634 Beiträge / 0 neu Heft- und Online-Support Forum
Letzter Beitrag
AbteilungAttacke Offline
Dabei seit: 22.10.2008
Au weia. Eigentlich wieder so ein Thema, dass man nichma mit der Kneifzange anfassen möchte.

Also Herr Chemiker, vorweg - die, vor allem im Verhältnis zum Thread-Thema - willkürliche Videoeinstellerei nervt mich tierisch. Eine Möglichkeit, dies wegzublenden, wäre wahrlich praktisch.

Aber das entscheidende Kriterium nennst du doch: Wahlfreiheit. eben auch die Wahl, nicht zu lesen. Das "ob" deiner Wahl wird so gesehen auch nicht beschnitten, nur das "wie": eben Augen zu oder Ignorierfunktion. Wo ist der Unterschied, ob du deinen Augen jeweils sagst "zu und durch" oder ob du einmalig deinen Fingern sagst, diese oder jene Funktion zu aktivieren ? Das hat dann für mich jedenfalls nicht so sehr was mit Freiheit zu tun, als vielmehr mit Bequemlichkeit - oder, netter ausgedrückt, Praktikabilität.
saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004
abt atta, ich bin da ganz auf uschis seite und gerade der leslie nieslen fred ist da ein sehr gutes beispiel fuer oder auch der fernsehserien fred, gute idee und dann kommt so ein haiopei wie holger und zerschiesst den ganzen fred. d waere es wesentlich schoener, wenn ich die posts gar nicht erst angezeigt bekommen. ich krieg kein augenkrebs und der poster selber weiss gar nict, dass ich ihn auf der ignborierliste hab und kann froehlich ohne dumme kommentare weiterposten. allen waere damit sehr gedient!
Gast (nicht überprüft)
ähm, genau DIESE thematik beschrieb ich oben doch: ich lese alles. ich kann nich anders. gib mir "die zeit" in die hand, ich schneiß sie erst weg, wenn ich die partnersuche einer 57jährigen esotherikerin aus castrop-rauxel und das immobilienangebot für 5mio aus der schweiz gelesen habe. da bin ich in mir gefangen. und, siehe oben, das ärgert mich, aber siehe alles: ich kann nich anders.

nun beantworte mir eine gegenfrage: wieso magst du es einem anderen, im speziellen mir, nicht selbst überlassen, wie er mit informationen umgeht (ich fass das jetzt mal so allgemein)? wieso magst du mir anempfehlen, tu dies oder jenes, wenn es doch die möglichkeit gibt, dieser wahl aus dem weg zu gehen? und ich betone nochmals: ohne dass irgendein anderer "schaden" dabei nimmt! die leute, welche ich ignoriere, würden nicht mal mitbekommen, dass ich dies tue! keiner hier würde merken, wenn ich für mich persönlich ausschliesse. es würden endlose diskussionen entfallen, wer was wann eistellt. ich schätze mal grob: 50% der beschimpfungen und threadfleddereien würden entfallen und der sich daraus ergebende rattenschwanz an rückbeschimpfungen und morallitaneien. denn: ich könnte ja gar keinen beschimpfen, von dem ich nicht weiß, dass er was geschrieben hat. jut, ich würde es sicherlich erkennen, weil sich andere dazu äussern. aber dann kommt es MIR dann eben zerhackt vor, das thema! meine wahl!

und ja, ich bin bequem. in sehr vielen dingen des lebens und auf eine positive art. und ich tue einiges dafür, mir dieses bequemlichkeiten zu können. sie stehen jedoch in keinem verhältnis oder sinnzusammenhang des von dir im letzten absatz beschriebenen.
Gast (nicht überprüft)
sinngemäß deckungsgleich mit saloth, ich kannte seine zeilen beim tippen jedoch noch nicht...
MarcRamone Offline
Dabei seit: 11.03.2009
AntiMöller :

Die Sache ist die:
Momentan kann man Videos einstellen.
Soll diese Möglichkeit weiterhin bestehen, aber es Nutzer geben solte, die dies nicht mögen, so wäre eine Austauschfunktion sinnvoll.
D.h. ein User kann im eigenen Profil diese Funktion aktivieren und nur bei ihm werden keine Videos mehr angezeigt, sondern diese erscheinen nur noch als Link!
Wäre z.B. gut für UMTS Sticks!

Daraus folgt:

Jeder kann Videos reinstellen wie er will, aber gleichzeitig kann jeder sie für sich ein- oder ausblenden.

So ist das gemeint.

unionchemiker:

Die Funktion der Ignorierfunktion ist mir klar. Sie ist nur für den jeweiligen User aktiv. Schnell und einfach gemacht ist das auch.

Die Frage ist eher, würde es dir wirklich nichts ausmachen, wenn da der eine oder andere Kontext (nur bei dir) hopps geht?

Mich würde das stören, deswegen würde ich diese Funktion im Forum nicht nutzen.
In einem Chat allerdings sehr wohl.

Eine andere Sache wäre auch, dass man im Falle von "ignore user abc" alles ausblendet was der, die, das sendet. Es kann ja auch vorkommen, dass ein (warum auch immer) "ignorierter" User plötzlich etwas schreibt, was einen interessiert.
Würde dich das nciht stören?
Gast (nicht überprüft)
und um es mal deutlicher zu machen und saloths faden aufzunehemen: es gibt da einen fred. irgendeinen. da wird munter geschrieben, gewitzelt, ernsthaft geschrieben. ein richtiger fred eben. aus dem leben. jeder darf was sagen. voll in ordnung.

dann kommt da einer rein und meint: ich wichse jetzt mal ordentlich, ich bin ein ganz toller hecht, ich zeig jetzt mal allen meinen pimmel. was passiert mit 27" videos am stück. oder suffkommentaren. na? eben. sie bleiben unkommentiert. denn mittlerweile sind alle abgestumpft. jedoch ist der fred im arsch. was passiert aber, wenn keiner sieht, was da so getrieben wird? der fred iss gerettet. denn es bleiben nicht nur videos unkommentiert, die keinen schwanz interessieren. es wird auch nicht vom thema abgelenkt.

im ernst: gab es ein einziges thema, aus dem sich aus holgers schwulenfeindlichem wirrwarr ne vernünftige diskussion entspann? nö...und das wird auch so bleiben. keiner nimmt ihn ernst aber alle sind genervt.

holger spricht von heuschrecken und ist selbst die gefrässigste. er würde sofort weiterziehen (müssen) wenn er wüsste, dass ihn hier ja doch kein schwein aufmerksamkeit schenkt. denn daraus, aus dem letzten bisschen aufmerksamkeit zieht dieser gescheiterte exfußballer doch seit jahren seine existenzgrundlage.

ausserdem hielte ich es für eleganter, ihn nich zu lesen, als ihn, wie in anderen foren passiert (deswegen haben wir ihn hier anne backe ), zu sperren. dit tut ihm dann nämlich ein sackhaar weh und trägt nicht weiter zu seiner gewünschten, vermeintlichen "legendenbildung" bei.
Gast (nicht überprüft)
und um es mal deutlicher zu machen und saloths faden aufzunehemen: es gibt da einen fred. irgendeinen. da wird munter geschrieben, gewitzelt, ernsthaft geschrieben. ein richtiger fred eben. aus dem leben. jeder darf was sagen. voll in ordnung.

dann kommt da einer rein und meint: ich wichse jetzt mal ordentlich, ich bin ein ganz toller hecht, ich zeig jetzt mal allen meinen pimmel. was passiert mit 27" videos am stück. oder suffkommentaren. na? eben. sie bleiben unkommentiert. denn mittlerweile sind alle abgestumpft. jedoch ist der fred im arsch. was passiert aber, wenn keiner sieht, was da so getrieben wird? der fred iss gerettet. denn es bleiben nicht nur videos unkommentiert, die keinen schwanz interessieren. es wird auch nicht vom thema abgelenkt.

im ernst: gab es ein einziges thema, aus dem sich aus holgers schwulenfeindlichem wirrwarr ne vernünftige diskussion entspann? nö...und das wird auch so bleiben. keiner nimmt ihn ernst aber alle sind genervt.

holger spricht von heuschrecken und ist selbst die gefrässigste. er würde sofort weiterziehen (müssen) wenn er wüsste, dass ihn hier ja doch kein schwein aufmerksamkeit schenkt. denn daraus, aus dem letzten bisschen aufmerksamkeit zieht dieser gescheiterte exfußballer doch seit jahren seine existenzgrundlage.

ausserdem hielte ich es für eleganter, ihn nich zu lesen, als ihn, wie in anderen foren passiert (deswegen haben wir ihn hier anne backe ), zu sperren. dit tut ihm dann nämlich ein sackhaar weh und trägt nicht weiter zu seiner gewünschten, vermeintlichen "legendenbildung" bei.
saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004
hey ramone, liest du dir die anderen posts eigentlich durch?

hier die antwotrten zu deinen fragen an die uschi:
Mich würde das stören, deswegen würde ich diese Funktion im Forum nicht nutzen.
In einem Chat allerdings sehr wohl.

Eine andere Sache wäre auch, dass man im Falle von "ignore user abc" alles ausblendet was der, die, das sendet. Es kann ja auch vorkommen, dass ein (warum auch immer) "ignorierter" User plötzlich etwas schreibt, was einen interessiert.
Würde dich das nciht stören?

aber dann kommt es MIR dann eben zerhackt vor, das thema! meine wahl!

ganz einfach und billig, stört keinen anderen menschen, völlig schmerzfrei. kann man addblock rückgängig machen? jederzeit...

erst denken, dann posten!
Gast (nicht überprüft)
das sollte nicht zweimal, tut mir voll leid...

nein, herr ramone, es würde mich nicht stören. wenn ich alles lesen muss so heisst es noch lange nicht, dass ich alles wissen will.

mich würde es in keinster weise stören. denn wenn ich der vermutung nachginge, ob denn wirklich was gescheites von dem oder jenem kommt, dann mach ich ruckzuck den rückgängig-button aktiv und kann doch alles lesen ( ebenfalls oben beschrieben ).

diese technische funktion ist zigmal im einsatz und erprobt und ich hatte im chemieforum damals ne schicke liste an nazis, deren scheiß ich nich mehr lesen musste. war richtig geschmeidig und man las alles interessante in wenigen minuten und hatte nie das gefühl, man verpasse was.
Gast (nicht überprüft)
siehste marc, du könntest jetzt saloth "ignorieren" und wüsstest gar nicht, dass er dich "beleidigt". und WIR alle würden es nicht merken. und ich könnte mir diesen post sparen. undundund....
saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004
eben, das meinte ich ja schon fueher heute, wenn der dumme eufi sgaen wir mal mich und uschi und lebo, ach die meisten ausm forum ignorieren koennte, dann muesste es sich nicht staendig anhoeren wie doof er ist. aber anscheinend is er zu dumm um das zu kapieren
AbteilungAttacke Offline
Dabei seit: 22.10.2008
@ Sally

Den Fred "kaputt schießen" - naja. Da hat sicher jeder so seine eigene Einstellung dazu. Nehmen wir mal konkret den leslie nieslen-Fred.
Erstens kann Holgerlein noch so viel Scheiße erzählen, meine persönliche Empathie betrifft das nicht.
Aber zweitens - wichtiger - würde ich es nie zulassen, das irgend ein Beitrag - Eufi- und Holgerunabhänhig - so viel Macht über mich gewinnt, dass ich mich darüber ärgere. Über irgendwas, was ein mir unbekannter Typ in einem eigentlich unwichtigen Forum erbricht. Es ist doch schon ein Sieg für Typen, die so sehr nach Aufmerksamkeit gieren, wenn man sich in dieser Form mit ihnen beschäftigt.
Aber zugegeben, da ist jeder anders und das ist nur meine persönliche Einstellung.
Bei Uschi gings - soweit ich verstande habe - ja um den Anspruch der Freiheit.

@ unionchemiker

Also, ohne jetzt extrem arschig klingen zu wollen, aber wenn es dein Zwang ist alles zu lesen, ist es nicht, naja, ähem, so ein bisschen in erster Linie dein Problem ? Du rennst ja auch nicht durchs Leben und forderst eine "Ignorierfunktion" für Werbung, Plakate oder den komischen Zeugen-Jehova-Vogel im "real live", der Broschüren verteilt - du gehst/guckst einfach weg (nehme ich mal an).

wieso magst du es einem anderen, im speziellen mir, nicht selbst überlassen, wie er mit informationen umgeht (ich fass das jetzt mal so allgemein)? wieso magst du mir anempfehlen, tu dies oder jenes, wenn es doch die möglichkeit gibt, dieser wahl aus dem weg zu gehen?

Sofort eingeräumt: Das die Ignorierfunktion irgendwelche Demokratie konkret hier im Forum bedrohen würde, halte ich für großen Quatsch. Und sofort räume ich ein, dass, wenn es sowas gebe, möglicherweise das Beleidigen und die sinnfreien Beiträge schrumpfen würden. Das war aber bis zu deinem letzten Post, soweit ich verstanden habe, nicht dein Hauptanliegen.

Zur Frage: Weder will ich dir etwas "anempfehlen" - noch habe ich stumpf die Befugnis dazu. Die einzigen, die das könnten, wären wenn wohl die Jungs von 11Freunde, die uns dieses forum kostenfrei zur Verfügung stellen (und weswegen du dich mit deinem Anliegen ja auch folgerichtig auch an sie wendest)
Mir geht es nur darum, dass "Wahl" in meinen Augen nicht Anspruch auf genau die von mir gewünschte Lösung bedeutet, sondern generell die Möglichkeit, meinem Willen auf verschiedene Wege nachzukommen.
Dein Wille ist es, nix mehr vom Eufi oder Holgerlein zu lesen und dich dennoch im Forum zu betätigen. Das war soweit ich das begriffen habe, auch dein Hauptanliegen.
Und dazu hast du verschiedene Möglichkeiten z.B. :
- Selektive Wahrnehmung der Beiträge
- Beiträge nur in Form von pn
Na klar, das ist von der Bandbreite her teilweise sehr extrem und beschneidet deine Teilnahmemöglichkeiten. Allein, die Wahl verbleibt bei dir und niemand kann dich zu was anderem zwingen. eine ignorierfunktion ist ein individuelles spielzeug trifft es da genau. Eufi und Holgerlein sind dir lästig. Nicht mehr, nicht weniger. Deine Wahlfreiheit ist m.E. durch sie (und ihre Beiträge) wenn überhaupt aber nur sehr gering betroffen.
AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008
"Fügt jemand ein Video ein, so soll die auswählbare Option (im eigenen Profil einstellbar) die "Umwandlung von Video in normalen Link" bewirken."

@Marc: ach jetzt hab ich`s kapiert. Ja, warum nicht.
Aber warum nicht auch eben "ignore"-button? Tut keinem weh und ist erwünscht. Was geht`s mich an, wer hier von wem ignoriert wird.
saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004
abt atta, was befuerchtest du denn, dass passieren wuerde, wenn die ignorier funktion ploetzlich da waere? hast du angst, dass du von zu vielen ignoriert wirst?

wo ist das problem der ignorier funktion?
wie du selber sagst, keine demokratieeinschraenkung. wuerden dir die beschimpfungen fehlen?oder geht's dir gerade einfach um's dagegen sein?
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
ich fänd das okay. da muss man jetzt auch kein politphilosophisches thema draus machen. kann ja jeder eigenverantwortlich nutzen.
AbteilungAttacke Offline
Dabei seit: 22.10.2008
Nee, dat is mir wurscht. ganz ehrlich. Ich würde auch, unumwunden, die Funktion benutzen, um mir den ein oder anderen vom Hals zu halten. Bin also keiner von der "sichtbar bleiben, sichtbar bleiben"-Fraktion.

Mir gehts nur darum, dass eine Ignorierfunktion was für die Bequemlichkeit ist und ich nicht gleich das hohe Lied der Freiheit anstimmen muss, um dafür zu sein. Wenn ich zu faul, nicht willens oder in der Lage bin, Mist gedanklich in einem Fließtext zu überspringen, soll ich das einfach zugeben und gut is'.

Auch wäre es eine Bestätigung für die Leute, die mir auf den Piss gehen - sie haben mich soweit gebracht, eine deartige Funktion zu fordern. Es ist, ob man möchte oder nicht, ein Triumph für sie. Auch das müsste ich mir nicht geben.

Auch finde ich persönlich es bisweilen unterhaltsam, mich mit Schwachsinn auseinanderzusetzen. Auch ist es gut für die kleinen, grauen Zellen, da man denken muss, was man lesen will und was nicht. Eine Ignorierfunktion würde mir dieses Denken jedenfalls abnehmen.
Gast (nicht überprüft)
hohoho, nich ZU auschweifend, überbewertend werden: im "echten" leben habe ich die möglichkeiten, ebenfalls oben angesprochen, situationen punktuell und abschließend zu klären. sei es durch worte, sei es durch ignorieren, sei es durch davonlaufen.
diese möglichkeit, etwas situativ zu klären, bleibt mir hier nicht. dies ist mir bewusst und keinesfalls dramatisch. halt nur, hmmm, ärgerlich eben.

und zum 3.male: ja, es ist MEIN problem, alles lesen zu müssen. und ja, andere können wunderbar dinge ignorieren, die sie nix angehen.
problematisch wirds im folgenden: wenn eufi mich beschimpft oder versucht zu beleidigen: drauf geschissen. hab ich jahrelang mit humor genommen, kann ich auch weitere jahre in kauf nehen. fängt er aber an, mir befreundete user zu beleidigen und, besser noch, deren lebensgefährtinnen, dann kommt bei mir die soziale kompetenz, oder gar das helfersyndrom?, zum vorschein. sowas lasse ich nicht unkommentiert. nicht bei leuten, die ich jahre kenn, hoch schätze und die ich sehr mag. natürlich, auch mein problem, kein ding. aber wäre es dann nicht hilfreich, im auftrage des "forumsfriedens", wenn ich das nicht lesen würde?

großer: mir geht eufi nicht wegen seiner beschränkten art auf die nerven. es sind all die kleine hinterfotzigkeiten die meint sich herausnehmen zu können, weil er hier anonym ist. der soll meinetwegen schreiben , machen und tun und sein verkorkstes jahr (leben?) hier im forum kompensieren. kein ding, grünes licht.

aber ich hasse es wie die pest, und as ist mein voller ernst, wenn irgendjemand eigene unzulänglichkeiten auf kosten anderer kaschieren will. sei es holger, sei es eufi, sei es knoxville... im echten leben böse verlierer. unreflektiert und emotional am boden.

nimm es einfach wie es ist, und es ist "einfach" gemeint: ich mag keine zerschossenen freds aufgrund meterlanger videos. und ich mag keine zerschossenen freds auf grund schwulenfeindlicher, rassistischer oder sonstwie nen kurzen pimmel kaschierender kommentare. nicht mehr und nicht weniger.
lebowski Offline
Dabei seit: 09.01.2004
Das mit der Ignorier-Funktion im Kopf is ja schön und gut. Man kriegt das sicher ne Weile hin - aber mittlerweile bin ich ganz klar bei Uschi.

Meine Welt, die so schlecht nicht ist, wäre doch noch etwas schöner, wenn ich einige Posts noch nicht mal erblicken würde. Ich würde sie mir einfach gern ersparen. Lebenszeit ist kostbar, Synapsen auch, von daher würde und könnte ich auf extrem langweilige und diffamierende Posts doch gern verzichten. Und ich würde gern selbst entscheiden, was für mich langweilig und diffamierend ist. So wie ich es im echte Leben auch tue. Nur hab ich da die Chance, mich umzudrehen und zu gehen bzw. den Gegenüber in ein klärendes Gespräch zu verwickeln und eventuell eine Veränderung bzw. Linderung herbeizuführen. Zumindest die zweite Option gibt es hier nicht, was vor allen an den Gegenübern liegt, da diese, wie mehrfach bewiesen, zu Ernsthaftigkeit und Selbstreflektion entweder nicht fähig sind oder einfach keinen Bock drauf haben.

Die ganze Videoeinstellerei und vor allem das vermehrte Auftretenden unsäglich dummer, paranoider, rassistischer und beleidigender Post führen letztlich dazu, dass ich mich in den letzten Wochen immer häufiger frage, was ich hier eigentlich noch soll. Natürlich sind hier viele Leute, mit denen ich mich gern weiterhin austausche, die ich echt mag, die einen gewissen, mich ansprechenden Horizont, Anspruch, Humor und ein Niveau haben. Um die würde es mit leid tun, würde ich mich hier verpissen.

Auf der anderen Seite sind da mittlerweile einfach Leute, mit deren Wirken ich ein anwachsendes Problem habe. Nicht dass ich mit ihnen selbst ein Problem hätte, ich kenne sie ja gar nicht, aber nach den Erfahrungen der letzten Monate spreche ich ihnen zumindest das Interesse und die Fähigkeit zum echten Austausch ab. Prinzipiell ist das ihre Baustelle - warum sollte ich es zu meiner machen? Und dann noch zu einer mit Stadtarchiv-Ausmaßen. Im "echten" Leben würde ich sagen: mit denen möchte ich nicht gesehen werden. Und so ist es auch hier: ich möchte meinen "guten Namen" nicht durch die Machenschaften von Eufis, Holgers und Thinkys besudelt wissen. Das fühlt sich einfach schmierig, klebrig, scheiße an. "11 Freunde-Forum? Sind da nicht so viele Idioten unterwegs? Klar, überall nur Videos und Ossi-Witze. Und da machst du mit?" - "Öhm, ja...es ist eigentlich alles ganz anders." Mittlerweile müsste ich mir ja selbst in die Taschen lügen. Und das soll man ja nicht.

Eine Ignorierfunktion würde es mir zumindest vereinfachen, die nervige und ernüchternde Realität auszublenden und mir die Welt zu machen, wide-wide-wie sie mir gefällt. Andernfalls bin ich womöglich über kurz oder lang gezwungen, mich der Realität zu beugen und eine Entscheidung zu fällen, die mir sicher nicht leicht fällt, die aber, wenn es so weiter geht, unausweichlich ist. Warum? Weil ich alt genug bin, um mir nicht mehr jeden Scheiß anzutun und anzuhören.

Und glühen und Pussies schlachten kann man ja auch ohne lästige Begleitumstände.
saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004
abt atta (mag die abkeurzung uebrigens), Auch finde ich persönlich es bisweilen unterhaltsam, mich mit Schwachsinn auseinanderzusetzen. Auch ist es gut für die kleinen, grauen Zellen, da man denken muss, was man lesen will und was nicht. Eine Ignorierfunktion würde mir dieses Denken jedenfalls abnehmen.
auch wenn das der eine oder andere hier im forum anzweifeln mag, ich beschaeftige meine grauen taeglich genug und brauche da nicht irgendwelche wirren theorien, die mir einen graus bereiten, um meine grauen zellen in schwung zu halten und wenn ich das forum dazu doch mal braeuchte, gibt es hier genuegend leute mit denen ich lange und ausfuehrlich diskutieren koennte und so meine grauen zellen in schwung halte. ich bin, wie uschi, gegen sperren und ausschliessen, aber ich faende es schoen, wenn mir manche dinge hier erspart bleiben wuerden. nenn du es bequemlichkeit.
es hat hier schon wesentlich mehr spass gemacht und die gruende, dass es hier immer gruseliger wird, sind sehr offensichtlich.
eine ignorierfunktion hier im forum wuerde vlt nicht zum weltfrieden beitragen, aber zumindest die stimmung ein bisschen heben.
Gast (nicht überprüft)
ich gab bereits mehrfach zu, nicht "in der lage" zu sein, etwas zu überspringen. und 2m videos am stück haben mit nix von dir aufgezähltem zu tun, das iss einfach scheiße und nervig. bin ich sogar zu bequem zum scrollen. lol.

und nein: es wäre kein triumph für holger. auch nicht für eufi. denn, siehe oben (für wen schreib ich hier eigentlich oder gibts die ignorierfunktion schon, nur nich für mich?), beide ziehen, traurigerweise, ihre bestätigung aus diesem forum in form von "alle-MÜSSEN-miraufmerksam-folgen. sollte dies verloren gehen freuen sie sich nich diebisch, verbrannte erde hinterlassen zu haben. sondern sind jammertraurig, dass ein großes stück sinnloser tagesablauf wegbricht und sie sich "wichtigen" dingen widmen müssten. ich könnte da jetzt wieder in eine zu persönliche schiene laufen und aufzeigen, was da so alles schief läuft, ignoriere aber diesen wunsch. würde falsch aufgefasst werden.
gygax Offline
Dabei seit: 19.03.2004
Mein Gott, das is ja von den Beitragslaengen hier schon Bundestagsniveau. Weiss gar nicht, was es da so viel zu schreiben gibt. Uschi hat das doch schoen erklaert. Tut keinem weh, is reversibel und hilft manchen Leuten. Bin dafuer, dass es diese Funktion zu Weihnachten gibt (aber nicht die Editierfunktion, das is was fuer Leute, die nicht zu ihren Fehlern stehen)
Gast (nicht überprüft)
danke dude, mit soviel "gefühl" wollte ich die sache eigentlich nicht angehen, weil ich auf sachliche klärung hoffe, aber ich unterschreibe vollumfänglich...
Jim Panse Offline
Dabei seit: 22.10.2010
Nächstes Jahr wird hier eh nur noch gefacebookt, einfach 'gefällt mir'-button anklicken und alle wissen, dass es garantiert lesenswert ist.
oberhofer Offline
Dabei seit: 18.03.2006
Der Lefti hat schon die Kurve gekratzt. Jetzt liebäugelt der Dude hier öffentlich mit seinem Abschied.

Wir könnten, statt uns von Oli Z., sicherlich vergeblich, ein Weihnachtsgeschenk zu wünschen, einfach versuchen, die schlimmsten Forumsbeschmutzer bewusst zu ignorieren. Bei der Frage ob wir uns das Forum hier kaputt machen lassen würde ich keinesfalls auf irgendeine Unterstützung der 11F Redaktion bauen, die wird es nicht geben. Das müssen wir selbst machen.
Ist sauschwer, hab ich bisher auch nicht geschafft, aber ich werde es ab jetzt versuchen. Bevor ich hier aus Frust die Biege mache, probier ich lieber noch ein paar Sachen aus. Ich gelobe hiermit, auf posts von holger, knoxville, 24Think, eufi und ähnlich tiefer gelegten usern nicht mehr zu reagieren. Nicht ein einziges Wort!
einrudithömmes Offline
Dabei seit: 18.04.2005
Notiert.
calimero Offline
Dabei seit: 28.02.2007
ignoriert
saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004
und dann wuerde mich noch was interessieren, was spricht denn gegen so eine ignorierfunktion?
einrudithömmes Offline
Dabei seit: 18.04.2005
Ich habe auch ein Problem - ich kann ganz oft nicht nicht antworten. Wie farblos wäre mein Leben, wenn ich auf Beiträge, auf die ich "eigentlich" gar nicht antworten will, es dann aber tue, dann aber nicht mehr antworten könnte, weil ich sie nicht mehr sehe?

Verstehst du was ich meine (saloth)?

Ist doch eben so, dass man sich im echten Leben auch nicht einfach umdreht und geht, wenn einem was nicht passt? Oder? Kommt schon!

Das Forum ist für mich ein Ort der Einkehr und der Prüfung, nicht zuletzt, was meinen Blutdruck angeht.

Das man sich unter so nem Holger-Posting schon mal schmutzig fühlt - geschenkt. Ich fahr' schon mal nen VW und fühl' den ganzen Tach so. Es sind nur Dinge!
saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004
noe, rudi, verstehe ich ueberhaupt nicht. es zwingt dich doch keiner irgendkjemanden zu ignorieren. und wenn du irgendwelche posts fuer die farbe im leben brauchst, dann ignorierste halt niemanden. warum aber den anderen vorschreiben wollen wie bunt ihr leben seinsollte kapier ich nicht
Gast (nicht überprüft)
rudi!? hallo!? DICH betrifft es doch dann gar nicht! für dich liefe alles, wie bisher. und MIR musst du nicht erklären, wie ich mich fühlen KÖNNTE oder was mir fehlte. dir sorge ist unbegründet, danke trotzdem, ich nehm sie dir jedoch gern ab.

und doch: ich dreh mich ganz oft um und geh. einfach so. völlig kommentarlos.

Auf'm Platz

Zur Zeit sind 15 Benutzer online.

  • tobinho211
  • assi.sw
  • BummBumm
  • munsteidl
  • Vit
  • teegea
  • briankohn
  • BingoBongo43
  • pdiepmans
  • Horst Dieter Höttges
  • chris200282
  • rantanplan1005
  • Sabotage85
  • Bubi
  • Horst Sergio
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden