8 Beiträge / 0 neu Heft- und Online-Support Forum
Letzter Beitrag
Rückruf der September-Ausgabe
lebowski Offline
Dabei seit: 09.01.2004
Auf Anraten meines Anwalt veröffentliche ich nun einen Auszug aus der Klageschrift, die den Verantwortlichen von „11Freunde – Magazin für Fußballkultur“ in den nächsten Tagen per Einschreiben zugeht.

1. Ich distanziere mich von dem in der aktuellen Ausgabe erschienen Zitat unter Betreff: ARD.
Es ist stark beschnitten und erscheint dem geneigten Leser somit unlogisch und banal. Richtig hätte es heißen müssen:

„SIE wolln in den Wahsinn uns führen!
Verzweiflung und Schmerz solln wir
spüren!
Der Ötzi zur Prime-Time,
da schaut sonst kein Schwein rein!
Und das alles mit uns\'ren Gebühren!“

Ganz offensichtlich handelt es sich um mutwillige Zerstörung eines feinen Limericks. Jeder weiß, dass diese Versform nicht in ihrer ursprünglichen Form wirken kann, wenn man ihr die Zeilen 3 und 4 eiskalt streicht. Das ist Verletzung geistigen Eigentums, was schwere Konsequenzen für die Herren Redakteure nach sich ziehen wird. Laut §14 des Urheberrechtsgesetzes habe ich das Recht, eine Entstellung oder andere Beeinträchtigung meines Werkes zu verbieten. Ich verlange, dass die aktuelle Ausgabe der „11 Freunde“ deutschlandweit wieder eingesammelt und verbrannt wird.

2. Ich protestiere in schärfster Form gegen die „doppelzüngige“ Behandlung meines geistigen Werkes durch die Macher des Magazins. Auf der einen Seite wird gekürzt und beschnitten, auf der anderen Seite wird mein leichter Tippfehler „Wahsinn“ originalgetreu in das Druckwerk übernommen. Skandal! Ich bin empört!

Nachdem die komplette aktuelle Ausgabe wieder vom Markt ist, bin ich grundsätzlich dazu bereit, eine Entschuldigung anzunehmen und über eine angemessene Abfindung zu diskutieren.

Hochachtungsvoll,

der Dude
UrmelAusmEis Offline
Dabei seit: 04.01.2004
Ach Dude, sieh es doch positiv:

Nur bei den größten Werken macht man sich die Mühe, auch noch einen exclusiven "Director\'s Cut" zu erstellen...
lebowski Offline
Dabei seit: 09.01.2004
Berichtige mich wenn ich falsch liege, aber ist der "Director\'s Cut" nicht oftmals länger? Und müsste man den Director nicht zwangsläufig in die ganze Angelegenheit involvieren? So isses ja mehr der "Redakteur\'s Cut". Aber gut, man lernt ja immer dazu: mach ich ab sofort eben nur noch Zweizeiler. Da sollnse ma was streichen! Ha!
Gast (nicht überprüft)
Ich kann Deinen Ärger nachvollziehen; habe vor tausend Jahren mal was für unsere Schülerzeitung geschrieben, und, warum auch immer, haben die die indirekte Rede plötzlich ohne Not im Konjunktiv II abgedruckt. Da muß mich doch jeder für dumm gehalten haben, dabei konnte ich gar nix dafür. Zumal ich das noch auf Diskette abgegeben hatte. Tippfehler der Redaktion also vom Prinzip ausgeschlossen. Ich begreif\'s bis heute nicht und manchmal wache ich nachts auf und muß mir eine Träne wegdrücken.

P.S.: Das soll jetzt keine ironische Verballhornung vom Dude sein; ich meine dies wohl ernst.
lebowski Offline
Dabei seit: 09.01.2004
Monssolis, ich kann dich gut verstehen. auch ich habe in der letzten Nacht kein Auge zu gemacht. Ruhelos wälzte ich mich von Links auf Rechts, anbetracht der Schmach und Verhöhnung der ich mich nun ausgesetzt sehe. Verwandte, Freunde und Bekannte sagen sich von mir los. Wildfremde Menschen sprechen mich auf offener Straße an und fragen verstört: "Dude, wie konntest du nur so einen Bullshit schreiben? Bei deinem Limerick hast du 2 Zeilen vergessen!" All mein Beteuern und Versichern, dass dies nicht mein Fehler war, nützt nichts. Sie wenden sich kopfschüttelnd ab. zurück bleibt ein schwermütiger Dude...
Philipp Köster Offline
Dabei seit: 07.05.2003
Hallo Herr Lebowski,

die Zerstörung des Limericks ist in der Tat ein
barbarischer Akt. Habe den zuständigen
Praktikanten bereits ins Chefzimmer gebeten und
durch eine Falltür ins Piranha-Becken befördert.
Natürlich mit ordendlich Zement an den Hacken.
Und das gerade bei uns, wo wir doch eigentlich
große Fans des gepflegten Limericks sind. Bei dem
Weg: Ein ganz reiner Limerick war es ja nicht, den
du da auf den Weg gebracht hast. Wo bleibt der
zwingend vorgeschriebene Ortsname?
Grüße, Philipp








lebowski Offline
Dabei seit: 09.01.2004
Okay, astrein war er nich. Ich will mich bessern. Als Wiedergutmachung hier ein Limerick erster Kajüte:

In Manchester auf einem Fest
da roch eine Frau wie die Pest.
Ein Käseliebhaber aus Liverpool aber sprach:
"Baby! Oh, you are the best!"

Liebe Grüße und gute Besserung an den Praktikanten!

Mit sportlichem Gruß,
Heribert Lebwoski
ce_christoph Offline
Dabei seit: 01.08.2004
Tja, und wenn du dir jeglichen sinnvollen Beitrag sparst und statt dessen nur noch mal \'ne (mehr oder weniger) lustige Bemerkung obendrauf setzt, dann gibt es mit Kürzungen o. ä. keinerlei Probleme. :o)

Auf'm Platz

Zur Zeit sind 2 Benutzer online.

  • thorstenherbert74
  • Jergen
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden