 11freunde.
Und die Marke 11freunde ändert sich durch die neu aufgesetzte Seite erheblich. Und wie das Echo zeigt, nicht zum positiven. Ob es durch die Verbindung zu anderen Netzwerken wie twitter, facebook und co. zu einer Erhöhung der Verkehrszahlen hier kommt (und das ist meiner Wahrnehmung nach das Ziel), kann ich natürlich nicht beurteilen. Aber wenn man das bisherige Echo als Grundlage nimmt, ist es doch sehr unwahrscheinlich, dass der traffic langfristig zunimmt. Mittlerweile haben ja neben den regelmäßig in Erscheinung tretenden Nutzern - die ja erheblich zum Charme dieser Seite beigetragen haben - auch etliche aus der mehr oder weniger stillen Masse gesagt, was sie von den neuen Seiten halten: nämlich nichts.
Fehler wie diesen relaunch einzugestehen, ist schwierig, vor allem, wenn man dafür auch noch Geld ausgegeben hat. Aber vielleicht empfindet Ihr das ja ganz anders, liebe 11freunde. Wie ist denn Eure Meinung bisher? Gefällt Euch die neue Marke 11freunde? Sagt doch mal:
Was ist super? Was ist nur medium? Was fehlt sogar?

Ach ja, meine Meinung: Die neuen Seiten sind Mist (die bisherigen Beiträge hier fassen ganz gut zusammen, warum).

psycho Offline
Dabei seit: 03.11.2003

Zum Forum:

Die Ladezeiten sind ne Katastrophe und die Umblätterfunktion ebenso, es fehlt die Möglichkeit sofort auf die letzte Seite zu wechseln etc..

Gut ist die Anzeige auf der die Anzahl der neuen Beiträge zu sehen ist, noch besser wäre es, wenn die Anzeige auch funktionieren würde.

rumpler Offline
Dabei seit: 10.12.2009

Nun, da die Verantwortlichen sich offenbar entschieden haben, uns nicht in die bisherigen und weiteren Veränderungen informativ mit einzubeziehen, ist ja Spielraum für Spekulationen entstanden:
Ich kann mir gut vorstellen, dass unsere Nutzerprofile "verkauft" wurden an Disqus. Solche Datenschachereien sind ja gang und gäbe. Der Ablauf einfach, denn weil verkaufen ja womöglich gegen eines dieser ätzenden "typisch deutschen" Datenschutzgesetze verstoßen könnte, wird einfach "getauscht". Will heißen, dass Disqus unsere Profile bekommt und im Gegenzug ein voll cooles neues Superforum liefert.
Problem dabei: What you get is what you get, geschenkter Gaul, halt Dein Maul. Extrafeatures hinter her zu wollen ist freilich dann entweder gar nicht mehr möglich oder sinnlos teuer.

rumpler Offline
Dabei seit: 10.12.2009

Noch ne konkrete Frage:
Bin gerade mal unter "International" die Todesanzeigen durchgegangen und würde gerne wissen, ob es einen Grund gibt, warum manche mit einem Bild dargestellt sind und andere erst bei mouseover so ein Bildchen so halb oben drüber anzeigen.

Redondo71 Offline
Dabei seit: 19.11.2008

Ich finde es ganz furchtbar, daher bin ich hier weg. In einem Monat schaue ich mal nach, ob es Änderungen gegeben hat, die dieses Forum wieder nutzbar machen.

Wenn es euer Ziel war, liebe Redaktion, die 11-Freunde-Rentner durch die nächste Generation zu ersetzen, seid ihr auf einem guten Weg; wenn ihr aber glaubt, die alte Garde bleibt euch sowieso treu (als Heftleser und Onlinenutzer), liegt ihr m. E. falsch.
Fast alles, was hier steht, kann ich auch woanders lesen, nicht jedoch die Diskussionen, Sticheleien und bereichernden Fachsimpeleien.

Ansonsten: Schade, war mal toll hier!

hasel_mausi Offline
Dabei seit: 13.10.2010

ähm... aufn smartphone (android) wird mir bei der anmeldung ins 11f-forum der "zugriff verweigert" - warum? (bei eingabe korrekter anmeldedaten)

qwertz3000 Offline
Dabei seit: 29.05.2006

ich finds eher unübersichtlich und nicht schön. so viele schwarze vierecke.

nullfuenferjung Offline
Dabei seit: 05.08.2011

traurig. richtig traurig. keiner mehr da.
habt ihr das wirklich so gewollt?
die hoffnung stirbt zuletzt. aber sie stirbt.
ich habe die ganze zeit gedacht, das kann ja nicht so bleiben.
mittlerweile habe ich da so meine zweifel.
falls das noch jemand liest,
grüsse vom nullfuenfer

Statistikfreund Offline
Dabei seit: 18.06.2009

Tja, Wünsche und Hinweise wollt Ihr hier einsammeln.

