Seiten

200 Beiträge / 0 neu Experten-Runde Forum
Letzter Beitrag
Eishockey-WM
ColePorter Offline
Dabei seit: 16.09.2005
Ich hab ja gar nicht mitbekommen, dass die Eishockey-WM begonnen hat!
Deutschland führt derzeit im 2. Drittel gegen Italien hauchdünn 1:0.
ColePorter Offline
Dabei seit: 16.09.2005
Zwei null!
Jim Panse Offline
Dabei seit: 22.10.2010
Das Eis ist wohl zu kalt für italienische Schwalben
ColePorter Offline
Dabei seit: 16.09.2005
Da kannste halt keinen Catenaccio aufziehen!
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
stanley-cup playoffs laufen auch!
ColePorter Offline
Dabei seit: 16.09.2005
Wie sind eigentlich die Teams der Finnen, der Tschechen, der Russen, der Kanadier und der USA zu bewerten, wenn deren beste Leute noch die Playoffs spielen? Ich bin da nicht soooo involviert.
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
bei den russen spielen mit malkin und datsyuk wohl 2 der drei besten russen momentan mit, nur ovechkin ist noch in den playoffs, zsammen mit semin, der auch ein guter ist. grundsätzlich sind die russen aber aufgrund einer starken heimischen liga auch ohne ihre superstars mehr als gut.

bei den kanadiern liest sich der kader trotzdem wie ein best-of: dion phaneuf, duncan keith, jay bouwmeester, ryan getzlaf, john tavares, ... das ist schon besser als das was die anderen aufs eis bringen. einziges manko: die kanadier wirken oft lustlos beiu weltmeisterschaften.

schweden mit daniel alfredsson, der mann, der in ottawa nahezu jeden rekord hält und der erste draftpick des teams war. super kerl. dazu noch henrik zetterberg und niklas kronwall aus detroit, dazu hedmann, hjalmarsson und weitere NHL-spieler. das ist schon mehr als anständig.

finnen traditionell eher mit einem geringen anteil an NHL-spielern: koivu, filpula, lehtonen sind da schon die besten. aber die haben schon häufig gezteigt dass allein NHL-klasse nicht nur der schlüssel zum erfolg ist.

USA wird nicht der rede wert sein, die sind wirklich nur mit ihrem topp-kader zu olympia wirklich ein kandidat.
Haensgen vom Deich Offline
Dabei seit: 17.06.2006
Ist doch jedes Jahr das gleiche. Wird auf jeden Fall wieder reichen um die ersten Plätze auszuspielen. Siehste ja, die Amis knallen Frankreich mit 7:2 wech.
ColePorter Offline
Dabei seit: 16.09.2005
Machen wir ein Tippspiel?
Ich könnt dann wohl eins bei Kicktipp fertigmachen!
ColePorter Offline
Dabei seit: 16.09.2005
Drei null!
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
ja gut, frankreich... ich kann mich an 2010 (?) erinnern wo die amis nach topp-olympia, wo kane die goldmedallie in der OT auf der kelle hatte, später bei der WM in die abstiegsrunde mussten.
haben das gleiche problem wie kanada: wirkt oft einfach zu lustlos was die da veranstalten.
Haensgen vom Deich Offline
Dabei seit: 17.06.2006
Die WM hat ja auf der Seite vom Teich so ungefähr den Stellenwert vom Fuji-Cup bei uns...
ColePorter Offline
Dabei seit: 16.09.2005
http://www.kicktipp.de/elffreundeonice

Hier hab ichs eben eingerichtet!
Redondo7 1 Offline
Dabei seit: 01.09.2011
Also, die Kanadier sind traditionell bei einer WM motivierter als die Amis, die ja häufig ne bessere "A-Jugend" schicken. Bei den Kanadiern fehlt mir in deiner Aufzählung Eberle, gelse. Der scored auch ordentlich. Die Schweden werden sich für die Endspielschmach im letzten Jahr rehabilitieren wollen, sind stark besetzt und heiß.
Russland und Finnland komplettieren die großen 4. Um die Plätze 5 - 8 spielen die Schweiz, Tschechien, Deutschland, USA und die Slowakei. Dänemark kann m. E. überraschen. Frankreich, Italien, Kasachstan und Lettland machen die Absteiger unter sich aus. Weissrussland und Norwegen spielen nur mit.
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
das richtig, vor allem wenn zeitgleich playoffs sind. wobei der titel für den triple-gold-club natürlich bedingung ist. und da gibt es den ein oder anderen der eben aufgrund einer nicht gewonnenen weltmeisterschaft nicht im TGC ist!



a propos:

New Jersey Devils - Philadelphia Flyers 2:1
New York Rangers - Washington Capitals 2:1
Nashville Predators - Phoenix Coyotes 1:2
LA Kings - St. Louis Blues 3:0
ColePorter Offline
Dabei seit: 16.09.2005
Haensgen vom Deich Offline
Dabei seit: 17.06.2006
TGC ist dann also Stanley Cup, WM und Olympia-Gold, wa?
Gibt's auch welche die wo alles in einem Jahr gewonnen haben?
Redondo7 1 Offline
Dabei seit: 01.09.2011
Ich´glaube, das geht zeitlich nicht, da die WM immer mit der Endphase der NHL-PlayOffs kollidiert!
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
ich glaube nicht, da stanley-cup-sieger ja nicht im gleichen jahr bei einer WM spielen.
aber jonathan toews war wohl der schnellste.

(http://de.wikipedia.org/wiki/Triple_Gold_Clubtriple gold club)
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
blödquatsch: die schweden aus detroit waren die schnellsten:

Die kürzeste Zeit zwischen dem ersten Gewinn eines der Titel und der Aufnahme in den Klub benötigten die Schweden Niklas Kronwall, Henrik Zetterberg und Mikael Samuelsson. Sie schafften im Jahr 2006 sowohl das Olympische Eishockeyturnier als auch die Weltmeisterschaft zu gewinnen. Im Jahr 2008 folgte dann der Stanley-Cup-Triumph.
Haensgen vom Deich Offline
Dabei seit: 17.06.2006
Ahja, macht Sinn. Plöde Frage.
ColePorter Offline
Dabei seit: 16.09.2005
Stimmt.
Bestenfalls sind die Olympischen Spiele UND der Stanley Cup in ein und demselben Jahr machbar.
Haensgen vom Deich Offline
Dabei seit: 17.06.2006
Theoretisch könnte ja aber einer Olympia-Gold abgreifen in der ersten Play-Off Runde noch für sein Team spielen, das später dann den Stanley-Cup holt und sich dann zur WM verpissen.
Dann gilt er ja auch als Stanley-Cup Sieger, oder? Arnautovic ist ja auch Champions-League Gewinner.
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
ken morrow war der erste: 1980 teilnehmer beim miracle on ice, noch im selben jahr stanley cup sieger mit den islanders!


ansonsten wird das wohl schon noch das ein oder andere mal vorgekommen sein: alle red wings im tschechen-team 1998, alle red wings im kanadier-team 2002, alle hurricanes im schweden-team 2006 und alle blackhawks im 2010er kanadier.
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
man zählt nur als stanley cup sieger wenn man in den finalspielen eingesetzt wurde. auch nur dann steht man auf der plakette die auf den pokalsockel draufgeklebt wird.
deswegen fehlt uwe krupp 2002 auf dem cup, er war verletzt.
Haensgen vom Deich Offline
Dabei seit: 17.06.2006
Ach guck... Mega belesen der Gelse.
ColePorter Offline
Dabei seit: 16.09.2005
Zackzack, anmelden!
skifahrer Offline
Dabei seit: 18.02.2009
Gelsenkirchen hat eben Ahnung vom Eishockey, muss man neidlos anerkennen. Ist ja auch eine komplexe Sportart.
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
puck -> tor -> rein
ColePorter Offline
Dabei seit: 16.09.2005
Gegenspieler -> Check -> kaputt
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
aber nur in der NHL.

übrigens auch ein manko der NHL-spieler: dort wird bedeutend härter gespielt und die regeln viel großzügiger ausgelegt. das ist nach den IIHF-regeln nicht ganz so, wesewegen sich da einige etwas zurücknehmen müssen. ebenso stellt die größere eisfläche eine umstellung da, da man mit einer schicken kombination nicht immer direkt vor des gegners tor steht und auch der gegnerische stürmer mehr platz hat. das spiel wird etwas langsamer dadurch.

früher hätten die spieler der UdSSR ja neben eishockey-gold auch problemlos noch eiskunstlauf-gold geholt, so elegant haben die gespielt.

Seiten