7 Beiträge / 0 neu Experten-Runde Forum
Letzter Beitrag
Sprachmasseur Deuser über: Schnelle und langsame Tore
deuser Offline
Dabei seit: 12.08.2004
Einige in der Fankurve haben es ja schon bemerkt: Masseur Deuser ist wieder da! Allerdings hat seine aktuelle Reinkarnation weniger mit körperlichen als mit sprachlichen Blessuren zu tun. Wenn er aufspringt und mit 1. Hilfe-Koffer losrennt, ist es meist ein Fußballreporter bzw. -moderator bzw. -schreiber, der mal wieder böse über seine eigenen Füße bzw. Sprachkonstrukte gestolpert ist, meist unbedrängt und ohne Einwirkung irgendeines Gegners.
Ein beliebtes Beispiel dafür sind die von nahezu allen Fußball-Kommentatoren immer wieder gerne beschriebenen "schnellen Tore". Fällt z.B. ein Tor in der 1. Spielminute, wird es fast immer als das "schnellste Tor des Spieltags" bezeichnet.
Ich habe mal per mail bei Herrn Simon von der Sportschau nachgefragt, ob denn Tore in der Nachspielzeit dann besonders langsame Tore seien. Leider hat er mir nicht geantwortet. Wahrscheinlich war die Verletzung schlimmer als anfangs befürchtet.
Sprachmasseur Deuser ist jedenfalls dankbar für Hinweise und Beobachtungen aus der Fankurve - und natürlich auch für Behandlungsvorschläge...
gygax Offline
Dabei seit: 19.03.2004
Nanana, Herr Deuser, wer wird denn so
streng sein. Ist doch eine Metapher, die
jeder versteht. Alternativ kennt man ja auch
das frühe Tor, das durchaus auch um 21:31
erzielt werden kann, wenn das Spiel um
21:30 beginnt und späte Tore, die um 17:16
fallen, obwohl halb zehn abends doch
später ist als viertel sechs am Nachmittag.
Fußball ist ein Kampfspiel, da kann man die
Sprache schon mal verletzen. Solange es
zu keinen groben Unsportlichkeiten à la
Kerner in der Rhetorik kommt, sehe ich da
gelassen drüber hinweg.
deuser Offline
Dabei seit: 12.08.2004
Interessanter Standpunkt, Gygax! Geht so in die Richtung "internationale Härte". Da muss man als passionierter Sprachmasseur sein Köfferchen wohl öfter mal einfach stehen lassen. Ansonsten: Bleibt alles Entertainment!
Murphy Fussigott Offline
Dabei seit: 30.01.2004
Anglizismen sind doch out, Leute.
Gast (nicht überprüft)
He he he he he...
Nicht schlecht, MFG, gefällt mir!
TollCollect Offline
Dabei seit: 04.02.2004
Ich kenn nur vom premiere-Kofler:
Ich hasse Anglizismen. Das ist alles Bullshit.
deuser Offline
Dabei seit: 12.08.2004
In sind sowieso Hispanismen. Welches Schimpfwort konnte man Maradonas Mundbewegungen vor dem 90er-Finale entnehmen, nachdem die deutsche Hymne gelaufen war? Genau. Vielleicht galt es ja den Kommentatoren.