Ich empfehle: Schaut Euch das fehlende Postingverhalten im Forum an, schaut Euch die Artikelkommentierungen (bzw. da sind ja keine mehr) an. Noch dazu es ja einiges gäbe: EM vor der Tür, letzte Testpiele, erste Transfers für die neue Saison (z.B. Kagawa zu Dortmund), Dudeks Polenberichte, usw. .... mal ehrlich:

Wenn Ihr uns alte sogenannte User weghaben wolltet, okay. Aber wo sind dann die Facebooker, twitterer, google+, yahoo Nutzer, disqus, openid-Registrierten, die uns ersetzen sollen?

Stattdessen ist die 11freunde-Homepage zu einem Bahnhof geworden, wo noch der Fahrplan aushängt aber kein Zug mehr einrollt, geschweige denn noch jemand ein- und aussteigt. Eure Redakteure sind zu Einzelhändlern in einem leeren Bahnhof geworden, mit all den (messbaren) Effekten.

Um es mal aus meiner Sicht zu schreiben: Ich fühle mich als der sogenannte user mittlerweile ziemlich blöd dabei, hier überhaupt noch was hinzuschreiben. Soweit ist es jetzt.

Jemand assoziierte hier (ich glaube rumpler) die schwarze Farbe damit, dass Ihr die Trauerfarbe wähltet, weil ihr das Heft aus Eurer in die Hand von G+J und deren Strategen geben musstet. Sollte das so sein, so ist Euch mit dieser Homepage ein letzter, wenngleich für uns alle bitterer, Sieg gegen das Marketingestablishment gelungen. Sollte das so sein, so ist erklärt, warum Ihr keine Statements abgebt, sondern es einfach laufen lasst.

Vielleicht habt Ihr auch einfach keine Lust mehr und/ oder wolltet nochmal ein wenig Geld verdienen bevor Ihr- Ihr die Kösters-der Chef!-, die Kirschenecks, Kuhlhoffs, Bocks, Jonas`, Gieselmanns, die Geschichtsforschungsgruppe Raak - Euch neuen Projekten widmet und/oder mit der Imke und der Bianca und der Maike nach Neukaledonien durchbrennt, um in Nouméa das geilste Fußballkulturmagazin Ozeaniens rauszubringen...dann wäre aber ein Abschiedsbrief nett und stilischer gewesen.

Ihr wart nicht einfach anders, Ihr wart besser. Als objektiv messbaren Ausdruck dessen, habt Ihr immerhin ja z.B. den Henri-Nannen-Preis im Redaktionsportfolio zum Vorzeigen! Welche Homepage hat den schon?

Die Hoffnung stirbt zuletzt, mehr kann ich nicht sagen, weil auf den letzten 3 Seiten dieses Threads und anderswo so ziemlich alles bzgl. Wünsche und Anregungen gesagt wurde.

Ja, das liest sich wie ein Abgesang-dabei habe ich alles unternommen, um diesen gerade nicht zu schreiben. Wie laut und wie lange und in welchem Ton gesungen wird, bestimme nicht ich. Das seid Ihr, Ihr allein.

CloudPS Offline
Dabei seit: 03.06.2012

Das neue Seitendesign gefällt mir an sich recht gut - von diesen grauen Kästen mit den aufpoppenden Bildern mal abgesehen, das nervt schon nach dem 5. Mal nur noch. Das gleiche gilt für die Leiste am oberen Rand.

Beim Forum weiß ich allerdings nicht, was man sich dabei gedacht hat. Sicher, das alte war schon verbesserungswürdig. Aber musste man es unbedingt gegen dieses absolut überhaupt nicht funktionierende Ding austauschen? Von dieses abstrus langen Ladezeiten ganz zu schweigen. So langsam war das Internet noch nicht einmal zu den alten Modem-Zeiten.

Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007

eines möchte, vielmehr muss ich aber zugeben: ich ärgere mich auch ein büschen über mich selbst. wieder mal habe ich nicht erkannt, wohin die reise geht. dabei waren die vorzeichen so deutlich: die "dauerkarte"...

Statistikfreund Offline
Dabei seit: 18.06.2009

Tja hott, zum Glück ist Naivität nicht strafbar. Sonst wären wir schon längst vorm Richter gelandet.

Statistikfreund Offline
Dabei seit: 18.06.2009

Tja hotte, zum Glück ist Naivität nicht strafbar. Sonst wären wir schon längst vorm Richter gelandet.

Auf'm Platz

Zur Zeit sind 7 Benutzer online.

  • Ron Ulrich
  • Baron von Klotz
  • Deacon Frost
  • The Maker
  • Holti68
  • bc_admin
  • jooones
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden