571 Beiträge / 0 neu Experten-Runde Forum
Letzter Beitrag
balabala Offline
Dabei seit: 26.04.2009
(http://www.osp-berlin.de/69-0-930-News-Wasserball-Jetzt-Spiel-um-Platz-f...) er gehen im Gegensatz zu Handballern schon vor dem Spiel baden.
alterzabo Offline
Dabei seit: 18.02.2010
Gelse, fechten immer Gold für deutschland, was war mal.
Haensgen vom Deich Offline
Dabei seit: 17.06.2006
Ich finde das schreit nach einem Olympia Thread... Langsam werd ich auch heiß auf Lon.... DON!
Karpfenluder Offline
Dabei seit: 10.12.2009
Lon.... DON!

Ich kann es nicht mehr hören aber egal......

Den Fred gabs doch schon in einer ähnlichen Form:

"Hottes Olympiastudio"

Den kann er mal langsam wieder vorkramen, geht ja schließlich nicht um Winterspocht, nech.
balabala Offline
Dabei seit: 26.04.2009
Ich wär für "LONDONER VÖLKERBALL 2012"
Haensgen vom Deich Offline
Dabei seit: 17.06.2006
Zu spät...
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
kein wunder, selbst für eine garantierte olympiateilnahme geht man nicht freiwillig nach tauberbischofsheim.

judo sind wir doch ganz gut, oder? klaus glahn und udo quellmaz!
eine der großen fehler meines lebens: dass ich damals nicht mit einem kumpel zum tea-kwon do gegangen bin als er mich fragte...
Redondo7 1 Offline
Dabei seit: 01.09.2011
Ulümpia kann mir gestohlen bleiben.
zance Offline
Dabei seit: 03.08.2011
Judo ist auch nicht mehr das was es mal war. Der Spruch, es gibt keine Kleinen mehr gilt in fast allen Sportarten.
1988 hieß es im Potsdamer Kaberett: Kanu, Rudern, Schwimmen, überall wo der DDR das Wasser bis zum Hals steht sind wir gut. Aber das war mal. Kanu, ok, Rudern berappelt sich gerade wieder etwas, Schwimmen vergessen wir ganz schnell, ein Schwalbe... etc. Bahnradsport war auch mal gut, was ist aus dem traditionsreichen Vierer geworden?
Da ist nicht mehr viel von der einstigen Pracht geblieben. Leichtathletik, Gewichtheben, alles nur Einzelne die mal was gewinnen, manchmal auch mit Glück oder auch nicht wie Frau Heidler wo man es auch mal erwarten könnte.

Eine wirkliche Sportförderung findet auch nicht statt und ich wage das zu behaupten weil ich beide Systeme der Förderung erlebt habe. Wenn es darauf ankommt in den Seniorenbereich zu wechseln fehlt die Unterstützung.
Bei anderen Nationen ist es lukrativer in den "Randsportarten" eine Medallie zu erringen als bei uns, da kann man auch mal länger von leben. Schweiß und Tränen bei ungewissem Ausgang zu vergießen ist auch nicht Jedermans Sache. Und die Sporthilfe ist ein Tropfen auf den heißen Stein. Sie fördert wenn man Erfolg hat nicht um Erfolge zu erreichen. Und sich nur auf den Sport zu konzentrieren und von der Sporthilfe zu leben geht auch nicht. Dazu ist es viel zu wenig.
Das Innenministerium fördert den Sport auch. Allerdings sind die Fördergelder an den Erfolg bei Olympia gekoppelt. Keine Medallien wenig Förderung. Und gespart wird dann beim Nachwuchs. Da beißt sich die Katze in den Schwanz. Lassen wir uns überraschen, dafür war Olympia immer gut, Sportler auftauchen lassen die in der Sportschau nur zu Olympia auftauchen um dann wieder hinter der reinen Fußballübertragung der ARD zurück zu treten. Mit dem Kauf von Übertragungsrechten und dem versenden einiger Bilder wäre mancher Sportart auch schon geholfen.
alterzabo Offline
Dabei seit: 18.02.2010
magst Du das lieber im Olympiathread posten?

Hier wird die nächsten Jahre die neue Handballmannschaft aufgebaut, da brauchen wir Platz... ;)
alterzabo Offline
Dabei seit: 18.02.2010
Höre gerade das richtige Lied zur Situation:

Nehmt Abschied, Brüder, schließt den Kreis!
Das Leben ist ein Spiel;
Und wer es recht zu spielen weiß,
gelangt ans große Ziel.
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
serbien - kroatien heute abend verspricht schon eher ein schamnkerl zu werden!
Redondo7 1 Offline
Dabei seit: 01.09.2011
Gucke ich mir im Balkan-Grill an!
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
mit krawatte?
Redondo7 1 Offline
Dabei seit: 01.09.2011
Trage ich immer! Auch nachts.
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
und bei schmutzigkeiten noch dazu manschetten an den handgelenken und socken mit sockenhaltern?
Redondo7 1 Offline
Dabei seit: 01.09.2011
Und Tüte übern Kopp - sonst fehlt des wahre Gefühl.
Haensgen vom Deich Offline
Dabei seit: 17.06.2006
Die Kroaten machen's übrigens. Also beides, sie schlagen Serbien und werden Europameister.
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
irgendwie hab ich ein bisschen mehr rohe gewalt erwartet.
UNLEASH!!!

aber schickes spielchen bisher!
AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008
Wir haben hier erstklassige 50k-Arenen en masse und wir pferchen den deutschen Handball in stinkende, mit Linoleum ausgelegte Hallen??

Zurück auf`s Feld und eigene Meisterschaften eröffnen!
AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008
..wir sind die USA des Handballes!
alterzabo Offline
Dabei seit: 18.02.2010

Heute 16:18:33 von Haensgen vom Deich
Die Kroaten machen's übrigens. Also beides, sie schlagen Serbien und werden Europameister.
knapp daneben
rumpler Offline
Dabei seit: 10.12.2009
HvD:

Langsam werd ich auch heiß auf Lon.... DON!

Ich empfehle:

(http://erostex.ch/1476-herren-string-london-xl.htmlXL)

(harharhar)
penalty Offline
Dabei seit: 05.04.2004
SEJR!
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
was waren das denn für mützen die von den serben bei der siegerehrung getragen wurden?


finale nicht gesehen, musste selber handballern. auch gewonnen, kein europameister. ungerecht!
Statistikfreund Offline
Dabei seit: 18.06.2009
Nachdem es im HF hieß: Hossa! Fiesta Dinamarca,...

und Kroatien (für mich das beste EM-Team) ihren einzigen "schlechten" Tag im HF hatten,...

...Deutschland wieder da ist, wo man Ende der 80er/ Anfang 90er Jahre war,...

...das Team UK ungefähr so gut ist wie TuS Schutterwald, Alte Herren,...

...die Dänen eben dann doch verdienter EM-Sieger sind...

...kann ich ja nicht mal zum Damenhandball, weil die Bundesrepublikanerinnen sich z.B. den Angolanerinnen geschlagen geben mussten und sich, nun ja: nicht qualifizieren konnten.
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
bei den damen von team UK spielt doch eine deutsch-britin mit die dafür extra ihre bundesligakarriere an den nagel gehängt hat.
der brite an sich steht eher auf sportarten wo für ihn im internationalen vergleich nichts (mehr) zu holen ist (fussball, hockey) oder nicht olympisch sind (rugby, cricket). von den ganzen anderen mannschaftssportarten (volleyball, basketball, handball, wasserball) habe ich in bezug auf GB noch nie was gehört.
gibt es demonstrationswettbewerbe in baumstammschmeissen, pub-schlägereien und frittieren?
Statistikfreund Offline
Dabei seit: 18.06.2009
@ Gestern 11:29:17 von gelsenkirchen - - -

Das derzeit "größte" Problem ist: Die Fußballnationalmannschaft der Herren. Bei den Damen argumentierte man, dass sowieso nur die Engländerinnen international konkurrenzfähig seien, also träten diese an mit ein zwei Damen aus den anderen Associations. Da es sich um die Damen handelte, schlug das nicht so hohe Wellen.

Bei den Herren kam es letztens hier in UK zu massiven rhetotrischen Schlachten, auch wenn die Spieler selbst eher gelassen darauf reagierten. Die Associations fürchten um ihre Eigenständigkeit und die vormalige "Einigung" die FA stellt das Team zusammen und vertritt UK, wird nicht länger akzeptiert.

Es gibt 3 Fraktionen: England tritt alleine an. England tritt mit einigen aus den anderen Associations an (dazu gehört die Mehrheit in England und der Spieler). Der Teilnehmer wird in einer "Battle for Britain" -die Betonung liegt auf "for"-entschieden. (Dazu gehöre ich.) Bei letzteren gäbe es aber den "Schönheitsfehler", dass (http://de.wikipedia.org/wiki/Olympische_Sommerspiele_2012/Fu%C3%9Fballüberwiegend) in englischen Stadien gespielt würde, schwer vorstellbar dass hier SCO, N/I, WAL angefeuert würden, so das Argument der "Kritiker", was ich für Fall 2 aber auch gegeben halte.

Persönlich finde ich es schade, wie sehr der berühmte englische Fairness-Gedanke zu ungunsten des Marketing aufgegeben wird.

Zum Handball: Es gab noch nie so etwas wie eine Auswahlmannschaft im "Team-Handball" wie es hier heißt. Da gab es also weniger Animositäten, außerdem findet das unter der großen Wahrnehmungsschwelle des englischen/ britischen Boulevards statt, dazu haben sie den Charme des underdogs, und der ist in England/ UK per se beliebt.-aus dem Kopf weiß ich auch gar nicht seit wann es die British Handball Association gibt.

Zum Volleyball: Nun, Hallenvolleyball, das ist hier ein Hobbysport für Freaks. Dennoch wird es ein Team UK geben. Übrigens gibt es auch hier 4 britische Associations, die aber die Gebehnmigung vom CEV/ FIVB bekamen "zusammenzulegen".

Zu Beachvolleyball sage ich nur: "(http://www.totalprosports.com/2011/08/09/british-beach-volleyball-team-t... sells) ", selbst beim FIVB Tournament (http://www.beach-volleyball.co.uk/pictures/blackpool-gallery-big/BBV-343... Blackpool) .

Zum Wasserball: Der Schwimmverband war schon immer "britisch" auf internationaler Wettkampfebene organisiert als (http://www.swimming.org/britishswimming/about-us/about-british-swimming/..."British Swimming") , die Unterorganisationen England (ASA), Scotland (Scottish Swimming) und Wales (Swim Wales) organisieren heuer den Breitensport.

Und das männliche britische "water polo" Team war immerhin schon viermal Olympiasieger
1900 — Gold
1908 — Gold
1912 — Gold
1920 — Gold

, und eine Liga gibt es auch.

Die Damen schlugen letztens zur EM das deutsche Team und wurden lediglich Vorletzter der EM.

Basketball: Die "Great Britain Basketball-offiziell: (http://www.gameongb.com/British Basketball Federation) wird nur zu Olympia (letzter Auftritt 1948 in London) bzw. zur Olympiaquali-da aber permanent, nur gelang eben keine Quali- aktiv. Für sonstige Turniere nehmen England (England Basketball), Scotland (basketballscotland) und Wales (Basketball Wales) seperat teil, die nordirischen Spieler spielen für (http://en.wikipedia.org/wiki/Ireland_national_basketball_teamIrland) , N/I hat auch keine eigene Verbandsstruktur-Ausnahme Olympia, hier ist es den nordirischen Spielern freigestellt aber de facto lief noch kein Nordire für UK auf.

Hier sind Erfolge dünn gesät (England war einmal bei einer Eurobasket-1981, man schlug Griechenland, heute undenkbar), das gebe ich zu, und zur Zeit trat man in Vorbereitung auf Olympia stets als ein Team auf, und Basketball ist nicht Nummer 1, aber gespielt wird es.

Haben wir noch Feldhockey als "klassische Teamsportarten-Soft- und und Baseball werden ja gestrichen: Auch hier treten britische Mannschaften als solche lediglich bei Olympiaden auf. Sonst (also: Weltmeisterschaften, Europameisterschaften und Commonwealth Games) nehmen Schottland/ Wales/ England getrennt teil und die nordirischen Spielerinnen/ Spieler spielen stets für Irland (auch bei Olympia), und korekt bei Olympia gab es das letzte mal für die Herren 1988 in Seoul (Gold) und für die Damen 1992 in Barcelona (Bronze) etwas zu holen-aber wettbewerbsfähig sind beide heuer wieder.

Meines Wissens wird es keine Demonstrationssportarten geben, wie es sie grds. nicht mehr gibt, Golf und (http://de.wikipedia.org/wiki/7er-Rugby#Olympische_SpieleRugby Sevens) 2016 olympisch und das Wushu Tournament Beijing 2008 wird Ausnahme bleiben.

Anmerkung: In UK wird auch Eishockey gespielt. Bis 1999 unter British Ice Hockey Association, seit 1999 als (http://www.icehockeyuk.co.uk/Ice Hockey UK) , aber es gibt sie- der Ligabetrieb fiormiert als Uni-Icehockey Liga-natürlich mit Huddersfielder Beteiligung: Die (http://www.huddersfieldicehawks.co.uk/Huddersfield Hawks) spielen in der"Division 2 of the British Universities Ice Hockey Association", Niveau: untere 3. Liga in Deutschland, Niveau der Stimmung in der Heimat: Bradford Ice Arena: obere 2. Liga.

Erfolge des britischen Eishockeys (bzw. von Team Canada II): Olympia-1924 Bronze, 1936 Gold (gleichzeitig EM und WM), 1910 Europameister, WM: 1935 - Bronzemedaille, 1937 - Silbermedaille, 1938 - Silbermedaille, 1994 WM Teilnahme an der A-WM (Rang 12 und Abstieg), letzter Auftritt: 2. Division I, Gruppe B insgesamt: 19. Platz in der WM Wertung. Die Damen spielen ebenfalls die C-WM.

Die Homepage der Damensektion (http://www.eiha.co.uk/Leagues/Womens.aspxEnglish Icehockey Association) , und (http://www.eiha.co.uk/Leagues.aspxzum Ligasystem) aller Ligen der EIHA mit Erläuterungen.

Zum Schottischen Icehockey(http://www.scottishicehockey.net/ geht es hier) .

Die Waliser haben zwei "relevante" Vereine: Cardiff Devils und Cardiff Huskies und kennen keinen eigenen Verband, spielen unter britischer Verbandsflagge. Die nirdiren spielen in und für Irland.
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
danke, sehr interessant!

ein kumpel von mir spielte mal eishockey für newcastle, auch erste liga.

im basketball wird luol deng für GB auflaufen, imerhin einer der stars bei den chicago bulls. nur leider weiss man aus deutschland dass ein nba-sieler kein garant für erfolg ist.
Beschorner Offline
Dabei seit: 26.03.2010
@gelse: ben gordon, auch ex-bulls, jetzt detroit pistons, ist auch ein brite. aber auch 2 nba spieler machen noch keinen sommer.

Auf'm Platz

Zur Zeit sind 8 Benutzer online.

  • hipopotam
  • Kumpel
  • Ron Ulrich
  • bytheway95
  • Seedl
  • PsyCom
  • energiewolle
  • Katharina Dahme
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden