32 Beiträge / 0 neu Heft- und Online-Support Forum
Letzter Beitrag
CoachD Offline
Dabei seit: 02.09.2009
Tatsächlich habe ich den Artikel erst am Wochenende lesen können und war so genervt, wie noch nie von einem 11F-Artikel zuvor. Und finde mich heute bei einem Blick ins Forum bestätigt. Auch wenn einige Vorredner schon ihren Dampf abgelassen habe, will ich dem in nichts nachstehen. Es fängt schon mal mit der völlig hirnlosen Bebilderung an. Da kann doch zwischen Autor und Bildauswahl gar keine Abstimmung erfolgt sein. Da hat einer nachdem dieser grauenvolle Artikel fertig war zu irgendeinem gesagt: Such mal Bilder , die Fussball und Musik zusammenbringen. Wie Artikel lesen? Brauchste nich!
Dann der Text...Es drängt sich der Verdacht auf, dass das mal der Anfang der Doktorarbeit eines minderbegabten Soziologen o.ä. war, der dann am Akademikertürsteher nicht vorbeikam. Null Ordnung, null Sinn und vor allen Dingen null Fazit. Schubladenaufziehen der Popgeschichte mit übelsten Verkrümmungen Richtung rollendes Leder. Sieht aus wie bei Hausaufgaben.de runtergeladen. Und dann die Sprache...Pseudowitziges Rumgeferkel. Hat sich hier etwa ein rennomiertes Mitglied der Redaktion (Medienlichtgestalt Köster?) ein Pseudonym geschaffen um (Achtung jetzt passe ich mich dem Niveau desSchmierfinken an) verbal ordentlich abzuwichsen? Ich denke nicht, denn normalerweise porduziert der und fast alle anderen astreine Artikel. Versucht dabei zu bleiben, denn so einen Dreck...NEE...dann lieber 7 Seiten Volkswagen-Werbung...

Auf'm Platz

Zur Zeit sind 3 Benutzer online.

  • markjaap
  • arminia1970
  • kinjoc
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden