200 Beiträge / 0 neu Experten-Runde Forum
Letzter Beitrag
Statistikfreund Offline
Dabei seit: 18.06.2009

@ zance: Ja, leider.

Gelegenheit nochmal die wichtigsten statistischen Eckdaten dieser Legende aufzuzählen:

2x Olympiasieger, 1x Silber mit der UdSSR
5x Weltmeister mit der UdSSR
1x Canda Cup Gewinner mit der UdSSR

Wysschaja Liga gesamt: 439 Spiele, 288 Tore, 215 Assists
In seiner einzigen NHL Saison 1989/90 kam er nicht wirklich zurecht, erzielte in 61 Spielen für die Vancouver Canucks aber immerhin noch elf Tore und bereite 23 vor.

Ruhe in Frieden, Legenden sterben bekanntlich nie!

alterzabo Offline
Dabei seit: 18.02.2010

Die DEL-Saison 2012/13 hat übrigens begonnen.
Dort droht durch den Lookout der NHL eine Amischwemme bei den (finziell besser ausgestattenen) deutschen Vereinen. Spricht da niemand von Wettbewerbsverzerrung?
http://www.kicker.de/news/eishockey/startseite/575052/2/slideshow_nhl-st... (zum durchklicken)

Und dann las ich gerade dass die "Anschutz Entertainment Group" (AEG) zum Verkauf steht:
Die milliardenschwere Anschutz-Company hat am Mittwoch überraschend bekanntgegeben, ihre Tochtergesellschaft "Anschutz Entertainment Group" (AEG) zum Verkauf anzubieten.Betroffen davon könnte auch der deutsche Eishockey-Meister Eisbären Berlin sein, der ebenso wie der DEL-Club Hamburg Freezers, der NHL-Stanley-Cup-Sieger Los Angeles Kings, das US-Basketballteam LA Lakers oder die Fußballer von LA Galaxy mit David Beckham zur Sportgruppe der AEG zählen. Zudem betreibt das US-Unternehmen in Deutschland die Multifunktionsarenen in Berlin und Hamburg.

gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004

ehrhoff nach krefeld
seidenberg und goc nach mannheim
thornton und nash nach davos
streit nach bern
die ganzen russen gehen meist zu ihren heimatklubs. eine besondere ausnahme bildet warmalow, der sich lokomotive jaroslawl anschließt.
ovechkin wird teamkolege von kevin kuranyi und schließt sich dynamo moskau an.
malkin geht zu metallurg magnitogorsk.

der große jaromir jagr geht zu seinem heimatverein nach kladno, tschechien. den verein besitzt er nebenbei auch.

bei crosby ist es nicht sicher ob er nach europa kommt, ebenso bei iginla. besonders letzteren würde ich wirklich saugern in europa sehen. ich hoffe auf die schweiz, nach russland die lukrativste liga was spielniveau angeht. die gehälter werden ja weiterhin von den NHL-teams bezahlt.

valenciano Offline
Dabei seit: 04.06.2007

Wenn ich da immer noch Jagr lese, warum ist es eigentlich beim Eishockey so "normal", dass die so ewig spielen. Ist ja konditionell und auch physisch eher mal ein harter Sport. Und so schlecht bezahlt, dass sie noch ein paar Jahre mehr die Knochen hinhalten muessten, sind sie ja auch nicht.
Wie ist denn das Niveau in den skandinavischen Ligen, vorallem finanziell? Im fussball haben die doch gehaltsgrenzen oder, bei den sozis ja nicht ueberraschend, wuerde die NHL-jungs wohl eher abschrecken, obwohl anscheinend die liga ja weiterhin bezahlt?

gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004

genau erklären kann ich das auch nicht. früher dachte ich immer, gerade in der DEL spielen die so lange weil sie eben bedeutend weniger verdienen. aber gerade die NHL-profis, zumindst die toppstars, bräuchten sich ja da keine sorgen zu machen. ich glaube die haben einfach bock. anders kann ich mir nicht vorstellen warum chelios selbst mit 49 noch sagt "bring it on!" und dabei noch zu den besten verteidigern gehörte.

die skandinavischen ligen sind sicher nicht schlecht und auch besser, vom spielniveau her, als die DEL. einige profis gehen da auch hin. die finnische liga ist soar recht stark. warum die jetzt aber, trotz "volkssport", schwächer sind als die schweizer kann ich nur vermuten. wahrscheinlich durch die geringe bevölkerung automatisch eine geringe wirtschaftskraft?

so ganz verstanden habe ich das mit den gehältern auch nicht. aber bei ehrhoff ist es so, dass krefeld nur die versicherung bezahlen muss. das gehalt müssen weiterhin die buffalo sabres lacken.

ion Offline
Dabei seit: 10.09.2004

den Klubs in Europa kann es doch nur recht sein, dass der Lockout zustande gekommen ist. Wer es noch nicht mitbekommen hat, Servus TV überträgt inzwischen an jedem Spieltag eine Partie der DEL live und zeigt danach Zusammenfassungen der anderen Spiele. Ne echte Alternative zum sonstigen Sport Angebot, wie ich meine.

skifahrer Offline
Dabei seit: 18.02.2009

valenciano, gelse:

eishockey macht süchtig, dieser speed, diese nähe mit der mannschaft, das kabinenleben, diese eigene top-fitness....

dafür hast du sooo lange schlittschuhlaufen gelernt, musst auch noch son stock ausbalancieren, son kleines schwarzes ding treffen, bist so oft hingefallen und wirst uU vermöbelt, wenn du das alles irgendwann gut kannst. Oder vermöbelst den, der es besser kann...
das wirfst du nicht so schnell weg.

ion Offline
Dabei seit: 10.09.2004

schuldigung, habe da anscheinend etwas durcheinander gebracht mit den Live-Spielen: http://www.del.org/de/news/del-im-tv/page/118--4--.html

gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004

der ehemalige DEL-rekordspieler andreas renz beendet am wochenende seine laufbahn beim heimspiel des schwenninger ERC!

gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004

die NHL und die NHLPA haben ihre tarifgespräche abgebrochen. den gemeinen eishockeyfan mag das total nerven (zurecht!), meiner einer hat allerdings karten für SC bern gegen HC davos am 16. november und da möchte ich schon gerne die NHL-pros spielen sehen!

Redondo71 Offline
Dabei seit: 19.11.2008

Ich werde am 23.11 die Scheiß-Freezers gegen die Halbscheiß-Eisbären gucken in der Plastikatmosphäre, eigentlich nur, um Claude Giroux und Daniel Briére zu sehen. Wehe, die sind dann nicht mehr da.

skifahrer Offline
Dabei seit: 18.02.2009

Oh Mann, bei beiden Spielen wäre ich gerne dabei. Vor allem in Bern...

Seufz. Das waren noch Zeiten, als der EHC Arosa dort auflief. Ich sollte auch aufs Eis. Und dann war mein Schlittschuh kaputt. Also habe ich die Tür auf- und zugemacht. War halt alles noch nicht so professionell wie heute.

Aber das Berner Publikum... Was macht ein Gelsenkirchener in der Schwyz ? Außer Steuer hinterziehen, frage ich ?

ElBuitre11 Offline
Dabei seit: 26.11.2011

Du warst professioneller Eishockeyspieler?

Ich hab mir Dirk in der O2 angesehen. Damals Karten gekauft, die nach 1 Stunde schon vergriffen waren. Großer Hype. Ist schon geil, Helden wie Marion und Dirk griffbereit Spielen zu sehen. Dirk ist unglaublich smooth in seinen Bewegungen, den Touch den er bei seinen Würfen hat.. Kam über die Kiste nur u 20% rüber.

Und nun Karten für die Eisbären gegen die Augsburger. Sehr gespannt.

skifahrer Offline
Dabei seit: 18.02.2009

Professionell darf man das nicht nennen. Ich habe meinen Skilehrer in Arosa damals gebaut in 4 Winter-Monaten, da habe ich als mittelmäßiger Juniorspieler der Brehmstrasse dort gefragt, ob ich denn nicht mal mittrainieren dürfe, so wg. Fitness und so, und plötzlich war ich Auffüllspieler, der aber nur aufs Eis durfte, wenn die Cracks durchschnaufen mussten... Kein Geld, nix. Aber unterwegs im Kreise Schweizer Sportler und Superjungs.

 

Nowitzki mal live sehen, seufz. Air Jordan hätte ich gerne mal live gesehen, Gottseidank habe ich den Franz noch spielen sehen dürfen. Und Netzer.

Und Otto. Otto Schneidberger....;-)

gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004

bin seit 3 jahren in der breisgauer diaspora. und da ist es nach bern nicht allzu weit. basel hat keine nennenswerte eishockeymannschaft und nach zürich komme ich auch so schon häufig. zudem mag ich den SCB ganz gerne.

mark streit und john tavares auf berner seite, joe thornton und rick nash auf davoser. dazu zwei der besten kader des schweizer eishockeys generell, wenn auch die tabelle das gerade nicht zeigt. und natürlich das größte eisstadion mit dem höchsten zuschauerschnitt und der größten stehplatztribüne in europa. ich hab schon bock!

jordan hab ich gesehen. mit pippen, rodman, kukoc etc. 1998.

ElBuitre11 Offline
Dabei seit: 26.11.2011

Den Franz und Netzer zu sehen, ist bei meiner mittlerweile größeren Libe für Fußi beneidenswerter. Meinen Glückwunsch.

Aber gelse, alter, das würd ich mir ins Testament schreiben lassen. Egal ob Basketballfan oder nicht, das ist wandelnde Sporthistorie. Ganz oben. Was war das für ein Spiel?

gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004

saisonspiel, bulls gg. magic. abend zuvor blackhawks gg. islanders.

ElBuitre11 Offline
Dabei seit: 26.11.2011

Damn.

skifahrer Offline
Dabei seit: 18.02.2009

jordan und pippen und rodman. und den trainer phil j....

ich sinke auf die knie. nicht vor neid, das sei dir gegönnt.

aber vor ehrfurcht.

klasse.

es ist einfach schwer beschreiblich, wenn man mal seine "götter" live spielen sehen darf oder kann. wer auch immer sie sind.

aber da habe ich auch was zu bieten:

die fünf russen, die alles versägt haben, was sich ihnen in den weg stellte. und eigentlich keinen goalie brauchten....

gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004

tretjak

fetissow - kassatonow

makarow - larionow - krutow

skifahrer Offline
Dabei seit: 18.02.2009

Ja.

gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004

bei den blackhawks haben damals chelios und amonte gespielt. bei den isles keiner... war auch eher so ein armes spiel. blackhawks waren am beginn ihrer talfahrt, islanders steckten mitten in der talsohle.

Redondo71 Offline
Dabei seit: 19.11.2008

Beim Lockout Mitte der 90er spielte Brandon Shanahan 3mal an der Brehmstroote. Eine Augenweide, Hans Zach hat er erstmal totale Ahnungslosigkeit vorgeworfen - kam gut bei ihm an.

gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004

jeremy roenick damals in köln und pavel bure in landshut. da kamen echt noch die absoluten megastars mach deutschland.

gretzky war doch in köln (?) im gespräch, dann endete der lockout aber.

 

auf davos bin ich mal gespannt: thornton und nash beides no. 1 picks, tavares auf berner seite ja auch. freu mich schon unglaublich!

gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004

ach ja: und jaromir jagr für ein spiel bei den schalker haien!

http://www.reviersport.de/74365---extra-tag-jaromir-j-gr-schalke-kam.html

mehmetwirdankendir Offline
Dabei seit: 19.12.2010

Pippen , Jordan, Rodman live zu sehen. Kuko saß ja sogar auf der Bank.

Musste unweigerlich daran denken:

"Um das in einer anderen Dimension zu verdeutlichen, muss man sich vorstellen Bach, Mozart, Beethoven, Haydn und Händel hätten alle zusammen für den Fürstbischof von Salzburg komponiert. Zur gleichen Zeit, das gleiche Concerto, am gleichen Klavier. Mit Brahms auf der Reservebank"

saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004

die haben mal eishockey gespielt?

mehmetwirdankendir Offline
Dabei seit: 19.12.2010
saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004
Walter Baseggio Offline
Dabei seit: 15.03.2007

Gestern Abend gabs auch ein halbstündiges Interview mit Christian Ehrhoff im Deutschland Radio zum Thema Rückkehr nach Deutschland, DEL/NHL und zum Lockout.

Hat wohl dazu geführt, dass ich mir das NHL-Spiel für die PS 3 holen werde.

Auf'm Platz

Zur Zeit sind 0 Benutzer online.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden