269 Beiträge / 0 neu Experten-Runde Forum
Letzter Beitrag
yokum Offline
Dabei seit: 07.05.2009
Ein kleiner Zwischenstand aus der Tuerkei:
Erstens sagt man in der Tuerkei engegenlautenden vorherigen Kommentaren doch ab und zu 'mersi'. Allerdings weniger in der arbeitenden/ingeneurisch begabten Bevoelkerung in der ich meist verkehre, eher im fremdsprachengewandten Bildungsbuergertum (ja, es ist natuerlich aus dem franzoesischen uebernommen, El :).

Zweitens hat Bursaspor heute aben gegen Bucaspor aus Izmir mit einem 1:0 Erfolg die Tabellenfuehrung weiter gesichert. Bursaspor startet also mit 5 gewonnen und einem bei 1:0 abgebrochenen Spiel denkbar optimal in die Saison.
Als Vorbereitung auf die anstehenden Championsleague-Duelle gegen die Glasgow Ranges haben die gruen-weissen schon einmal kleine Aenderungen am Trikot vorgenommen. Die gewohnten Laengststreifen wurden um 90 Grad gedreht...
Die Unterstuetzung in Glasgow wird eventuell staerker sein als erwartet, der Boulevard/die Bursaspor-PR-Abteilung berichtet jedenfalls dass es Nachfrage nach Trikots von Celtic-Fans im Online-Fanshop gab. Der Beginn einer gruenweissen Freundschaft?
Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007
Vasas vs. Fradi läuft noch, der Spieltag also noch nicht ganz abgeschlossen.
Aaaaaaber, eines darf schon mal erwähnt werden: Der BFC Siófok fiedelt Loki mit 4:1 weg!
Ein schöner Anlass, um mal eine kleine Perle zu präsentieren: (http://www.youtube.com/watch?v=S92Fj3a1uY4&feature=relatedMan beachte den akkurat sitzenden Anzug sowie das stilecht plazierte Gesteck.)
einrudithömmes Offline
Dabei seit: 18.04.2005
Toll! Habe ganz lange mitgezittert, weil ich nich wusste wer wer war.
Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007
Rudi, das ist natürlich kein Wunder. Natürlich sind dir die blau-gelben Trikots des BFC Siófoks bekannt. Aber wenn man sich wie du erst seit wenigen Wochen für den ungarischen Fußball interessiert, ist es sicherlich verständlich, wenn man nicht weiß das der BFC Siófok seinerzeit noch den Namen Siófoki Bányász SE trug und die Vereinsfarben Rot-Schwarz waren, die Mannschaft dementsprechend oft in roten Trickots spielte... Allerdings: Häufiger aber auch in Weiß - die selben Farben, die auch Debrecen von jeher trägt, was zur Verwirrung noch beiträgt. Somit wünsche ich allen Betrachtern des Spiels viel Spaß bis zur Auflösung des kleinen Rätsels, das ja durch das einzige Tor gelöst wird.
Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007
Notwendiger Nachtrag, denn beim Vereinsnamen Bányász fragt sich stellvertretend für alle Europapokalveteranen Statistikfreund sicherlich, was eigentlich ist aus Bányász Tatabánya geworden?
Jener Club, wo der famose József Kiprich großgeworden ist, jener Spieler, der in der ersten Hälfte der 90er bei Feyenoord für Furore und Tore sorgte. Der Club, der sich in der 1. Runde des UEFA-Pokals 1981/82 ein großes Duell mit Real Madrid lieferte und dabei nach einem 2:1-Heimsieg im Rückspiel denkbar unglücklich mit 0:1 verlor, so schließlich ausschied.
Jener Club schließlich, der, den VfB-Fans im Forum brauche ich das nicht zu sagen, 1988/89 in der ebenfalls 1. Runde des UEFA-Cups auf die Stuttgarter traf. Gaudino und Fritz Walter sorgten für ein 2:0, doch im Rückspiel herrschte Alarmstufe Rot für den VfB, ehe Allgöwer die 1:0-Führung der Ungarn ausglich, das 2:1 kurz vor Schluss spielte keine Rolle mehr.
Nun, die Gegenwart ist ungleich trister. Nach der Wende verlor auch Tatabánya die Unterstützung durch seinen Trägerbetrieb (Bányász steht für Bergbau) und ging fast Pleite, es folgte der Niedergang bis in die 3. Liga. Langsam ging es wieder aufwärts, 1996 Umbennung in Lombard (Nach dem Hauptsponsor, einem Finanzdienstleister, heute Namensgeber von Lombard Pápa), 1997/98 Aufstieg in die damals eingleisige 2. Liga und mit dem zurückgekehrten Kiprich gelang 1999 mit großem Abstand die Rückkehr in die Eliteklasse. Zu Beginn der Comeback-Saison übernahm Kiprich das Amt als Spielertrainer und er führte sein Team zu einem sensationellen 4. Platz. Doch schon die darauffolgende Saison 2000/2001 verlief katastrophal, mit nur einem Sieg stieg man wieder ab. Platz 6 in 2001/2002 stellte Lombard nicht zufrieden, das Engagement wurde beendet. Ein neuer Hauptsponsor kam bald, nun trug man den schönen Namen FC Tatabánya Auto Trader... Sportlich lief es noch schlechter, mit Platz 16 wurde so gerade eben noch der Abstieg in die Drittklassigkeit vermieden. Platz 9 in 2004 folgte 2005, nun ohne den Zusatz Auto Trader, die Rückkehr in die erstklassige Borsodi-Liga (benannt nach einer großen ungarischen Brauerei). Platz 5 folgte der knapp erreichte Klassenerhalt, doch die Saison 2007/2008 war desaströs: 2 Siege und 10 Punkte bedeuteten den Abstieg mit 17 Punkten Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz und währe dem FC Sopron wegen finanzieller Unregelmäßigkeiten nicht sämtliche Punkte aberkannt worden, wäre man auch Letzter geworden. 2008 wurde man in der Weststaffel der 2. Liga (seit 2005 wird die Nemzeti Bajnokság II wieder in 2 Staffeln ausgespielt) zwar Vierter, doch der Abstand zum Aufsteiger Szombathelyi war deutlich. Geradezu identisch die Saison 2008/2009, wieder Vierter, wieder 15 Punkte Abstand zum Aufsteiger Lombard Pápa. 2009/2010 schließlich Paltz 5 mit satten 18 Zählern Rückstand auf Siófok.
So bleibt die Hoffnung auf eine bessere Zukunft, auf das im altehrwürdigen (http://www.magyarfutball.hu/en/stadion/7Bányász Stadion) bald wieder die großen Klubs aus Budapest, Debrecen und Györ zu Gast sind.
(http://bari91.com/football_stats/Hungary,_Nemzeti_Bajnoksag_II_-_Nyugati... Platz 4 in der Weststaffel, der Nemzeti Bajnoksag II - Nyugati)
einrudithömmes Offline
Dabei seit: 18.04.2005
Fernsehtipps an yourself?

Ne, Ernst jetzt (selten genug): gefällt ma. Gib nich auf!
Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007
Vielen Dank, das freut mich.
Geduld, morgen wohl wird der spektakuläre 8. Spieltag unter die Lupe genommen - es hat sich einiges getan, mit z.T. erstaunlichen Ergebnissen...
Statistikfreund Offline
Dabei seit: 18.06.2009
Zunächst: Die isländische (http://www.weltfussball.de/spielplan/isl-pepsi-deildin-2010-spieltag/22/... Deildin) werden wir dieses Jahr nicht mehr zu sehen bekommen, dafür Gratulation nach Breidablik, wo der Breiðablik UBK es den Frauenteam endlich mal gleich tat und der Pokalsieger 2009 zum ersten mal Landesmeister wurde! Es winkt die Teilnahme am EC I, bei überstehen der Qualirunden. Im EC 2,5 werden wir mit FH Hafnarfjördur (als Pokalsieger), KR Reykjavik und IB Vestmannaeyjar alte Bekannte begrüßen können.
1 Breidablik 22 24 44
-------------------------------------------------
2 FH Hafnarfjördur 22 17 44
3 IB Vestmannaeyjar 22 9 42
.................................................................
4 KR Reykjavik 22 14 38
5 Fram Reykjavik 22 0 32
6 Keflavík IF 22 -2 30
7 Valur Reykjavik 22 -7 28
8 UMF Stjarnan 22 -3 25
9 Fylkir Reykjavik 22 -6 24
10 UMF Grindavik 22 -11 21
´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´
11 Haukar Hafnarfjördur 22 -16 20
12 UMF Selfoss 22 -19 17

Eine spannende Runde geht zu Ende, Glückwunsch an Meister und EC-Qualifikanten und Kopf Hoch am Tabellenende: wir sehen uns wieder 2012!

Während man in Island nun erstmal Urlaub, wahrscheinlich im eigenen wunderschönen Land, beim den Vereinsvorständen eingereicht hat und wohl auch bekommen wird, stehen in der faröischen (http://www.weltfussball.de/spielplan/fro-vodafonedeildin-2010-spieltag/2...) noch drei sehr spannende Spieltage ins Haus. Zum Tabellenstand:
1 NSI Runavik 24 21 45
-----------------------------------------
2 HB Torshavn 24 14 45
3 EB/Streymur 24 26 42
......................................................
4 Vikingur 24 12 40
5 IF Fuglafjördur 24 5 37
6 B36 Torshavn 24 3 34
7 B68 Toftir 24 -5 28
8 B71 Sandoy 24 -26 23
´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´
9 FC Suðuroy 24 -19 19
10 AB Argir 24 -31 11

wobei EB/Streymur schon für den EC 2,5 qualifiziert ist-gewann man doch am 06.08.10 nicht unüberraschend das Finale um den Steypakappingin gegen IF Fuglafjördur mit 1:0. Dort wiederum zittert man, dass Streymur vielleicht doch Meister wird und man dann selbst auf großer europäischer Fußballbühne wird aufspielen können. In den unteren Regionen scheint alles klar, bleibt es dafür aber noch spannend in den oberen Regionen. (http://www.ras2.fo/program_show.php?iProgramID=1203&Exists=1Rás 2) und (http://www.kringvarp.fo/Útvarp Føroya - rechts beim Mikro ist der stream ) werden uns nicht im Stich lassen und uns Tickermäßig über die Spieltsände unterrichten:
03.10.2010
12:00 Vikingur - EB/Streymur -:-
12:00 HB Torshavn - NSI Runavik -:-
12:00 IF Fuglafjördur - B71 Sandoy -:-
12:00 FC Suðuroy - B68 Toftir -:-
12:00 AB Argir - B36 Torshavn -:-

Damit der gewohnte Sprung in die (http://www.weltfussball.de/spielplan/fin-veikkausliiga-2010-spieltag/24/...) , wo the old legend Jari Littmanen gemeinsam mit den anderen 10 vom FC Lahti gegen den Abstieg kämpft. Bis auf 4 Punkte ist mn wieder ran und bei noch 3 ausstehenden Spieltagen durchaus noch in der Lage, das große finnische Fußballwunder zu schaffen. Die Ausgangslage vor dem 24. Spieltag:
1 HJK Helsinki 23 23 46
--------------------------------------
2 FC Honka 23 11 40
3 TPS Turku 23 15 39
...................................................
4 Kuopion PS 23 5 39
5 FF Jaro 23 12 38
6 Inter Turku 23 1 32
7 Tampere United 23 -7 31
8 IFK Mariehamn 23 -3 27
9 MyPa Kouvola 23 -4 27
10 Haka Valkeakoski 23 -10 27
11 AC Oulu 23 -13 26
12 VPS Vaasa 23 -13 26
´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´
13 JJK Jyväskylä 23 -6 24
14 FC Lahti 23 -11 22

Der Spieltag:
24. Spieltag
02.10.2010 13:00 JJK Jyväskylä - HJK Helsinki -:-
02.10.2010 15:00 MyPa Kouvola - IFK Mariehamn -:-
03.10.2010 17:30 Tampere United - Kuopion PS -:-
03.10.2010 17:30 AC Oulu - VPS Vaasa -:-
03.10.2010 17:30 FF Jaro - TPS Turku -:-
04.10.2010 17:30 Inter Turku - Haka Valkeakoski -:-
04.10.2010 17:30 FC Honka - FC Lahti -:-
Die liveticker werden (http://www.weltfussball.de/wettbewerb/fin-veikkausliiga/hier) rechtzeitig geschaltet werden.

In der norwegischen (http://www.weltfussball.de/spielplan/nor-tippeligaen-2010-spieltag/26/Ti... ) steht der 26.Spieltag an, man ist also 5 Spieltage vor Schluss. Die Ausgangslage:
1 Rosenborg BK 25 29 57
-----------------------------------------
2 Vålerenga IF 25 30 52
3 Tromsø IL 25 10 46
.......................................................
4 Aalesunds FK 25 6 39
5 Odd Grenland 25 8 38
6 Strømsgodset Drammen 25 -6 37
7 IK Start 25 -3 36
8 FK Haugesund 25 8 35
9 Viking FK 25 6 34
10 Lillestrøm SK 25 7 33
11 Stabæk IF 25 0 33
12 SK Brann 25 -2 27
13 Molde FK 25 -8 27
´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´
14 Hønefoss BK 25 -25 24
15 Kongsvinger IL 25 -25 18
16 Sandefjord 25 -35 8

Der Spieltag:
02.10.2010
17:00 SK Brann - Hønefoss BK -:-
03.10.2010
18:00 Sandefjord - Lillestrøm SK -:-
18:00 IK Start - Tromsø IL -:-
18:00 Stabæk IF - Aalesunds FK -:-
18:00 Molde FK - Kongsvinger IL -:-
18:00 FK Haugesund - Odd Grenland -:-
20:00 Rosenborg BK - Vålerenga IF -:-
04.10.2010
19:00 Viking FK - Strømsgodset Drammen -:-

Die (http://www.weltfussball.de/spielplan/swe-allsvenskan-2010-spieltag_2/26/... ) ist da genau so weit, nur noch spanneder:
1 Malmö FF 25 23 55
-----------------------------------------
2 Helsingborgs IF 25 17 55
3 Örebro SK 25 10 45
........................................................
4 IF Elfsborg 25 15 40
5 IFK Göteborg 25 14 35
6 Mjällby AIF 25 6 35
7 Djurgårdens IF 25 -4 35
8 Kalmar FF 25 -1 34
9 Trelleborgs FF 25 -6 32
10 BK Häcken 25 -6 30
11 GAIS Göteborg 25 -7 29
12 Halmstads BK 25 -10 29
13 Åtvidabergs FF 25 -12 27
´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´
14 AIK Solna 25 -11 25
15 IF Brommapojkarna 25 -16 24
16 Gefle IF 25 -12 23

Der 15fache Meister (zuletzt 2004) Malmö Fotbollsförening oder der 6 fache Meister Helsingborgs Idrottsförening (zuletzt 1999) heißt die Frage, während der amtierende 11fache Meister Allmänna Idrottsklubben Solna auch unter Trainer (http://de.wikipedia.org/wiki/Alex_MillerAlex Miller) schwer Schlagseite hat und droht unterzugehen, allein entschieden ist auch am Tabllenende noch nichts. Der Spieltag:
02.10.2010
16:00 Helsingborgs IF - GAIS Göteborg -:-
03.10.2010
15:00 IFK Göteborg - Mjällby AIF -:-
15:00 IF Elfsborg - Åtvidabergs FF -:-
15:00 Halmstads BK - IF Brommapojkarna -:-
16:30 Djurgårdens IF - AIK Solna -:-
18:00 Trelleborgs FF - Malmö FF -:-
18:00 BK Häcken - Örebro SK -:-
18:00 Kalmar FF - Gefle IF -:-

In (http://www.weltfussball.de/wettbewerb/den-superliga/Dänemarks Superliga ) ist man naturgemäß erst beim 11.Spieltag angelangt, und es zeigt sich ein überlegener Hauptstsadtverein, der droht jegliche Meisterschaftsspannung bereits im Keim zu ersticken und ein um das Überleben kämpfender Aalborg BK:
1 FC København 10 15 26
-----------------------------------------
2 FC Midtjylland 10 9 19
-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.
3 Brøndby IF 10 2 15
4 Odense BK 10 3 14
.......................................................
5 Lyngby BK 10 -3 14
6 SønderjyskE 10 -1 13
7 FC Nordsjælland 10 -2 13
8 Randers FC 10 -1 12
9 Esbjerg fB 10 -5 11
10 Silkeborg IF 10 -3 10
´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´
11 AC Horsens 10 -9 10
12 Aalborg BK 10 -5 9

Natürlich kommt hotte heute nicht umhin den clash of legends, das Freundschaftsspiel (http://livetv.ru/de/eventinfo/55296_scotland_northern_ireland/Schottland... Irland ) zu schauen, 20:30 geht es los, vorher muss er arbeiten und noch Geschenke besorgen, darum der nächste Tip erst für den morgigen Tag: Dafür bleiben wir in Dänemark: (http://livetv.ru/de/eventinfo/55314_midtjylland_lyngby/Midtjylland - Lyngby, 17:00.) . Am Sonntag, 03. Oktober 2010 um 16:00, nach den Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit, nehmen wir (http://livetv.ru/de/eventinfo/55290_brondby_horsens/Brøndby im Spiel gegen Horsens) unter die Lupe und erschließen uns, warum sie heuer schon so weit abgeschlagen auf Platz 3 liegen.

Wie ich hotte80 kenne, wird er sich auch folgenden Leckerbissen nicht entgehen lassen: Walisische Premierleague, (http://livetv.ru/de/eventinfo/55415_bangor_city_tns/Erster gegen Zweiter, 02.10.10, 16:45) , in Bangor und natürlich (http://uk.soccerway.com/venues/wales/farrar-road-stadium/an der Farrar Road)
1 Bangor City 7 11 21
2 The New Saints 6 15 13
3 Llanelli AFC 7 2 13
4 Neath FC 6 9 11
5 Airbus UK 7 -2 10
6 Aberystwyth Town 7 -1 9
7 Newtown AFC 7 -5 8
8 Port Talbot Town 7 -4 7
9 Haverfordwest County 7 -4 7
10 Carmarthen Town 7 -10 7
11 Prestatyn Town 7 -5 5
12 Bala Town 7 -6 4

Die Lage ist klar: Wollen die New Saints, die nicht umsonst so heißen, kommen sie doch aus dem Ort Llansantffraid-ym-Mechain, diese (http://www.welsh-premier.com/index.php/leagueschmucke Trophäe) wirklich noch erreichen diese Saison und in ihre Vitrine zu den 5 anderen stellen, muss ein Sieg her. Wer sich vorher noch auf Stand bringen will, was hotte80 nicht muss, der findet (http://www.welsh-premier.com/index.php/newshier alle News) rund um die Welsh Premier League.

Ein Spitzenspiel ist kein Spitzenspiel, sagte man sich auf unserer Nachbarinsel und schiebt am 05.10.10 das Spitzenspiel der Airtricity League gleich hinterher: (http://livetv.ru/de/eventinfo/55232_bohemians_shamrock_rovers/Bohemians Dublin - Shamrock Rovers) , 20:00 im legendären (http://www.ifgrounds.com/bohemians.htmlDalymount Park) . Die Lage 5 Spieltage vor Schluss ist klar, und muss hier nur nocheinmal schemenhaft umrissen werden:
1 Shamrock Rovers 31 24 63
------------------------------------------------
2 Bohemian FC 31 18 57
3 St. Patrick's Athletic 31 19 50
................................................................
4 Sporting Fingal 31 14 49
5 Sligo Rovers 31 19 48
6 Dundalk FC 31 -3 42
7 UC Dublin 31 -5 35
´.´.´.´.´.´.´.´.´.´.´.´.´.´.´.´.´.´.´.´.´.´.
8 Galway United 31 -14 34
9 Bray Wanderers 31 -34 24
´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´
10 Drogheda United 31 -38 19

Die Dubliner Böhmen müssen daheim erfolgreich sein, sprich gewinnen, wollen sie den Meistertitel verteidigen. Auf der anderen Seite Dublins beim: Cumann Peile Ruagairí na Seamróige freut man sich aber schon auf die erste Meisterschaft seit 1993/ 94, es wäre die 16. und das Ende einer langjährigen Gurkenzeit, liegt doch der letzte Pokalerfolg noch länger zurück, 1987.

Unzweifelhaft ist mit diesem Knallerspiel des europäischen Vereinsfußball ein würdiger Abschluss dieses Fußballwochendes findbar. Viel Spaß!
Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007
Ich weiß, es gibt keine Entschuldigung dafür, das ich schon wieder hinterher hinke. Die Hochzeitsvorbereitungen haben mich einfach zu sehr in Anspruch genommen, das als hoffentlich annehmbare Entschuldigung.
Rudi wird es mir verzeihen, wenn ich also nächste Woche nicht nur den bereits begonnenen 9. Spieltag der NB I rekapituliere, sondern eben auch die Spiele vom letzten Wochenende.

Nun, wie gesagt, Spieltag 9 hat bereits begonnen, 2 Begegnungen sind absolviert. Ein wenig will ich Spannung erhalten, deshalb lediglich erstmal nur die Tabelle nach diesen Begegnungen:

1 Videoton FC Szekesfehervar 9 6 2 1 19:9 10 20
2 Ferencvaros Budapest 9 5 1 3 16:15 1 16
3 MTK Budapest 8 4 2 2 12:10 2 14
4 Kaposvari Rakoczi 7 4 1 2 13:9 4 13
5 Honved Budapest 8 4 1 3 13:11 2 13
6 Ujpest Budapest 8 3 4 1 12:5 7 13
7 Györi ETO FC 8 3 2 3 9:7 2 11
8 Debreceni VSC (M, P) 8 3 2 3 15:14 1 11
9 Zalaegerszegi TE 8 3 2 3 12:12 0 11
10 Paksi SE 7 3 2 2 11:11 0 11
11Lombard Papa FC 8 3 1 4 17:14 3 10
12 Vasas Budapest 8 3 1 4 12:18 -6 10
13 BFC Siofok (N) 8 2 4 2 8:8 0 10
14 Szolnoki MAV (N) 8 1 2 5 6:14 -8 5
15 Kecskemeti TE 7 1 0 6 11:21 -10 3
16 Szombathelyi Haladas 7 0 3 4 4:12 -8 3

Ich denke, bei einem Blick auf die Tabelle dürfte jedem die Wichtigkeit der Begegnung
(http://livetv.ru/de/eventinfo/55156_haladas_gyor_eto/Szombathelyi Haladás vs. Győri Egyetértés Torna Osztály Football Club) klar sein. "Hali" muss nun endlich einen Dreier landen, um Land zu sehen, ETO hingegen will den Anschluss an Leader "Vidi" nicht verlieren. Das gilt im Spiel zuvor sicher auch für Ujpest, doch die Aufgabe beim zuletzt aufstrebenen (http://livetv.ru/de/eventinfo/55128_zalaegerszeg_ujpest/Zalaegerszegi Torna Egylet Football Club) ist nicht leicht zu bewältigen. Wer hätte nach schwachen Saisonbeginn gedacht, das "Zete" plötzlich Tuchfühlung zum oberen Tabellendrittel aufnimmt?
Das kann auch der Bodajk FC Siófok schaffen und gleichzeitig den Abstand zu Abstiegszone vergrößern. Möglich ist das bei einem Sieg beim zuletzt schwächelnden Mitaufsteiger Szolnoki MÁV.
Statistikfreund Offline
Dabei seit: 18.06.2009
Ja, ja Videoton...noch nie Meister (dafür Pokalsieger 2006) und dennoch heute ein Fanal im Old Trafford...wie kommt das, fragen sich die Jüngeren.

Es trug sich zu, dass die EC III (UEFA-Cup, Euroleague) Saison 1984/ 85 anstand und in der Saison zuvor weder ManU, noch Paris St Germain und auch nicht Real Madrid einen Titel gewannen. Das sollten sie (fast) alle auch in der EC III Saison bereuen, ein Schicksal, welches sie mit einer ganzen Reihe damaliger und heutiger Topklubs teilten, (http://de.wikipedia.org/wiki/UEFA-Pokal_1984/85seinerzeit 1984/ 85) .

Los ging es gegen Dukla Prag mit einem müden 1:0 zu Hause und 0:0 in Prag...nun ja, werden Kenner raunzen, der tschechoslowakische Fußball Mitte der 80er war nun nicht der Maßstab: richtig.

Dennoch mussten in dieser Runde bereits Granden wie Athletico (gegen FC Sion), Betis Sevilla (gegen Craiova), AS Monaco (ZSKA Sofia) und Nottingham scheiterte am FC Brügge, während Inter Mailand eine 1:0 Auswärtspleite bei Sportul Studenţesc noch mit 2:0 egalisieren konnte. Real gewann in Madrid 5:0, verlor aber 2:0 auswärts gegen, lefteris und rotorduck werden sich erinnern, Innsbruck...leider konnte Frankfurt/ Oder das 2:o zu Hause gegen den PSV nicht verwerten, verlor man doch in Eindhoven mit 3:0...so war das mal.

In Runde zwei wartete nun Paris auf die Magyaren: "Fußball 1988 -Berichte, Reportagen, Statistik" aus dem Sportverlag Berlin notierte:"In Paris [... schon 4:0 in Front, ehe Leichtsinn zum 4:2 führt, rückt S. nachhaltiger ins Bild" So war es, folgte doch ein 2:0 im (http://www.fussballtempel.net/uefa/HUN/Sostoi.htmlSóstói-Stadion ) Nachdem die Pariser desillusioniert nach Hause fuhren, wagte Partizan Belgrad die Einreise nach Ungarn: Es lief nicht so gut für sie: 5:0 ging man unter, da nütze der 2:0 Heimerfolg rein gar nichts.

Hier nochmal das 5:0 in Bildern:
http://www.youtube.com/watch?v=h9Wdge82E9M&feature=related

In der gleichen Runde schlug sich ManU mit Dundee United rum: mit 2:2 und 3:2 konnte man sich trotz Starensembles nur mit Mühe schadlos halten. Real verlor zwar 3:0 in Anderlecht, demütigte die Königlichen aber mit 6:1 im Rückspiel. Zeit auf den jugoslawischen Meister von 1972 hinzuweisen: (http://de.wikipedia.org/wiki/FK_%C5%BDeljezni%C4%8Dar_SarajevoFK Željezničar Sarajevo ) : DFS Sliwen (BLG), Sion, Craiova, Minsk hießen die Stationen bis zum Halbfinale...während der HSV, noch denkbar knapp (2:1, 0:1) und der 1.FC Köln deutlich (0:1, 1:3) gegen Inter scheiterten...

Real schlug im Viertelfinale Tottenham einmal (1:0), das reichte, gelangen den Spurs doch keine Tore.

Halbfinale, Halbfinale und wieder wagte es eine (seinerzeitige) jugoslawische Mannschaft nach Ungarn: Videoton -FK Zeljeznicar Sarajevo: 3:1 verlor man nach gutem Spiel:
http://www.youtube.com/watch?v=p48bYQir0-A&feature=related

konnte in Sarajewo aber nur 2:1 gewinnen. Aber was heißt da nur! 2:0 führte man bis zur 87.Minute, wie Bleienten spielten die Ungarn, und kamen doch in der 87.Minute durch Jószef Csuhay nach tollem Schluss-Fight zum 1:2. Apropos Sarajewo: Schön, dass dort wieder Fußball gespielt werden kann! Halbfinale, da fehlt doch eine Runde: na klar, das Viertelfinale gegen ManU...im Old Trafford gelang Stapleton das 1:0, das war es dann, erwähntes Buch schreibt zum Rückspiel: "Die Disztl Brüder zerreißen den von Robson und Strachan (Anmerkung Richtung Simon Kuper: Was für ein Mittelfeld! Soviel zum Thema englische Topliga und Briten ginge nicht beides gleichzeitig.) geknüpften United-Spielfaden immer wieder...tatsächlich glich der überragende Géza Wittman in der 20. Minute das 1:0 vom Trafford aus. Das hieß Verlängerung, 11m Schießen: Disztl hält, 5:4 für Videoton, das bereits beantragte ungarische Visa konnte an Sarajewo ausgestellt werden und wir können die Highlights nochmal hier sehen:
http://www.youtube.com/watch?v=uh02q1B48PY&feature=related

Real-Inter, was für ein EC III Halbfinale: 2:0 verlor Real, 2:0 vor 80000 Zuschauern in Mailand. Im Mittelfeld wirbelte wie entfesselt der Ire Brady (der auch den berechtigten 11er zum 1:0 macht) und Altobelli hatte einen großen Abend (2:0). Im Rückspiel entbrannte ein unglaubliches Spiel vor offiziell 100000 Zusachuern im Bernabeu: Santillana glich noch vor der Halbzeit den Rückstand aus (11. und 40.), ehe es einem der Größten, die je im spanischen Fußball aufspielten, vorbehalten war zum 3:0 Endstand zu vollenden: Michel, 59.Minute. Was dann geschah, bewies einmal mehr warum Uli Stielicke bis heute Legendenstatus in Madrid hat: soverän zog er seine Kreise, einen abgeklärteren Libero sah man selten als in diesem Spiel, die Tore:
http://www.youtube.com/watch?v=jOLmVr9kohk&feature=related

Damit ehrte niemand anderes als die Königlichen selbst den Fußball in der heutigen Partnerstadt von Schwäbisch-Gmünd.

Das Hinspiel im eigenen Stadion wurde 3:0 fast weggeschenkt, es klappte nichts, da konnte die 35000er Kulisse in Székesfehérvár anfeuern wie es wollte. Aber an diesem Tag geb es einen Mann im Dress der Weißen, der bereits erwähnt wurde und der hier weitere Meriten zu dem Denkmal, welches er nie wollte aber dennoch in den Köpfen der Fußballfans steht, hinzufügte: Erst selbst (32.), dann vorbereitet für Santillana (77.) und Valdano (89.)-José Miguel González, genannt Michel fand auf seiner rechten Seite keinen gleichwertigen Widerpart und hätte ihn an diesem Abend auf der ganzen Welt nicht gefunden. Dazu ließ das kongeniale Duo Stielike-Camacho nichts zu: Videoton hatte nicht den Hauch einer Chance:
http://www.youtube.com/watch?v=wlVukImPZxM&feature=related

Ob die fehlenden Stammkräfte Szabo, Csongradi und Majer hier anderes bewirken hätten können, bleibt auf ewig Konjunktiv. Real war an diesem Abend großartig und es gibt keinen ungarischen Fußballfan-bis heute-der das nicht zu würdigen wüsste.

Im Rückspiel waren sie wieder dabei, Disztl hielt den Elfer von Valdano (5. Minute) und Majer traf in der 86. Minute zu spät. Dennoch siegte Videoton im Bernabeu: Meriten, die einem niemand mehr nehmen kann:
http://www.youtube.com/watch?v=wv9qWtU2FhI&feature=related

Damit konnte Videoton sich einreihen in die Liste der EC Finalisten aus Ungarn. 20 Jahre zuvor hatte Ferencvaros Budapest den messecup gegen Juventus Turin gewonnen (1:0). Dies blieb ihnen 10 Jahre später, 1975, gegen Dynamo Kiew im EC II verwehrt (0:3 im St. Jakob Park), nun auch Videoton, 1985 in einem EC Finale letztlich als zweiter Sieger.
Statistikfreund Offline
Dabei seit: 18.06.2009
Ach so, alle drei Tore für Real gibt es hier:

http://www.youtube.com/watch?v=Gs3teYdAvOo&feature=related

Und die EC III Saison Videotons hier im "Schnelldurchlauf":

Teil 1

http://www.youtube.com/watch?v=YxzN1maC_Wo&feature=related


Teil 2, mit Hin und Rückspiel Finale

http://www.youtube.com/watch?v=o5JIDc6Wi7E&feature=related
Statistikfreund Offline
Dabei seit: 18.06.2009
Hotte80 und au(http://stockfotografie.files.wordpress.com/2008/07/a80b_rene_portrait_ra... andere Fans) des europäischen Nationalmannschaftsfußballs fragen sich bereits intensiv, was sie denn so schauen sollen...versuchen wir etwas da Dickicht zu entforsten und den Blick auf die Perlen frei zu legen:

Bis heute war bzw. ist hotte ja bestens versorgt und wird beim irischen Vereinsfußball entspannen, und zur irischen Fußballnationalmannsachaft: sie spielen erst am (http://livetv.ru/de/eventinfo/55656_ireland_russia/08.10.10, 20:45 in Dublin gegen Russland.)

So bleibt also Zeit am 07.10.09, 21:00 das U21 Match zweier Shootingstarmannschaften zu schauen: (http://livetv.ru/de/eventinfo/55694_iceland_scotland/Island - Schottland ) und die Möglichkeit zu erkennen, warum Rainer GoldkettchenAdrion einfach nur schlecht und schlimm für den deutschen Nachwuchsfußball ist und das U21 Fußball zuweilen andere Granden, hier: Schottland und Island, kennt als der Herrenfußball.

Am 08.10.10, 20:45--Das Stadion (http://domi333.blog.volksfreund.de/2009/03/30/rund-ums-stadion-stade-jos... Barthel) wird beben. Warum? Es wartet der Leckerbissen (http://livetv.ru/de/eventinfo/55706_luxembourg_belarus/Luxemburg - Republik Belarus) , wo es vor allem für die Weißrussen umd den immer professionellen aber auch stets erfolglosen Bernd Stange darum geht die bisherigen Resultate zu vergolden. Gelingt das, kann man weiter darauf hoffen die Kreise der Franzosen/ Bosnier und Rumänen empfindlich zu stören und weiter bei der Quali mit zu reden, doch Vorsicht: 2007 gab es ein 0:1 Sieg für Luxemburg in Gomel!

Apropos hoffen: In Luxemburg hofft man natürlich darauf, dass es Ein Rudi Thömmes-hier aus dem Forum bekannt, und (http://voxpopuliblog.files.wordpress.com/2010/02/alte-menschen.jpgseinem oldschool united europe -supporter Team ) wieder gelingen wird die Luxemburger Nationalmannschaft nach vorne zu klatschen, als stünde hier das Endspiel um den Cup auf dem Programm. ...und die Tankstellen entlang des Weges hoffen, dass der Laster mit Capri-Sonne-Nachschub bald kommtt, heißt es doch von dort: Ausverkauft!

Dazu ist der (http://www.weltfussball.de/spielbericht/em-qualifikation-2010-2011-grupp...) zu Österreich - Aserbaidschan und zu Deutschland Türkei natürlich geschaltet. Wer genug Bandbreite hat, lässt alles nebenbei durchlaufen.

Ein Highlight des Spieltages dürfte werden: (http://livetv.ru/de/eventinfo/55658_northern_ireland_italy/Northern Ireland - Italien) . Gespielt wird im altehrwürdigen (http://www.nipremgrounds.co.uk/linfield_football_ground/Windsorpark, der Heimstätte vom Linfield FC und dem Nationalstadion Nord Irlands) . Uns erwartet in jedem Fall ein Fußballfest: Ausverkaufte nordirische Arenen sind immer ein Genuss. Dazu haben die Nordiren das beste Nationalteam seit den 1980ern am Start, während Italien quasi gewinnen muss, will man vorne bleiben, haben die (http://livetv.ru/de/eventinfo/55709_serbia_estonia/Serben mit der Aufgabe in Tallin) zwar auch noch nicht gewonnen, aber fast.

Die späten Termine lassen Zeit, sich einem Klassiker des afrikanischen Fußballs zu widmen: (http://livetv.ru/de/eventinfo/55899_tanzania_morocco/Tansania-Marokko) , 15:00 Uhr. Am 10.10.10 gibt es die (http://livetv.ru/de/eventinfo/55687_usa_poland/polnische Fußballnationalmannschaft in den USA gegen die USA) zu beobachten: Eine neuerliche Katastrophe oder der erste Schritt zur Renaissance des polnischen Fußballs, oder einfach nur lästige Pflichaufgabe? Wir werden es sehen, aber erst 02:00 Uhr mogens, bis dahin Zeit noch einen anderen afrikanischen Klassiker zu bestaunen, 10.10.,16:30: (http://livetv.ru/de/eventinfo/55927_niger_egypt/Niger - Ägypten.)

Und am 11.10.10, 20:45, wartet dann schon das Rückspiel der U21: (http://livetv.ru/de/eventinfo/55805_scotland_iceland/Schottland gegen Island) .

Viel zu sehen, viel zu bestaunen...und am 06.10.10? Da ist Pause, die hotte auch zu nutzen wissen wird, oder Frau Black?
AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008
Frage: spielt bei den Nordiren nicht so ein junges Supertalent aus der PL mit? Plöt, komme gerade nicht auf den Namen und bin mir auch über den Rest nicht sicher. Vielleicht spielt er auch in Glasgow? Hach, mein drogenverseuchtes Gedächtniss...Bayern soll mal an ihm interessiert gewesen sein...
Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007
hör mal, stelle in diesem wunderbaren fred nie wieder eine blöde frage mit der gefahr einer ebenso blöden antwort. dann ist nämlich ratzedifatz der fred im arsch.
AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008
*gulp* schulligung. Geh ich halt googeln, behalte dann das Ergebnis zur Strafe aber für mich.
Statistikfreund Offline
Dabei seit: 18.06.2009
Heute 15:09:22 von AntiMöller
Ich weiß nicht, was Du mit dieser Frage bezweckst. Aber wenn die Frage ehrlich gemeint war, dann kommt hier die ehrliche Antwort:

Den Spieler, den Du meinst, kenne ich unter dem Namen (http://www.weltfussball.de/spieler_profil/steven-davis_2/2/Steven Davis) und ist 25 Jahre alt, spielt bei den Rangers.

Du könntest aber auch (http://www.weltfussball.de/spieler_profil/chris-brunt/2/Chris Brunt ) meinen, der sehr erfolgreich für West Bromwich in der PL spielt, aber schon 26 ist.

Ebenfalls könntes Du den 20 jährigen (http://www.weltfussball.de/spieler_profil/corry-evans/2/Corry Evans) gemeint haben, der heuer das erste mal für ManU auflief.

Den 18jährigen (http://www.weltfussball.de/spieler_profil/john-gorman_2/John Gorman) dürftest Du ebenso, wie den Rest der Berufenen nicht gemeint haben, da dieser bei den Wolerhampton Wanderers als großes Talent eingeschätzt wird und in den U-Mannschaften Nordirlands stets gute Kritiken bekam, aber für Wolverhampton selbst auf dem Platz noch nicht in Erscheinung trat.

Wie geschrieben: Es lohnt sich mittlerweile wirklich wieder die nordirische Nationalmannschaft anzuschauen und die Flutlichtatmosphäre des bereits ausverkauften Windsor Parks wird auch an den Bildschirmen gute Stimung verbreiten.

Und ohne Ironie: Sollte Deine Frage nicht ernst gemeint gewesen sein, dann bitte ich Dich, unter Beachtung meiner geäußerten Bitte im Eingangspost zu diesem Thread, einen anderen Thread und auch eventuell einen anderen Diskussionspartner auszuwählen. Danke für Dein Verständnis!
Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007
Ach was. Die Antwort lautet Susan Boyle.


Statistikfreund, in aller Kürze noch der Hinweis auf ein ganz besonderes Spiel. Sicher hat schon jeder dafür gesorgt, dieses Spiel auf irgendeine Weise parallel zum Deutschland-Kick verfolgen zu können. Schließlich versucht kein geringerer als unser aller Lothar das stolze Bulgarien zum ersten Sieg in der Quali zu führen. Dennoch nochmal zur Erinnerung: 8.10.2010, 20.30 Uhr, Wales vs. Bulgarien.

Und Rudi, bereits um 19.00 Uhr wird Ungarn seiner Pflicht gegen San Marino nachkommen.
Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007
Und vielen Dank für die tollen Ausführungen zu "Vidi"!
Statistikfreund Offline
Dabei seit: 18.06.2009
Heute 15:45:22 von Hotte80
Auf die ANtwort konnte ich nicht kommen...und Bulgarien in Wales im Millenium Stadium? Sicher eine große Herausforderung für Lothar und sein Team...das zu verfolgen dürfte in der Tat gute Fußballunterhaltung, Spannung zumindest, versprechen.

Ansonsten Danke für die Hinweise!
Gast (nicht überprüft)
Anti, Statistiker + Hotte:

Ich denke Antimöller meinte mitnichten einen Nordiren sondern einen Schotten, der sich allerdings für das Land der Großeltern entschieden hat und somit für Irland (FAI) kickt. Der Hinweis war das (angebliche) Interesse des FCB:

Aiden McGeady heißt der Mann. Gilt (noch immer) als riesiges Talent, wurde vor der Saison in die fußballerische Heimat von Kevin Kuranyi verkauft. Er spielt aber nicht bei Dynamo sondern bei Lok Moskau.
Statistikfreund Offline
Dabei seit: 18.06.2009
Danke Lefteris. Ich denke, dass Du Recht haben dürftest. Alles weitere habe ich zum Glück mit Anti per PN klären können.
AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008
Yep, völlig richtig danke!
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
lefti: er spielt bei spartak!
Gast (nicht überprüft)
Mea Culpa, Gelse!
einrudithömmes Offline
Dabei seit: 18.04.2005
Wenn mein Name schon fällt - Luxemburg:

Off/On-Topic also... die Eintracht aus Trier führt(e) immer wieder mal Ländervergleiche mit den Schnagen durch. Ich meine, meistens gewann Trier (ich mag mich täuschen). Eine Zeit lang gab's mit Robby Langers auch nen ganz guten in ihren Reihen. Und, ohne Witz, ein Foul von hinten gegen einen der ihren kommentierte das luxemburgerianische Radio mit den Worten "de Robby Langers in de Rickenb gefickt". Der Blitz soll mich treffen, wenn das nicht wahr ist!

Übrigens, noch viel großartiger war ja wohl der 2008er Sieg gegen die Weltmeister-Besieger aus Spanien. Aber heute? Die Zeiten haben sich eben (nicht) geändert, es gibt immer noch Kleine (irgendwie) und Luxemburg steht mit Null Punkten aus zwei Spielen am Ende der Qualifikationsgruppe.

Hotte, danke, aber diese Runde gilt mein Augenmerk ganz klar Bulgarien.
einrudithömmes Offline
Dabei seit: 18.04.2005
*on* Victoria Rosport spielt nur noch in der zweiten Liga, ich werd' nich mehr, und da spielt jetzt auch noch der Wittek! Was eigentlich Jeff Strasser heutzutage macht? *off*
einrudithömmes Offline
Dabei seit: 18.04.2005
Der Strasser spielt ja noch, irre! Macht bald die 100 Länderspiele voll. Gratulation!
Andreas Blenke Offline
Dabei seit: 18.06.2009
Strasser hat seine Profifußballerkarriere beendet und läßt seine Laufbahn beim CS Fola Esch in Luxemburg ausklingen. Letzte Saison spielte er noch für die Grashoppers Zürich.
einrudithömmes Offline
Dabei seit: 18.04.2005
Ja, gerade den Verein gefunden... der ganz kleine aus Esch.

Und gerade isser wohl verletzt.

Wohl nich der sympathischste und fairste, aber auf jeden Fall einer mit dem gewissen Wert für seine Mannschaft(en). So einer, den man bei sich und nicht bei den anderen haben will.
Andreas Blenke Offline
Dabei seit: 18.06.2009
Ich hab ihn gemocht, bin da aber sicherlich nicht objektiv — einmal Borusse, immer Borusse eben.

Auf'm Platz

Zur Zeit sind 0 Benutzer online.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden